Einkaufshilfe

Beiträge zum Thema Einkaufshilfe

Lokales
St. Martinus in Lingenfeld
2 Bilder

Die Katholische Kirche in Lingenfeld koordiniert seit März Hilfsangebote
Neu, anders, kreativ - ein Kirchenjahr im Zeichen von Corona

Lingenfeld/Germersheim. Abgesagte Veranstaltungen und Gottesdienste, ein ausgefallenes Osterfest, unkonventionelle Weihnachten – auch den Kirchen verlangt die Corona-Pandemie einiges ab. Vor allem Einfallsreichtum und Koordinationstalent sind gefragt, um alt gewohntes und beliebtes neu aufleben zu lassen. Gerade arbeiten die Gemeinden St. Jakobus in Germersheim, St. Martinus in Lingenfeld/Westheim, St. Bartholomäus in Schwegenheim und Johannes der Täufer in Sondernheim an Konzepten, mit denen...

Lokales
Foto: Pixabay

Für Bürger aus Orten der Gemeinde Oberkirchen
DRK bietet Einkaufservice an

Oberkirchen. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie hat der DRK (Deutsches Rotes Kreuz) Ortsverein Oberkirchen einen Einkaufservice eingerichtet. Dieser Einkaufservice ist ein Angebot für Risikogruppen und Menschen in Quarantäne. Der Einkaufservice ist montags, mittwochs und freitags von 16 bis 18 Uhr erreichbar unter Telefon: 0157 378 803 22 sowie per E-Mail: einkaufservice@drk-oberkirchen-saar.de Die freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer des DRK Ortsverein Oberkirchen übernehmen für...

Lokales
Symbolbild Einkaufshilfe

Wieder gestartet in den Ortsgemeinden der VG Rülzheim
Einkaufshilfe für Corona-Infizierte und Risikopatienten

VG Rülzheim. Auch im zweiten Lockdown der Corona-Krise gibt es in der Verbandsgemeinde Rülzheim unter dem Motto "#merhaldenzamme – Brot für Dich" zahlreiche Hilfsangebote für Menschen, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht selbst einkaufen können. Ehrenamtliche Helfer erledigen für Corona-Erkrankte und -Gefährdete die EinkäufeDie Aktion „Brot für Dich“ ist bereits wieder angelaufen:  Während des Lockdowns haben  in allen Ortsgemeinde Menschen, die nicht selbst einkaufengehen können, wieder...

Lokales
Ältere Menschen, Risikopatienten und Menschen, die unter Quarantäne stehen, erhalten in Germersheim Hilfe beim Einkauf

Einkaufsservice für Corona-Risikopatienten und Menschen in Quarantäne
Hilfangebot aus dem Frühjahr besteht weiter

Germersheim. Damit Hilfebedürftige, wie unter Quarantäne gestellte Personen sowie ältere Bürger, die zur Risikogruppe zählen, in ihren Wohnungen bleiben und dennoch versorgt werden können, bieten die beiden großen Kirchengemeinden gemeinsam mit der Stadt Germersheim seit Beginn der Corona-Pandemie einen Einkaufsservice an. Gemeinsam haben der protestantische Dekan Dr. Claus Müller, der katholische Pastoralreferent Thomas Bauer und Germersheims Bürgermeister Marcus Schaile dazu im Frühjahr 2020...

Lokales
Symbolfoto Einkauf

Reaktion auf die anhaltende Corona-Pandemie
Senioreneinkaufsfahrten in Jockgrim finden wieder statt

Jockgrim.  Ab September werden die Senioreneinkaufsfahrten unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln wieder stattfinden. Für Neupotz und Rheinzabern finden die Fahrten donnerstags von 9 bis 11 Uhr, für Senioren aus Hatzenbühl und Jockgrim ebenfalls donnerstags von 15 bis 17 Uhr statt. Dem Aufruf der Seniorenbeauftragten Renate Rieke sind mehrere Freiwillige gefolgt, die diese Fahrten mit dem Kleinbus der Verbandsgemeinde Jockgrim übernehmen werden. Renate Rieke freut...

Lokales
Symbolbild

Angebote im Landkreis Germersheim online finden
Nachbarschaftshilfen und Einkaufsservices in Zeiten von Corona

Germersheim. Wo gibt es welche Nachbarschaftshilfen? An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe beim Einkaufen brauche oder selbst meine Unterstützung anbieten möchte? Im Landkreis Germersheim gibt es bereits eine Vielzahl an nachbarschaftlichen Unterstützungsangeboten. Die Kreisverwaltung Germersheim hat auf ihrer Webseite www.kreis-germersheim.de/coronavirus in der Rubrik Nachbarschaftshilfen und Einkaufsservices Angebote der Kommunen und die örtlichen Ansprechpartner/innen für die...

Lokales
Pfarrer Jan Meckler (rechts) mit freiwilligen Helfern des SV Rülzheim

Ehrenamtliche Helfer kaufen für Corona-Erkrankte und -Gefährdete ein
Gesund bleiben – dank „Brot für Dich“

Rülzheim.  Vor knapp zwei Wochen startete in der Verbandsgemeinde die Aktion „Brot für Dich“ auf Initiative der protestantischen und katholischen Kirchengemeinden, Messdiener und Kulturgemeinden. Seitdem unterstützen zahlreiche ehrenamtliche Helfer in jeder Ortsgemeinde Corona-Erkrankte und -Gefährdete, indem sie Dinge des täglichen Bedarfs für sie einkaufen und bis an die Haustür liefern. Letzter Bestelltag vor Ostern ist Mittwoch, 8. April. Nach Ostern werden am Mittwoch, 15. April, wieder...

Lokales

Pfarrei Hl. Namen Jesu Landstuhl
Einkaufsservice für Risikopatienten

Landstuhl. Die Kinder und Jugendlichen der Pfarrei Hl. Namen Jesu wollen Verantwortung übernehmen und für die Risikopatienten da sein und einkaufen gehen. Der Einkaufsservice für die Einwohner von Landstuhl, Kindsbach und Hauptstuhl ist an jedem Freitag möglich. Interessierte können sich gerne von Montag bis Mittwoch von 9 bis 16 bei Sybille Meyer-Kuhn, Telefon: 0151 14879806, Sybille.meyer-kuhn@bistum-speyer.de oder Lion Hilzensauer, Telefon: 0151 24126819, melden. Oder einfach die ...

Lokales
Einkaufshelden in Aktion

Johanniter-Ortsverband Speyer übernimmt Einkauf während der Corona-Krise
Kostenlose Hilfe für die Risikogruppen

Speyer. Auch die Johanniter des Ortsverbandes Speyer reagieren nun auf die Auswirkungen des Coronavirus: Sie bieten ab sofort einen Einkaufsservice für Risikogruppen an.  Wie funktioniert der Einkaufsservice? Man erreicht die Johanniter als Hilfesuchender telefonisch oder über ein Kontaktformular auf der Homepage - dort kann man direkt alle relevanten Daten angeben. Es wird ein Termin vereinbart,  um das Geld und den Einkaufszettel abzuholen. Anschließend gehen die freiwilligen Helfer los,...

Sport

Dank des Engagements der Fanclubs
KSC-Nachbarschaftshilfe weitet Lieferangebot aus

Region. „Heimat ist, wo man Hilfe anbietet und sich gegenseitig unterstützt“ – unter diesem Motto hat der Karlsruher SC vor einer Woche zusammen mit Fans die KSC-Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen. Dabei arbeiten "Fanprojekt Karlsruhe", "Ultra 1894", "Supporters Karlsruhe" und "KSC tut gut" zusammen, organisieren einen Einkaufsservice für Personen, die der sogenannten Risikogruppe - unter anderem Personen ab 60 Jahren, Personen mit verschiedenen Grunderkrankungen wie...

Lokales
Symbolbild

Germersheim sucht noch freiwillige Einkaufshelfer
Unterstützung für bedürftige Menschen und Corona-Risikopatienten

Germersheim.  Damit Hilfebedürftige, ältere Bürger und Menschen, die zur Risikogruppe des Coronavirus zählen, ihre Wohnungen nicht verlassen müssen und dennoch versorgt werden können, richten die beiden großen Kirchengemeinden gemeinsam mit der Stadt Germersheim und der Tafel Germersheim einen Einkaufsservice ein. Gemeinsam haben der protestantische Dekan Dr. Claus Müller, der katholische Pastoralreferent Thomas Bauer und Bürgermeister Marcus Schaile ein entsprechendes Konzept erarbeitet....

Lokales
Ehrenamtliche Malteser-Helfer erledigen dringende Einkäufe für Senioren in Kaiserslautern und stehen für Telefongespräche gegen die Einsamkeit zur Verfügung.

Malteser bieten ehrenamtliche Einkaufshilfe und Telefon-Besuchsdienst an. Kreissparkasse unterstützt Angebot mit Spende.
Hilfe für alleinlebende Senioren in Corona-Krise

Ab sofort bieten die Malteser in Kaiserslautern eine ehrenamtliche Einkaufshilfe und einen telefonischen Besuchsdienst für alleinstehende und hilfsbedürftige Senioren an. Beide Angebote wurden als Alternative zu den gewohnten Besuchs-und Betreuungsdiensten der Malteser auf die Beine gestellt, die aufgrund von COVID-19 pausieren müssen. Unter der Telefonnummer 0151-140 84631 können sich Senioren und pflegende Angehörige montags bis freitags von 9 Uhr bis 14 Uhr bei Carmen Nebling von den...

Lokales
Wo kann ich mich hinwenden, wenn ich Hilfe beim Einkaufen brauche.

Landkreis Bad Dürkheim: Kreisweiter Überblick zu Hilfsangeboten
Gemeindeschwester plus hat Kontaktadressen zusammengestellt

Landkreis Bad Dürkheim. Wo entstehen welche Nachbarschaftshilfen, wo kann ich mich hinwenden, wenn ich Hilfe beim Einkaufen brauche oder selbst meine Unterstützung anbieten möchte? Die erste Gemeindeschwester plus im Landkreis, Vera Götz, hat aufgrund der aktuellen Lage in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus einen kreisweiten Überblick erstellt, wo sich überall im Landkreis Nachbarschaftshilfen bilden. Dieser ist unter www.kreis-bad-duerkheim.de abrufbar und wird regelmäßig...

Lokales
Junge Leute in Haßloch kümmern sich gerne um Einkäufe und andere Erledigungen.  Foto: Pixabay/RitaE
2 Bilder

Einkäufe und andere Erledigungen für Risikogruppe
Die Einkaufshelden

Haßloch. „Ältere und schwächere Menschen sind während der Corona-Pandemie auf unsere Unterstützung angewiesen. Wir wollen Einkäufe und andere Erledigungen im Alltag für sie übernehmen. So helfen wir der sogenannten Risikogruppe dabei, öffentliche Bereiche zu meiden. Gesunde, jüngere Menschen und Hilfesuchende können sich auf www.die-einkaufshelden.de registrieren. Dort vermittelt die Junge Union dann die Nachbarschaftshilfe. Diese Aktion ist parteiunabhängig. Jeder kann mitmachen“, so der...

Lokales
Symbolbild

Seniorendomizil Haus Antonius Göllheim sucht Unterstützer
Coronavirus – „Helfende Hände“ gesucht

Göllheim. Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Das Seniorendomizil Haus Antonius in Göllheim pflegt und betreut überwiegend hochaltrige Bewohner, die aufgrund von Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören. Entsprechende zusätzliche Vorsichts- und Hygienemaßnahmen seitens der Behörden wurden angeordnet und werden von den Mitarbeitern umgesetzt. Der Schutz und die Unversehrtheit der Bewohner und Mitarbeiter stehen für den Träger compassio...

Lokales

Initiativen helfen älteren und vorerkrankten Menschen während Coronakrise
Einkaufshilfen können kontaktiert werden

St. Wendel. Im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus taucht zunehmend die Frage nach der Versorgung mit Lebensmitteln auf. Es wird selbstverständlich weiterhin möglich sein, in Lebensmittelgeschäften einzukaufen. Allerdings wird die Zahl der angeordneten häuslichen Quarantänen zunehmen und für ältere oder vorerkrankte Menschen kann es ratsam sein, Geschäfte zu meiden. In diesen Fällen ist es notwendig, Unterstützung zu bekommen. Über Familienangehörige, Nachbarn oder Freunde dürfte...

Lokales
Christian Baldauf MdL beim Einkaufen für Angehörige einer Risikogruppe

Christian Baldauf, MdL
Frankenthaler Abgeordneter macht ein Angebot zur Koordination der Einkaufshilfe

Der Frankenthaler Abgeordnete Christian Baldauf bietet allen Hilfesuchenden, Hilfswilligen und Organisationen, die Hilfe in seinem Wahlkreis organisieren, an, sich über sein Bürgerbüro zu vernetzen, um möglichst allen Wünschen nachkommen zu können. Der Service wird angeboten unter der Telefonnummer 06233-318174 von Montag bis Samstag zunächst von 9 und 12 Uhr oder per E-Mail unter kontakt@christian-baldauf.de rund um die Uhr. Er konnte bereits ein Team ehrenamtlicher Helfer gewinnen, die...

Lokales
Symbolbild

Nachbarschaftshilfe und Einkaufsservice in Imsweiler
In Zeiten des Coronavirus zählt Zusammenhalt

Imsweiler. Sehr geehrte Bürgerinnen, sehr geehrte Bürger, der Coronavirus hat die Bevölkerung fest im Griff und unser Alltag steht auf dem Kopf. Aus aktuellem Anlass bleibt die Gemeindehalle bis auf Weiteres geschlossen. Alle Feste sind abgesagt (vorerst bis Ende April). Der Jugend- und Freizeittreff am Sportplatz ist bedingt geöffnet und der Zutritt in den Jugendraum erfolgt nach Rücksprache mit mir. In Imsweiler haben sich Bürger zusammen getan, um Einkäufe für Ihre Mitmenschen zu...

Lokales
Symbolbild

Nachbarschaftshilfe in Sippersfeld
Coronavirus – Kostenloser Einkaufsservice

Sippersfeld. Liebe Sippersfelder Seniorinnen und Senioren, wir müssen zusammen alles unternehmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Sie zählen aufgrund Ihres Lebensalters zu dem Personenkreis, bei dem ein Krankheitsverlauf nach Ansteckung sehr ernst zu nehmen ist. Der Ortsgemeinde ist es eine Herzensangelegenheit, Sie zu schützen und mitzuhelfen, dass es Ihnen weiterhin gut geht. Soziale Distanz im persönlichen Umfeld und das Vermeiden von Treffen und Veranstaltungen über...

Lokales
Symbolbild

Hilfe unter Menschen: Evangelische Kirchengemeinde Neckarhausen bietet Hilfe an
Coronavirus: Einkaufsservice – Hilfe beim Einkauf

Neckarhausen. In der gegenwärtigen Corona-Krise folgt die Evangelische Kirchengemeinde Neckarhausen, Schlossstraße 21, den Anweisungen der evangelischen Landeskirche und des Landes Baden-Württemberg und möchte vor Ort ebenfalls ihren Beitrag dazu leisten, die Verbreitung des Coronavirus möglichst zu verlangsamen. Informationen gibt es aktuell über die Homepage: www.KircheNeckarhausen.de, wie und welche Veranstaltungen und Gottesdienste stattfinden. Hilfe beim EinkaufWer Hilfe beim Einkauf...

Lokales

Coronavirus: Hilfe unter Menschen
Einkaufshilfe in Marienthal

Marienthal.  Nadine Kunde ist 38 Jahre alt und wohnt mit ihrem 12-jährigen Sohn in Marienthal. Die beiden möchten in der aktuellen Situation ältere und hilfsbedürftige Menschen unterstützen und Erledigungen für sie übernehmen; sei es das Einkaufen, Gassi gehen und was so anfällt. Kontakt:  Telefon:  06361 6709851 und Mobil 0152 51048050. (clh)

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.