Religion

Beiträge zum Thema Religion

Lokales
Ursula König mit dem Purpurkreuz, dem Symbol für die geschlechtergerechte Kirche.

Einladung zum Livestream am 16. Mai
12 Frauen. 12 Orte. 12 Predigten.

Kaiserslautern (atr) - Am Sonntag, 16. Mai 2021 findet der zweite bundesweite kfd-Predigerinnentag statt. Für den Diözesanverband Speyer predigt Ursula König um 17 Uhr in St. Theresia in Kaiserslautern im Rahmen einer Wortgottesfeier. Zum Tag der Apostelin Junia am Montag, 17. Mai, organisiert die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) – Bundesverband e.V. zum zweiten Mal einen bundesweiten Predigerinnentag. Zwölf Frauen, die als Geistliche Leiterinnen oder Begleiterinnen in der kfd...

Lokales
Das Weiertles-Kreuz bei Untergrombach
5 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Das Weiertles-Kreuz, ein Zeichen tiefer Dankbarkeit

Bruchsal. Wer auf der K3501 zwischen Untergrombach und Oberbrombach unterwegs ist, wird es schon einmal am Wegesrand bemerkt haben – ungefähr auf Höhe des Rückhaltebeckens steht dort das so genannte „Weiertles-Kreuz“. Seinen Namen hat es einst bekommen, angelehnt an einen seiner Standorte: Zwischen 1850 und 1961 stand es am Weiertles-Weg. Dann wurde es, als die Kreisstraße umgestaltet wurde, auf die gegenüberliegende Seite versetzt. Das „Weiertles-Kreuz“ ist etwas ganz Besonderes, es trägt in...

Lokales

Justus-Knecht-Gymnasium Bruchsal
Ostersteine als Ostergruß an die Schulgemeinschaft

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes machen…(Erich Kästner) Frei nach diesem Motto von Erich Kästner hat die Religionsklasse 5vw unter Anleitung von Religionslehrerin Sylvia Ganter – passend zu den biblischen Geschichten der Karwoche (Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Karsamstag und Ostern) – Steine gestaltet und wünschte damit der gesamten Schulgemeinschaft ein frohes Osterfest! Weitere Ostersteine sind auf der Schulhomepage JKG-Bruchsal.de zu...

Lokales
Sat 1 hat einen Film mit dem Neustadter Dozent und Autor Michael Landgraf über Luther gedreht.  Foto: Landgraf

Neustadter Protokollarius bei Luther in Worms
Freiheit des Gewissens

Neustadt. Am 18. April jährte sich der Jahrestag „500 Jahre Luther in Worms“, bei dem es um den Schwerpunkt „Freiheit des Gewissens“ geht. Aus diesem Anlass drehte der Neustadter Dozent und Schriftsteller Michael Landgraf zunächst mit dem Offenen Kanal Weinstraße in der Rolle eines Protokollarius des Reichstags im Bibelmuseum einen Film. Inhalt sind Auszüge aus seinem Roman „Der Protestant“, Kapitel „1521 – Reichstag zu Worms“. Der Beitrag wurde am Festwochenende 17. und 18. April mehrfach in...

Lokales
Die geheimnisvollen Mauerkreuze von Schaidt

Geheimnisvolle Heimat
Die einsamen Kreuze von Schaidt

Schaidt. Wer mit offenen Augen durch die Städte und Dörfer der Südpfalz läuft, kann viele Geheimnisse entdecken. Besonders rund um den Bienwald gibt es einige Orte, die wie kleine Rätsel sind – und deshalb auf jeden Fall zur „Geheimnisvollen Heimat“ gehören. Bei einem Spaziergang durch Schaidt entdeckten wir unlängst drei unscheinbare Kreuze in einer alten Mauer. Was haben sie zu bedeuten? Liegt hier gar jemand begraben – und falls ja, warum? Netterweise erklärte sich ein Anwohner, der die...

Wirtschaft & Handel

www.pilger-speyer.de ist Meilenstein zur strategischen Neuausrichtung der Online-Kommunikation
Neue Online-Informationsplattform im Bistum Speyer bündelt Nachrichten, Gottesdienste und Termine für Veranstaltungen

Speyer, 8. April 2021 – Die neue Online-Informationsplattform www.pilger-speyer.de konzentriert bistumsweit alle Nachrichten, Veranstaltungen, Gottesdienste und Termine und ist – nach dem offiziellen Start der Webseiten-Familie 2014 – ein weiterer Meilenstein für die strategische Neuausrichtung der Online-Kommunikation im Bistum Speyer. Einfacher Zugang: Informationen von 74 Webseiten in einem Portal Die neue Portalseite bündelt die Inhalte von derzeit 74 Webseiten aus dem Bistum und bietet –...

Lokales
Pfarrer Arne Dembek

Evangelische Online-Gottesdienste aus Kandel
Kirche erschließt mit Corona neue Zielgruppen

Kandel. Ein Jahr Corona-Pandemie: Einige Kirchengemeinden der Landeskirche verkünden die frohe Botschaft seitdem kontinuierlich digital, zum Beispiel die Kirchengemeinde Kandel.  Regelmäßig und kontinuierlich verbreitet die Protestantische Kirchengemeinde Kandel bei Germersheim seit März 2020 Online-Andachten und Gottesdienste als Videokonferenz. Pfarrer Arne Dembek erzählt von Erfahrungen und Erfolgen ohne „heiliges Rauschen“. ???: Herr Dembek, Ihre Kirchengemeinde war und ist eine der...

Lokales
„Mayas Traum vom weißen Elefanten“ hat der indische Maler Husain als Motiv für den „Buddhismus“ gewählt. Foto: Kling-Kimmle
4 Bilder

Ausstellung „Theorama“ in der Lutherkirche
Kunstwerke abseits des Mainstreams

von andrea katharina kling-kimmle Horebstadt. Von der UN in New York in die Lutherkirche in Pirmasens. Die Kunst des indischen Malers Maqbul Fida Husain kennt weder Grenzen noch Begrenzungen. Unter dem Titel „Theorama“ hat der 2011 gestorbene Künstler in zehn Bildern eine „FriedensReise zu den Weltreligionen“ unternommen. Diese Grafiken, ein Geschenk des gebürtigen Pirmasensers Jürgen Morhard, der deutscher Generalkonsul in Mumbai/Indien ist, an die Lutherkirchengemeinde, noch bis Mitte April...

Lokales

Orgelvesper in der Karwoche
Musikalische Andacht in der Marienkirche

Am Mittwoch, 31. März findet um 19.30 Uhr in der katholischen Marienkirche Kaiserslautern eine Orgelvesper zur Passion mit Werken von Johann Sebastian Bach statt. Die Andacht findet unter den üblichen Corona-Regeln statt: am Haupteingang sind Kontaktdaten zu hinterlegen, Plätze werden zugewiesen und der Mindestabstand von 1,5 Metern zu allen Personen ist einzuhalten. Es gilt Maskenpflicht - auch am Sitzplatz. Die kirchenmusikalische Andacht wird zusätzlich im Livestream unter...

Lokales
Oster 2021 Corona-konform

Osterbrauch in Bellheim, Knittelsheim und Ottersheim
Messdiener sammeln Corona-konform

Bellheim.  Vieles muss in diesen Tagen abgesagt, verschoben oder neu geplant werden, weil die aktuelle Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, die bisherigen Gewohnheiten und Traditionen vieles nicht zulässt. So entspricht es einer langen Tradition, dass an Karfreitag und am Ostersamstag, die Glocken der katholischen Kirchen schweigen. Auch ist es ein alter Brauch, dass in verschiedenen Gemeinden der Pfarrei Hl. Hildegard von Bingen, die Messdiener an diesen Tagen, mit ihren Ratschen...

Ausgehen & Genießen
Ostern 2021

Ein österlicher Stationen-Gottesdienst für Familien
Hoffnungswege

Jockgrim. Seit mehr als einem Jahr ist das Leben geprägt durch die Corona-Pandemie. Auch dieses Jahr muss das Osterfest wohl eher im kleines Kreis gefeiert werden. Wer dennoch auf einen Gottesdienst nicht verzichten möchte, kann am Ostermontag, 5. April, rund um die protestantische Kirche, die "Ludowici-Kapelle" in Jockgrim, zwischen 14.30 und 17.30 Uhr auf die "Hoffnungswege" begeben.  In einem kleinen Stationengottesdienst möchte das Team "Familiengottesdienst" der...

Lokales
Der wichtigste Gottesdienst im Jahr bei Jehovas Zeugen per Videokonferenz

Jehovas Zeugen in Speyer laden zu ihrem wichtigsten Gottesdienst im Jahr ein
Einladung zum Gedenkgottesdienst per Videokonferenz

Speyer. Der Todestag von Jesus Christus, der sich dieses Jahr am Samstag, den 27. März jährt, stellt für viele Christen das wichtigste Ereignis im Jahr dar. Jehovas Zeugen erinnern mit Millionen Besuchern weltweit jedes Jahr durch einen besonderen Gedenkgottesdienst daran. Da die Religionsgemeinschaft jedoch aufgrund der Pandemie und zum Schutz ihrer Umgebung nach wie vor auf Präsenzgottesdienste verzichtet, wird dieser Gedenkabend in den Gemeinden in Speyer am 27. März um 19 Uhr per...

Lokales
Symbolfoto

Muslimische und christliche Gemeinden verzichten auf Veranstaltungen
Gemeinsam gegen Corona im Landkreis Germersheim

Landkreis Germersheim. Noch immer sind die Inzidenzwerte im Landkreis Germersheim wesentlich höher als der Landesdurchschnitt, daher müssen auch mögliche Lockerungen der Corona-Regeln genau durchdacht sein. „Die Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen und die Vermeidung von Menschenansammlungen sind enorm wichtig, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Je weniger persönliche Kontakte bestehen, umso geringe ist das Risiko einer Ansteckung und Übertragung des Virus“, so Landrat Dr....

Lokales

Bäckereien unterstützen guten Zweck
Solibrot! Backen - Teilen - Gutes tun

Jeden Tag satt werden: für viele Arme weltweit ist dies ein unerfüllter Wunsch. Millionen Menschen sterben jedes Jahr infolge von Hunger oder Mangelernährung. Die Aktion Solibrot setzt ein sichtbares Zeichen gegen den Hunger in der Welt. Dieses Anliegen hat sich auch Patricia Eierdanz aus Hochspeyer zu eigen gemacht und bei Bäckereien in der Umgebung nachgefragt, ob sie an dieser Solidaritätsaktion mitmachen. Unterstützt wird sie dabei von der Pfarrei Maria Schutz, wo Frau Eierdanz mit Pfarrer...

Lokales

Feierabend.. mit Gott und der Welt
Online-Bistro öffnet immer dienstags

Das "Online-Bistro" der Pfarrei Maria Schutz öffnet in der Fastenzeit jeden Dienstag um 20.30 Uhr seine virtuellen Pforten zum gemeinschaftlichen Tagesausklang - mit besonderen Gästen und ganz ohne Anmeldung. Andreas Braun ist Gastgeber der Veranstaltung und lädt herzlich dazu ein. Die Arbeit (Homeoffice) ist geschafft, die Nachrichten sind vorbei und die Kinder liegen im Bett: Feierabend! Jetzt mit netten Menschen noch etwas trinken gehen, ein bisschen vom Tag erzählen und sich ein gutes Wort...

Lokales
2 Bilder

Gottesdienste finden ab 13. März wieder statt

Nach gut zweieinhalb Monaten ohne öffentliche Gottesdienste finden ab dem 13. März nun wieder öffentlich zugängliche Gottesdienste in der Pfarrei Heiliger Wendelinus statt. Der Pfarreirat hat sich in seiner Onlinesitzung dazu entschlossen mit Ende des geltenden Lockdowns wieder öffentliche Gottesdienste zu feiern. Dabei werden vorerst nur die Sonn- und Feiertagsgottesdienste stattfinden. Eine Anmeldung zu den Gottesdiensten im Pfarramt ist erforderlich. Dazu kann während der Öffnungszeiten...

Lokales
Foto: Karin Henseler/Pixabay

Siebenpfeiffer-Gymn.Kusel
Videokonferenzen zu fernöstlichen Religionen

Kusel.  Die Corona-Pandemie verlangt uns allen viel ab. Um andere zu schützen, verzichten wir auf Vieles, was uns unter „normalen“ Bedingungen selbstverständlich und wichtig ist. Wie gut ist es da zu wissen, dass wir prinzipiell alle nur einen Mausklick voneinander entfernt sind. So ist auch in Zeiten von Corona der interreligiöse Dialog über Videokonferenzen möglich. Ein ganzes Halbjahr hatten wir uns mit den sog. fernöstlichen Religionen beschäftigt. Zunächst betrachteten wir „den“...

Lokales
Symbolfoto Religion und Corona

Online-Diskussion im Landkreis Germersheim
Kirche und Corona

Wörth/Landkreis Germersheim. Die Ausübung der Religionsfreiheit ist ein hohes demokratisches Gut. Auch in Corona-Zeiten steht es unter besonderem Schutz. Für viele Menschen sind Kirchen wichtige Orte der Hoffnung, der Zuneigung und der Zusammenkunft. Leider kämpfen auch die Kirchen stark mit den Einschränkungen, die in der Corona-Pandemie notwendig sind. In einer Telefon- und Videokonferenz wird die Landtagsabgeordnete Katrin Rehak-Nitsche gemeinsam mit Vertretern der Kirchen die jetzige...

Lokales

Glaube während der Corona-Krise
Ein Jahr mit vielen Premieren

Erstmals Gottesdienste per Videokonferenz, digitale Kongresse, kein öffentliches Missionswerk:  Jehovas Zeugen in Karlsruhe blicken auf ein Jahr 2020 mit vielen Premieren zurück Wie jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich ihnen dank modernster Technik und etwas Kreativität boten. Neue Möglichkeiten...

Lokales
Die kleine Emilia malte und schrieb Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.

Jehovas Zeugen in Speyer blicken auf ein Jahr 2020 mit vielen Premieren zurück
Ein Jahr mit vielen Premieren

Erstmals Gottesdienste per Videokonferenz, digitale Kongresse, kein öffentliches MissionswerkSpeyer. Wie für jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich ihnen dank modernster Technik und etwas Kreativität boten. Neue MöglichkeitenBereits am 14. März 2020 entschieden Jehovas Zeugen weltweit, ihre...

Lokales
Symbolbild Gottesdienst

Pfarrei Seliger Paul Nardini im Corona-Lockdown
Keine Gottesdienste im Januar

Germersheim/Lingenfeld. Nachdem das Bistum Speyer beschlossen hatte, dass vom 27. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021 generell keine Gottesdienste mit der Gemeinde gefeiert werden durften, legt die neue Dienstanweisung des Bistums die Entscheidung, ob Gemeindegottesdienste jetzt wieder gefeiert werden, in die Entscheidung der Pfarrei. Der Pfarreirat und das Pastoralteam der Gemeinde Pfarrei Seliger Paul Josef Nardini - katholisches Pfarramt für Germersheim, Lingenfeld mit Westheim, Sondernheim...

Lokales

Gottesdienst mit Bischof Wiesemann
Profanierung der Kirche St. Norbert

Was bleiben will muss sich ändern - Profanierung der Kirche St. Norbert am Samstag, 16. Januar 2021 um 18.15 Uhr zugunsten des Neubaus einer großen Kindertagesstätte. Die Pfarrei Maria Schutz, zu der auch die Gemeinde St. Norbert im Grübentälchen gehört, trennt sich von ihrer Kirche St. Norbert. Diesen Entschluss haben sich die Vertreterinnen und Vertreter der Pfarrgremien nicht leicht gemacht. Ein Kirchengebäude, das zunehmend sanierungsbedürftig ist und nicht mehr in dieser Größe genutzt wird...

Lokales
Die kleine Emilia malte und schrieb Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.

Grünstädter Jehovas Zeugen blicken zurück
Ein Jahr mit vielen Premieren

Wie jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich ihnen dank modernster Technik und etwas Kreativität boten. Neue Möglichkeiten Bereits am 14. März 2020 entschieden Jehovas Zeugen weltweit, ihre Gottesdienste nur noch per Videokonferenz abzuhalten und ihre Methoden des Missionswerkes den aktuellen Umständen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.