US-Army

Beiträge zum Thema US-Army

Lokales
Landrat Ralf Leßmeister erhielt eine Führung durch das Impfzentrum Foto: Georgia Matt-Haen

Landrat Ralf Leßmeister besucht amerikanisches Impfzentrum
US Army macht Zivilbeschäftigten Impfangebot

Landkreis Kaiserslautern. Neben der Airforce macht auch die US Army ihren Zivilbeschäftigten ein Impfangebot. Am 6. Mai, dem erstmöglichen Termin, machten bereits 387 Personen davon Gebrauch. Bereits am 7. Mai konnte Landrat Ralf Leßmeister das amerikanische Impfzentrum besuchen. Brigadegeneral Wanda Williams, stellv. Kommandeurin 21st Theater Sustainment Command und Kommandeurin 7th Mission Support Command und COL Vance Klosinski, Kommandeur US Army Garrison Rheinland-Pfalz sowie COL Jason...

Lokales
Bei der Baumpflanzaktion  Foto: US Army/Mai

Motto „Jeder Bissen zählt“
Tag der Erde - Militärgemeinde Baumholder

Baumholder. Der Tag der Erde (Earth Day) wird jedes Jahr am 22. April begangen. „Ich freue mich, heute gemeinsam mit Ihnen, Herr Alsfasser, einen Holunderbaum pflanzen zu können“, sagte Jae Kim, stellvertretender Garnisonsmanager der US-Militärgemeinde Baumholder am Donnerstag bei sonnigem Wetter zum Bürgermeister der Verbandsgemeinde Baumholder. Mit dieser Baumpflanzaktion demonstriert die US-Army Garnison Rheinland-Pfalz – es finden noch weitere Aktionen im Verantwortungsbereich der USAG RP...

Lokales
Beim Besuch in Baumholder Foto: Mai

US-Militärgemeinde Baumholder
Führungskräfte in Covid-Maßnahmen eingeführt

Baumholder. Um die Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von Covid-19 und zum Schutz der amerikanischen Bevölkerung vorzustellen, begrüßte die US-Army am Mittwoch, 3. März, lokale Führungskräfte in der US-Militärgemeinde Baumholder. Der Landrat des Landkreises Birkenfeld, Dr. Matthias Schneider, und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Baumholder, Bernd Alsfasser, gehörten zu den sechs Gästen, die die Einrichtungen auf dem Standort besichtigten und mit Fachleuten der Army und...

Wirtschaft & Handel
Rückzug des US-Militärs wird noch einmal überprüft - die Air-Base Ramstein war von dem Truppenrückzug ohnehin nicht betroffen (Symbolfoto)

US-Streitkräfte
Biden prüft Rückzug

Rheinland-Pfalz. Der neue US-Präsident Joe Biden lässt den Beschluss seines Vorgängers, Truppen aus Deutschland abzuziehen, noch einmal genau prüfen. „Wir begrüßen die Entscheidung der neuen US-amerikanischen Regierung unter Präsident Joe Biden, den ursprünglich geplanten Truppenabzug aus Deutschland im Detail zu überprüfen und zunächst zu stoppen", sagte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Dies zeige, dass ihr Engagement zum Erhalt der US-amerikanischen Standorte in...

Lokales
Nina Gruhn, Programm-Managerin und Mikrobiologin beim Public Health Command Europe in Landstuhl, kombiniert Proben einzelner Personen in eine Gruppe, welche dann auf Covid-19 getestet werden  Foto: Public Health Command Europe
3 Bilder

Einblick in die Arbeit des Public Health Command Europe
Deutsche Mikrobiologin und ihr Team haben Corona-Testverfahren entwickelt

Von Stephanie Walter Landstuhl. Die deutsche Mikrobiologin Nina Gruhn arbeitet im Public Health Command Europe, dem amerikanischen, militärischen Gesundheitsamt in Landstuhl. Zusammen mit ihrem Team hat sie eine Methode entwickelt, die es ermöglicht, mehrere symptomfreie Personen gleichzeitig auf das Coronavirus zu testen. Diese Methode fand in Landstuhl ihre erste Anwendung und wird nun weltweit genutzt. In einem Interview mit dem Wochenblatt spricht Nina Gruhn über ihre Arbeit und die...

Lokales
Ty Simon (2. von rechts) und Johnny Ahern (rechts), Präsident und Vize-Präsident des US Army Sergeant Morales Clubs Rheinland-Pfalz, überreichten Oberärztin Heike Schenk-Huber (links) und Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Kriebel (2. von links) vom Westpfalz-Klinikum Geschenke für ihre Patienten

Überraschung für kranke Kinder
Gespendete Weihnachtsgeschenke für die Kinderklinik

Kaiserslautern. Um denjenigen Kindern eine Freude zu machen, die die Weihnachtsfeiertage im Krankenhaus verbringen müssen, haben Vertreter des US Army Sergeant Morales Clubs Rheinland-Pfalz der Kinderklinik am Westpfalz-Klinikum gestern Geschenke überreicht. Sie brachten unter anderem Kuscheltiere, Holzspielzeug, Kartenspiele und Puzzles vorbei. Auch an die Neugeborenen der Weihnachtstage wurde durch die Übergabe von Babydecken, Mützen und Spielzeug gedacht. Darüber hinaus übergaben sie einen...

Lokales
An einem Aussichtspunkt  Foto: PS

16 Teilnehmer bei der Wanderung in Baumholder
Tour auf dem Bärenbach-Pfad mit neuem US-Kommandeur

Baumholder. „Trotz der starken Bewölkung genießt man eine wunderschöne Aussicht“, sagte Emily Kendzierski, Ehefrau von Lieutenant Colonel (Oberstleutnant) Jason Kendzierski, dem neuen Kommandeur des 44th Signal Battalion (44.Fernmeldebataillons) während der Tour auf dem Bärenbachpfad in Baumholder. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Baumholder, Bernd Alsfasser, hatte gemeinsam mit dem deutsch-amerikanischen Stammtisch die neuen US-Führungskräfte zu einer deutsch-amerikanischen Tour auf dem...

Ratgeber
Es gibt vielfältige Beziehungen zwischen den USA und der Südpfalz

Magazin Dehäm für die Südpfalz zu USA
Amerika und die Südpfalz

Südpfalz. Das neueste Magazin "Dehäm" für die Südpfalz ist erschienen. Anfang November wird in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) der neue Präsident gewählt. Die Beziehungen der Pfalz zu den USA sind vielfältig. Nicht nur in Ramstein sind amerikanische Soldaten stationiert, auch in Germersheim unterhält die US-Army ein Depot. Als unsere Befreier prägte uns der US-amerikanische Lebensstil, von der Musik bis zur Esskultur. Andererseits sind vor allem im 18. und 19. Jahrhundert viele...

Sport
Jeremy Black überragt alle

Basketball beim TV Bad Bergzabern
Ball im Korb

Bad Bergzabern. In der Schule gegründet, von Franzosen trainiert, mit Amerikanern verstärkt, durch Jugendarbeit stark geworden - die Basketballer des TV Bad Bergzabern blicken auf eine über 50-jährige Geschichte zurück. Kurz vor Spielbeginn erfuhren die Spielerinnen, dass Basketball gespielt wird. Dabei war die Schulmannschaft des Bad Bergzaberner Gymnasiums 1972 nach Weißenburg gekommen, um Volleyball zu spielen. Das Basketballspiel hat den jungen Damen soviel Spaß gemacht, dass sie eine...

Lokales
Foto: OIE

Vertreter der US Army überzeugten sich vor Ort
OIE Biomasseheizwerk in Baumholder läuft!

Idar-Oberstein/Baumholder. Anfang Dezember 2019 wurde das OIE Biomasseheizwerk in Baumholder „angefeuert“. Dieses „Anfeuern“unterscheidet sich kaum zum früheren ersten Erhitzen des Küchenherdes mit Papier und Holzspänen. Nachdem das Einheizen des Kessels erfolgreich verlief, sollte die Anlage im April offiziell mit einerFeierstunde in Betrieb genommen werden. Die Veranstaltung war jedoch – wie so viele ihrer Art - der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Nichts desto trotz läuft die Anlage seit...

Lokales
Pfalz scheint nicht betroffen von US-truppenrückzug aus Deutschlnad

US-Truppen bleiben in Ramstein und Kaiserslautern
Amis bleiben in der Pfalz

Ramstein/Kaiserslautern. Die US-Regierung hat heute Einzelheiten zum geplanten Abzug eines Teils der amerikanischen Truppen aus Deutschland bekanntgegeben. Neben Standorten in Bayern und dem Hauptquartier in Stuttgart sind in Rheinland-Pfalz stationierte Kräfte der US Air Force in Spangdahlem in der Eifel betroffen.  Trotz des schweren Einschnitts in Spangdahlem bedeuten die Verlautbarungen aus Washington mit Blick auf die weiteren Standorte, dass diese nicht in die Pläne einbezogen wurden. „Es...

Lokales
Symbolfoto

Frei werdendes Areal soll wirtschaftlich genutzt werden
Abschied von US-Streitkräften schafft neue Perspektiven

Pirmasens/Rodalben. Bereits seit vielen Jahren ist die Horebstadt bestrebt, den örtlichen Unternehmen neue Flächen zur Expansion zu Verfügung zu stellen sowie auch Flächen für Neugründungen und Neuansiedlungen zu schaffen. Vorbildcharakter hat hier die erfolgreiche Konversion der Husterhöhe, bei der es gelungen ist, eine ehemals militärisch genutzte Fläche für Gewerbe und Dienstleistung zu erschließen. Mit dem Umzug des Medical Centers von der Husterhöhe in Richtung Kaiserslautern beginnen....

Lokales
Command Sgt. Major Brett Waterhouse, Landrat Dr. Fritz Brechtel und Colonel Jason T. Edwards (v.l.n.r.)

Colonel Edwards verabschiedet sich
"Schlüssel zur Garnison" für Landrat

Germersheim. Zwei Jahre lang hatte Colonel Jason T. Edwards das Kommando der Garnison Rheinland-Pfalz inne. Jetzt hat er sich aus dieser Funktion und bei Landrat Dr. Fritz Brechtel verabschiedet. Der Kreischef sei für ihn wichtiger Ansprechpartner am Standort Germersheim gewesen. Edwards bedankte sich für die stets konstruktive Arbeit auch bei schwierigen Themen. Dieser überreichte Landrat Brechtel zum Abschied die Ehrung „Schlüssel zur Garnison“, die in ihrer Begründung vor allem auf die...

Lokales
Die Schießübungen am Samstag sorgten für Lärmbelästigung

US-Army lehnt Verlagerung des Samstags-Schießbetriebs ab
Degenhardt enttäuscht

Landstuhl. Die US-Army lehnt eine Verlagerung ihres Samstags-Schießbetriebs auf dem Landstuhler Schießplatz Breitenwald auf die Bundeswehr-Schießanlage in Zweibrücken ab. Das hat der Kommandeur der US Army Garrison Rheinland-Pfalz, Colonel Jason Edwards, dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Landstuhl, Dr. Peter Degenhardt, mitgeteilt. Degenhardt hatte um eine Verlagerung gebeten, um in der von militärischer Lärmbelastung arg gebeutelten Region zumindest an Wochenenden eine Entlastung zu...

Lokales
Paletten mit Tyvek Schutzanzügen werden beim DLA Verteilungszentrum in Germersheim auf Lkw verladen, um an Einheiten in ganz Europa versandt zu werden.
2 Bilder

DLA Verteilzentrum Germersheim
Schutzanzüge für die US-Army in Europa

Germersheim. Wie die DLA Distribution der US-Army mitteilt, starten derzeit vom Verteilzentrum in Germersheim aus  Lkw mit Einweg-Schutzanzügen, die in den nächsten Tagen an Truppeneinheiten in ganz Europa ausgeliefert werden sollen. Getragen werden die Schutzanzüge von Mitarbeitern, die während der Covid-19 Pandemie Einrichtungen und Geräte desinfzieren.Die Logistikagentur zur Truppenunterstützung und DLA Distribution Europe arrangierten den Versand von 14 Paletten Tyvek Anzügen an die...

Lokales
Die US-Army ist mit ihren Zivilbeschäftigten sehr zufrieden.  Foto: PS

Ehrung für deutsche und amerikanische Zivilbeschäftigte am Standort Baumholder
US-Army dankt langjährigen Mitarbeitern

Baumholder. „Sie, die Beschäftigten hier in Baumholder, unsere Host Nation Professionals (deutsche Experten), leisten Hervorragendes und sorgen somit für die gute Reputation des US -Militärstandortes Baumholder innerhalb der US-Army“, sagte Colonel (Oberst) Jason Edwards, Kommandeur der US-Army Garnison Rheinland-Pfalz. „Einige von Ihnen haben schon für das US-Militär gearbeitet, da war ich gerade mal sechs Jahre alt,“ so Edwards. Einmal im Jahr ehrt die U.S. Army langjährige Beschäftigte für...

Lokales
Was verbirgt sich wirklich hinter diesem Tor?

Kein Gefahrstofflager Germersheim
Bürgerinitiative trifft sich wieder

Germersheim. Der nächste Info-Stammtisch der Bürgerinitiative "Kein Gefahrstofflager e.V." in Germersheim trifft sich am Donnerstag, 1. August, um 19 Uhr in der Weinstube PAN in Germersheim zum Austausch. Themen sind unter anderem der TV-Beitrag des SWR vom 11. Juli, der offene Brief an die US-Army sowie die Akteneinsicht für den Müllsammelplatz bei der SGD Süd und die Vorbereitung der Klagebegründung beim Verwaltungsgericht Neustadt. ps

Lokales

Kreisverwaltung schließt Vorgang für sich ab
Gefahrstofflager Germersheim - Kreisverwaltung lehnt Neugenehmigung ab

Germersheim. Der Antrag der DLA Distribution Europe (US-Depot) auf „Neugenehmigung einer Anlage; Erhöhung der Lagermenge von 70 Tonnen auf 1900 Tonnen in Gebäude 7915 – Anlage zur Lagerung von giftigen brennbaren oder ätzenden Stoffen und Gemischen, entzündbaren Flüssigkeiten, brennbaren und nichtbrennbaren Feststoffen“ auf dem Flurstück 3693/2 in Lingenfeld wurde von der Kreisverwaltung Germersheim  abgelehnt.  Das gab die Kreisverwaltung als zuständige Genehmigungsbehörde mit Bezug auf...

Lokales

Keine immissionsschutzrechtliche Genehmigungspflicht für das Gefahrstofflager bei Germersheim
Änderung im Verfahren

Germersheim/Region. Nachdem Verfahrensbeteiligte in der Sitzung des Kreisrechtsausschuss im November 2018 die Genehmigungspflicht des Gefahrstofflagers in Frage gestellt hatten, liegt nun die von der Kreisverwaltung zur Klärung beauftragte juristische Begutachtung vor. Sie kommt zu dem eindeutigen Ergebnis, dass keine immissionsschutzrechtliche Genehmigungspflicht besteht. „Die Kreisverwaltung Germersheim hat damit die Verpflichtung, das laufende Genehmigungsverfahren zu beenden. Für die...

Lokales

Mitarbeiter des DLA Verteilerzentrums Europa geben eine Führung im Hauptwarenlager.
3 Bilder

Germersheim - Zentraler Vertriebspunkt für das U.S. Verteidigungsministerium
Selterner Einblick ins U.S. Army Depot gewährt

Germersheim/Lingenfeld. Bürgermeister, Beigeordnete und Vertreter der Polizei und Feuerwehr besuchten am vergangenen Donnerstag das Germersheim Army Depot, um mehr darüber zu erfahren, was hinter den Toren und Zäunen eines ihrer größten lokalen Arbeitgeber in der Region vor sich geht. Mit mehr als 1.000 zivilen Mitarbeitern, einem jährlichen Zufluss von mehr als 30 Millionen Euro in die lokale Wirtschaft und mehr als 70 Millionen, die geplant sind für militärische Bauprojekte, dient das Depot...

Lokales
Beim Treffen (von Links): Teilnehmer der Führung waren (von links nach rechts):  Manuel Köberlein, Mannschaftsleiter, Germersheim Army Depot Feuerwache; Matthias Deubig, Brand- und Katastrophenschutz Kreis Germersheim; Steffen Andres, Feuerwehrleiter, Freiwillige Feuerwehr Lingenfeld; Oberst Ackiss, DLA Kommandeur; Andreas Magin, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Germersheim und Till Mattes, Stellvertretender Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Germersheim.

Kommunikation für Notfälle im Kreis verbessert
US-Army Germersheim lädt Feuerwehrleute ein

Germersheim. Oberstleutnant Jonathan Ackiss, Kommandeur der Defense Logistics Agency Distribution Europe (DLA), hat am vergangenen Dienstag, 9. Oktober, die Feuerwehrchefs aus dem Landkreis Lingenfeld und der Stadt Germersheim sowie den Brand- und Katastrophenschutzleiter des Kreises Germersheim zu einer Führung der DLA Gebäude im Germersheim Army Depot eingeladen. Das teilte das US-Depot Depot in einer Pressemitteilung mit. Der Besuch verbesserte die Kommunikation mit dem Kommandeur und warb...

Lokales
Die BI "Gegen Gefahrstofflager" hat neue Informationen. Diese will sie am 18. Oktober mit den Bürgern der Stadt Germersheim und der Verbandsgemeinde Lingenfeld teilen.
2 Bilder

Bürgerversammlung am 18. Oktober in Lingenfeld
Neue Erkenntnisse in Sachen US-Depot Germersheim

Lingenfeld. Die Bürgerinitiative „Kein Gefahrstofflager“ lädt zu einer Bürgerversammlung am Donnerstag, 18. Oktober, im Sängerheim Lingenfeld ein. Die Bürgerinitiative feiert ihren ersten Geburtstag! Nicht wie üblich mit Torte und Kaffeeklatsch, sondern mit fundierten Erkenntnissen, die die Mitglieder an Mitstreiter und interessierte Bürger weitergeben möchten. Die Infoveranstaltung ist am Donnerstag, 18. Oktober, um 19 Uhr im Sängerheim in Lingenfeld. Begriffe wie Grenzwerte, Mengenangaben,...

Lokales

Stationierung von Soldaten in Rheinland-Pfalz
USA verstärken Truppen in Baumholder und auch Kaiserslautern

Mainz. Die US-Streitkräfte werden zusätzliche Soldaten in Rheinland-Pfalz und Bayern stationieren. „Nach aktuellen Informationen der Streitkräfte werden bis zum nächsten Jahr nach Baumholder 500 Soldaten eines Fernmeldebataillons aus Bayern verlegt. Auch Kaiserslautern erhält einen Zuwachs von insgesamt 220 Soldaten, vorwiegend Transporteinheiten. Bei den Truppenverlegungen nach Rheinland-Pfalz handelt es sich teilweise um Einheiten aus Bayern und teilweise um neu in Deutschland stationierte...

Lokales

Bürgerinitiative gegen die Erweiterung des Gefahrstofflager Lingenfeld/Germersheim
Offener Brief an den Landrat Herrn Dr. Brechtel

Sehr geehrter Herr Dr. Brechtel, Sie betonen immer wieder, dass die Sicherheit der Bevölkerung und der Schutz unserer Lebensgrundlagen weiterhin oberste Priorität haben, das sollte auch selbstverständlich Ihre Pflicht sein. …aber warum lassen Sie es dann zu, dass ein Bürger Spielball um die Zuständigkeiten zwischen zwei Behörden wird, anstatt die Initiative zu ergreifen? “Ich als Landrat kläre dies jetzt zur Sicherheit meiner Bürger im bilateralen Gespräch mit dem BAIUDBw (Bundesamt für...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.