Frankenthaler

Beiträge zum Thema Frankenthaler

Lokales
Das Lager in der Maxschule in Ludwigshafen
2 Bilder

Ausstellung im Rathaus
Kunst als Ausdrucksform in dieser schlimmen Zeit

Frankenthal. Nicht vergessen. Es gibt nichts Schlimmeres, als die grausamen Taten des zweiten Weltkrieges zu vergessen. Um diesem Vergessen entgegen zu wirken, gibt es immer wieder Ausstellungen rund um die Ermordung und Deportation von Juden. Ab 4. Juli wird es deshalb auch wieder eine Ausstellung im Frankenthaler Rathaus geben. „Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung von südwestdeutschen Jüdinnen und Juden“ heißt die Ausstellung. Sie wird im zweiten Obergeschoss im Rathaus, Rathausplatz 2-7...

Lokales
Kinder lieben das kühle Nass – also warum nicht das Strandbad besuchen?
2 Bilder

Endlich Sommerferien - doch was tun?
Ferienprogramm für Kinder

Frankenthal. Für die Kinder und Jugendlichen ist es die schönste Zeit des Jahres: die Sommerferien. Sechs Wochen unbeschwert sein, keine Hausaufgaben und die Freizeit so richtig genießen können. Für die Eltern bedeutet das meistens ein logistischer Großakt – wie beschäftige ich mein Kind in den Ferien, wenn man selbst arbeiten muss? Neben dem Urlaub, sind natürlich Ferienfreizeiten sehr beliebt. Das Kinder- und Jugendbüro Frankenthal hat wieder eine große Auswahl an Ferienfreizeiten, da wird...

Ausgehen & Genießen
So sah das Open Air Kino 2018 aus
2 Bilder

Erkenbertruine im Sommer 2022
Kein Freiluftkino - Konzerte werden verlegt

Frankenthal. In diesem Jahr, nach zweijähriger coronabedingter Pause, wird das beliebte Open-Air-Kino zum dritten Mal in Folge nicht stattfinden können. „Die Auswirkungen der Corona-Pandemie spüren wir immer noch“, reflektiert LUX-Kino Betreiber Christian Kaltenegger. „Eine Durchführung des Open-Air-Kinos im Normalbetrieb, ist in diesem Jahr nicht realisierbar, darum setzen wir alles daran, unser geliebtes Open-Air-Kino in gewohnter Art und Weise im nächsten Jahr zu organisieren.“ Die...

Sport
Die DJK Eppstein am Strohhutfest
7 Bilder

Von Kids in Action bis Fußball
DJK Sportfreunde 1924 Eppstein-Flomersheim e. V.

Frankenthal. Die DJK Sportfreunde 1924 Eppstein-Flomersheim e. V. ist einer der größten Vereine in den Vororten von Frankenthal. Der Verein bietet allen Sportbegeisterten ein breitgefächertes Angebot, von Fußball, über Fitness, Gymnastik, Escrima, eine philippinische Kampfkunst, bis hin zu einer großartigen Jugendarbeit. Neben dem breitgefächerten Sportprogramm bietet der Verein aber auch viel für die Kameradschaft – so beispielsweise eine Ü30 Party. Aber auch an der gesellschaftlichen...

Lokales
Endlich wieder mit guter Musik das Strandbadfest genießen
2 Bilder

Strandbadfest Mitte Juli
Erst schwimmen, dann feiern

Frankenthal. Tagsüber schwimmen, abends feiern: Mitte Juli, 15. und 16., ist dies wieder möglich. Dann wird im Strandbad wieder das Strandbadfest gefeiert. Auf der gesamten Anlage werden drei Bühnen stehen, ob Schlager, Chansons oder moderne Musik – hier ist für jeden etwas dabei. Traditionell wird am Freitagabend das Fest mit einem Fassbieranstich auf der Bühne in der Nähe der Umkleiden eröffnet. Im Anschluss gibt es gute Musik. Beleuchtete Boote des Schiff- und Modellbauclubs Frankenthal auf...

Lokales
Die ehemaligen Missen haben Sonja in ihren Reihen willkommen geheißen!
8 Bilder

Strohhutfest 2022
Mehr Besucher, mehr Spaß und weniger Einsätze

Frankenthal. Der vier Tage lange Innenstadtbelastungstest ist zu Ende und das mit positivem Fazit! Groß waren die Befürchtungen, dass überzogen gefeiert wird, dass es zu Ausschreitungen kommt oder aber das Fest gar nicht erst angenommen wird. Allen Befürchtungen zum Trotz war es ein ruhiges, gut besuchtes und vor allem friedliches Fest. So lässt sich das Strohhutfest-Presseabschlussgespräch mit dem Stadtvorstand zusammenfassen. Das Strohhutfest 2022 war ein voller Erfolg für alle. Die...

Lokales
Die Frankenthaler Autohändler Gemeinschaft wird wieder auf dem Rathausplatz vertreten sein
2 Bilder

Kunst- und Einkaufsnacht
Stilvolle Klassiker, feine Tröpfchen und gute Musik

Frankenthal. Am Freitag, 24. Juni, findet die Kunst- und Einkaufsnacht im großen Stil wieder statt. Und Stil ist hier genau der richtige Ausdruck! Denn die Frankenthaler Autohändler Gemeinschaft wird an der Kunst- und Einkaufsnacht teilnehmen und mit ihren Fahrzeugen und Ständen auf dem Rathausplatz präsent sein. Es geht aber nicht um die Präsentation der neusten Modelle und Sonderreihen. Stilvolle Klassiker werden kombiniert mit edlen Weinen der Winzer und natürlich guter Musik. Von 19 bis...

Lokales
Bei Wein und Musik ein gemütlicher Einkauf. Die Einzelhändler laden zur Einkaufsnacht in die Innenstadt ein.
6 Bilder

Kunst- und Einkaufsnacht
Mit den Augen, Ohren und dem Gaumen genießen

Frankenthal. Am Freitag, 24. Juni, findet endlich wieder eine Kunst- und Einkaufsnacht statt. Offizieller Start ist ab 18 Uhr, geöffnet bleiben die Geschäfte bis mindestens 22 Uhr. An diesem Abend gibt es etwas für die Augen, Ohren und den Gaumen! Auf dem Rathausplatz sind stilvolle Auto-Klassiker zu sehen, kombiniert werden sie an diesem Abend mit Wein von regionalen Winzern und guter Musik. Die Kunst- und Einkaufsnacht wird ein Ort der Künste. Während bei der Sparkasse in der Bahnhofstraße...

Lokales
Eine Stadt im Wandel der Zeit. Die erste Erwähnung der Stadt war 772 - immer wieder wurde auch in den vergangenen Jahren ein Stück Stadtgeschichte lebendig gemacht
4 Bilder

Erstmals 772 erwähnt
Stadt Frankenthal feiert ihr Jubiläum

Frankenthal. Die Stadt Frankenthal schaut auf eine mittlerweile 1250 Jahre alte Geschichte zurück. Das will man in diesem Jahr auch gebührend feiern. Während die offizielle Eröffnung des Jubiläumsjahres Anfang Mai im Rahmen einer festlichen Matinee im Congressforum bereits stattfand, wird es noch das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen im Rahmen der 1250 Jahr Feier geben. Die offizielle Jubiläumswoche startet am 20. Juni. Eine Woche lang wird es eine Vielzahl an Veranstaltungen geben,...

Lokales
Fledermäuse und Bienen – so wie auf dem Bild, so ist es auch im Retentionsraum. Ob Wildbienen oder nun auch ein eigenes Bienenvolk – viel Fläche für die Artenvielfalt wird in Mörsch geboten.
3 Bilder

Von Bienen und Fledermäusen
Weitere Graffiti im Dudelsackweg

Frankenthal/Mörsch. Vergangenes Jahr konnten Kinder und Jugendliche in der Ferienfreizeit des Kinder- und Jugendbüros in Frankenthal lernen, wie aus Graffiti Kunst wird und vor allem: wo sie erlaubt ist! Damals wurde eine Garage der Stadtwerke Frankenthal und das Feuerwehrgerätehaus des Stützpunktes der Freiwilligen Feuerwehr in Mörsch verziert. In den Osterferien ging das Projekt nun weiter und ein weiteres Gebäude der Stadtwerke Frankenthal in Mörsch wurde verziert. Wer nun über den...

Lokales
Es sah sehr realistisch aus. Dass die Fahrzeuge genau so gelegen haben, das haben die Übungsteilnehmer dem Abschleppunternehmen zu verdanken
4 Bilder

Eine besondere Herausforderung
Wenn der Abschleppdienst Fahrzeuge crasht

Frankenthal. Wer an ein Abschleppunternehmen denkt, der hat immer vorab einen Unfall im Kopf. Dann kommen die Abschlepper und nehmen die defekten Fahrzeuge mit. Anfang April fand in Frankenthal eine Großübung der Hilfsorganisationen statt. Ein Verkehrsunfall wurde simuliert, dazu gehörten auch defekte Fahrzeuge. Kevin Seibel, Inhaber der Unternehmen Abschleppdienst Kawelke und Abschleppdienst Gräske, und sein Team kümmerten sich genau um das: aus „ganzen“ Autos, kaputte zu machen. „Es war auch...

Lokales
Das Bild „Femme d’en face“
4 Bilder

Perron-Kunstpreis
Heinke Both gewinnt Hauptpreis

Frankenthal. Zum fünften Mal wurde der Frankenthaler Perron-Kunstpreis in der Sparte Malerei verliehen. Das Thema in diesem Jahr: „Malerei in Bewegung.“ Gefragt war, wie Bewegung ins Bild kommen kann – ob gegenständlich oder abstrakt – und mit welchen Mitteln Bilder wiederum ihren Betrachter bewegen können. Hauptpreis an Heinke Both In der Hauptjurierung am 12. April haben sich die Juroren nach mehreren Durchgängen entschieden, den mit 4.500 Euro dotierten Kunstpreis an Heinke Both aus Trittau...

Lokales
Entspannung: Die Yoga-Gruppe trifft sich in der vereinseigenen Halle
6 Bilder

Frankenthaler Vereine im Stadtmagazin
TuS Flomersheim auf gutem Weg

Frankenthal. Die TuS Flomersheim ist in ganz Frankenthal für eine hervorragende Jugendarbeit im Fußball bekannt. Doch der Verein hat noch mehr zu bieten: Seilspringen, Tanz-Gruppen und eine Vereinsgaststätte, die in Eigenregie betrieben wird. Im Interview erzählen die Vorstände Markus Baumgärtner und Jens Krause, was sich im Verein bewegt. Mit aktuell 463 Mitgliedern ist beim TuS Flomersheim ganz schön was los. Entgegen der Entwicklung im Ehrenamt und bei anderen Sportvereinen wächst die TuS,...

Lokales
Küfners Mural-Entwurf für den Jakobsplatz
5 Bilder

Frankenthaler Digital-Künstler David Lee Küfner
Die Stadt als Kunst-Galerie

Frankenthal. David Lee Küfner will die Stadt Frankenthal erlebbarer machen, eine gemeinsame digitale Plattform schaffen. Aus diesem Grund plant Digital-Künstler Küfner mehrere Murals im Stadtgebiet, die mit dem Handy zum Leben erweckt werden. So werde Frankenthal zur begehbaren Kunst Galerie. Von Kim Rileit Küfners Kunst ist ebenso vielseitig wie es seine Pläne für die Stadt Frankenthal sind. „Für mich steht der Mensch im Mittelpunkt, bei all meinen Überlegungen“, so Küfner. Neben den...

Lokales
Auf zum Strohhutfestlauf! Ob Bambini, Schüler oder Erwachsene - es darf wieder um die Wette gelaufen werden

Frankenthaler Strohhutfestlauf 2022
Wer läuft wieder mit?

Frankenthal. Am Sonntag, 29. Mai, findet endlich auch wieder der Frankenthaler Strohhutfestlauf statt. Start ist ab 11 Uhr in gewohnter Manier mit dem Bambinilauf, Ecke Schmiedgasse/Elisabethstraße, der Schülerlauf startet dann um 11.15 Uhr in der Carl-Theodor-Straße und beträgt zwei Runden zu je rund 1,37 Kilometern. Der Hauptlauf startet gegen 11.45 Uhr, ebenfalls in der Carl-Theodor-Straße, und hat vier Laufrunden. Auch in diesem Jahr ist Schirmherr Oberbürgermeister Martin Hebich. Er wird...

Lokales
Martina Baum wird gerne als die Mutter der Miss Strohhüte bezeichnet, auch wenn sie dies nicht mag. Sie sieht sich mehr als Mentorin
2 Bilder

Strohhutfest 2022
Martina Baum, die Mentorin der Miss Strohhüte

Frankenthal. Wenn Martina Baum von der Miss Strohhut, vom Strohhutfest oder von Frankenthal erzählt, leuchten ihre Augen. Sie ist Frankenthalerin durch und durch, liebt das Strohhutfest, war einst selbst Miss Strohhut und unterstützt jedes Jahr die gewählte Miss Strohhut. „Ich selbst wurde ins eiskalte Wasser geworfen, als ich Miss Strohhut wurde“, sagt Baum, die 1988 zur 13. Miss Strohhut gewählt wurde. Seit nunmehr 17 Jahren kümmert sich die 56-jährige als Mentorin um die frisch gewählte Miss...

Lokales
Ob Frankenthal, Speyer oder Ludwigshafen - die Industrie und die städtebauliche Struktur bestimmen irgendwo das Wetter mit
3 Bilder

Mildes Wetter durch die Industrie?
Mythos Käseglocke BASF – Ist da was dran?

Frankenthal. Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – wenn es um das Thema Wetter geht, dann hört man in Frankenthal immer wieder: „Hier passiert doch eh nichts! Wir leben unter der Käseglocke der BASF“. Ist das ein Mythos oder steckt doch ein Funken Wahrheit dahinter? Das Stadtmagazin Frankenthaler sprach mit Diplom-Meteorologe Thomas Kesseler-Lauterkorn, Stellvertretender Leiter des „Regionalen Klimabüros“ Essen des Deutschen Wetterdienstes, über die regionale Besonderheit. An einem Mythos...

Lokales
Für den Ausbau des neuen Vereinsheims haben die Mitglieder viel Eigenleistung erbracht
2 Bilder

Besonders junge Menschen ansprechen
Neuer Vorstand will Traditionsverein umkrempeln

Frankenthal. Der Vorstand des Allgemeinen Sportvereins (ASV) Mörsch will den Verein modernisieren. „Wir haben eine Vision“, sagt Vorstandschef Peter Kraus, „denn wir sehen uns als Verein, der Tradition fördert, aber sie zugleich mit der Moderne verbindet.“ So will das Team aus sieben Vorständen, das vor einem Jahr ins Amt gewählt wurde, vor allem das Sportprogramm erneuern. Kernziel ist der Ausbau des Jugendfußballs. „Derzeit trainieren wir mit allen Altersklassen von der G-Jugend bis zur...

Lokales
Aktiv für den Umweltschutz - so gehen die jungen Menschen auf die Straße
4 Bilder

Hunderttausende werden erwartet
Fridays for Future streikt auch in Frankenthal

Frankenthal. Fridays for Future (FFF), die heute weltweit größte Jugendbewegung, ruft auch in Frankenthal zum zehnten globalen Klimastreik auf, die am Speyerer Tor startet. „Am 25. März gehen wir wieder auf die Straße“, sagt die Frankenthaler FFF-Sprecherin Smilla Friedel, „wir streiken unter dem Motto: ’Menschen nicht Profite.’“ Denn die Klimakrise sei auch eine soziale und wirtschaftliche Krise. Klimakatastrophen träfen die Menschen am schlimmsten, die sich am wenigsten davor schützen können....

Lokales
Die Bebauung nach den Plänen von Alfred Speer begann 1969. Rot markiert ist der Pilgerpfad, nach dem das Viertel benannt ist.
3 Bilder

Überplanung soll Anonymität entgegenwirken
Stadt und Bewohner wollen belebten Jakobsplatz

Frankenthal. Im Pilgerpfad leben heute Menschen mit ganz verschiedenen Ansprüchen und Lebensentwürfen. Das ist das Erbe einer pragmatischen Wohnungspolitik der Nachkriegsära. Sie spiegelt sich wider in den futuristischen Hochhäusern der Nachkriegsmoderne, in Bungalows aus den 80ern, die neben modernen Einfamilienhäusern stehen. Heute nagt an Immobilien und Plätzen der Zahn der Zeit. Umfragen zeigen, dass 90 Prozent der Bewohner eine soziale und städtebauliche Aufwertung für nötig halten. Das...

Sport
Corona wirft viele Sportler zurück. Im Gespräch mit dem Behindertensportverein Frankenthal.
4 Bilder

Behindertensportverein Frankenthal
Corona wirft viele Sportler zurück

Frankenthal. Alle Vereine in Frankenthal leiden unter der Corona-Pandemie. Normale Veranstaltungen können nicht stattfinden, ein regulärer Betrieb ist auch weiterhin nicht in Sicht. Während viele Vorsitzende berichten, dass es bisher noch nicht zu einem Mitgliederschwund gekommen ist, spricht Willi Maffenbeier vom Behindertensportverein Frankenthal das aus, was bei vielen noch passieren kann: „Wir haben Mitglieder verloren“. Seit 1997 gibt es den „BSV Frankenthal“. Er gründete sich damals aus...

Lokales
Agent Red

Zahlreiche Ausstellungen im Kunsthaus
Kunsthaus tritt in den Vordergrund

Frankenthal. 2022 wird sicher ein sehr interessantes Jahr im Kunsthaus Frankenthal – zumindest vielfältig werden die Veranstaltungen sein. Während aktuell die Ausstellung „Faced Again“ von Ulli Bomans zu sehen ist, folgt im Mai bereits die Auszeichnung des Perron-Kunstpreises, auch das Stadtjubiläum wird hier gefeiert. Im Januar stellte das Kunsthaus Frankenthal sein Jahresprogramm vor. Dazu gab es eine gedruckte Broschüre, die über die vielfältigen Angebote informiert. Diese liegt im...

Lokales
v.l.n.r.: Mitglieder der Gockelswoog - Präsident Michael Rehmann, die beiden Wiegemeister Ralf Prohaska und Wolfgang Tröndle, Dr. Gerhard Metzler und Patrick Pfützer
2 Bilder

Gockelswoog laden zum digitalen Wiegen ein
Wieder keine Fasnacht in Frankenthal

Frankenthal. Befürchtet wurde es von allen, gehofft haben sie dennoch. Nun ist es Gewissheit: Auch dieses Jahr wird es keine Fasnacht geben, nicht mal das geplante Alternativprogramm. Noch im Januar zeigten sich die Fasnachtsvereine in Frankenthal optimistisch. Es wird zwar keinen Fasnachtsumzug geben, keine Prunksitzungen oder das beliebte Heringsessen, aber ein kleines Alternativprogramm war geplant. Mit einer Glühweinwanderung durch Frankenthal sollten die Vereine die Möglichkeit bekommen,...

Ratgeber
Sie ähneln sich sehr, doch nur eine darf in den Biomüll

Wo Bio draufsteht, ist immer Bio drin?
Biomülltüte nicht in den Biomüll werfen

Frankenthaler. Eigentlich klingt es logisch: Die Biomülltüte ist für den Biomüll und kann damit in die Biotonne. Das stimmt aber so nicht! „Um eine Biomülltüte zu kompostieren, bedarf es dem notwendigen Druck und der richtigen Temperatur. Dies liegt aber bei der Entsorgung von Biomüll nicht vor“, informiert die ZAK (Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern AöR) aus Kaiserslautern. Heißt: Wer sich sogenannte Müllbeutel BIO kompostierbar kauft, kann diese nicht im Biomüll-Eimer entsorgen. Es kann...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.