Arbeitswelt

Beiträge zum Thema Arbeitswelt

Lokales

Virtueller Runder Tisch
„Inklusive Arbeitswelt – Chancen und Barrieren"

Als Deutschland 2009 die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet hat, kam das einer Revolution gleich: Weg vom Gedanken der Fürsorge, hin zu Inklusion und selbstbestimmter Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben. Dazu gehört auch ein inklusiver Arbeitsmarkt, bei dem deutlich mehr Menschen mit Behinderung innerhalb des ersten Arbeitsmarktes beschäftigt sind. Was konnte in Baden-Württemberg hier inzwischen politisch erreicht werden? Wie können Betriebe unterstützt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Anwalt Arbeitsrecht Kaiserslautern: Nicht jede Rechtsangelegenheit muss vorm Arbeitsgericht landen. Die Rechtsanwälte versuchen, steht die beste Möglichkeit zu finden.
3 Bilder

Anwalt für Arbeitsrecht in Kaiserslautern: Kanzlei Marco Reinz & Kollegen

Anwalt Arbeitsrecht Kaiserslautern. Nicht immer ist das Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber gut. Für beide gibt es Rechte und Verpflichtungen, die nicht immer eingehalten werden. Daher gibt es immer wieder eine Reihe von rechtlichen Problemen und Fragen. Wer eine Rechtsberatung oder juristischen Beistand im Bereich Arbeitsrecht benötigt, wird von der Kanzlei Marco Reinz & Kollegen in Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz kompetent beraten. Rechtsanwälte Marco Reinz und Rechtsanwältin...

Ratgeber
In der aktuellen Zeit kommt es mehr denn je auf eine gute Work-Life-Balance mit ausreichend Ruhe- und Erholungsphasen an

Eine gute Work-Life-Balance ist entscheidend
Tipps gegen Arbeitsstress

Job. Nur die wenigsten Berufstätigen können sich dem zunehmenden Stress im Arbeitsleben entziehen. Fast neun von zehn Arbeitnehmern (88 Prozent) berichten, dass der negative psychische Stress in der Arbeitswelt zunimmt, stellt der DEKRA Arbeitssicherheitsreport 2021 fest. Die Arbeitsmediziner der Expertenorganisation empfehlen Unternehmen und Beschäftigten, die Möglichkeiten für den Stressabbau besser zu nutzen. „In der Pandemie ist der Druck auf die Beschäftigten durch Homeoffice,...

Wirtschaft & Handel
Statt der Versammlungen oder einem Gottesdienst am Tag der Arbeit veröffentlichen Deutscher Gewerkschaftsbund und Evangelische Kirche der Pfalz am 1. Mai zum zweiten Mal ein digitales Format. Das Ziel: Aufruf zur Solidarität in der Arbeitswelt, mit Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen und denjenigen, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden.
Video

Videobotschaft zum Tag der Arbeit
Aufruf zur Solidarität in der Pandemie

Speyer. Statt der Versammlungen oder einem Gottesdienst am Tag der Arbeit veröffentlichen Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) und Evangelische Kirche der Pfalz am 1. Mai zum zweiten Mal ein digitales Format. Das Ziel: Aufruf zur Solidarität in der Arbeitswelt, mit Menschen in prekären Beschäftigungsverhältnissen und denjenigen, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden. In einer Videobotschaft stellt Oberkirchenrat Claus Müller die gegenseitige Hilfe während der Pandemie in den...

Ratgeber
Wichtig zu wissen, welche Rechte und Pflichten Arbeitnehmer haben, wenn das Wetter verrücktspielt und der Weg zur Arbeit beschwerlich bis fast nicht zu bewältigen ist.

Recht und Pflichten von Arbeitnehmern bei Unwetter
Einfach zu Hause bleiben?

Arbeitsrecht. Eis-Peitsche, Monster-Orkan, Kälte-Kralle – so martialisch es klingt, die Beschreibung passt. Denn Tief Tristan ist böse und Deutschland steckt im Wetterchaos. Die Bahn musste den Fernverkehr einstellen, heftiger Sturm entwurzelt Bäume, Straßen sind überschwemmt oder durch Blitzeis und Schnee unpassierbar. Am besten also zu Hause bleiben. Für viele Arbeitnehmer, die Corona-bedingt ohnehin im Homeoffice arbeiten, kein Problem. Was ist aber mit den Menschen, die nicht zu Hause...

Ratgeber
2 Bilder

Typisch Chef*in/Kolleg*in! Eneagramm-Vortrag
Online zum stärkenorientierten Miteinander

In Krisenzeiten und unter Stress kann der Umgang mit Kolleg*innen, Chefs oder Familie ganz schön schwierig sein. Warum ist das meistens so? Und wie gelingt trotzdem ein wertschätzendes Miteinander? Warum wir „typisch“ reagieren, welche Stärken, Kommunikationsstile und Motivationen wir selbst und andere einbringen, wird mit dem Enneagramm als Persönlichkeitstypenmodell sachlich und wertfrei verdeutlicht. Am Donnerstag, 26.11. gibt es bei der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft...

Wirtschaft & Handel

Digitale Gesprächsrunde mit Malu Dreyer
Frauen gehören auch ins Weltall

Gleichberechtigung. „Frauen müssen überall hin können, auch ins Weltall. In fast 60 Jahren Raumfahrt, die ja bezeichnenderweise bemannt heißt, war bisher keine deutsche Astronautin im All. Ich freue mich ganz besonders, dass ich mit Dr. Insa Thiele-Eich und Claudia Kessler zwei Frauen zu Gast habe, die alles dafür tun, damit sich das endlich ändert“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei ihrer Frauenwerkstatt, die aufgrund der Corona-Pandemie digital in einem Videoformat stattfand....

Ratgeber

Sorgen um die Arbeit?
Arbeitsplatzbezogene Beratung der Kirchen geht telefonisch weiter!

Die arbeitsplatzbezogene Beratung der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft geht weiter: Mit einem Telefon- und E-Mail-Service bei Sorgen um den Arbeitsplatz, beispielsweise durch drohende Kurzarbeit und deren wirtschaftliche Folgen oder durch Reaktionen auf veränderte Arbeitsbedingungen, reagieren evangelische und katholische Berater*innen auf die Corona-Krise. „Wie in viele anderen Lebensbereichen sind die Veränderungen in der Arbeitswelt durch Corona gravierend“, Gerd Kiefer,...

Ratgeber

Diskussionsrunde im Ernst-Bloch-Zentrum Ludwigshafen
Wie wollen wir leben, lieben und arbeiten?

Ludwigshafen. „Wie wollen wir leben, lieben und arbeiten?“ Diese Frage diskutieren am Dienstag, 14. Januar, 18 Uhr, im Ernst-Bloch-Zentrum, prominente Referenten in einem neuen „Talk bei Bloch. Live.“. Es diskutieren der Medientheoretiker Stefan Rieger (Ruhr-Universität Bochum), Experte für virtuelle Realität und die „Enden des Körpers“ (so der Titel seines Buches), die Sozialwissenschaftlerin Greta Wagner (Goethe-Universität Frankfurt am Main), die sich unter anderem mit Selbstoptimierung...

Lokales

Tagung im Heinrich Pesch Haus
Arbeit neu denken – und gerecht gestalten

Ludwigshafen. Die Arbeitswelt ist im Umbruch: Die Digitalisierung, aber auch veränderte Anforderungen an Führung und Unternehmenskultur werfen Fragen auf, mit denen sich Wirtschaft und Politik auseinandersetzen müssen. Euphorischen Utopien der schönen neuen Arbeitswelt sind ebenso im Umlauf wie düstere Untergangsszenarien. Viele Führungskräfte suchen nach einer realistischen Einschätzung und nach Orientierung. Das Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen will mit der Tagung „Zukunft der Arbeit“ von...

Lokales
Symbolbild
2 Bilder

Geschlechterverhältnisse in Arbeitskämpfen im Wandel der Zeit
Streikende Frauen - Vortrag am 1. Oktober im Technoseum

Oststadt. Auf Einladung des Arbeitskreises Sozialgeschichte im Freundeskreis Technoseum wird die Sozialwissenschaftlerin Professorin Dr. Ingrid Artus am Dienstag, 1. Oktober, um 18 Uhr, im Auditorium des Technoseums über Geschlechterverhältnisse in Arbeitskämpfen im Wandel der Zeit referieren. Der Eintritt ist frei. Arbeitskämpfe und Streiks sind in der Geschichte der Arbeiterbewegung stark männlich konnotiert. Doch längst sind es nicht mehr (nur) die Stahlarbeiter und Bergleute, die kollektiv...

Lokales
3 Bilder

Experimente, Recherchen, Modelle und Interviews für Schüler - in den Ferien
„Science Camp“ in Karlsruhe bringt Einblicke in die aktuelle Forschung

Karlsruhe. Unter dem Motto „Eine Brücke von der Schule in die Hochschule“ ist das „ZML“, das „Zentrum für Mediales Lernen“ am KIT, als Partner an verschiedenen Projekten für Schüler beteiligt. Ziel ist, Jugendliche frühzeitig für naturwissenschaftlich-technische Themen zu begeistern, ihnen einen Einblick in die Arbeitswelt einer Universität zu bieten – sowie die Möglichkeiten des medialen Lernens zu vermitteln. Das „Science Camp Energie“ am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bot in der...

Lokales

Mit Torbjörn Kartes im Gespräch
Für eine familienfreundliche Arbeitswelt

Diskussionsveranstaltung. Zur Diskussionsveranstaltung „Kartes im Dialog: Für eine familienfreundliche Arbeitswelt“ lädt der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes am Donnerstag, 7. Februar, um 18 Uhr ins Hieronymus-Hofer-Haus, Foltzring 12, ein. „Angesichts der Alterung unserer Gesellschaft ist die Frage zentral, wie wir Paare dazu ermutigen, Kinder zu bekommen. Für junge Familien ist eine familienfreundliche Arbeitswelt ein besonders wichtiges Thema. Immer selbstverständlicher möchten Frauen...

Wirtschaft & Handel
Die Weichen in die Zukunft sind gestellt (v.l.) Frank Zöller, Lisa Schaber, Alisa Ehlgötz und Andreas Reifsteck

Neue Projekte der „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“
„Kampf gegen Bürokratie-Monster“ in Karlsruhe

Karlsruhe. Die „Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe“ will den Kampf gegen die Bürokratie aufnehmen. „Wir werden wie David gegen Goliath gegen den bürokratischen Wahnsinn kämpfen“, betonte Kreishandwerksmeister Frank Zöller unlängst bei der Jahreshauptversammlung: „Das bürokratische Monster, das durch Brüssel zum Giganten mutiert ist, lähmt nicht nur unsere Betriebe, es trägt auch eine Mitverantwortung an zunehmenden psychischen Erkrankungen.“ Daher sollen im kommenden Jahr auf „YouTube“...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.