Feuer

Beiträge zum Thema Feuer

Blaulicht
Symbolfoto
2 Bilder

Kreimbach-Kaulbach: Drei Meter hohe Flammen
Unerwarteter Brandherd

Kreimbach-Kaulbach. Über drei Meter hohe Flammen in der Schulstraße meldete ein Zeuge , der Polizei am Samstagmittag, 24. Oktober. Die hinbeorderte Streife fand dann auch auf einem dortigen Firmengelände eine Glutstelle.  Ein 53-Jähriger hatte Grünschnitt verbrennen wollen und nicht gewusst, dass darunter Altreifen lagerten. Die zuständigen Behörden werden über den Vorfall informiert. (Polizeiinspektion Lauterecken)

Blaulicht
Dieser Geländewagen hatte den Brand verursacht
2 Bilder

Breitenheim: Auto verursacht Flächenbrand
Feuerwehr im Löscheinsatz

Breitenheim. Durch einen Brand sind eine Weidefläche und ein Geländewagen am Mittwochnachmittag, 16. September, zwischen Breitenheim und Desloch beschädigt worden. Die Feuerwehr konnte die Flammen löschen, bevor sich die Bäume des nahegelegenen Waldes entzündeten. Eine Frau war zuvor mit ihrem Geländewagen auf die Grünfläche gefahren, um eine neue Schafweide einzuzäunen. Sie bemerkte beim Anhalten ein Geräusch unter dem Auto und erkannte, dass sich dort ein Feuer entfacht hatte. Feuer am...

Ratgeber
Waldbrand

Hilfreiche Tipps um Waldbrände zu vermeiden
Anhaltende Trockenheit und Hitze erhöhen die Brandgefahr

Wald. Wälder beherbergen nicht nur komplexe Ökosysteme mit unzähligen Tier- und Pflanzenarten, sie sind auch schützenswerte Naherholungsgebiete und Orte der Entschleunigung – und waren durch Hitze und anhaltende Trockenheit in vielen Regionen Deutschlands einer akuten Brandgefahr ausgesetzt. Die Dürre des letzten Jahres setzte sich in diesem Jahr fort: Die Wälder waren extrem trocken, die Waldböden ausgedorrt. Da reicht oftmals ein kleiner Funke, um einen Brand zu entfachen. Erschreckend ist,...

Ratgeber
Schon kleine Glutreste der Zigarette reichen aus, um einen Waldbrand zu entfachen.

Experten berichten über ein hochaktuelles Thema
Waldbrandgefahr: Zigarettenkippen sind Risikofaktor Nummer 1

Düsseldorf. In Mecklenburg-Vorpommern wütete vor kurzem der größte Waldbrand in der Geschichte des Bundeslandes. Rund 600 Hektar sind betroffen, mehrere Gemeinden mussten evakuiert werden. Jetzt sind auch Einsatzkräfte aus anderen Teilen Deutschlands und Löschhubschrauber der Bundeswehr im Einsatz. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Der Risikofaktor Nr. 1 bei Waldbrandgefahr ist und bleibt aber die achtlos weggeworfene Zigarettenkippe.  Kippen bei Waldbrandgefahr Derzeit...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.