US-Army

Beiträge zum Thema US-Army

Lokales
Was verbirgt sich wirklich hinter diesem Tor?

Kein Gefahrstofflager Germersheim
Bürgerinitiative trifft sich wieder

Germersheim. Der nächste Info-Stammtisch der Bürgerinitiative "Kein Gefahrstofflager e.V." in Germersheim trifft sich am Donnerstag, 1. August, um 19 Uhr in der Weinstube PAN in Germersheim zum Austausch. Themen sind unter anderem der TV-Beitrag des SWR vom 11. Juli, der offene Brief an die US-Army sowie die Akteneinsicht für den Müllsammelplatz bei der SGD Süd und die Vorbereitung der Klagebegründung beim Verwaltungsgericht Neustadt. ps

Lokales

Kreisverwaltung schließt Vorgang für sich ab
Gefahrstofflager Germersheim - Kreisverwaltung lehnt Neugenehmigung ab

Germersheim. Der Antrag der DLA Distribution Europe (US-Depot) auf „Neugenehmigung einer Anlage; Erhöhung der Lagermenge von 70 Tonnen auf 1900 Tonnen in Gebäude 7915 – Anlage zur Lagerung von giftigen brennbaren oder ätzenden Stoffen und Gemischen, entzündbaren Flüssigkeiten, brennbaren und nichtbrennbaren Feststoffen“ auf dem Flurstück 3693/2 in Lingenfeld wurde von der Kreisverwaltung Germersheim  abgelehnt.  Das gab die Kreisverwaltung als zuständige Genehmigungsbehörde mit Bezug auf...

Lokales

Keine immissionsschutzrechtliche Genehmigungspflicht für das Gefahrstofflager bei Germersheim
Änderung im Verfahren

Germersheim/Region. Nachdem Verfahrensbeteiligte in der Sitzung des Kreisrechtsausschuss im November 2018 die Genehmigungspflicht des Gefahrstofflagers in Frage gestellt hatten, liegt nun die von der Kreisverwaltung zur Klärung beauftragte juristische Begutachtung vor. Sie kommt zu dem eindeutigen Ergebnis, dass keine immissionsschutzrechtliche Genehmigungspflicht besteht. „Die Kreisverwaltung Germersheim hat damit die Verpflichtung, das laufende Genehmigungsverfahren zu beenden. Für die...

Lokales

Mitarbeiter des DLA Verteilerzentrums Europa geben eine Führung im Hauptwarenlager.
3 Bilder

Germersheim - Zentraler Vertriebspunkt für das U.S. Verteidigungsministerium
Selterner Einblick ins U.S. Army Depot gewährt

Germersheim/Lingenfeld. Bürgermeister, Beigeordnete und Vertreter der Polizei und Feuerwehr besuchten am vergangenen Donnerstag das Germersheim Army Depot, um mehr darüber zu erfahren, was hinter den Toren und Zäunen eines ihrer größten lokalen Arbeitgeber in der Region vor sich geht. Mit mehr als 1.000 zivilen Mitarbeitern, einem jährlichen Zufluss von mehr als 30 Millionen Euro in die lokale Wirtschaft und mehr als 70 Millionen, die geplant sind für militärische Bauprojekte, dient das...

Lokales
Beim Treffen (von Links): Teilnehmer der Führung waren (von links nach rechts):  Manuel Köberlein, Mannschaftsleiter, Germersheim Army Depot Feuerwache; Matthias Deubig, Brand- und Katastrophenschutz Kreis Germersheim; Steffen Andres, Feuerwehrleiter, Freiwillige Feuerwehr Lingenfeld; Oberst Ackiss, DLA Kommandeur; Andreas Magin, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Germersheim und Till Mattes, Stellvertretender Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Germersheim.

Kommunikation für Notfälle im Kreis verbessert
US-Army Germersheim lädt Feuerwehrleute ein

Germersheim. Oberstleutnant Jonathan Ackiss, Kommandeur der Defense Logistics Agency Distribution Europe (DLA), hat am vergangenen Dienstag, 9. Oktober, die Feuerwehrchefs aus dem Landkreis Lingenfeld und der Stadt Germersheim sowie den Brand- und Katastrophenschutzleiter des Kreises Germersheim zu einer Führung der DLA Gebäude im Germersheim Army Depot eingeladen. Das teilte das US-Depot Depot in einer Pressemitteilung mit. Der Besuch verbesserte die Kommunikation mit dem Kommandeur und warb...

Lokales
Die BI "Gegen Gefahrstofflager" hat neue Informationen. Diese will sie am 18. Oktober mit den Bürgern der Stadt Germersheim und der Verbandsgemeinde Lingenfeld teilen.
2 Bilder

Bürgerversammlung am 18. Oktober in Lingenfeld
Neue Erkenntnisse in Sachen US-Depot Germersheim

Lingenfeld. Die Bürgerinitiative „Kein Gefahrstofflager“ lädt zu einer Bürgerversammlung am Donnerstag, 18. Oktober, im Sängerheim Lingenfeld ein. Die Bürgerinitiative feiert ihren ersten Geburtstag! Nicht wie üblich mit Torte und Kaffeeklatsch, sondern mit fundierten Erkenntnissen, die die Mitglieder an Mitstreiter und interessierte Bürger weitergeben möchten. Die Infoveranstaltung ist am Donnerstag, 18. Oktober, um 19 Uhr im Sängerheim in Lingenfeld. Begriffe wie Grenzwerte,...

Lokales

Stationierung von Soldaten in Rheinland-Pfalz
USA verstärken Truppen in Baumholder und auch Kaiserslautern

Mainz. Die US-Streitkräfte werden zusätzliche Soldaten in Rheinland-Pfalz und Bayern stationieren. „Nach aktuellen Informationen der Streitkräfte werden bis zum nächsten Jahr nach Baumholder 500 Soldaten eines Fernmeldebataillons aus Bayern verlegt. Auch Kaiserslautern erhält einen Zuwachs von insgesamt 220 Soldaten, vorwiegend Transporteinheiten. Bei den Truppenverlegungen nach Rheinland-Pfalz handelt es sich teilweise um Einheiten aus Bayern und teilweise um neu in Deutschland stationierte...

Lokales

Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Gefahrstofflager Lingenfeld/Germersheim
Offener Brief an den Landrat Herrn Dr. Brechtel

Sehr geehrter Herr Dr. Brechtel, Sie betonen immer wieder, dass die Sicherheit der Bevölkerung und der Schutz unserer Lebensgrundlagen weiterhin oberste Priorität haben, das sollte auch selbstverständlich Ihre Pflicht sein. …aber warum lassen Sie es dann zu, dass ein Bürger Spielball um die Zuständigkeiten zwischen zwei Behörden wird, anstatt die Initiative zu ergreifen? “Ich als Landrat kläre dies jetzt zur Sicherheit meiner Bürger im bilateralen Gespräch mit dem BAIUDBw (Bundesamt für ...

Lokales
Die Erweiterung des Gefahrenstoffdepots der US-Army beschäftigt die Bürgerinitiative heute Abend.

Stammtisch mit neuen Informationen
Heute trifft sich die BI "Gegen Gefahrstofflager"

Germersheim. Die BI „Gegen Gefahrstofflager“ lädt ein zum nächsten Infostammtisch am 5. Juli um 19 Uhr in die Vinothek PAN in Germersheim, Klosterstraße 2. Die BI „Kein Gefahrstofflager“ bereitet sich auf die Offenlegung der Erweiterungsunterlagen vor und auch deren Anwalt war in Sachen Stilllegung des bereits in Betrieb befindlichen Lagers von 1200 Tonnen nicht untätig. Wer wissen möchte wie es weitergeht, kommt zum Infostammtisch. ps Info Informationen worum es geht, gibt es...

Lokales
Das US-Depot in Germersheim will sein Lager erweitern.

Landrat Dr. Fritz Brechtel informiert
US-Depot Germersheim: "Sehr giftige Stoffe" vom Tisch

Germersheim. „Als Landrat und als Bürger unseres Landkreises ist mir die Sicherheit und der Schutz der Menschen und unserer Umwelt besonders wichtig. Mir ist klar, dass das Thema „Gefahrstofflager im US-Depot´ die Menschen umtreibt, ja sogar Angst macht. Diese Sorgen nehme ich ernst. Was ich in der Position als Landrat tun kann, um Ängsten entgegenzutreten und für eine maximale Sicherheit zu sorgen, das tue ich -auch gemeinsam mit den Fachleuten in der Kreisverwaltung“, erklärt Dr. Fritz...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.