Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Symbolbild

Zeugen gesucht
Verkehrsunfallflucht in Meckenheim

Meckenheim. Ein Verkehrsteilnehmer hatte zwischen vergangenem Samstag, 11. Juli, 18 Uhr und Sonntag, 12. Juli, 11.15 Uhr,  seinen Pkw Skoda auf einem öffentlich zugänglichen Parkplatz in der Hauptstraße in Meckenheim, Höhe Hausnummer 83, in Queraufstellung abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er feststellen, dass die Fahrertür und der Radkasten beschädigt waren. Augenscheinlich streifte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer den geparkten Skoda und entfernte sich von der...

Blaulicht
Die Autobahnpolizei im Einsatz

Verkehrskontrolle auf der A65
Zu schnell und ohne Führerschein

Haßloch. Denkbar ungünstig endete die morgendliche Fahrt für einen 42-jährigen Mann aus Mannheim mit seinem Pkw auf der Autobahn 65 in Richtung Landau, unmittelbar vor der Anschlussstelle Haßloch am frühen Samstagmorgen, 4. Juli. In diesem Bereich besteht eine zwei-Spurige Baustelle, in der eine Maximalgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern ausgeschildert ist. Dies schien den Fahrer jedoch nicht sonderlich zu interessieren, denn ein Provida-Fahrzeug der Polizeiautobahnstation Ruchheim konnte...

Blaulicht

Unfallflucht in Haßloch
Zeuge hilft bei der Überführung

Haßloch. Bereits am Montag, 22. Juni, befuhr der 21-jährige Fahrer eines Pkw BMW der 5er-Reihe um 7.45 Uhr die Bahnhofstraße in Haßloch in Richtung Bahnhof. Auf Höhe der Hausnummer 25 stieß er aus bislang ungeklärten Gründen an einen ordnungsgemäß geparkten Ford. Hierbei beschädigte er nicht nur das geparkte, sondern auch sein eigenes Fahrzeug nicht unerheblich, setzte seine Fahrt aber trotzdem fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. In diesem Zustand fiel er mit seinem Fahrzeug einem...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen und Betroffene in Haßloch gesucht
Alkoholisierter Fahrer unterwegs

Haßloch. Der 36-jährige Fahrer eines Pkw Daihatsu verursachte am Dienstag, 23. Juni, am späten Nachmittag in Haßloch mindestens einen Verkehrsunfall. Anschließend wurde er mit einer Atemalkoholkonzentration von über 2,7 Promille von der Polizei  im wahrsten Sinne des Wortes "aus dem Verkehr" gezogen.  Bereits um 13.20 Uhr befuhr er die Landstraße 532 von Neustadt-Mußbach in Richtung Haßloch. Auf dieser Strecke fuhr er bereits teilweise in den Graben, sehr dicht am Gegenverkehr vorbei und fast...

Blaulicht
Symbolfoto

L532 zwischen Haßloch und Böhl-Iggelheim
Gefährliches Überholmanöver

Haßloch. Am Montag, 8. Juni, befuhr eine 47-jährige Pkw-Fahrerin um 07.45 Uhr die Landstraße 532 zwischen Haßloch und Böhl-Iggelheim. Ungefähr auf halber Strecke wurde sie von einem Pkw Nissan überholt, obwohl zu diesem Zeitpunkt ein größeres schwarzes Fahrzeug, näheres nicht bekannt, entgegenkam. Die Fahrerin des Pkw Nissan scherte daher ganz knapp vor der 47-jährigen nach rechts ein, so dass diese stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. In der Folge wurde die...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen gesucht in Haßloch
Erneut landwirtschaftliche Geräte gestohlen

Haßloch. Nach dem mehrfachen Diebstahl von landwirtschaftlichen Beregnern in Meckenheim (siehe unten) in den letzten beiden Wochen entwendeten bislang unbekannte Täter in der Zeit von Samstag, 2. Mai, 17 Uhr, bis Montag, 4. Mai, 6.30 Uhr, einen hydraulischen Oberlenker und eine Anhängerkupplung von einem Traktor des Herstellers Fendt, der an eine Beregnungspumpe angeschlossen war. Der Wert der entwendeten Gegenstände beträgt circa 2.500 Euro. Der Diebstahl ereignete sich in der Gemarkung...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen gesucht
Nötigung auf A 65 bei Haßloch

Haßloch. Gestern, gegen 16 Uhr, fuhr ein weißer Transporter im Baustellenbereich der A 65 bei Haßloch (Richtung Karlsruhe) mit nur knapp einem Meter hinter einem silbernen Renault Clio her. Nach der Baustelle hatte der Transporter den Renault direkt überholt, sich vor diesen gesetzt und massiv ausgebremst, sodass noch weitere Fahrzeuge, darunter ein Lastwagen (40 Tonnen), scharf abbremsen mussten. Der Transporter sei dann bei Neustadt von der Autobahn abgefahren. Zu einem Unfall ist es zum...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen gesucht in Haßloch
Diebstähle aus Autos

Haßloch. In der Nacht von Montag, 20. April, auf Dienstag, 21. April, kam es in Haßloch zu zwei Diebstählen aus Autos. In der Beethovenstraße wurde aus einem Skoda Oktavia eine in der Mittelkonsole liegende Geldbörse, in der sich neben der EC-Karte auch der Ausweis und der Führerschein des Geschädigten befand, entwendet. Hier sind der oder die Täter bislang ebenso unbekannt wie bei einem Diebstahl aus einem VW Tiguan, bei dem der oder die Täter in der Wilhelmstraße diverse Gegenstände, darunter...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen gesucht in Meckenheim
Diebstahl von landwirtschaftlichen Beregnungsanlagen

Meckenheim. In der Nacht von Sonntag, 19. April, auf Montag, 20. April, und in der Folgenacht auf Dienstag, 21. April, entwendeten bislang unbekannte Täter in mindestens zwei bisher bekannten Fällen landwirtschaftliche Beregner auf Äckern in der Gemarkung Meckenheim. Die Taten dürften, auch auf Grund der räumlichen Nähe beider Tatorte, zusammenhängen. Beide Äcker befinden sich östlich der Kreisstraße von Meckenheim nach Rödersheim-Gronau, näher an der Gemeinde Meckenheim. In einem Fall...

Blaulicht
Ursprünglicher Standort des Containers. Die Folie wurde zurückgelassen.
  2 Bilder

Zeugen gesucht in und um Haßloch
Diebe klauen Container

Haßloch. Am Montag, 6. April, wurde vermutlich im Zeitraum von 23 bis 23.30 Uhr gegenüber vom Lehmgrubenhof, in einem Feld an der Westrandstraße, ein Container entwendet. Die Folie zur Abdeckung von Spargelfeldern, die sich im Container befand, wurde zurückgelassen. Für den Abtransport des etwa zwei Tonnen schweren Containers musste ein entsprechend großes Fahrzeug mit Hakenlift oder Kranvorrichtung verwendet worden sein. Die Polizei Haßloch bittet um entsprechende Zeugenhinweise....

Ratgeber
Symbolbild

Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale informieren über Abzock-Maschen rund um Corona
Genug Betrug

Germersheim/Region. Das Coronavirus legt derzeit das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in Deutschland, Europa und weiten Teilen der Welt lahm. Das führt zu Verunsicherung bei vielen Verbrauchern und ruft Kriminelle auf den Plan, die dies gezielt auszunutzen. In einem Web-Seminar am Donnerstag, 9. April, informieren die Verbraucherzentrale und das Landeskriminalamt (LKA) Rheinland-Pfalz über aktuelle Maschen. „In Phishing-Mails versprechen die Betrüger Gesundheits-Tipps,...

Blaulicht

22 Verwarnungen erteilt
Geschwindigkeitskontrollen in Haßloch

Haßloch. Am Freitag, 24. Januar, wurde in der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr in der südlichen Kirchgasse, in der eine 30 km/h-Beschränkung gilt, eine Laser-Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei eher geringem Verkehrsaufkommen mussten trotzdem 22 Verwarnungen erteilt werden. Gegen zwei Fahrzeugführer wurden zudem Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen erstattet. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei 57 km/h. Am gleichen Tag wurde im Zeitraum von 13.15 bis 14.45 Uhr eine...

Lokales

Unterwegs mit Polizei und Ordnungsamt
Abendbegehungen

Haßloch. Der Erste Beigeordnete Tobias Meyer hatte im November vergangenen Jahres angekündigt, als zuständiger Ordnungsdezernent Anfang 2020 so genannte Abendbegehungen mit Polizei und Ordnungsamt realisieren zu wollen, an denen auch interessierte Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können. Nun stehen die Termine. Konkret sind zwei Begehungen geplant. Die erste wird sich auf den Bereich des Haßlocher Bahnhofes konzentrieren und am 30. Januarstattfinden. Die zweite Tour wird den Bereich des...

Lokales
Eine gesunde Skepsis am Telefon ist angebracht. Entsprechend sensibilisieren möchte die Polizei beim Runden Tisch des Kriminalpräventiven Rates am 28. November.

Vortrag zu den Betrugsmaschen „Enkeltrick“ und „Falscher Polizist am Telefon“
Runder Tisch des Kriminalpräventiven Rates

Die Gemeindeverwaltung Haßloch und die Polizeiinspektion Haßloch laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 28. November 2019 um 19:00 Uhr zum Runden Tisch des Kriminalpräventiven Rates in den Versammlungsraum im Feuerwehrgerätehaus (Schillerstraße 13b in Haßloch) ein. Vor dem Hintergrund vermehrter Betrugsanrufe in jüngster Vergangenheit, bei denen Betrüger falsche Gewinnversprechen tätigten oder sich gar als Notare, Anwälte oder Polizisten ausgaben, möchte der Runde Tisch das Thema...

Blaulicht

Polizei bringt Pferd zurück auf die Koppel
Pferd zwischen Neustadt und Haßloch entwischt

Neustadt/Haßloch. Aufmerksame Verkehrsteilnehmer bemerkten am Morgen des 30. Oktobers, gegen 6.30 Uhr, dass sich ein Pferd gefährlich nah an der Fahrbahn der L 532, an der Strecke zwischen Neustadt und Haßloch aufhält. Durch schnelles Einschreiten der Einsatzkräfte konnte das Pferd auf die unweit gelegene Koppel zurück gebracht werden, sodass weitere Gefahren für Tier und Verkehrsteilnehmer abgewehrt werden konnten. Vermutlich gelang es dem Ausreißer unter dem Zaun der Koppel hindurch zu...

Ratgeber
Auto Diebstahl

Welche Schritte sind im Falle eines Diebstahls nötig?
Autodiebstahl: Was tun?

Ludwigshafen. In Deutschland werden jedes Jahr knapp 20.000 Pkw gestohlen. Diese Zahlen sind seit zehn Jahren einigermaßen stabil. Das ist für die rechtmäßigen Eigentümer der Autos nicht nur ärgerlich, es entsteht dadurch auch erheblicher finanzieller Schaden. Dazu kommen Laufereien und Behördengänge. Was im Ernstfall zu tun ist, erläutern ARAG Experten. Schritt 1: Vergewissern Sie sich! Wenn Sie Ihren Pkw am Morgen nicht dort vorfinden, wo Sie dachten, ihn zuvor abgestellt zu haben, muss...

Lokales
Zehn Einsatzkräfte halfen dem Wohnmobil aus der Klemme. Foto: ps

Wohnmobil-Dach unter Dach
Ungewöhnlicher Einsatz

Von Michael Krist Haßloch. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde die Feuerwehr Haßloch am Samstagmorgen, alarmiert. Diese rückte mit dem Rüstwagen sowie fußläufig mit einem Rollbehälter „Rüstmaterial“ und zehn Kräften zur nahegelegenen Einsatzstelle aus. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr der Fahrer eines Wohnmobil sein Fahrzeug unter dem Vordach eines Ladengeschäfts, in der Leo-Loeb-Straße fest. An dieser Stelle riss das Vordach ein. Die Feuerwehr stützte den betroffenen Teil mit...

Lokales
Publikumsmagnet:  Zu den Konzerten von Ed Sheeran auf dem Hockenheimring werden jeweils 100.000 Besucher erwartet.

Bitte keine Hunde mitbringen und im Auto lassen
Tipps zum Konzertbesuch bei Ed Sheeran

Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis. Damit der Konzertbesuch bei Ed Sheeran am Wochenende auf dem Hockenheimring reibungslos verläuft, hat die Polizei einige Tipps für Konzertgäste. Große Taschen sollten zu Hause gelassen und nur das mitgenommen werden, was wirklich nötig ist. Denn es sind nur Taschen erlaubt, die nicht größer als ein DIN-A4-Blatt sind. Der Veranstalter hat auch eine Liste der verbotenen Gegenstände zusammengestellt: Taschen und Rücksäcke größer als DIN A 4  Professionelles Audio-...

Blaulicht
Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln im Fall des tot aufgefundenen Mannes aus Haßloch.

Am Donnerstag wurde ein 53-jähriger Mann tot in seiner Wohnung in Haßloch aufgefunden
Ungeklärter Leichenfund

Haßloch. Ein 53-Jähriger wurde gestern, 2. Mai, gegen 13.45 Uhr, tot in seiner Wohnung in Haßloch aufgefunden. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach neuestem Kenntnisstand soll der in Haßloch aufgefundene 53-jährige Mann am heutigen Freitag obduziert werden. Mit dem Ergebnis der Obduktion wird am Montag gerechnet. Laut Staatsanwaltschaft kann nach derzeitigem...

Blaulicht
Diebe entwendeten Satellitenkabel, Netzwerkkabel und Elektrokabel von einer Baustelle in der Gillergasse.

Diebstahl von Baustelle in Gillergasse
Ein ziemlicher Kabelsalat

Haßloch. In der Zeit von Montag, 22. April, 16 Uhr, bis zum Donnerstag, 25. April, 11 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem Neubau/Baustelle in der Gillergasse verschiedene Kabel, und zwar Satellitenkabel, Netzwerkkabel und Elektrokabel im Wert von ca. 200,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324 933-0, Fax 06324 933120, email: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden. pol

Blaulicht
Auf bisher ungeklärte Art und Weise wurde in der Nacht zum Donnerstag in das MediZentrum eingebrochen.

Einbruch in ein Geschäftsgebäude
Zeugen gesucht

Haßloch. In der Nacht zum Donnerstag, 25. April, brachen unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise in das Geschäftsgebäude MediZentrum in der Hans-Böckler-Straße ein. Im Gebäude brachen sie eine Tür zu einem Lagerraum auf. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324 933-0, Fax 06324 933120, email: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden. pol

Lokales
Polizisten stürmen das Verlagsgebäude, in dem ein Anschlag verübt wurde, so das Übungsszenario.
  2 Bilder

Terrorübung mit 250 Einsatzkräften
Charlie Hebdo in Ludwigshafen

Otterstadt. Das Vorgehen von den verschiedenen Einsatzkräften von Polizei und Rettungskräften bei einem Terroranschlag auf ein Verlagsgebäude wurde bei einer Großübung auf dem Wasserplatz Reffenthal geübt. Plötzlich fallen Schüsse. Zwei Täter sind in das Verlagsgebäude des „Rheinblicks“ eingedrungen und schießen auf alles, was sich bewegt. Eben gingen die Kollegen noch ihrer Arbeit nach, alles war entspannt, ein netter Plausch hier, ein klingelndes Telefon dort. Doch als die Männer in...

Lokales
Die Polizeioberkommisare der Polizeiinspektion Neustadt zeigen den Kids wo’s lang geht.  Foto: ps

Schillerschüler üben das richtige Verhalten
„Sicher im Straßenverkehr“

Haßloch. Für die Erstklässler bringt der Lebensabschnitt „Schule“ viel Neues. „Die Aktion „Sicher im Straßenverkehr“ soll die Sicherheits- und Sozialerziehung unserer Kinder weiterentwickeln“, so Schulleiterin Gila Serr. Die Verkehrserziehung ist in der Grundschule Teil des Erziehungs-und Bildungsauftrages. In bereits jahrelanger Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Neustadt trainieren Polizeibeamte mit den Erstklässlern die Sicherheit im Straßenverkehr. Die Verkehrsbeteiligung am...

Ratgeber

Europäischer Tag des Notrufs
Richtig reagieren bei Blaulicht

Notsituation. Am 11. Februar war der Tag des europäischen Notrufs 112. Grund genug, einmal darüber nachzudenken, wie man sich verhalten soll, wenn plötzlich Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei mit Blaulicht und Martinshorn über die Straße donnern. Denn immer wieder wissen Autofahrer nicht wohin oder bleiben in einer Art Schockstarre mitten auf der Fahrbahn stehen. Andere geraten sogar in Panik. Das oberste Gebot lautet aber: Ruhe bewahren und sich orientieren, woher die Signale kommen, in...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.