Filmfestival

Beiträge zum Thema Filmfestival

Lokales
Im Mehrgenerationenhaus wird am Dienstag, 22. Oktober, um 19 Uhr der Film „Britt Marie war hier“ gezeigt.

Insgesamt vier Filme in Bad Dürkheim
Filmfestival der Generationen

Bad Dürkheim. Im Rahmen des 10. Europäischen Filmfestival der Generationen vom 17. bis 27. Oktober werden von der Stadtverwaltung Bad Dürkheim drei Filme an verschiedenen Orten gezeigt: • Mehrgenerationenhaus, Dienstag, 22. Oktober um 19 Uhr „Britt Marie war hier“. • Werner Heisenberg Gymnasium, Mittwoch, 23.Oktober, 19.30 Uhr „Zug in die Freiheit“. • Maternus Seniorencentrum An den Salinen, Freitag, 25. Oktober, 17.30 Uhr „Das Lied des Lebens“. Zusätzlich organisiert das Netzwerk...

Ausgehen & Genießen

Europäisches Filmfestival der Generationen in Speyer
Film ab

Speyer. Auf Initiative des Seniorenbüros beteiligt sich die Stadt Speyer von Freitag, 18., bis Freitag, 25. Oktober, am zehnten Europäischen Filmfestival der Generationen. Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler wird das Festival am Freitag, 18. Oktober, 10 Uhr, in der Aula des Sankt Vincentius Krankenhauses (Holzstraße 4a) eröffnen. Im Verbund mit der Metropolregion Rhein-Neckar werden insgesamt neun Kinofilme rund um das Thema Älterwerden gezeigt. Ziel des Filmfestivals, dessen Angebot sich...

Ausgehen & Genießen
Kostenloser Kino-Besuch: Beim Europäischen Filmfestival der Generationen läuft in Schifferstadt die Komödie "Eine bretonische Liebe".

Europäisches Filmfestival der Generationen
„Eine bretonische Liebe“ im Rex-Kino-Center Schifferstadt

Am Montag, 21. Oktober um 19 Uhr zeigt das Rex-Kino-Center den Film „Eine bretonische Liebe“ anlässlich des zehnten Europäischen Filmfestivals der Generationen. Der Eintritt ist frei. Darum geht´s im Film Erwan ist 45 Jahre alt, verwitwet und arbeitet als Mitglied eines Minenräumkommandos. Er hat also gute Nerven, die mächtig beansprucht werden: Denn seine Tochter Juliette ist schwanger und weigert sich, den Vater ihres Kindes preiszugeben. Was Erwans eigenen Papa angeht, so erfährt er...

Lokales

Filmfestival im Rahmen des Jubiläums
Edenkoben greift zur Kamera

Edenkoben. Im Rahmen der Festwoche zum 1250-jährigen Jubiläum der Stadt Edenkoben findet am Mittwoch, 28.August, um 19 Uhr im Kurpfalzsaal ein Filmfestival statt. Die gezeigten Kurzfilme sind das Ergebnis eines Aufrufs an alle Bürgerinnen und Bürger sowie Freunden Edenkobens unter dem Motto „Mein/Unser Edenkoben“ ein Videobeitrag einzureichen. Von atemberaubenden Naturaufnahmen über aktives Vereinsleben bis hin zu eingefangener Feststimmung - rund um die Stadt Edenkoben ist alles dabei und...

Lokales
Filmfestivals wie die INDEPENDENT DAYS ziehen viel Publikum ins Kino.
3 Bilder

Filmfestivals sind für Filme der Anfang einer langen Auswertungskette
INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe ist Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft der Filmfestivals in Deutschland

Filmfestivals wie die INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe stehen am Beginn der Auswertungskette von Filmproduktionen. Sie begreifen sich als Teil der Filmwirtschaft sowie der kulturellen Praxis Kino und ihrer Vermittlung. Allein in Deutschland gibt es circa 400 Filmfestivals, weltweit mehrere Tausend. Sie stellen in Deutschland eine in Umfang und Wirkung ernstzunehmende Auswertung deutscher Filme im Kino dar und ihr Anteil an der Kinoauswertung deutscher Produktionen wird...

Ausgehen & Genießen

KI Science Film Festival: Galaaabend mit Preisverleihung

05. Juli 2019 - 21 Uhr Otto-Dullenkopf-Park am Schloss Gottesaue (Schlachthausstraße 9A, 76131 Karlsruhe) Feierlicher Abschluss des KI Science Film Festivals ist der Galaabend mit Prämierung der Gewinnerfilme auf der Bühne des Wissenschaftsfestival Effekte in Karlsruhe. In Anwesenheit der Regisseure*innen werden der beste Langfilm, dotiert mit 3.000 Euro, und der beste Kurzfilm, dotiert mit 2.000 Euro, mit dem KI Science Film Award ausgezeichnet. Außerdem werden drei lobende...

Ausgehen & Genießen
Weil’s die Superhelden-Gemeinschaft mal wieder alleine nicht auf die Reihe bringt, muss dieses Mal „Captain Marvel“ einspringen.
2 Bilder

Neu in der Grünstadter Filmwelt: „Der Fall Collini“ und „Avengers“ Teil 4
Skandale und Superhelden

Neues im Kino. Was treibt einen unbescholtenen Mann zu einem Mord? Und was hat Recht mit Gerechtigkeit zu tun? Mit diesen Fragen sieht sich Elyas M“Barek als Pflichtverteidiger in „Der Fall Collini“ konfrontiert. - Anwalt Caspar Leinen gerät über eine Pflichtverteidigung an einen spektakulären Fall: Über 30 Jahre lang hat der 70-jährige Italiener Fabrizio Collini unbescholten in Deutschland gearbeitet und dann tötet er anscheinend grundlos den angesehenen Großindustriellen Hans Meyer in dessen...

Ausgehen & Genießen
Szene "Chuchotage" (Ungarn)

5 Kurzfilme ziehen in das Finale des Publikumspreises heute abend ein
Kurzfilme: Das Publikum in Karlsruhe hat entschieden

Karlsruhe. Das Publikum hat entschieden: Die Finalisten des Publikumwettbewerbs der "Independent Days", die 19. internationalen Filmfestspiele in Karlsruhe, stehen fest. 5 Filme haben es in das 90-minütige Programm heute Abend, 6. April, um 19 Uhr im Kino "Schauburg" geschafft, konkurrieren um den mit 1.500 Euro dotierten "Filmpreis der Stadt Karlsruhe", der gleich im Anschluss in der "Award Gala" verliehen wird. Der Preisträgerfilm wird zudem erstmals mit der neuen Award Trophäe "Karlina"...

Ausgehen & Genießen

Interview mit "Independent Days"-Festivalleiter Dr. Oliver Langewitz
Karlsruhe hat ab dem 3. April die Welt des unabhängigen Kinos zu Gast

Karlsruhe. Anfang April starten die "Independent Days", die 19. Internationalen Filmfestspiele im Karlsruher Kino Schauburg. Vom 3. bis 7. April werden dabei 150 Filme aus 43 Ländern gezeigt [Programm], darunter zahlreiche Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren. Filmemacher reisen nach Karlsruhe Kino-Fans dürfen sich freuen, denn viele der Filmemacher werden persönlich nach Karlsruhe anreisen, um ihre Filme dem Publikum vorzustellen. Zudem wird ein spannendes Rahmenprogramm geboten sein....

Lokales
Freuen sich über die KARLINA: Majolika-Geschäftsführer Dr. Dieter Kistner, Festivalleiter Dr. Oliver Langewitz, Majolika-Künstlerin Hannelore Langhans, Kulturamtsleiterin Dr. Susanne Asche und der Vorstand der Majolika-Stiftung, Klaus Lindemann (vlnr.).
4 Bilder

Filmpreis KARLINA auf der art karlsruhe präsentiert
Die Majolika Karlsruhe gestaltet für die INDEPENDENT DAYS|Internationale Filmfestspiele Karlsruhe neue Trophäe

Mit Sonnenbrille und stolzem Blick, umringt vom Blitzlichtgewitter der Paparazzi, der Seidenschal in Türkis flattert im Wind, sitzt sie da, das neue Maskottchen der INDEPENDENT DAYS | Internationale Filmfestspiele Karlsruhe. Der Name: KARLINA, ein quietschfideler Mops ganz im Sinne Loriots. „Auf der Suche nach einem Tier, das repräsentativ für den unabhängigen Film stehen könnte, stellten wir fest, dass ein Mops alle Eigenschaften einer Independent-Produktion in sich trägt“, betont...

Lokales
Die Dreharbeiten unter der Regie von Johannes Sauerhöfer (links) fanden in den Räumlichkeiten der IGS Deidesheim-Deidesheim statt.
4 Bilder

Johannes Sauerhöfer nimmt am „99Fire-Films-Award“ teil
„Jederzeit“ in 99 Sekunden

Von Markus Pacher Neustadt. Nach der erfolgreichen Teilnahme an dem Wettbewerb „99Fire-Films-Award“ vor zwei Jahren hat sich der Neustadter Jungregisseur Johannes Sauerhöfer mit Unterstützung von Produzent Maurice L. Kubitschek und Jonas Damm mit einem weiteren Film an diesem außergewöhnlichen Projekt beteiligt. Das Prinzip ist denkbar einfach: Es gilt, einen 99-sekündigen Kurzfilm in exakt 99 Stunden von der Idee, über die Besetzung und den Dreh, bis hin zum Schnitt und Mastering zu...

Lokales
Filmboard-Chef Dr. Oliver Langewitz im Gespräch mit dem Stuttgarter Filmemacher Alexander Tuschinski.
4 Bilder

Film am Oberrhein präsentiert sich auf der Berlinale
Netzwerktreffen fördert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Filmbranche

Die Oberrheinregion im Dreiländereck Frankreich, Deutschland und der Schweiz ist nicht zuletzt aufgrund ihres Standorts für Filmproduktionen sehr attraktiv. Hier locken Drehorte der unterschiedlichsten Couleur, zudem sind zahlreiche Fachleute der Filmbranche und Filmproduktionsfirmen angesiedelt. Das von der Europäischen Union geförderte INTERREG-Projekt “Film am Oberrhein” möchte die grenzüberschreitende Zusammenarbeit der audiovisuellen Medienbranche des Oberrheingebiets seit...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

Best Independent International Films in der SCHAUBURG
Kurzfilmprogramm für den Deutschen Kurzfilmtag steht fest

Hühner sitzen auf der Ampel und die Tage werden wieder kürzer. Untrügliche Zeichen, dass wir uns peu à peu dem kürzesten Tag des Jahres nähern. In diesem Jahr steht der 7.Kurzfilmtag unter dem Motto von „Stadt.Land.Fluss“ und natürlich sind auch das Filmboard Karlsruhe und die SCHAUBURG am 20. und 21. Dezember 2018 wie gewohnt unter dem Qualitäts-Label „Best Independent International Films“ (BIIF) mit insgesamt drei Kurzfilmprogrammen mit dabei. Zudem ist das BIIF ein offizieller Programmpunkt...

Lokales
Eine thematische Arbeit des Karlsruher Künstlers und Projektleiters Markus Nieden.

Projektvorstellung „Kunst aus Koffern“ im Filmhaus Karlsruhe
Künstler und Filmemacher unterschiedlichster Sparten für europäisches Kunstprojekt gesucht

Auf geht’s: Das von der Robert Bosch Stiftung und des Deutsch-Französischen Instituts geförderte Filmboard Karlsruhe-Projekt „Kunst aus Koffern“ nimmt Fahrt auf und sucht hierfür nun Mitstreiter aus den unterschiedlichsten Kunstsparten. Alle Teilnehmer sind eingeladen, ihre Koffer mit ihrer Kunst zu packen, sei es Kunst, Literatur, Theater, Film und Video oder Musik! Das interdisziplinäre Kunstprojekt setzt sich mit verschiedenen verfolgten Künstlern, darunter Bruno Schulz, Lviv, Ukraine,...

Ausgehen & Genießen
In der Eröffnungsveranstaltung am Freitag steht der legendäre Meeresforscher Jacques Cousteau im Mittelpunkt.
2 Bilder

Filmfestival in Wachenheim
Französische Filmdelikatessen

Wachenheim. Zum neunten Mal zeigt der Deutsch-Französische Freundeskreis Wachenheim-Cuisery im schönen Ambiente der Lutherischen Kirche Wachenheim französische (und in diesem Jahr auch deutsche) Filme auf der großen Leinwand. Dieses Jahr steht das Wochenende unter dem Motto „La Mer“. In der Eröffnungsveranstaltung am Freitag steht der legendäre Meeresforscher Jacques Cousteau im Mittelpunkt. Im aufwendigen Biopic erfährt man auch bisher weniger Bekanntes aus seinem nicht immer einfachen...

Ausgehen & Genießen
Beim "Filmfestival der Generationen" geht es um das Älterwerden. Thematische Filme werden in einigen Ortsgemeinden gezeigt.

Filmfestival der Generationen
Kreis Germersheim: Chance und Herausforderung des Älterwerdens

Kreis Germersheim. Das Europäische Filmfestival der Generationen gastiert in diesem Jahr wieder in der Metropolregion Rhein-Neckar. Im Landkreis Germersheim heißt es vom 18. bis 28. Oktober auch an mehreren Orten im Landkreis Germersheim wieder „Vorhang auf“ und „Eintritt frei“.Wie kein anderes Festival trägt das Europäische Filmfestival zum Dialog der Generationen bei.Mit dem diesjährigen Schwerpunkt „Digitalisierung & Teilhabe“ thematisieren viele Filme die Chancen, aber auch die...

Lokales

Drei Filme im Oktober in Bad Dürkheim zu sehen
Europäisches Filmfestival der Generationen

Bad Dürkheim. Im Rahmen des Europäischen Filmfestivals der Generationen werden in Bad Dürkheim drei Filme gezeigt. Das Europäische Filmfestival der Generationen gastiert auch in diesem Jahr wieder vom 18. bis 28. Oktober in der Metropolregion Rhein-Neckar. Auch die Stadtverwaltung Bad Dürkheim nimmt daran mit drei Veranstaltungsorten (MGH, WHG, Pflegeheim an den Salinen Maternus) teil und ist daher in bester Gesellschaft mit 64 anderen lokalen Veranstaltern. Vom 23. bis 25. Oktober werden...

Ausgehen & Genießen
Letzter Tag, kein Schauspieler mehr vor Ort, nur noch die Leinwand

BriMel unterwegs
Festival des deutschen Films „Simpel“ Taschentuchalarm

Ludwigshafen. Am 9. September fand für mich die letzte Filmvorstellung auf der Parkinsel statt. Wir sind nachmittags in den „Simpel“ gegangen. Eine lange Besucherschlange wartete auf Einlass, da es eine viertelstündige Verzögerung gab. Dank Platzkarte sahen waren wir aber gechillt. Es ging in dem Film um zwei Brüder. Ben kümmerte sich liebevoll und mit ganzer Kraft um seinen geistig behinderten Bruder Simpel. Als die Mutter starb, sollten die Beiden auseinander gerissen werden. Simpel...

Ausgehen & Genießen
Beim anschließenden Filmgespräch
26 Bilder

BriMel unterwegs
zum FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS - Film Nr. 5 „Damian“

Ludwigshafen. Bereits um 16.00 Uhr begann mein fünfter Kinofilm beim Festival des deutschen Films. Es war herrlich leer und man konnte das Ambiente des Zeltdorfes inklusive Rhein so richtig genießen. Ich versorgte mich noch mit Spinatnudeln á la Käsespätzle – lecker – und einem Hugo, in dem auch schon bald eine Wespe ihr Bad nahm (hab sie natürlich gerettet). Durch die Stille auf der Promenade hörte man heute die Halsbandsittiche, die auf der Insel heimisch sind. Schon etwas unheimlich mutete...

Ausgehen & Genießen
Nachts auf dem Filmfestivalgelände mit Openair-Kino
18 Bilder

BriMel unterwegs
zum FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS – Film Nr. 4 "Der Hauptmann"

Ludwigshafen. Das war der späteste Filmbesuch dieses Jahr, nämlich erst um 22.30 Uhr. Aber wir wollten unbedingt in den Film „Der Hauptmann“ und ein anderer Zeitpunkt war nicht möglich. Wir nutzten die Zeit davor zum gemütlichen Imbiss und Promenadenschlendern. Im Filmgesprächszelt herrschte riesiger Andrang und so lugte ich neugierig durch die Reihen, um die „Objekte der Begierde“ zu erspähen. Ja, da saß sie, die fulminante Schauspielriege, von denen ich vier Personen sogar die Namen zuordnen...

Ausgehen & Genießen
Filmgespräch mit Richy Müller (Tatort)
16 Bilder

BriMel unterwegs
zum Festival des Deutschen Films – Jenseits der Angst

Ludwigshafen. Am 30. August besuchte ich wiederum die Parkinsel in Ludwigshafen, um mir den ausgesuchten Film Nr. 3 „Jenseits der Angst“ anzuschauen. Ich hatte noch 15 Minuten bis zum Beginn und schlenderte zum Filmgesprächszelt. Und wen entdecke ich da auf dem Podium? Richy Müller, unseren Tatortkommissar, der zu seinem Tatort-Film „Der Mann, der lügt“ befragt wurde. Sitzt da in Shorts, völlig locker vom Hocker. Schade, dass ich nicht in dem Film und bei dem Gespräch dabei war, aber die...

Ausgehen & Genießen
Gut besuchte Rheinterrasse beim Filmfestival
23 Bilder

BriMel unterwegs
zum 14. Festival des deutschen Films auf die Parkinsel

Ludwigshafen. Heute, am 27. August, besuchte ich die ersten beiden Filmvorführungen von sechs geplanten. Seit nunmehr 12 Jahren bin ich regelmäßige Besucherin und liebe die Atmosphäre auf der Parkinsel. Dieses Jahr bedauere ich, nicht wie sonst an die 20 Filme anschauen zu können. Zeitlich dieses Jahr nicht machbar. Der heutige Abend fing jedoch schon mal nicht gut an. Bevor ich um 15.30 Uhr in den ersten Film „Mein Bruder heißt Robert und ist ein Idiot“ ging, suchte ich noch schnell das WC...

Ausgehen & Genießen
Gut besucht war das Festival am Eröffnungsabend.
2 Bilder

Noch die kommenden Tage viele Filme und Aktionen
2.500 Festivalbesucher zum Start

Parkinsel. Vor 2.500 Gästen auf der Parkinsel am Rhein ist das „14. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein“ vergangenen Mittwoch im Rahmen einer Galavorstellung der Drama-Komödie „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“ eröffnet worden. Unter den prominenten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur war die Oberbürgermeisterin Ludwigshafens Jutta Steinruck und Prof. Dr. Konrad Wolf, Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Rheinland-Pfalz. Regisseurin/Autorin Kerstin...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.