Risikogruppe

Beiträge zum Thema Risikogruppe

Lokales
Engagierte Vorsitzende des Seniorenbeirates Pirmasens: Renate Vogl.  Foto: Kling-Kimmle
2 Bilder

Seniorenbeirat leistet Vorarbeit für „60plus“-Service-Flyer
Nach Corona-Zwangspause wieder „frisch ans Werk“

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Viel Arbeit liegt vor dem neu gewählten Vorstand des Seniorenbeirates. Zu den zahlreichen Aufgaben des Gremiums zählt unter anderem die Vorarbeit zur Zertifizierung „Seniorenfreundlicher Service“. Im letzten Jahr habe man sich in dieser Beziehung angesichts der Corona-Pandemie zurückgehalten, erklärt Vorsitzende Renate Vogl (70). Doch jetzt heißt es „Gas geben“ für die zehn Mitglieder des Arbeitskreises, denn bis Jahresende müssen rund 45 Adressen...

Ratgeber
Ulrike Ernst ist Impfpatin und hilft Senioren dabei, einen Impftermin zu vereinbaren und zum Impfzentrum zu kommen. Außerdem ist sie eine gute Zuhörerin.

Ulrike Ernst unterstützt Impflinge
Speyerer Helfer mit Herz

Speyer. Ulrike Ernst aus Speyer ist Helferin mit Herz. Und Impfpatin. Wer in Speyer oder Umgebung Hilfe dabei braucht, einen Impftermin zu vereinbaren oder zum Impfzentrum zu gelangen, den unterstützt sie gerne. Weil für sie wichtig ist, dass Speyer auch in der Pandemie zusammenhält. Ulrike Ernst gehört zur Speyerer Helfer-mit-Herz-Gruppe, die bereits seit Beginn der Pandemie Hilfe anbietet: beim Einkaufen zum Beispiel - oder bei anderen Erledigungen, die Menschen aus der Risikogruppe...

Lokales
Landtagskandidat Joshua Müller (Busenberg, Verbandsgemeinde Dahner Felsenland). Er studiert in Mannheim Politikwissenschaften und Geschichte.

Landtagskandidat Müller fordert
Infektionen in Seniorenheimen unterbinden

Südwestpfalz. Die Strategie zum Schutz älterer Menschen vor Erkrankung an Covid-19 müsse dringend angepasst werden, verlangt Joshua Müller, Direktkandidat der Partei DIE LINKE im Wahlkreis 48 Pirmasens. Dies gelte vor allem für Seniorenheime und Pflegeeinrichtungen. „Die schärfsten Maßnahmen verfehlen ihren Zweck, wenn sie nicht dazu taugen, Hochrisikogruppen vor einer Infektion zu schützen.“ Es sei nicht zu vermitteln, warum Bundesliga-Profis ein Recht auf regelmäßige Labortests zugesichert...

Lokales
FFP2-Maske auf Buddha-Büste. Im Buddhismus kommt dem Weihnachtsfest keine wesentliche Bedeutung zu. Der Akt des Schenkens ist ein Ausdruck der Liebe, der materielle Wert von Geschenken tritt in den Hintergrund.

Mitunter buddhistische Gelassenheit gefragt - Vorbestellung möglich
Run auf kostenfreie FFP2-Masken

"Kaum gibt es etwas umsonst, ist der Ansturm groß", lautete heute einer von vielen bissigen Kommentaren auf Twitter. Fragen gab es auch: "Warum erst jetzt?", "Warum nicht per Post?". Seit dem 15.12. können Angehörige definierter Risikogruppen je drei kostenfreie FFP2-Masken in Deutschlands Apotheken abholen (oder auch deren Bevollmächtigte). Das sind rund 27 Millionen Bürger. In den sozialen Medien wird prompt mehr gemeckert als gelobt. "Schon alle Masken weg", "Die Apotheken-Hopper sind...

Lokales
Symbolbild Supermarkt

Angebot für die Risikogruppen
Weingartener Corona-Nachbarschaftshilfe wieder aktiv

Weingarten. Angesichts der steigenden Infektionszahlen der Pandemie und der damit verbundenenGefahr der Ansteckung mit dem Coronavirus ist die Corona-Nachbarschaftshilfe in Weingarten wieder aktiv. Sie übernimmt für Angehörige derRisikogruppen Einkäufe und Besorgungen. Wer die Nachbarschaftshilfein Anspruch nehmen möchten, wendet sich an Karl Faber (06344 5872) oder an Norbert Andres (06344 6193). Wer aus Sorge vor dem Virus, weil er zu einer Risikogruppe gehört oder weil er sich in Quarantäne...

Lokales
Symbolbild Einkaufshilfe

Wieder gestartet in den Ortsgemeinden der VG Rülzheim
Einkaufshilfe für Corona-Infizierte und Risikopatienten

VG Rülzheim. Auch im zweiten Lockdown der Corona-Krise gibt es in der Verbandsgemeinde Rülzheim unter dem Motto "#merhaldenzamme – Brot für Dich" zahlreiche Hilfsangebote für Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht selbst einkaufen können. Ehrenamtliche Helfer erledigen für Corona-Erkrankte und -Gefährdete die EinkäufeDie Aktion „Brot für Dich“ ist bereits wieder angelaufen:  Während des Lockdowns haben  in allen Ortsgemeinde Menschen, die nicht selbst einkaufengehen können, wieder die...

Lokales

Einkauf für Risikogruppe
SPD und Jusos Speyer reaktivieren Lieferdienst

Speyer. Die SPD und die Jusos im Stadtverband Speyer reaktivieren den Lieferdienst für Lebensmittel für die Speyerer, die laut Robert-Koch-Institut Teil der Risikogruppe sind oder sich in Quarantäne befinden. Die Sozialdemokraten wollen damit ein Zeichen der Solidarität mit den Menschen setzen, für die eine Infizierung weitreichende Konsequenzen hätte und würden sich über weitere Unterstützung freuen. Für die Organisation zeichnet Noah H. Claus, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Speyer West und...

Lokales
Ältere Menschen, Risikopatienten und Menschen, die unter Quarantäne stehen, erhalten in Germersheim Hilfe beim Einkauf

Einkaufsservice für Corona-Risikopatienten und Menschen in Quarantäne
Hilfangebot aus dem Frühjahr besteht weiter

Germersheim. Damit Hilfebedürftige, wie unter Quarantäne gestellte Personen sowie ältere Bürger, die zur Risikogruppe zählen, in ihren Wohnungen bleiben und dennoch versorgt werden können, bieten die beiden großen Kirchengemeinden gemeinsam mit der Stadt Germersheim seit Beginn der Corona-Pandemie einen Einkaufsservice an. Gemeinsam haben der protestantische Dekan Dr. Claus Müller, der katholische Pastoralreferent Thomas Bauer und Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile dazu im Frühjahr 2020...

Lokales
Symbolfoto

Coronavirus in Ludwigshafen
Am Montag regulärer Schulstart

Update vom 14. August 2020, 13.15 Uhr Ludwigshafen. Wie das Gesundheitsamt Rhein-Pfalz-Kreis als zuständige Behörde für die Schulen in Ludwigshafen mitteilt, begrüßt dieses die Entscheidung, dass unter Berücksichtigung des derzeitigen Infektionsgeschehens eine Wiederaufnahme des Regelbetriebes in den Schulen möglich und geboten ist. Das Gesundheitsministerium in Mainz hat für den Schulstart am kommenden Montag, 17. Augsut 2020, einen überarbeiteten Hygieneplan für Schulen veröffentlicht....

Lokales

Vereinsmitteilungen der Ortsgemeinde Beindersheim
Nachbarschaftshilfe Beindersheim

Gehören Sie zu einer der Risikogruppen (über 80 jährige, Lungenkranke, Menschen mit krankheitsbedingt reduziertem Immunsystem), die durch den Corona-Virus mehr als andere gefährdet sind und wollen bzw. können Sie deshalb nicht selbst einkaufen gehen, zur Apotheke, beim Arzt Rezepte abholen?! Oder wurden Sie positiv getestet und stehen unter Quarantäne? Dann können Sie sich gerne bei uns melden - wir erledigen solche Dinge für Sie! Gerne unter unserer Vereins-Telefonnummer oder auch direkt bei...

Lokales
Symbolbild

Germersheim sucht noch freiwillige Einkaufshelfer
Unterstützung für bedürftige Menschen und Corona-Risikopatienten

Germersheim.  Damit Hilfebedürftige, ältere Bürger und Menschen, die zur Risikogruppe des Coronavirus zählen, ihre Wohnungen nicht verlassen müssen und dennoch versorgt werden können, richten die beiden großen Kirchengemeinden gemeinsam mit der Stadt Germersheim und der Tafel Germersheim einen Einkaufsservice ein. Gemeinsam haben der protestantische Dekan Dr. Claus Müller, der katholische Pastoralreferent Thomas Bauer und Bürgermeister Marcus Schaile ein entsprechendes Konzept erarbeitet....

Lokales
Symbolbild

Coronavirus - „Mannheim solidarisch"
Zwischenbilanz zur Nachbarschaftshilfe

Mannheim. Der SPD Ortsverein Neckarstadt Ost hat eine erste, positive Zwischenbilanz der von der SPD Mannheim angestoßenen Nachbarschaftshilfe „Mannheim solidarisch!" gezogen. „Die Bereitschaft zu helfen ist enorm", zeigt sich Ortsvereinsvorsitzender Sascha Brüning begeistert. „Das soziale Netz, dass sich in der Neckarstadt Ost (Gebiete Neckarstadt Ost, Turley, Centro Verde, Herzogenried und Wohlgelegen) seit Ausbruch des Coronavirus gezeigt hat, ist enorm stabil. Viele Menschen seien in den...

Lokales
Symbolbild

Kerzenheimer/Rosenthaler helfen Kerzenheimern/Rosenthalern
Bürger helfen Bürgen in Zeiten von Coronavirus

Kerzenheim/Rosenthal. In diesen schwierigen und für uns alle ungewöhnlichen Zeiten sollten auch die Bürger in Kerzenheim und Rosenthal zusammenstehen und den Mitbürgerinnen und Mitbürgern helfen, die zu den Risikogruppen gehören. Für viele stellt sich nun die Frage: Wie organisiere ich den Alltag? Wer kauft ein? Wer besorgt die Medikamente aus der Apotheke? Über alle Vereine und Gruppierungen in der Ortsgemeinde hinweg möchte die Gemeinde Kerzenheim ein Hilfswerk anstoßen. In der Gemeinde ist...

Lokales
Symbolbild

Seniorendomizil Haus Antonius Göllheim sucht Unterstützer
Coronavirus – „Helfende Hände“ gesucht

Göllheim. Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Das Seniorendomizil Haus Antonius in Göllheim pflegt und betreut überwiegend hochaltrige Bewohner, die aufgrund von Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören. Entsprechende zusätzliche Vorsichts- und Hygienemaßnahmen seitens der Behörden wurden angeordnet und werden von den Mitarbeitern umgesetzt. Der Schutz und die Unversehrtheit der Bewohner und Mitarbeiter stehen für den Träger compassio dabei an...

Ratgeber
Nicht nur ältere Menschen gehören zur Risikogruppe

Eine Risikogruppe stellt sich in Zeiten des Coronavirus vor
„Gestorben wird später − viel später“

Coronavirus. Nach bisherigen Erkenntnissen haben bestimmte Personengruppen ein höheres Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf. Laut Robert-Koch-Institut steigt das Risiko einer schweren Erkrankung ab 50 bis 60 Jahren stetig mit dem Alter an. Insbesondere ältere Menschen können, bedingt durch das weniger gut reagierende Immunsystem, nach einer Infektion schwerer erkranken. Doch auch jüngere Menschen, die Vorerkrankungen oder starke körperliche Einschränkungen haben, gehören zur...

Lokales
Symbolbild 

"Wir helfen einander!"

Mauchenheimer helfen Mauchenheimern
In Zeiten von Coronavirus

Mauchenheim. In diesen schwierigen und für uns alle ungewöhnlichen Zeiten, sollten auch die Bürger in Mauchenheim zusammenstehen und den Mitbürgerinnen und Mitbürger helfen, die zu den Risikogruppen gehören. Für viele stellt sich nun die Frage, wie organisiere ich den Alltag, wer kauft ein, wer besorgt die Medikamente aus der Apotheke? Über alle Vereine und Gruppierungen in der Ortsgemeinde hinweg soll ein Hilfsnetzwerk angestoßen werden. In einem Dorf wie Mauchenheim sind die Bürger in der...

Lokales
Acht junge Menschen aus Rheinzabern bieten in Zeiten von Corona ihre Hilfe an.
2 Bilder

Clique von Studenten bietet in Zeiten des Coronavirus Hilfe an
"Ich bin von der Resonanz überwältigt"

Rheinzabern. "Meine Freunde und ich, wir nehmen die Bedenken von älteren und immungeschwächten Menschen Ernst", sagt Scarlett Hirsch. Ihre Freunde und sie, das ist eine Clique von acht jungen Menschen aus Rheinzabern, die zunächst über die sozialen Medien ihre Hilfe in Zeiten des Coronavirus angeboten haben. "Wir haben uns überlegt, ab sofort für ältere oder kranke Menschen Einkäufe, und Apothekenbesuche zu übernehmen", erzählt sie weiter.  Die Acht sind fast alle Studierende, stammen nicht aus...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.