Versorgung

Beiträge zum Thema Versorgung

Lokales
Symbolbild Tafeln Deutschland

10. Juni angepeilt - Arbeiten laufen trotz Corona weiter
Tafel Germersheim plant Wiedereröffnung

Germersheim. „Unsere Tafel Germersheim ist zwar geschlossen, aber wir sind nicht tatenlos“, dies berichtet der Vorsitzende Werner Seessle. Aber natürlich ist die Corona Krise ist auch an der Tafel Germersheim nicht spurlos vorübergegangen. So hat der Gesamtvorstand ein Dreierteam ermächtigt, dringend erforderliche Entscheidungen zum Tafelbetrieb in der Corana-Krise rasch zu treffen. Dabei spielte die Altersstruktur der durchweg ehrenamtlichen Helfer eine entscheidende Rolle. Denn sowohl ein...

Lokales
Symbolbild

Maskenpflicht in Rheinland-Pfalz ab 27. April
Verbandsgemeinde Winnweiler organisiert Versorgung der Bevölkerung mit Mund-Nase-Masken

Winnweiler. Die Verbandsgemeinde Winnweiler beschafft gemeinsam mit dem Donnersbergkreis und anderenVerbandsgemeinden insgesamt 200.000 OP-Masken zur Versorgung der Bevölkerung. Bereits seit dem 23. April besteht die dringende Empfehlung, beim Einkauf und im ÖPNV eine Maske zu tragen. Ab kommenden Montag, 27. April, führt nun auch Rheinland-Pfalz wegen der Corona-Pandemie eine Maskenpflicht ein. Sie gilt bei Fahrten im öffentlichen Nahverkehr und beimEinkaufen in Geschäften. Wie lang die...

Lokales
Lkw ab 7,5 Tonnen dürfen während der Coronakrise weiterhin an Sonntagen fahren.

Sonntagsfahrverbot in Rheinland-Pfalz ausgesetzt
Lastwagen dürfen weiter sonntags fahren

Rheinland-Pfalz. Lastwagen ab 7,5 Tonnen dürfen in Rheinland-Pfalz weiterhin an Sonntagen fahren. Dies hat Verkehrsminister Dr. Volker Wissing entschieden. Wissing verlängerte die entsprechende Regelung über den 26. April hinaus. „Die Logistikbranche erhält durch die Aussetzung des Sonntagsfahrverbotes für Lkw mehr Flexibilität, kann Lieferungen entzerren und Auslieferungen verstärken. Damit erleichtern wir die Belieferung von Supermärkte sowie Drogerien und unterstützen den Warenverkehr der...

Wirtschaft & Handel

Arbeitssicherheitsmaßnahmen in Werkstätten und auf Baustellen
Meiste Handwerkszweige arbeiten weiter

Region. Die Versorgung mit den meisten handwerklichen Dienstleistungen und Produkten ist auch in der Corona-Krise gewährleistet: Reine Handwerksbetriebe ohne Verkaufsstellen wie beispielsweise Betriebe des Bau- und Ausbauhandwerks, reine Reparaturbetriebe sowie das Lebensmittelhandwerk arbeiten weiter, teilt die "Handwerkskammer Karlsruhe" mit: Eine Ausnahme stellen seit der aktuellen Landesverordnung Friseure und Kosmetikstudios dar. Umsetzung der Vorgaben Bei handwerklichen...

Lokales
Symbolbild
2 Bilder

Pferdebesitzer – was tun, wenn die befürchtete Ausgangssperre kommt
Versorgung der Pferde in der Coronavirus-Krise

Mannheim. Wir Pferdebesitzer fragen uns gerade in dieser Zeit der Coronavirus-Krise, welche Auswirkungen die eventuell kommende Ausgangssperre für uns Pferdebesitzer mit sich bringt. Auf der Internetseite der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) werden tagesaktuelle Informationen veröffentlicht: https://www.pferd-aktuell.de/coronavirus. Macht Euch schlau und bleibt gesund, denn unsere „vierhufrigen“ Gefährten brauchen uns. ank

Lokales
Symbolbild

Nachbarschaftshilfe und Einkaufsservice in Imsweiler
In Zeiten des Coronavirus zählt Zusammenhalt

Imsweiler. Sehr geehrte Bürgerinnen, sehr geehrte Bürger, der Coronavirus hat die Bevölkerung fest im Griff und unser Alltag steht auf dem Kopf. Aus aktuellem Anlass bleibt die Gemeindehalle bis auf Weiteres geschlossen. Alle Feste sind abgesagt (vorerst bis Ende April). Der Jugend- und Freizeittreff am Sportplatz ist bedingt geöffnet und der Zutritt in den Jugendraum erfolgt nach Rücksprache mit mir. In Imsweiler haben sich Bürger zusammen getan, um Einkäufe für Ihre Mitmenschen zu...

Lokales

Gemeinde Haßloch begrüßt Engagement der Lebensmittelretter in Zeiten von Corona
Lebensmittelretter übernehmen Ersatzabholung

Haßloch. Die Tafel Neustadt-Haßloch hat im Zuge der Corona-Pandemie ihre Tafelläden in Neustadt und Haßloch bis auf Weiteres geschlossen. „Durch die Fürsorgepflicht gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sah man sich zu diesem Schritt gezwungen“, informiert die Tafel auf ihrer Homepage. Damit die Versorgung der Tafelkunden trotzdem aufrechterhalten werden kann, haben die Lebensmittelretter Pfalz in Absprache mit der Tafel Neustadt-Haßloch eine Tafelersatzabholung organisiert. Sie fahren...

Lokales
Symbolbild

Hilfe unter Menschen: Evangelische Kirchengemeinde Neckarhausen bietet Hilfe an
Coronavirus: Einkaufsservice – Hilfe beim Einkauf

Neckarhausen. In der gegenwärtigen Corona-Krise folgt die Evangelische Kirchengemeinde Neckarhausen, Schlossstraße 21, den Anweisungen der evangelischen Landeskirche und des Landes Baden-Württemberg und möchte vor Ort ebenfalls ihren Beitrag dazu leisten, die Verbreitung des Coronavirus möglichst zu verlangsamen. Informationen gibt es aktuell über die Homepage: www.KircheNeckarhausen.de, wie und welche Veranstaltungen und Gottesdienste stattfinden. Hilfe beim EinkaufWer Hilfe beim Einkauf...

Wirtschaft & Handel
Isabel Mackensen

Isabel Mackensen sieht keinen Grund für Hamsterkäufe
Arbeitslose als Erntehelfer?

Speyer/Neustadt. "Für mich besteht kein Zweifel, dass auch die Landwirtschaft sowie die nachfolgende Wertschöpfungskette zur kritischen und systemrelevanten Infrastruktur gehört", das schreibt die SPD-Bundestagsabgeordnete Isabel Mackensen in ihrer heutigen Pressemitteilung. Um die Ernährungssicherheit auch in Krisenzeiten zu gewährleisten, solle auch für diese Berufsgruppen eine Notfallbetreuung sichergestellt werden. Die Versorgung in Deutschland mit Lebensmitteln sei gesichert, die...

Lokales
Dr. Thomas Gebhart im Austausch mit EVTZ Eurodistrikts PAMINA.

Wie kann grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung verbessert werden?
Dr. Thomas Gebhart im Austausch mit PAMINA

Jockgrim. Wie die grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung verbessert werden kann, stand im Mittelpunkt des Austauschs des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Thomas Gebhart mit dem Präsidenten, der Geschäftsleitung und Mitarbeitern des EVTZ Eurodistrikts PAMINA. „Wir wollen, dass die Menschen im Grenzgebiet Ärzte und Krankenhäuser des Nachbarlandes einfacher aufsuchen können, ohne dass es zu Problemen bei der Kostenübernahme durch die Krankenkassen kommt“, sagte Schirmherr Gebhart bei der...

Lokales
Ortstermin auf der Baustelle mit den beiden Bürgermeistern Felix Geider (Mitte) und Frank Werner (dritter von rechts) und der zuständige Netze BW-Regionalmanager Willi Parstorfer(zweiter von rechts).

Neue Mittelspannungs-Erdkabel zwischen Östringen und Angelbachtal
Leerrohre für Glasfaser werden gleich mitverlegt

Östringen. Die Netze BW GmbH investiert rund zwei Millionen Euro in die Modernisierung des regionalen Stromnetzes. Dabei werden zwischen Östringen und Angelbachtal die Mittelspannungs-Freileitungen durch neue 20-Kilovolt-Erdkabel ersetzt. „Damit wird das Mittelspannungsnetz deutlich leistungsfähiger und somit für zukünftige erhöhte Anforderungen fit gemacht“, erläuterte jetzt Willi Parstorfer, zuständiger Regionalmanager der Netze BW. Die in den letzten Wochen vorangetriebenen...

Lokales
Rolf Kieninger und Yvonne Jendryssek freuen sich über den Start von SAPV.

Bessere Versorgung von schwerkranken und sterbenden Patienten zu Hause
Hospiz Elias ab August auch SAPV-Stützpunkt

Hospiz. Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst (AHPB) des Hospiz Elias ist ab August von den Krankenkassen als Stützpunkt für Spezielle Ambulante Palliative Versorgung (SAPV) anerkannt. „Der Gesetzgeber sieht Leistungen der speziellen ambulanten palliativen Versorgung für Versicherte vor, die an einer nicht heilbaren Krankheit und fortschreitenden Erkrankung mit begrenzter Lebenserwartung leiden und einen besonders aufwändigen Versorgungsbedarf aufweisen“, erklärt Yvonne Jendryssek,...

Ratgeber
 foto: srh/ Simanowsk

In der Notaufnahme schneller versorgen
Das „Triage-System“ im Klinikum Karlsbad

Hilfe. Im Laufe eines Kalenderjahres kommen rund 13.000 Patienten in die Notaufnahme des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach. Rund 4.000 dieser Patienten sind so schwer krank, dass sie stationär im Haus bleiben. Jeder zehnte Notfallpatient ist sogar schwerstkrank und muss auf die Intensivstation. Damit Hochrisikofälle noch schneller erkannt und behandelt werden können, findet in diesem Jahr ein neues Ersteinschätzungssystem, das „Triage-System“, in der Notaufnahme des Karlsbader...

Lokales
Stabwechsel in der Allgemein-und Viszeralchirurgie am Evangelischen Krankenhaus: Geschäftsführer Christoph Patzelt, der neue Chefarzt Mathis Fußer, Pflegedirektorin Doris Wiegner, der scheidende Ärztliche Leiter Dr. Jens Wannenmacher und die Ärztliche Direktorin Dr. Dagmar Hübner (von links) beim Neujahrsempfang der Klinik.

Neujahrsempfang am Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim
Neues Versorgungsangebot für Osteoporose-Patienten

Bad Dürkheim. Das Jahr 2019 hat am Evangelischen Krankenhaus Bad Dürkheim personell und medizinisch spannend begonnen: Der Spezialist für minimalinvasive Chirurgie Mathis Fußer ist seit Anfang Januar neuer Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Beim Neujahrsempfang des Krankenhauses am 16. Januar wurde er offiziell begrüßt, seine Vorgänger Prof Dr. Stefan Willis und der Ärztliche Leiter der Abteilung Dr. Jens Wannenmacher wurden verabschiedet. Für die Behandlung von...

Ratgeber
BU v.r.n.l.: Die Vorstandsmitglieder im Förderverein Stationäres Hospiz Westpfalz Ralf Hersina und Adolf Geib bei der Spendenübergabe von Dr. med. Richard Hansen und Sylvia Junker von der Schwerpunktpraxis für Hämatologie und Onkologie in Kaiserslautern, zusammen mit Einrichtungsleiterin Martina Mack (Bild drk/um).

Spende für das Hospiz Hildegard Jonghaus
Die Schwerpunktpraxis für Hämatologie und Onkologie in Kaiserslautern sammelt 600,- Euro für das Hospiz

Im Rahmen eines guten Qualitätsmanagements in der Praxis in Kaiserslautern können sich Patienten im Wartezimmer einfach und direkt mit Getränken versorgen. Es wurden PET Wasserflaschen zum befüllen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die daneben aufgestellte Spendenbox zu Gunsten der Krebsgesellschaft und des Stationären Hospizes Hildegard Jonghaus wurde dankbar gefüllt. Für beide wichtige Einrichtungen kamen jeweils 600,- Euro zusammen. Zur Übergabe der Spende besuchten Dr. med. Hansen und...

Lokales
Wollen gemeinsam das Problem „Ärztemangel in der Region“ angehen: Bürgermeister Christian Gauf, Landrätin Dr. Susanne Ganster, Bürgermeister Markus Zwick und Medi-Geschäftsführer Axel Motzenbäcker.  Foto: Kling

Pirmasens, Zweibrücken und Kreis mit Medi Südwest im Boot
Problem des Ärztemangels gemeinsam schultern

Von Andrea Kling Pirmasens. „Wir stellen uns der Daseinsfürsorge für die Bürger und wollen mit einer gemeinsamen Initiative die ambulante ärztliche Versorgung in der Region sicherstellen“, sagt der Pirmasenser Bürgermeister Markus Zwick und sieht sich dabei im Kontext mit Landrätin Dr. Susanne Ganster und seinem Zweibrücker Kollegen Christian Gauf. Die drei Christdemokraten üben den Schulterschluss gemeinsam mit Axel Motzenbäcker, Geschäftsführer der Medi Südwest GmbH nach dem Motto „Wehret...

Wirtschaft & Handel
„Diese Form der Breitbandversorgung wird zu Recht erwartet“, betont Rheinstettens OB Schrempp.

Rheinstettens OB Sebastian Schrempp über den Breitbandausbau in Neuburgweier
"Wir prüfen den nächsten logischen Schritt"

Rheinstetten. Genau ein Jahr ist es her, dass Vertreter der "Breitbandkabel Landkreis Karlsruhe" (BLK), der Stadt Rheinstetten und des Telekommunikationsunternehmens "inexio" den 100. Kunden im Breitbandnetz der Kommunen im Landkreis Karlsruhe feierten. Aber wie wird das Netz jetzt, eineinhalb Jahre nach Inbetriebnahme, genutzt? Zeit, bei Rheinstettens Oberbürgermeister Sebastian Schrempp nachzufragen, wie der Ausbau ankommt - und auch, was in Zukunft noch geplant ist. (ps) ???: Warum haben...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.