Benefiz

Beiträge zum Thema Benefiz

Lokales
v.l.n.r.: Palliativstationsleitung Sabine Geiß-Bundus, Pflegedirektorin Doris Wiegner, Ärztliche Direktorin Dr. Dagmar Hübner, Dr. Sigrid Göttlicher, Chefärztin Geriatrie, Emiliana Treiber, Lina Bäcker, Omega-Vorsitzender Johannes Steiniger und Krankenhaus-Geschäftsführer Christoph Patzelt

Benefiz-Nähaktion auf dem Weierhof
Radios für Palliativpatienten

Bolanden/Bad Dürkheim. Zwei Schülerinnen des Gymnasiums Weierhof in Bolanden haben mit einer Benefiz-Nähaktion die Palliativstation des Evangelischen Krankenhauses Bad Dürkheim unterstützt: Die Sechstklässlerin-nen Lina Bäcker und Emiliana Treiber haben Alltagsmasken, Haarbänder und andere Accessoires für den guten Zweck genäht und an Mitschüler, Lehrer, Familie, Freunde und Bekannte verkauft. Mit dem Erlös in Höhe von gut 300 Euro schafft die 215-Betten-Klinik Bluetooth-fähige Radios für die...

Lokales
Die Burgspiele Altleiningen starten mit zwei unterschiedlichen Produktionen in die Theatersaison

Zwei Produktionen der Burgspiele Altleiningen
Kompaktes, kleines Festival

Altleiningen. Nachdem Amateurtheater in Rheinland-Pfalz wieder aufführen dürfen, freuen sich auch die Burgspiele Altleiningen riesig und laden deshalb ein, ein sehr kompaktes kleines Festival im Juli und August mit zwei unterschiedlichen Produktionen zu erleben. Da ist zum einen – „Shades of Blue“: Die Welt des Blau – Erkundungen mit Bild und Ton, Wort und Witz, Gefühl und Verstand. Ein Format, wie man es aus dem Theatercafé kennt als Soirée mit fünf SpielerInnen. Zu sehen ist es am Freitag,...

Wirtschaft & Handel
Der ZMRN-Vorstandsvorsitzender Michael Heinz (links) und ZMRN-Geschäftsführerin Kirsten Korte (rechts) übergaben je 3.500 Euro an Hanne Brenner (Kleine Glücksritter e.V.) und Peter Kinscherff (Horizont – Peter + Maria Kinscherff-Stiftung).

9. Firmen-Golf-Cup: 7.000 Euro für gemeinnützige Projekte erspielt
Golfen für gute Zwecke

Metropolregion. Abschlagen, putten, einlochen, netzwerken und dabei Gutes tun – das umschreibt die Idee des Firmen-Golf-Cups, den der Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) jedes Jahr im Spätsommer organisiert. In diesem Jahr gingen Anfang September knapp 80 Teilnehmer im Golfclub St. Leon-Rot aufs Grün oder griffen beim Schnupperkurs zum Golfschläger. Glückliche Gesichter gab es beim geselligen Abschluss am Abend aber nicht nur bei den Teilnehmern und Siegern. Denn ebenso wichtig...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.