Über den SV Waldhof Mannheim

Der SV Waldhof Mannheim ist ein Sportverein aus dem gleichnamigen Stadtteil im Mannheimer Norden, dessen Fußballabteilung, die SV Waldhof Mannheim 07 Spielbetriebs GmbH, seit der Spielzeit 2019/2020 in der 3. Liga spielt und eine große Anziehungskraft auf lokaler Ebene, aber auch über die Mannheimer Stadtgrenze hinaus, hat. Die 3. Liga ist die niedrigste deutsche Profiliga, der Waldhof belegt dort den 2. Platz (Stand 9. März 2020).


Den SV Waldhof live erleben

Die Blau-Schwarzen tragen ihre Heimspiele im Mannheimer Carl-Benz-Stadion im Stadtteil Neuostheim, unweit des Maimarktgeländes, aus. Das 1994 erbaute Carl-Benz-Stadion bietet Platz für bis zu 24.302 Zuschauer (13.579 Sitzplätze, 10.723 Stehplätze) und ist komplett überdacht. Aufgrund des bisweilen großen Zuschauerandrangs empfehlen Polizei und Verein meist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, um einem Verkehrschaos entgegenzuwirken.
Außerdem sind die Spiele des SVW einerseits über das Pay-TV Format Magenta Sport via Internet zu verfolgen, aber auch auf Youtube als Radioübertragung des Waldhof Livestreams (ursprünglich eine Initiative von Fans für Fans, wie sie gerade bei vielen Fußballvereinen üblich ist), der bis zum Aufstieg in den Profifußball auch die Auswärtsspiele in Bildern übertrug.


Soziales Engagement beim SV Waldhof

Spendenaktionen, Familientage, Besuche in gemeinnützigen Einrichtungen: Neben dem obligatorischen Familientag in Mannheim, der natürlich den Spaß der kleinen Besucher im Fokus hat, wartet der Verein mit unterschiedlichen Aktionen für wohltätige Zwecke auf. Neben regelmäßigen Spenden zum Beispiel für das Kinderhospiz Sterntaler aus Dudenhofen, einer Typisierungsaktion bei einem Heimspiel in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stammzellenspenderdatei oder der Teilnahme an der Mannheimer Reinigungswoche „Putz deine Stadt raus“ wurde zuletzt als Beitrag im Kampf gegen die Corona-Pandemie ein E-Sport-Turnier organisiert, dessen Erlös zu einem Drittel an die Weltgesundheitsorganisation WHO gespendet wurde. Zudem wurden Ende April 2020 2.500 Schutzmasken zur Verhinderung einer Ansteckung mit Covid-19 an drei Einrichtungen des Caritas-Zentrum St. Franziskus in Mannheim gespendet.


Seit 2003 eine nicht enden wollende Achterbahnfahrt

Mit dem Abstieg aus der 2. Bundesliga in der Saison 2002/03 begann der steinige Weg des SV Waldhof Mannheim durch die Ober- bzw. Regionalliga, der erst 16 Jahre später im Mai 2019 ein Ende finden sollte und in der Zwischenzeit von vielen Misserfolgen und Enttäuschungen wie knapp verpassten Aufstiegen, Lizenzentzügen und damit einhergehenden Abstiegen geprägt war: Nach einer dramatischen Rückrunde erfolgte im Sommer 2003 nicht nur der sportliche sondern auch der wirtschaftliche Abstieg aus der 2. Bundesliga und damit der „Durchmarsch“ in die damalige vierte Liga, die Oberliga Baden-Württemberg. Nach dem der direkte Wiederaufstieg in die Regionalliga nur um drei Punkte verpasst wurde, erfolgte dieser vier Jahre später im Zuge der neu gegründeten 3. Liga und der damit verbundenen Neustrukturierung der Regionalliga, die von zwei auf drei Staffeln anwuchs. Schon zwei Jahre später erfolgte in der Saison 2009/10, nach dem man sportlich die Klasse gehalten hatte, der erneute Abstieg, da die Lizenzauflagen nicht erfüllt wurden. Bereits in der Folgesaison kehrte der Verein als Meister der Oberliga Baden-Württemberg in die Regionalliga zurück um dort bis zur Saison 2015/16 ein eher unscheinbares Dasein zu fristen.


Auf drei gescheiterte Relegationen folgt der direkte Aufstieg

Ab der Saison 2015/2016 stand der Waldhof am Ende der kommenden drei Spielzeiten in Folge auf dem ersten beziehungsweise zweiten Tabellenplatz der Regionalliga Südwest und qualifizierte sich so jeweils für die Relegationsspiele für den Aufstieg in die 3. Liga. Ebenso dreimal scheiterte der Verein an den Regionalligameistern Sportfreunde Lotte (2016), dem SV Meppen (2017) und zuletzt dem KFC Uerdingen (2018), wobei es gegen Letzteren im Rückspiel aufgrund des massiven Einsatzes von Pyrotechnik zu einem Spielabbruch kam. In der Saison darauf war es endlich soweit: Durch eine erneute Reform der Regionalliga stiegen die "Buwe" als Meister der Regionalliga Südwest ohne eine einzige Auswärtsniederlage und nur zwei Niederlagen insgesamt direkt in die 3. Liga auf.


Talentschmiede SV Waldhof Mannheim

Wie viele andere Fußballvereine mit traditionsreicher Geschichte kommen auch aus dem Jugendbereich des SV Waldhof eine Reihe erfolgreicher und auch späterer Nationalspieler: Zu Beginn der Historie bekannter Spieler steht Otto Siffling, der WM-Teilnehmer von 1934 und 1938 zu dessen hundertsten Geburtstag die Ost-Tribüne (Bereich der Heimfans) des Carl-Benz-Stadions in Otto-Siffling-Tribüne umbenannt wurde. Bereits bei der WM 1938 wurde die deutsche Nationalmannschaft vom früheren Waldhof-Profi und späteren Weltmeister-Trainer von 1954 Sepp Herberger betreut.
Seit Gründung der Bundesliga kamen gerade in der jüngeren Vergangenheit eine Reihe Spieler hinzu, die es bis zu internationaler Bekanntheit gebracht haben. Allen voran vielleicht Jürgen Kohler, der aus der Jugend des SV Waldhof in den Herrenbereich wechselte und später neben einer Reihe nationaler Erfolge in Italien (Juventus Turin) und Deutschland (FC Bayern, Borussia Dortmund) den Gewinn der Welt- und Europameister sowie auf Vereinsebene unter anderem den Sieg der UEFA Champions League mit Borussia Dortmund feiern konnte. Neben Kohler haben noch eine Reihe späterer Nationalspieler ihre Wurzeln beim SV Waldhof wie zum Beispiel das Brüderpaar Karlheinz und Bernd Förster, der aktuelle Co-Trainer der U19-Nationalmannschaft Hanno Balitsch, dem türkischen Nationalspieler Hakan Calhanoglu (aktuell AC Mailand) oder auch der 66-malige Nationalspieler und Deutscher Meister mit Borussia Dortmund Christian Wörns um nur einige zu nennen.



SV Waldhof Mannheim

Beiträge zum Thema SV Waldhof Mannheim

Sport
Die SV Waldhof-Fans nach dem Aufstieg in die 3. Liga.

Rahmenspielplan des SV Waldhof Mannheim in der 3. Liga
Auftakt auswärts in Chemnitz

Fußball. Am heutigen Mittwoch, 3. Juli, wurde der Rahmenspielplan für die 3. Liga Saison 2019/20 veröffentlicht. Am 1.Spieltag geht es für unsere Buwe auswärts zum Mitaufsteiger nach Chemnitz. Am 7. Spieltag steht das heiß ersehnte Derby beim 1.FC Kaiserslautern an. Der Rahmenterminkalender steht und die Buwe können sich auf den ersten Gegner in der 3.Liga einstellen. Am 21. Juli um 13 Uhr kommt es zum Aufsteigerduell beim Chemnitzer FC. Am 2.Spieltag findet das erste Heimspiel der...

Sport
SVW-Geschäftsführer Markus Kompp (links) mit Adrian Hudalla.

Zu seinen Aufgaben gehört das Event- und Projektmanagement sowie Fanbetreuung
Adrian Hudalla neuer Mitarbeiter beim SV Waldhof

Fußball. Die Geschäftsstelle des SV Waldhof Mannheim erweitert sich zur neuen Saison. Adrian Hudalla wird in Zukunft Mitarbeiter im Bereich Event- und Projektmanagement, sowie Fanbetreuung. „Ich bin sehr dankbar für die Chance hier beim SVW und freue mich auf meine Aufgaben. Den Verein, die Strukturen und das Umfeld hier kenne ich aus meiner Arbeit als Fotograf für den SVW schon sehr gut und ich kann es kaum erwarten ein Teil davon zu sein“, zeigt sich Adrian Hudalla sichtlich glücklich. „Wir...

Sport
Dennis Tiano trainiert seit drei Jahren die Torhüter beim SVW.

Dennis Tiano will UEFA Torwarttrainer A-Lizenz erwerben
Torwarttrainer des SV Waldhof Mannheim darf zurück auf die Schulbank

Fußball. Dennis Tiano bereitet seit drei Jahren die Torhüter des SV Waldhof Mannheim auf den Wettkampf vor. Um diese erfolgreiche Arbeit fortführen zu können, möchte er die UEFA Torwarttrainer A-Lizenz erwerben. Das Teilnehmerfeld für diese Ausbildung wird durch den DFB bestimmt und setzt sich aus Torwarttrainern der ersten drei Profiligen sowie dem DFB und den Nachwuchsleistungszentren zusammen. Die UEFA Torwarttrainer A-Lizenz ist das Gegenstück zum Fußballlehrer für Mannschaftstrainer und...

Sport
Torwarttrainer Dennis Tiano, Timo Königsmann und Jochen Kientz (von links).

22 Jahre alter Torwart kommt vom VfR Aalen
Timo Königsmann verstärkt SV Waldhof Mannheim

Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat den 22-jährigen Timo Königsmann verpflichtet. Der ehemalige U20-Nationalmannschafts-Torhüter erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. „Mit Timo konnten wir einen Torhüter verpflichten, welcher auf höchsten Niveau seine Qualitäten unter beweist gestellt hat. Gekennzeichnet durch seinen Ausbildungsweg besitzt er besondere Fähigkeiten in der Torverteidigung sowie der Spieleröffnung. Darauf aufbauend ist seine außergewöhnliche Torwarttechnik...

Sport
Kevin Koffi (links) und Jochen Kientz.

Elversberger Torjäger kommt
SV Waldhof Mannheim verpflichtet Kevin Koffi

Fußball. Die Blau-Schwarzen haben den nächsten Transfer unter Dach und Fach: Jean Romaric Kevin Koffi kommt an den Alsenweg. Beim SVW erhält der Stürmer, der in der abgelaufenen Saison die Torschützenliste der Regionalliga Südwest mit 19 Treffern anführte, einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2020. „Kevin ist ein torgefährlicher Angreifer und wird unsere Optionen in der Offensive noch einmal deutlich verbessern. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn für den SV Waldhof gewinnen konnten“, sagt...

Sport

Hammer-Los in der ersten Runde
SV Waldhof Mannheim empfängt Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal

Mannheim. Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals ( 9. bis 12. August) auf Bundesligist Eintracht Frankfurt. Das ergab die Auslosung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, bei der Nia Künzer, Weltmeisterin von 2003, als "Glücksfee" fungierte. "Wir freuen uns, dass wir nach 16 Jahren im Amateursport wieder im Profifußball dabei sein zu dürfen. Jetzt gegen Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal, wir schauen, was dabei herauskommt", sagte...

Lokales
SVW-Geschäftsführer Markus Kompp (links) und der Sportliche Leiter Jochen Kientz.

Vertrag um ein Jahr verlängert
SV Waldhof Mannheim bindet Sportlichen Leiter Jochen Kientz

Waldhof Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit dem Sportlichen Leiter Jochen Kientz um ein Jahr bis 30. Juni 2020 verlängert.„Die Leistungen in den letzten eineinhalb Jahren stimmen mich positiv, dass wir mit Jochen Kientz und Bernhard Trares auf dem richtigen Weg sind. Wir stehen allerdings weiterhin vor großen und ambitionierten Herausforderungen, die wir tatkräftig angehen. Jochen Kientz leistet hervorragende Arbeit und hat enormen Anteil am Erfolg der vergangenen Jahre“,...

Sport
Bestes Fußballwetter und ein grüner Rasenplatz beim zwölften Jugendturnier in Stetten.

Zwölftes Jugendturnier für Nachwuchskicker in Stetten
Bühne für kleine Fußballer

Stetten. Bestes Fußballwetter und ein satt grüner Rasenplatz waren am Wochenende vom 1. und 2. Juni die optimalen Voraussetzungen für die Durchführung des bereits zum zwölften Mal stattgefundenen Jugendturniers in Stetten. Viele junge Nachwuchskicker nutzten diese Gelegenheit, folgten der Einladung und hatten sichtlich jede Menge Spaß bei ihrem Auftritt vor einer großen Fankulisse. Die Bambinis, als Jüngste im Teilnehmerfeld, eröffneten pünktlich am Samstagmorgen um 9.30 Uhr das Turnier. Mit...

Sport

Zweitliga-Erfahrung für den SV Waldhof Mannheim
Mohamed Gouaida wird ein Blau-Schwarzer

Fußball. Der SV Waldhof Mannheim hat den zweitligaerfahrenen Mittelfeldspieler Mohamed Gouaida verpflichtet. Der 26-Jährige ehemalige tunesische Nationalspieler wechselt vom SV Sandhausen an den Alsenweg und unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2021. „Mohamed kennt den deutschen Fußball sehr gut. Er sucht bei uns eine neue sportliche Herausforderung und bringt alle Voraussetzungen mit, um hier eine wichtige Rolle spielen zu können. Mohamed ist antrittsschnell, laufstark, hat eine gute...

Sport
Die Bauarbeiten im Carl-Benz-Stadion haben begonnen.

Die dritte Liga kann kommen für den SV Waldhof Mannheim
Carl-Benz-Stadion: Baumaßnahmen beginnen

Fußball. Mannheims Fußballfans können sich freuen: Auf dem Weg zu einem drittligatauglichen Stadion spielen die Stadt Mannheim und der Verein SV Waldhof Doppelpass. Mit einem Fassungsvermögen von 25.721 Zuschauern auf 13.713 Sitzplätzen und 12.008 Stehplätzen zählt das Carl-Benz-Stadion zu den ganz Großen der Metropolregion Rhein-Neckar. Für die kommende Saison in der 3. Liga hat der Verein vom Deutschen Fußball Bund (DFB) einige Auflagen zu erfüllen, die auch den infrastrukturellen Bereich...

Blaulicht

KSC gegen Waldhof ist immer ein besonderes Spiel
Endspiel-Derby verlief aus polizeilicher Sicht ruhig

KSC. Das Endspiel um den Badischen Verbandspokal am Sonntag im Karlsruher Wildparkstadion zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Waldhof Mannheim verlief aus polizeilicher Sicht ruhig. Zwar waren während der Anreisephase und auch während des Spiels einige Verstöße festgestellt worden, Gewalttaten blieben dabei aber aus. So registrierte die Bundespolizei am Hauptbahnhof vor dem Spiel mehrere Beleidigungen und Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz und nahm einen tatverdächtigen Fan aus Mannheim...

Sport
  12 Bilder

Finale um bfv-Pokal im Karlsruher Wildparkstadion / Bildergalerie
KSC wird Pokalsieger gegen SV Waldhof Mannheim

Finale im Karlsruher Wildparkstadion: KSC gegen Waldhof - immer eine Partie mit besonderer Brisanz. Enormer Aufwand rund ums Stadion Die Polizei ist aber bereit, hat entsprechend aufgerüstet, Reiterstaffel, Hundestaffel, mehr Polizisten, Hubschrauber und Drohnen zur Beobachtung - und Wasserwerfer! Die Fangruppen sind weit getrennt - ein Block ist leer auf der Baustelle Wildpark - aber feuern jeweils ihr Team an, auch mit dem einen oder anderen Schmähgesang. (Zitate unterbleiben aus...

Sport

Torwarttrainer bleibt den Blau-Schwarzen bis 2021 erhalten
SV Waldhof Mannheim verlängert mit Dennis Tiano

Fußball. Der SV Waldhof Mannheim hat den Vertrag mit Torwarttrainer Dennis Tiano um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2021 verlängert. "Dennis ist ein unaufgeregter Typ, der einen richtig guten Job macht und immer wieder neue Elemente in sein Torwarttraining einstreut und somit unsere Torhüter stetig verbessert. Wir freuen uns, dass wir weiter auf ihn bauen können", so Cheftrainer Bernhard Trares. "Ich freue mich sehr, dass Dennis Tiano auch in den kommenden beiden Jahren unsere Torhüter...

Sport
Es ist vollbracht! Der SV Waldhof ist (endlich) aufgestíegen. Grenzenloser Jubel im Carl-Benz-Stadion.
  2 Bilder

SV Waldhof Mannheim mit einer imponierenden Saison
Nie mehr 4. Liga!! Nie mehr! Nie mehr!

Fußball.  Ohne Auswärtsniederlage, mit soviel Toren wie noch keine Mannschaft zuvor in der Regionalliga-Südwest (88 Tore) und mit vielen spielerischen Glanzlichtern endete die Spielzeit 2018/2019 für den SV Waldhof mit dem verdienten Aufstieg in die 3. Liga.   Nach dem 1:0-Pflichtspielsieg im letzten Saisonspiel  gegen FSV Mainz 05 II vor heimischer Kulisse ( knapp über 10.000 Zuschauer) gab  es nach Spielende kein Halten mehr. Als Kapitän Kevin Conrad aus den Händen von DFB-Vizepräsident Ronny...

Lokales
Markus Kompp, Bernhard Trares und Jochen Kientz (von links).

Bernhard Trares bleibt an Board
SV Waldhof Mannheim verlängert Vertrag mit Cheftrainer um ein Jahr

Mannheim. Mit einem 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen die U23 des FSV Mainz 05 hat der SV Waldhof Mannheim die Saison in der Regionalliga beendet. Marcel Seegert erzielte vor 10.227 Zuschauern in der 36. Minute den Siegtreffer. Gute Nachricht: Der Drittligaaufsteiger hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Cheftrainer Bernhard Trares um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert.  „Wir freuen uns, auch in der 3. Liga die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Bernhard Trares...

Sport
Kollektiver Jubel: der SV Waldhof Mannheim hat allen Grund zum Feiern.

Blau-schwarze Fangemeinde freut sich auf meisterlichen Saisonausklang
SV Waldhof Mannheim rüstet sich für die Meisterfeier

Mannheim. Mit dem 3:0 (2:0)-Auswärtssieg im badischen Derby beim FC Astoria Walldorf hat der SV Waldhof Mannheim eine schier unglaubliche Auswärtsbilanz in der Regionalliga Südwest endgültig in Stein gemeißelt. Die Truppe von SVW-Coach Bernhard Trares blieb mit 15 Siegen und zwei Unentschieden in allen 17 Auswärtsspielen ungeschlagen und gab dabei nur zwei Zähler ab. Gerade einmal zehn Gegentore ließ der Meister der Regionalliga Südwest in diesen Spielen zu, traf aber selbst 47-mal in der...

Sport

Stuttgarter verstärkt die Blau-Schwarzen für kommende Saison
Benedict dos Santos ist weiterer Neuzugang beim SV Waldhof Mannheim

Fußball. Benedict dos Santos wechselt zur kommenden Saison vom VfB Stuttgart II an den Alsenweg und erhält bei den Blau-Schwarzen einen Vertrag über zwei Jahre. Der 21-jährige Rechtsfuß ist im defensiven Mittelfeld beheimatet und hat seit 2011 alle Jugendmannschaften des VfB Stuttgart durchlaufen. „Wir freuen uns mit Benedict dos Santos einen jungen, talentierten Spieler verpflichtet zu haben. Mit ihm wollen wir uns im Mittelfeld noch breiter aufstellen und so mehr Alternativen schaffen.“, so...

Lokales
Nach vier Jahren heißt es Abschied nehmen für Jannik Sommer (zweiter von links). Und so genoss dieser nach seinem vorletzten Heimspiel noch einmal das Bad in der Menge.  foto: pix

SV Waldhof Mannheim stellt personelle Weichen
Schon jetzt eine beeindruckende Saison

Fußball. Es war jetzt wirklich kein frühlingshaftes Fußballwetter an diesem Samstagnachmittag und für Waldhof-Vize Stefan Höss hatte der 1:0-Sieg gegen den SV Elversberg den Charakter eines Freundschaftsspiel. Aber entscheidend für den designierten Aufsteiger SV Waldhof war die Tatsache: sie haben seit 20 Spielen nicht verloren und bestimmten trotz nachvollziehbarem „Druckabfall“ das Geschehen auf dem Rasen. Umso mehr freuten sich viele Fans der Blau-Schwarzen über den einzigen Torschützen...

Sport
Sportdirektor Jochen Kientz und der Torwart Miro Varvodic.

SV Waldhof Mannheim setzt auf den Faktor Erfahrung
Blau-Schwarzen verlängern den Vertrag mit Miro Varvodic

Fußball. Der SV Waldhof Mannheim setzt auf der Position im Tor weiter auf den Faktor Erfahrung. Die Blau-Schwarzen verlängerten den im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem 29-jährigen Miro Varvodic um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020. „Miro hat in den zurückliegenden Monaten mit starken Leistungen, die in ihn gesetzten Erwartungen voll erfüllt und sich in jeder Trainingseinheit reingehängt. Er hat Markus Scholz als Nummer 1 hervorragend unterstützt“, unterstreicht Sportdirektor Jochen...

Lokales
Markus Kompp, Marcel Hofrath und Jochen Kientz (von links).

Hofrath verlängert bei Blau-Schwarz
Linksverteidiger bleibt bis Juni 2020 beim SV Waldhof Mannheim

Mannheim. Linksverteidiger Marcel Hofrath hat seinen auslaufenden Vertrag beim SV Waldhof Mannheim um ein Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert. „Marcel ist mit seinen Fähigkeiten und seiner Erfahrung ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Wir freuen uns deshalb sehr, dass er uns mindestens noch ein weiteres Jahr erhalten bleibt“, sagt der Sportliche Leiter Jochen Kientz. „Hofi weiß, was er am SVW hat und wir wissen, was wir an ihm haben. Er ist ein absoluter Teamplayer, der mit seinen...

Sport
Gianluca Korte freut sich mit Jochen Kientz, sportlichem Leiter beim SV Waldhof, über seine Vertragsverlängerung

Der Mittelfeldspieler hat sich an den SV Waldhof Mannheim gebunden
Gianluca Korte verlängert bis 2020

Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat Mittelfeldspieler Gianluca Korte über das Saisonende hinaus an sich gebunden und seinen Vertrag verlängert. Das neue Arbeitspapier des 28-Jährigen ist bis zum 30.06.2020 datiert. „Gianni ist ein absoluter Leistungs- und Sympathieträger beim SVW. Er spielt eine herausragende Saison und fühlt sich im Verein und der Stadt rundum wohl. Er hat sich zu einem wichtigen Eckpfeiler entwickelt, insofern ist die Vertragsverlängerung der logische Schluss“, zeigt sich...

Sport

Endspiel im bfv-Rothaus-Pokal am 26. Mai 2019 in Karlsruhe
KSC gegen SV Waldhof Mannheim im Wildpark

Karlsruhe. Endlich steht es fest! Der Karlsruher SC und SV Waldhof Mannheim spielen am Sonntag, 26. Mai 2019 um 14 Uhr im Karlsruher Wildparkstadion um den bfv-Rothaus-Pokal. Lange Suche nach einem Spielort Gute vier Wochen brauchte es nach den Halbfinalspielen, um den Pokalkracher zu planen. Das Aufeinandertreffen der beiden Clubs stellte die Verantwortlichen des Badischen Fußballverbandes vor besondere Herausforderungen. „In Frage kamen infrastrukturell nur vier Stadien in Baden, das...

Lokales
Sören Runke will die Waldhof-Spiel ab nächster Saison als ganz normaler Fan genießen können.

Aus Ehrenamt soll künftig Festanstellung werden
Sören Runke tritt als Fanbeauftragter des SV Waldhof Mannheim zurück

Waldhof Mannheim. Mit dem Ende der Saison 2018/19 tritt der bisherige SVW Fanbeauftragte Sören Runke von seinem Amt zurück, teilt der SV Waldhof Mannheim mit. Seit 2009 begleitete er als ehrenamtlicher Fanbeauftragter die Fanszene bei Heim- und Auswärtsspielen und war das Bindeglied zwischen Fans, PRO Waldhof und Verein. „Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber nach zehn Jahren ist es jetzt an der Zeit, den Staffelstab weiter zu geben um die dritte Liga wieder als ganz normaler...

Sport
Jubel nach dem 1:0 von Waldhofs Timo Kern beim Spiel gegen VfR Wormatia Worms, der damit den Aufstieg in die 3. Liga besiegelt.

Der SV Waldhof Mannheim bejubelt die Rückkehr in den Profifußball
Der Aufstieg ist geschafft!

Fußball. Die Zeit des Leidens ist vorbei, denn seit Karsamstag ist beim SV Waldhof Mannheim und seinen Fans Freude pur angesagt. Nachdem in den letzten drei Jahren der Anlauf zum Aufstieg in die Dritte Liga immer wieder in den Relegationsspielen endete, ist der Traum von der Rückkehr in den Profifußball für die Blau-Schwarzen vom Alsenweg nun endlich wahr geworden. Nach dem 1.0 (1:0)-Heimsieg gegen den VfR Wormatia Worms ist der Truppe von SVW-Coach Bernhard Trares die Meisterschaft in der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.