Sickinger Höhe

Beiträge zum Thema Sickinger Höhe

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wasserschaupfad im Pfälzer Mühlenland

Das Pfälzer Mühlenland entdecken
Wasserfälle, Felsen und grandiose Ausblicke

Pfälzer Mühlenland. Vorbei an den Heckrindern, die die Wiesenflächen am Wasserschaupfad freihalten, an verschiedenen Weihern, die vom Odenbach gespeist werden, eröffnet sich der Blick auf den pfälzischen „Mount Rushmore“: auf den etwa gleichhohen Felsen erkennt man Gesichter. Danach tritt man in den Kessel mit Wasserfällen, von Felsen umgeben. Auf einer Aussichtsplattform erwartet einen ein grandioser Blick und eine Waldliege zum Entspannen. Auf der Sonnenseite des Tals geht es zurück zum...

Lokales
Fertig! Ein weiteres Bäumchen ist gepflanzt und durch die Hülle vor Verbiss geschützt
10 Bilder

Baumpflanzaktion der Grundschule Weselberg
Bäume für die Zukunft

Von Tim Altschuck Weselberg. Was gibt’s denn schöneres als Lernen draußen im Freien? Die Kinder der Grundschule Weselberg lernten in letzter Zeit sehr viel über den Wald, seine Bedeutung und über den Klimawandel. Nun ging es gemeinsam mit der Forstbetriebsgemeinschaft Sickinger Höhe raus zum Pflanzen. Etliche Baumarten hatte der Vorsitzende des „Waldbauvereins“, Andreas Schmitt, im Repertoire. Gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied Gerhard Linke geht es am Montagmorgen ins Tal zwischen Weselberg...

Lokales
Ein Winterspaziergang in der verschneiten Landschaft von Rosenkopf an einem sonnigen Nachmittag im Januar.
8 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2021
Vier Jahreszeiten in der Pfalz

Fotografie hat sich in den letzten Jahren zu einem Hobby entwickelt und lockt mich seither zu jeder Jahreszeit nach draußen. Jede Jahreszeit bietet dabei einzigartige Farben und Besonderheiten. Der graue und oft triste Winter mit sanftem Licht, der bunte Frühling mit blühender Pflanzenwelt, der trockene Sommer mit spektakulären Wolkenformationen und natürlich der farbenfrohe Herbst mit oftmals frühmorgendlichem Nebel. Die Fotos zeigen teilweise diese Besonderheiten und sollen die Stimmung der...

Lokales
8 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2021
Wochenblatt-Reporter Kalender 2021

Winter auf der Sickingerhöhe                                        Februar 2020Sonnenuntergang am Reifenberger Kapellchen        September 2020Sonnenuntergang über Martinshöhe                           Mai 2020Der Altschlossfelsen                                                      Mai 2020Reifenberger Kapellchen im Frühling                          Mai 2020 Burg Trifels                                                                      Mai 2020Weinberge der Vorderpfalz bei                ...

Lokales
18 Bilder

Forstbetriebsgemeinschaft Sickinger Höhe
Bänke werden übergeben

Sickinger Höhe. "Die Zukunft unserer Wälder wird von Jahr zu Jahr zu einer Herausforderung, der wir uns stellen müssen", betonte Andreas Schmitt, der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft Sickinger Höhe gleich zu Beginn der Übergabe. Der beste Weg dem Klimawandel zu begegnen sei die nachhaltige Nutzung und die Umgestaltung der Wälder. Gerade in dieser Region, in der es sehr viele sogenannte Privatwaldbesitzer gibt, ist daher ein solcher Verein nötig. Denn die Mitglieder erhalten über die...

Lokales
5 Bilder

Zwischen Pirmasens, Kaiserslautern und Landstuhl
Höheinöd auf der Sickinger Höhe

Höheinöd liegt auf der Sickinger Höhe im Dreieck zwischen Pirmasens, Kaiserslautern und Landstuhl und hat eine Autobahnanbindung an die A 62, die Auf- und Abfahrten liegen direkt vor dem Dorf. Das ehemalige Bauerndorf ist umgeben von großflächigen Feldern. Getreide und Mais wachsen hier, und im Juni leuchtet es rot von den vielen Kirschbäumen in den Gärten und am Wegesrand. Seit vielen Jahren wird im Juni, wenn die Kirschen reif sind, rund um das Haus des Bürgers das Kerscheschnitzlerfest...

Lokales
4 Bilder

Mitten in der Sickinger Höhe
Hermersberg

Die Höhengemeinde Hermersberg liegt inmitten der früheren "Kornkammer der Pfalz" - der Sickinger Höhe. Und noch heute ist hier die Landwirtschaft noch beheimatet, auch wenn sich das Dorf im Laufe der Jahrhunderte stark gewandelt hat. Das heutige Hermersberg ist nicht mehr vergleichbar mit dem Ort der früheren Jahre. Das alte Hermersberg war kein Dorf der reichen Leute, doch brachte es mancher Bauer, Wollen- oder Leinenweber zu einem gewissen Wohlstand, denn der gute Ackerboden erbrachte reiche...

Lokales
Auf der „Käfer-Safari“ kann man die Natur erkunden  Foto: Hafner
2 Bilder

Naturnaher Urlaub in Bruchmühlbach-Miesau
Sommerferien in der Region

Bruchmühlbach-Miesau. Urlaub zu Hause? Kein Problem! Zwar haben sich viele Familien dafür entschieden, in diesem Jahr nicht zu verreisen, an Abwechslung muss es aber in der Ferienzeit trotzdem nicht mangeln. Das Wochenblatt zeigt, wie man in der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau entspannt seine Ferien mitten in der Natur verbringen kann. Von Stephanie Walter Auf den Spuren des HirschkäfersIm vergangenen Jahr wurde der Naturerlebnisweg „Käfer-Safari“ offiziell eröffnet und erfreut sich...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.