Rathaussturm

Beiträge zum Thema Rathaussturm

Lokales
  17 Bilder

Absetzung mit Umzug:
Bürgermeister als Clown untergetaucht

Philippsburg. Seiner Absetzung konnte Philippsburgs Bürgermeister Stefan Martus trotz aller Tricks nicht entgehen. Als Clown verkleidet tauchte er unter und mischte sich unters kostümierte Volk – wohl in der Hoffnung, nicht erkannt zu werden. Doch die zumeist uniformierten Rebellen entdeckten ihn, fordern die Übergabe der Stadtkasse und dazu die bedingungslose Unterwerfung. Seinen Machtverlust verkraftete Ex-Durchlaucht Stefan I. ganz gut: Entspannt wie selten genoss er die Musik von Musikus...

Lokales
Die in Arrest genommenen Ortsoberen und die nun bis Aschermittwoch regierenden Narren-Bosse: OKG-Präsident Hagen Neubert, Bürgermeister Felix Geider, Ortsvorsteher Gerd Rinck und als „Che Guevara“ OKG-Urgestein Hans Frank (von links nach rechts)

Odenheimer Rathaussturm geriet zur furiosen Fiesta
Der Schindelberg mutierte zum Zuckerhut

Odenheim. „Samba, Tango, Cha-Cha-Cha – helau in Südamerika!“ - ganz im Stile ihres Mottos für die aktuelle Faschingskampagne gelang der Odenheimer Karnevalsgesellschaft (OKG) nun auch die Stürmung des örtlichen Rathauses. Während sich Bürgermeister Felix Geider und Ortsvorsteher Gerd Rinck in ihrer Amtsstube noch über Geheimpläne für eine Untertunnelung des Nibelungendorfs beugten, brachten die Elferräte der OKG unter Führung von Präsident Hagen Neubert und Ehrenpräsident Günter Wippler auf dem...

Lokales
Bürgermeister Felix Geider (zweiter von links) mit angelegter Halsgeige und  Wicker-Wacker-Sitzungspräsident Markus Bender (rechts)
  3 Bilder

Wicker-Wacker-Elferräte besetzten das Rathaus
Östringen-Test ermöglichte mildernde Umstände

Östringen. In Östringen hat der närrische Frohsinn der Fastnachtszeit spätestens seit der Einnahme des Rathauses durch die Elferräte der Karnevalsgesellschaft Wicker-Wacker am „Schmotzigen Donnerstag“ freie Bahn. Im Schutz der Dämmerung hatten sich die Gecken samt bunt kostümiertem Gefolge auf den Kirchberg vorgewagt, ließen Bürgermeister Felix Geider von ihren charmanten Offizierinnen eine „Halsgeige“ anlegen und ihren Arrestanten am Stadtbrunnen der johlenden Menge vorführen. Beim flugs...

Lokales
Das Kirrlacher Prinzenpaar Katharina I. und Christopher I. erhalten von Oberbürgermeister Walter Heiler im Beisein von KiKaGe-Sitzungspräsident Eric Klemm, KHC-Kommandant Tobias Kolb und Ehrenkienholzmann „Rafter der Stimmgewaltige“ (von links) den Rathausschlüssel

Rathaussturm in Waghäusel
Walter Heiler schießt vorbei

Waghäusel. Deutlich ruhiger als das jüngste Orkantief Sabine war am Schmutzigen Donnerstag der Rathaussturm in Waghäusel. Doch ganz freiwillig wollte Oberbürgermeister Walter Heiler den Schlüssel seines städtischen Denkzentrums dennoch nicht herausgeben. Schließlich war er in die Hülle des weltberühmten Physikers Albert Einstein geschlüpft und tüftelte möglicherweise gemeinsam mit seinem als Windrad verkleideten Ersten Beigeordneten Thomas Deuschle an einer genialen Lösung der...

Lokales
Bürgermeister Ulrich Hintermayer umringt von den Faschingsdamen beim traditionellen Scherenschnitt.

Schmutziger Donnerstag in Kraichtal
Närrische Attacke auf den Rathauschef

Kraichtal. Pünktlich um 11.11 Uhr rückte am Donnerstag, 20. Februar, eine kleine Abordnung der 1. Kraichtaler Faschingsgesellschaft „Uneroiser Kerschdekipper“ an und marschierte entschlossen in die „heiligen Hallen“ des Kraichtaler Rathauschef ein. Das begehrte Ziel der Krakeeler war es, dem Stadtoberhaupt an die Wäsche, sprich an die Krawatte zu gehen. Begleitet von Ratschengetöse betrat die verkleidete Narrenschar die Amtsstube und schritt nach der Begrüßung gleich zur Tat. Angeführt von der...

Lokales
Unter den Gefangenen im Löwenbrunnen. Bürgermeister Ralf Hechler (mit weißer Perücke)  Foto: Kries

Große Hexenschar stürmt das Ramsteiner Rathaus
Närrisches Spektakel mit vielen Besuchern

Ramstein-Miesenbach. Dreißig Hexen, eine noch nie so große Hexenschar, stürmte am vergangenen Donnerstag, dem Tag der Weiberfastnacht, das Ramsteiner Rathaus, um Ralf Hechler, den Bürgermeister der Stadt gefangen zu nehmen. Dieser hatte sich, zusammen mit seinem Stellvertreter Marcus Klein auf das Vordach am oberen Stockwerk des Rathauses geflüchtet, um sich der Gefangennahme zu entziehen. Vergebens. In Sekundenschnelle hatten die Hexen das Versteck der beiden entdeckt, ihnen die Krawatten...

Lokales
Da trägt der Stadtvorstand einmal Krawatte - und dann das! Der Schlips ist ab; die Wartturmhexen haben die Regentschaft übernommen.

Wartturmhexen der SKG stürmen das Stadthaus
"Hex, Hex, Hajo!"

Speyer. Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten am heutigen Schmutzigen Donnerstag rund 15 schaurig-schöne Wartturmhexen unter donnernden „Hex, Hex, Hajo“-Rufen das Speyerer Stadthaus. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler und Bürgermeisterin Monika Kabs blieb nur die Kapitulation, als die schwarz gewandeten Gestalten ihren Krawatten - die sie selbstverständlich rein zufällig trugen - zu Leibe rückten. Oberbürgermeisterin Seiler und die anderen Anwesenden, die um das untere Teilstück ihres Schlipses...

Lokales
Straßenfasnacht in Kronau

Rathausstürmung mit Wettkampfcharakter in Kronau
Frank Burkard bangt um seinen Stuhl

Kronau. Die erste Hürde bei der Straßenfastnacht ist für die Kronauer Karnevals Gesellschaft genommen. Nicht nur, weil die „Profi-Fasenachter“ einen Rekordbesuch verzeichnen konnten, sondern auch weil das Wetter mit frühsommerlichen Temperaturen um die 20 Grad ebenfalls eine Rekordmarke gesetzt hat. Weiter geht’s im Kronauer Narrenkalender am Donnerstag, 20. Februar, 17 Uhr, wenn das Prinzenpaar und seine Vasallen zur Rathausstürmung vor dem Rathaus aufrufen und dabei beim spannenden...

Lokales

Narren stürmen Ubstadter Rathaus
Bürgermeister Löffler wird am Rosenmontag entmachtet

Ubstadt-Weiher (ups) Auch in diesem Jahr werden die Narren aus Ubstadt-Weiher, mit Unterstützung vom Elferrat, der Garde, dem Musikverein "Echo Ubstadt“ und dem Schützenverein Zeutern versuchen, die Herrschaft im Rathaus in Ubstadt zu erstreiten. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, diesem „Gefecht“ beizuwohnen. Am Rosenmontag, 24. Februar 2020 um 11:11 Uhr wird das närrische Bataillon anrücken, um Bürgermeister Tony Löffler bis Aschermittwoch zu entmachten. Gemeinderat und Mitarbeiter...

Ausgehen & Genießen
Ausgelassene Stimmung bei der Prunksitzung der BKG
  4 Bilder

Fasnacht bei der Büchenauer Karnevals Gesellschaft
Durch Raum und Zeit mit Überschall

Büchenau. „Durch Raum und Zeit mit Überschall – Die BKG fliegt durch das All – Helau“, so lautet das Motto der Fasnachtskampagne der Büchenauer Karnevals Gesellschaft (BKG). Der Büchenauer Grießknopf ist in den vergangenen Jahren schon oft durch Zeit und Raum gereist, hat viele Länder und Kontinente besucht und die traditionelle Fasnacht mit diesen verknüpft. Und dieses Jahr wird es bei der Prunksitzung etwas ganz Besonders geben, denn der Grießknopf fliegt ins All zu den Galaxien, der...

Lokales

Büchenauer Karnevals Gesellschaft
Auf in die närrische Zeit

Büchenau. Manchmal ist es kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht. Am Samstag, 15. Februar 2020, 19:33, feiert die Büchenauer Karnevals Gesellschaft (BKG) in der Grießknopfarena, manchen auch als Mehrzweckhalle Büchenau bekannt, die Prunksitzung der laufenden Kampagne 2019/2020. Schon seit Monaten bereiten die fleißigen Künstler der BKG die Kulissen für das Motto „Durch Raum und Zeit mit Überschall - Die BKG fliegt durch das All“ vor, planen die Licht- und Soundeffekte sowie natürlich die...

Lokales

Prunksitzung der Büchenauer Karnevals Gesellschaft
Kartenvorverkauf startet

Büchenau. Am Samstag, 15. Februar 2020, 19.33 Uhr, startet die große Prunksitzung der Büchenauer Karnevals Gesellschaft (BKG) mit dem diesjährigen Motto „Durch Raum und Zeit mit Überschall – Die BKG fliegt durch das All“. Die BKG wird ihre Gäste wieder mit Musik, Tänzen, Büttenreden und Showelementen den ganzen Abend unterhalten. Eintrittskarten kann man beim Vorverkauf am Freitag, 31. Januar 2020, ab 19 Uhr, im Hummelstall erwerben. Um eine faire Verteilung zu sichern, entscheidet auch dieses...

Lokales
Auch Elke Huber konnte die Narren nicht abhalten, das Rathaus zu erobern. Ortsbürgermeister Matthias Schardt lacht auch noch und scheint den Machtverlust zu verkraften.

Elke Huber unterstützt Ortsbürgermeister Matthias Schardt
Leimersheim - Auch die Beigeordnete macht das Rathaus nicht uneinnehmbar

Leimersheim. Ungeahntem Widerstand sahen sich am 11.11. die Lämerscher Wasserhinkelfasenachter konfrontiert. Ortsbürgermeister Matthias Schardt bekam beim Sturm der Narren Beistand von seiner Beigeordneten, Elke Huber. Nach Einbruch der Dunkelheit waren die Wasserhinkelfasenachter vor dem Rathaus aufmarschiert, um die fünfte Jahreszeit einzuläuten und die Regierungsgeschäfte zu übernehmen. Zahlreiche Zuschauer schauten sich das Spektakel an, schunkelten und klatschten zur Musik des...

Lokales
Nach geglücktem Rathaussturm erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Thomas Ackermann (Mitte) an Präsident Ludwig Martin (rechts) und Reiner Rudolph (links).
  3 Bilder

Rathaussturm des HCC
Machtübernahme in Hambrücken

Hambrücken. Nur unter erschwerten Bedingungen konnte die Belegschaft des Rathauses am Montag, 11. November, ihren Weg zum Dienst antreten. Hatten doch die Rotkittel des Hambrücker Carnevalsclubs den Rathauseingang verbarrikadiert. So wolle man, stellte Vize-Sitzungspräsident Yannic Mayer in seiner launigen Ansprache heraus, auf die aus Sicht des HCC mangelhaften Verkehrssicherungsmaßnahmen während des Hambrücker Straßenfestes hinweisen. Diese dürften, so Mayer keinesfalls in Vergessenheit...

Lokales
  6 Bilder

Den Job los:
Bürgermeister wird Schülerlotse

Oberhausen-Rheinhausen. Bürgermeister Martin Büchner ist nach 21 Dienstjahren seines Amtes enthoben. Damit es dem unfreiwilligen Pensionär zuhause nicht langweilig wird, bestreitet er jetzt seinen Lebensunterhalt als Schülerlotse der Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen. Zum 11.11. um 11.11 setzte der Elferrat der TVKAGE das Ortsoberhaupt ab, nahm ihm die Insignien der Macht und verpasste ihm einen neuen Job. Alles ging ganz schnell vor sich: Plötzlich kamen Uniformierte um die Ecke, stellten...

Lokales

Vor dem Rathaus:
Amtsenthebung des Bürgermeisters

Oberhausen-Rheinhausen. Aufruhr in Oberhausen? Amtsenthebung der Obrigkeit unter dem Jubel der Öffentlichkeit? Der Sturm auf die Pariser Bastille 1789 gilt als Auftakt und Geburtsstunde der großen französischen Revolution. Eine Nummer kleiner fällt der „Sturm aufs Oberhäuser Rathaus“ aus. Am Montag, 11. November, wollen um 11.11 Uhr die Uniformierten der TVKAGE Oberhausen das Rathaus erobern, die dort Unterdrückten befreien und die Macht an sich reißen. Die revolutionären Truppen hoffen auf...

Ausgehen & Genießen

Die Narren sind los in Leimersheim
Am 11.11. wird das Rathaus gestürmt und die fünfte Jahreszeit eingeläutet

Leimersheim. Am Montag, 11. November, um 19.11 Uhr stürmen die Lämerscher Wasserhinkelfasenachter zum Auftakt der fünften Jahreszeit das Rathaus und werden Ortsbürgermeister Matthias Schardt seines Amtes entheben. Seine Abdankungsrede darf mit Spannung erwartet werden. Der Musikverein Leimersheim wird mit Stimmungsmusik einheizen, außerdem schwingen die Garden des Turn- und Gymnastikvereins das Tanzbein. Das Prinzenpaar Clarissa Schmitt und Marco Funk wird mit launigen Worten verabschiedet und...

Lokales

Jagd auf Krawatten
Kindergartenkinder stürmten das Rathaus

Hambrücken (jk) Alles bleibt anders, unter diesem Motto stand in diesem Jahr der Rat-haussturm der Schulanfänger der beiden Hambrücker Kindergärten. Hatte sich die Rat-hausmannschaft doch flugs in eine Horde wildgewordener Schlümpfe verwandelt. Wie man richtig Party macht, das bekamen die Bediensteten dann aber von den Kindergarten-kindern am „schmutzigen Donnerstag“ gezeigt. Und so schwappte die ausgelassene Faschingsstimmung dann „Rucki-Zucki“ über. Um gleichmal zu zeigen, wer hier Herr im...

Lokales
Rathausstürmung der Hexen im Ramsteiner Rathaus Foto: Kries

Hexen stürmten mit lautem Geschrei das Rathaus
Täuschungsmanöver bei der Rathausstürmung

Ramstein-Miesenbach. Dass sie in diesem Jahr Opfer eines Täuschungsmanövers seitens des Stadtbürgermeisters Ralf Hechler (CDU) wurden, damit hatten die Ramsteiner Bruchkatzenhexen nicht gerechnet. Wie in den Jahren zuvor stürmten sie mit lautem Geschrei über den Marktplatz, drangen in das Rathaus bis in das Zimmer des Gemeindechefs vor und nahmen den am Schreibtisch sitzenden, als schwarzer Rabe verkleideten vermeintlichen Bürgermeister fest und schleppten ihn unter lautem Gejohle hinaus zum...

Lokales
Prinz André I. von der Kirrlacher Karnevalsgesellschaft versucht sich beim Rathaussturm mit dem Jonglieren.
  2 Bilder

Narren an der Macht
OB unterliegt im Sackhüpfen

Waghäusel. Die Narren in Waghäusel haben am Schmutzigen Donnerstag die kommunale Gewalt in der Großen Kreisstadt übernommen. Angeführt von den „Kerrlocher Schnapp-Säck“ marschierten pünktlich um 11.11 Uhr die Garden und Ordensträger der KiKaGe Kirrlach mit ihrem Prinzenpaar Gabi II. und André I. sowie des Wiesentaler Kienholzclubs mit den Herzdamen Isabel I. und Pia I. sowie Ehrenkienholzfrau „Petra die Narrentherapeutin“ auf den von vielen Besuchern dicht gesäumten Rathausplatz....

Lokales
  2 Bilder

Fasenacht
Amtsenthebung im Wortsinn

Rathaus Sturm in Kronau Amtsenthebung trotz gewonnenem Bulldogrennen Viel Narrenvolk, die Guggemusik Bärämaddl und mit brachialem Donner-Gedöns die Böllerschützen des Schützenvereins, waren vors Rathaus gezogen um das Prinzenpaar bei der Amtsenthebung zu unterstützen. Dies wurde wortgetreu vorgenommen, weil Bürgermeister Frank Burkard vom Prinzenpaar über die unterste Stufe der Rathaustreppe „gehoben wurde“. Es war wie immer ein launiges Zeremoniell durch das die Tollitäten „Elena vum...

Lokales
Freundliche Machtübernahme: Die Rotkittel des HCC samt Demmellerchen und die Rathausmannschaft

Machtwechsel im Hambrücker Rathaus

Hambrücken (jk) Eine ganz neue Taktik hatten sich die Rotkittel des HCC in diesem Jahr für den Rathaussturm ausgedacht. Brachte man den Rathausschlüssel, den man früher hartnä-ckig erobern musste, nun praktischerweise doch gleich selbst mit. Damit wollte man sich, so Präsident Reiner Rudolph für das Malheur vor einigen Jahren revanchieren, als der frisch eroberte Rathausschlüssel und so-mit der Zugang in die heiligen Hallen der Ortszentrale gleich nach der Eroberung wie-der verloren gegangen...

Lokales

Bürgermeister gibt das letzte Mal den Schlüssel an die Narren
Hagenbach: Rathaussturm am Schmutzigen Donnerstag

Hagenbach. "Stadtbürgermeister F.X.: Rück den Schlüssel raus!" So wird es dieses Jahr ein letztes Mal heißen. Denn der Stadtbürgermeister beendet dieses Jahr seine Bürgermeistertätigkeit und verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand. Die Wölfe wollen ihm nochmals so richtig auf den Zahn fühlen und dann für die närrischen Tage das Zepter in die Hand nehmen. Daher stürmen die Hagenbacher Wölfe um 18.61 Uhr das Alte Rathaus mit großem Getöse. Ab 17.59 Uhr können sich die Narren mit...

Ausgehen & Genießen
  12 Bilder

Ach wie gut das niemand weis das Graf Kuno Heimfried heißt!
Der sturm ins Rathaus Bruchsal

Bei Kaiserwetter, und ausgelassener Stimmung begannen gestern Graf Kuno und sein Narrenvolk die Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick von der Räumung des Rathauses zu überzeugen. Wie jedes Jahr endete es auch diesmal, welch Überraschung mit der Festnahme der Oberbürgermeisterin und Ihren treuen Gefolgsleuten, die sich wie immer aus dem Rathaus abführen liesen. Die närrische Veranstaltung an diesem wirklich schönen Tag war gut,  jedoch nicht sehr gut besucht da  außerdem auch Markttag...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.