Alles zum Thema DÜW aktuell Ausgabe 8/2019

Beiträge zum Thema DÜW aktuell Ausgabe 8/2019

Lokales

Kommentar
Liebe Leserinnen, liebe Leser

Weinbeschreibungen haben es bekanntlich in sich. Je filigraner die Aromen im Glas daherkommen, desto bizarrer werden ihre Bezeichnungen. Sicher ist es hilfreich, wenn vom durchaus nachvollziehbaren Pfirsichduft die Rede ist, von Waldfrüchten und Kirschen, von Vanille, Ananas oder Pfeffer. Aber wer in aller Welt hat schon mal Litschis erschnüffelt, erkennt das „Gurkige“ oder kann zweifelsfrei den Geruch einer Zeder identifizieren...!? Interessant wird`s aber auch, wenn einem Wein ein Teer-Aroma...

Lokales
Stolz präsentierten die Seebacher Kinder ihre selbstgefertigten Kunstwerke. Foto: privat

Kreative Basteleien in Seebach
Kleine Künstler in Aktion

Bad Dürkheim – Seebach. Der Kulturverein Seebach lud in der Vorosterzeit zahlreiche Kinder ins Seebacher Haus, um mit ihnen gemeinsam Osterschmuck zu basteln. Die Kinder schnitten, klebten, marmorierten und es entstanden unter Anleitung und Hilfe der Organisatorinnen kleine Kunstwerke. Zum Abschluss wurden die mit Serviettentechnik verzierten Ostereier noch gefüllt und vom herbeigeeilten „Osterhasen“ versteckt. Mit Begeisterung gingen die kleinen Künstlerinnen und Künstler auf die Suche und...

Ausgehen & Genießen

Unser aktueller Buch-Tipp
Der Irrsinn der Gegenwart

Wie oft übersehen wir in unserer Eile das eigentliche Geschenk der Zeit. Allein dieser Satz der Autoren Johannes Czwalina und Dan Shambicco verdeutlicht den Irrsinn der Gegenwart: Arbeiten bis zum Umfallen, Konsum bis zum "Gehtnichtmehr", und Social Media rund um die Uhr. STOPP! „Draußen spielt ein Leben“ betitelten die beiden ihre schallende Antwort zum Nachlesen. Ihr neues Werk kommt zwar als Sachbuch daher, ist aber weit mehr. Und ja - es ist auch wörtlich zu verstehen: Mal alles liegen...

Ausgehen & Genießen
Wieviel Tiere stecken in einem Tier? Die Antwort gibt's beim Puppenspiel auf dem Hambacher Schloss - und das nicht nur für kleine Erdbewohner. Foto: privat

LEMPEN PUPPET THEATRE COMPANY auf dem Hambacher Schloss
Das erstaunlichste Tier der Welt

Neustadt - Hambacher Schloss. Rüssel, Schwanz, Ohr oder Flügel? Eine Puppenbauerin sucht nach Pappteilen, um damit das „erstaunlichste“ Tier zu bauen, das es je gab. Mit der wunderschönen Musik von Camille Saint-Saëns, einer Menge Pappkartons und viel Fantasie entsteht eine neue Geschichte der Möglichkeiten. In dieser neuesten Produktion der LEMPEN PUPPET THEATRE COMPANY gibt es wenige Worte, denn es steht die Kunst des visuellen Puppentheaters im Vordergrund. Eine Puppenspielerin, die in...

Ratgeber

Kursangebote der Kreisvolkshochschule im Mai
Waldbaden, E-Bike-Tour und digitale Spuren

Bad Dürkheim. Mit einer interessanten Palette an Kursen und Veranstaltungen startet die Kreisvolkshochschule derzeit in den Frühling. Die aktuellen Termin haben wir für unsere Leser hier zusammengestellt: Faszientraining Mit geringem Zeitaufwand und effektiven Ganzkörperübungen werden die Faszien, die das Netzwerk des Körpers darstellen, trainiert. Ziele sind Bindegewebsstraffung, Muskelverspannungen und Verkürzungen zu lösen, mehr Beweglichkeit und Lebensqualität. Der Kurs der...

Ausgehen & Genießen
Mit reichlich Mut zu musikalischen Kontrasten stellt das Ensemble CantoDelMondo sein neues Programm in Bad Dürkheim und Wachenheim vor. Foto: privat

Frühjahrsprogramm des Chors "CantoDelMondo"
Ensemble mit Mut zu Kontrasten

Bad Dürkheim - Wachenheim. Der gemischte Chor CantoDelMondo aus Wachenheim präsentiert unter der Leitung von Alexander Wendt in seinem neuen Frühjahrsprogramm ABSCHIED UND URSPRUNG eine ungewöhnliche Werkauswahl: Das REQUIEM von John Rutter, dessen einzelne Sätze mit frühbarocken Madrigalen von Monteverdi, Hassler und anderen alten Meistern kontrastieren. Nicht nur musikalisch begegnen sich hier Gegensätze, sondern auch inhaltlich und thematisch. Rutters modern-lyrische Tonsprache trifft auf...

Ausgehen & Genießen

Wo war was?
Historische Landkarten aus der Region

Bad Dürkheim. Am Donnerstag, 25. April, um 17.30 Uhr wird Dr. Jörg Kreutz, Leiter des Archivs des Rhein-Neckar-Kreises, eine Führung mit Erklärungen durch die Ausstellung „Historische Landkarten“ im Foyer des Kreishauses Bad Dürkheim anbieten. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Als Auftakt zu den Jubiläumsveranstaltungen 2019 präsentiert die Kreisverwaltung „Historische Landkarten“ des Landkreises. Es sind Karten aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, die einen...

Lokales

Acht Wahlvorschläge für Kreistagswahl
Wahlausschuss hat getagt

Bad Dürkheim. Der Wahlausschuss des Landkreises Bad Dürkheim hat in seiner Sitzung vom 10. April acht Wahlvorschläge für die Kreistagswahl am 26. Mai zugelassen. Für den Kreistag Bad Dürkheim treten an: Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD), Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU), Alternative für Deutschland (AfD), Freie Demokratische Partei (FDP), Bündnis 90/Die Grünen (Grüne), Freie Wählergemeinschaft (FWG), Die Linke, Soziale Wählergemeinschaft (SWG). Die Listen können...

Lokales
Vor zahlreichen Interessenten stellte Ralf Lang, der Fraktionsvorsitzende der Bad Dürkheimer Sozialdemokraten, das Zukunftsprogramm seiner Partei vor. Foto: privat

SPD stellt Zukunftsprogramm vor
Kandidaten fit für die Kommunalwahlen

Bad Dürkheim. Ganz bewusst habe der SPD-Fraktionsvorsitzende Ralf Lang das Motto „BAD DÜRKHEIM BEWEGT UNS“ für das Zukunftsprogramm seiner Partei bei seiner Rede zum Wahlkampfauftakt im Dürkheimer Haus gewählt. Lang weiter: „Bad Dürkheim ist eine schöne Stadt, in der die Menschen gerne leben und arbeiten. Es ist großartig, wie viele Menschen sich ehrenamtlich für unsere Heimatstadt engagieren. Wir möchten, dass diese Stimmen noch stärker in der Stadtpolitik Beachtung finden. Und einige dieser...

Lokales
Musik verbindet: Bei einem gemeinsamen Konzertabend in Bad Berka konzertierte 2013 die Liedertafel Ungstein zusammen mit dem Männcherchor Bad Berka und dem Trachtenverein D´Steirerherz´n z´Graz/Österreich. Foto: Schell
2 Bilder

Pfälzisch-thüringische Chorfreundschaft prägt das 160-Jahre-Jubiläumskonzert
„Weh dem Lande, wo man nicht mehr singet...“

Ungstein/Bad Berka. Der deutsche Dichter Johann Gottfried Seume hatte recht: Gesang verbindet, nivelliert hausgemachte Grenzen zwischen Menschen und feiert den Zauber der Gemeinsamkeit. Und dieses Motto begleitet die nun schon 27 Jahre währende Chorfreundschaft zwischen der Liedertafel 1869 Ungstein und dem Männergesangverein Bad Berka. Im Mai wird nun diese Chorfreundschaft vertieft, wenn der Männerchor Bad Berka seine Freunde in Ungstein zu deren 160. Jubiläum besucht und am Freitag, 3. Mai,...