Alles zum Thema Kaiserstraße

Beiträge zum Thema Kaiserstraße

Lokales

Alles so schön bunt hier

Seit wenigen Wochen sieht man immer wieder Besucher der Oberen Kaiserstraße Richtung Otto-Oppenheimer-Platz in der Höhe der Kaiser-Passage staunend stehen bleiben, sind doch dort mittlerweile zwei Baumscheiben mit bunten Blumen bepflanzt. Ein wunderschönes, vielfarbiges Blumenarrangement lacht dem Besucher der Oberen Kaiserstraße entgegen. Wie eine nette Dame aus dem nahe gelegenen Juweliergeschäft Aydt sagte, wurde die Bepflanzung auf ihre Anregung hin von der Stadt Bruchsal durchgeführt, sie...

Blaulicht

Nachts in der Karlsruher Kaiserstraße
Versuchter Raub vor einem Imbiss

Karlsruhe. Zwei bislang unbekannte männliche Kriminelle hatten es am Montag, gegen 23:42 Uhr, offenbar auf die Bauchtasche eines 18-jährigen Georgiers abgesehen. Zunächst versuchte einer der beiden Männer vor einem Imbiss in der Karlsruher Kaiserstraße dem 18-Jährigen die über die Schulter getragene Tasche zu entreißen. Dieser hielt die Bauchtasche jedoch mit aller Kraft fest, so dass der Versuch missglückte. Im weiteren Verlauf kam die zweite Person hinzu, öffnete den Clip der Tasche und...

Lokales

Vorübergehende Umleitung
Stadtbus-Haltestelle "Kaiserstraße" wird nicht bedient

Bruchsal. Seit dem heutigen Mittwoch fahren die Bruchsaler Stadtbusse der Stadtteilringlinie 186 baustellenbedingt eine Umleitung. In diesem Zusammenhang kann die Haltestelle „Kaiserstraße“ nicht bedient werden. Vor einem Schnellrestaurant in der Kaiserstraße 35 wird aktuell eine Kanalsanierungsmaßnahme durchgeführt. Aus diesem Grund wird die Linksabbiegerspur für einige Tage gesperrt. In Konsequenz bedeutet das für die Stadtbuslinie eine Umleitung nach der Haltestelle „Pfeilerstraße“ über...

Blaulicht
Das Opfer, Linken-Politiker Gökdeniz Adelmayer-Özcetin
2 Bilder

Das Leben danach
Ein Jahr nach dem Angriff im Regionalzug auf Linken-Politiker Adelmayer-Özcetin

Rund ein halbes Jahr nach dem rechtsextremen Übergriff auf den Linken Politiker Gökdeniz Adelmayer-Özcetin in der Regionalbahn nach Saarbrücken - Das Opfer erzählt von dem Angriff und dem Leben danach. Der damals noch 17-jährige Gökdeniz Adelmayer-Özcetin und sein Angreifer, der Rechtsextremist Alexander Flätgen kehrten zeitgleich am 3. März 2018 im selben Waggon einer Regionalbahn  Richtung Saarbrücken von einer Demonstration im pfälzischen Kandel zurück . Dort hatten sowohl rechte als auch...

Wirtschaft & Handel
Blick auf die belebte Kaiserstraße foto: Archiv/ONUK

Fußgänger-Herbstzählung im Ausschuss vorgestellt
Die Karlsruher Innenstadt lebt weiter auf

Karlsruhe. Mit dem Rückzug der Baustellenflächen der Kombilösung kehren die Fußgänger wieder in die Karlsruher Innenstadt zurück, so die Auswertung der im Oktober 2018 durchgeführten Fußgängerzählungen. Samstag im Blick An einem Oktober-Samstag wurden in der City 333.742 Fußgänger registriert und damit 44.000 mehr als im Vorjahr, was einer Steigerung um 15 Prozent entspricht, so die Auswertung. Damit war es die dritte Zählung in Folge, in der eine steigende Gesamtfrequentierung ermittelt...

Lokales
So könnte es – ohne Straßenbahnen – in der Kaiserstraße aussehen foto: KASIG

„Pro Bahn“ möchte, dass mehr Bürger auf den Öffentlichen Verkehr (ÖV) umsteigen
Weiterhin oberirdische Gleise in der Karlsruher Kaiserstraße gefordert

Karlsruhe. Wie steigen mehr Bürger der Region um auf den ÖV? Eine – wenn auch sarkastische Maßnahme – wäre sicherlich, durch mehr Baustellen und den weiteren Rückbau von Straßen noch mehr Staus zu provozieren. Eine andere Möglichkeit ist, preislich interessante und vor allem verlässliche Angebote zu schaffen. Das aber ist aktuell so eine Sache in Karlsruhe. „Dabei darf nie so gespart werden, dass es der Fahrgast spürt oder noch schlechter, dass Fahrgäste dem ÖV den Rücken zuwenden oder...

Lokales
Bahnsteigbau: Die bereits aufgelegten Stahlbetonplatten werden unter dem Europaplatz mit Zement zur Oberfläche vergossen.
3 Bilder

Nur noch wenige Bahnsteig-Meter und dann geht's an das Saubermachen
Karlsruher Baustellen-Untergrund wird langsam aufgeräumt

Karlsruhe. In den Tunnelabschnitten und den sieben neuen unterirdischen Haltestellen der Kombilösung lichtet sich allmählich der Staub des Rohbaus: Nur noch wenige „große“ Arbeiten stehen auf dem Plan, vor allem ist jetzt auch Aufräumen angesagt: Immer mehr Tunnelabschnitte und auch Haltestellen werden nach Fertigstellung des Rohbaus der "Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft" (KASIG) als Bauherrin übergeben – und diese Bereiche müssen dann eben nicht nur mängelfrei, sondern auch...

Lokales
Rechts die neu entstehende Südoststadt - links unten ein Teil des betroffenen Gebiets in der Innenstadt

Zu lange wurde dieser Bereich stiefmütterlich von den Planern behandelt
Aufwertung der Innenstadt-Ost in Karlsruhe

Karlsruhe. Ob Sanierungsziele, Konzept, Maßnahmen, Kosten oder Finanzierung (Zuschuss Bund und Land): Den östlichen Teil der Karlsruher Kaiserstraße/Innenstadt aufzuwerten, ist endlich Intention einer Entscheidung des Gemeinderats. Sanierungsprogramm im Blick Damit sollen auch die oftmonierten leeren Läden und verwahrlosten Plätze der Vergangenheit angehören. Über 90 Millionen Euro sollen für ein Sanierungsprogramm (auch Fördermittel in die Hände genommen werden, um diesen Bereich wieder...

Wirtschaft & Handel
Blick auf die Kaiserstraße in Karlsruhe
2 Bilder

„Badens längste Einkaufsmeile“ ist entlang der Kaiserstraße in Karlsruhe
Vielfalt ist in Karlsruhe Trumpf

Karlsruhe. Die Kaiserstraße, auch als „Badens längste Einkaufsmeile“ bezeichnet, verbindet die Karlsruher Innenstadt vom Durlacher Tor im Osten bis zum Mühlburger Tor im Westen. Geplant als „Lange Straße“ von Friedrich Weinbrenner, erhielt sie 1879 ihren heutigen Namen „Kaiserstraße“ anlässlich der goldenen Hochzeit des Kaiserpaares. Sie durchquert die vom Schlossplatz ausgehenden Strahlen der Fächerstadt – unter anderem Wald-, Herren- und Ritterstraße – und gewährt an den Kreuzungspunkten...

Blaulicht

Kettenreaktion nach Unaufmerksamkeit
Schwangere Frau bei Verkehrsunfall verletzt

Kaiserslautern. Am Mittwochnachmittag kam es in der Kaiserstraße zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten. Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens hatte es gegen 14.30 Uhr einen Rückstau gegeben. Ein 51-jähriger Mann, der offenbar abgelenkt war, erkannte dies zu spät und fuhr auf den sich vor ihm befindlichen PKW einer 37-jährigen Schwangeren auf. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der Frau auf einen weiteren Pkw geschoben. Hierdurch wurde die schwangere Fahrerin verletzt und in ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.