Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Blaulicht
Wohnhausbrand in Weilerbach mit hohem Sachschaden

Wohnhausbrand mit immensem Sachschaden
Bewohner können rechtzeitig gerettet werden

Weilerbach. In einem Wohnhaus in der Straße Im Weidengarten hat es am Sonntagabend gebrannt. Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache im Keller des Anwesens aus. Rauchmelder schlugen um 18 Uhr Alarm. Die Bewohner des Erdgeschosses konnten sich daraufhin selbstständig aus dem Haus retten. Die Bewohner des Obergeschosses wurden von der Feuerwehr über das Dach mit einer Drehleiter in Sicherheit gebracht. Insgesamt waren sechs Menschen von dem Brand betroffen. Alle blieben unverletzt. Eine...

Blaulicht
Zu zwei Einsätzen in einer Nacht in der Verbandsgemeinde Weilerbach musste die Feuerwehr ausrücken

Zwei Brände in einer Nacht im Landkreis
Jeweils immens hoher Sachschaden

Mackenbach/Erzenhausen. In Mackenbach und Erzenhausen musste die Feuerwehr am späten Sonntagabend und in der Nacht zu Montag zu zwei Bränden ausrücken. An den beiden Orten waren eine Garage, ein Carport und eine angrenzende Scheune in Brand geraten. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Zunächst war am späten Abend der Brand eines Carports aus Mackenbach gemeldet worden. Dabei wurden zwei Motorräder, Gabelstabler und eine Photovoltaik-Anlage stark beschädigt und auch die angrenzende Scheune...

Ratgeber
Symbolfoto

Ideenwettbewerb für den Nachwuchs in Rheinland-Pfalz
Feuerwehrarbeit erlebbar machen

Rheinland-Pfalz. Die Corona-Pandemie bremst viele Aktivitäten aus. So auch für den Feuerwehrnachwuchs. Für den starten der Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz (LFV RLP) und die Unfallkasse Rheinland-Pfalz (UK RLP) jetzt einen Ideenwettbewerb. Bambini- und Jugendfeuerwehren bieten den Kleinsten der Gesellschaft die Möglichkeit, in das Ehrenamt Feuerwehr hineinzuwachsen. Sie erleben ein Team-Gefühl, Zusammenhalt und die Kraft der Gemeinschaft. Regelungen und Voraussetzungen für das Ehrenamt...

Lokales
Schild Hydrant
3 Bilder

Geheimnisvolle Heimat
Von Schildern, Zeichen und Zahlen

Region. Wir haben sie alle schon einmal gesehen, aber eigentlich weiß keiner so ganz genau, was sie bedeuten und wie man sie lesen muss: Die so genannten Hinweisschilder zu Straßeneinbauten. Sie gehören nicht zu den Verkehrsschildern, finden sich aber dennoch überall an den Straßen und Plätzen in der Region. Schilder mit einzelnen Buchstaben, Linien und geheimnisvollen Zahlen. Es gibt sie für Wasser, Abwasser und Löschwasser, letztere zweifelsohne von größter Bedeutung. Die Feuerwehr findet...

Blaulicht

Zeugen in Mackenbach gesucht
Sperrmüll vor Haus in Brand gesetzt

Mackenbach. In der Nacht zu Mittwoch, 24. Juni, ist die Feuerwehr zu einem Brand in der Waldstraße ausgerückt.Ein Anwohner verständigte um 0.35 Uhr über Notruf die Rettungskräfte. Vor einem Haus war Sperrmüll zur Abholung bereitgestellt worden, der nun in Flammen stand. Die herbeigeeilte Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Feuer und sucht Zeugen. Wer in der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten,...

Ratgeber
Der Wald ist trocken. Es besteht akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und in Baden.

Zum Teil höchste Warnstufe ausgerufen
Akute Waldbrandgefahr in der Pfalz und Baden

Pfalz/Baden. Der Waldbrandgefahrenindex (WBI) des Deutschen Wetterdienstes beschreibt das meteorologische Potential für die Gefährdung durch Waldbrand. Fast flächendeckend gilt derzeit die vorletzte Warnstufe 4 für große Waldbrandgefahr. Für den heutigen Donnerstag, der vermutlich der heißeste Tag des Jahres ist,  ruft der DWD sogar die höchste Warnstufe 5 für den ganzen Oberrheingraben und Gegenden im nördlichen und östlichen Baden-Württemberg aus. Besonders gefährdet sind Waldgebiete, wo der...

Blaulicht

Großeinsatz in Erzenhausen
Kleinkind befreit

Erzenhausen. Das heute Nachmittag in ein drei Meter tiefes Leerrohr gestürzte Kleinkind konnte von den Rettungskräften gegen 18 Uhr befreit werden. Die Feuerwehr hatte mit einem Kleinbagger das Rohr bis zur maximalen Reichweite der Maschine freigelegt. Die restlichen Zentimeter wurden dann per Hand ausgehoben. Nachdem das Rohr aufgetrennt war, konnte der 17 Monate alte Junge nach erstem Anschein unverletzt gerettet werden. Das Kleinkind wurde durch den Rettungsdienst vor Ort ausgiebig...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.