Seelsorge

Beiträge zum Thema Seelsorge

Lokales
Man kann an Weihnachten auch mit Spenden viel helfen. Foto: Marko Lovric auf Pixabay

Weihnachtsaktion für bedürftige Strafgefangene
Gefängnisseelsorge ruft zum Spenden auf

Frankenthal. Gerade in der Vorweihnachtszeit denkt man an die Menschen um uns. Alle, denen es in diesem Moment - warum auch immer - nicht so gut geht wie einem selbst, auch denen gehören die Gedanken. Es ist die Zeit der Liebe, der Fürsorge, eine Zeit, in der man gerne auch spendet. Und Menschen, die Hilfe benötigen, gibt es viele. Es ist schon viele Jahre eine gute Tradition, dass die Gefängnisseelsorge zu Weihnachten bedürftige Inhaftierte mit einem kleinen Geschenk erfreut. Dies ist nur...

Lokales

Sei Weihnachten dabei
Kreative Ideen für einen etwas anderen Advent

Speyer. Advent und Weihnachten werden dieses Jahr unter besonderen Bedingungen stattfinden müssen. „Die Pfarreien im Bistum entwickeln gerade sehr kreative Wege, damit sich die Adventszeit und das Weihnachtsfest trotz Corona-Einschränkungen für möglichst viele Menschen spürbar ereignen können und auch Einsame und Bedürftige nicht vergessen werden. Die Ideen reichen von Gottesdiensten im Freien bis zu Geschenktüten für Einsame und Kranke, vom Podcast bis zur Weihnachtsgeschichte für Kinder als...

Lokales

Innere Heilung
Vier anregende Seminartage mit Hilfe für die Seele

Ab Mittwoch, 18.November 2020 lädt die Mannheimer Stadtmission um 19 – 21.30 Uhr zu einer viertägigen Seminarreihe zum Thema „Innere Heilung“ in die Stamitzstr.15, MA-Neckarstadt ein. Die Seminarreihe gibt Hilfestellung einem geordneten Innenleben näher zu kommen und bietet praktische Tipps mit seelischen Verletzungen fertig zu werden und. Die Inhalte gehen von einer ganzheitlichen Sicht des Menschen aus, sind nicht problemorientiert oder schubladisierend, sondern versuchen in umfassender...

Lokales
Thomas Stephan

Personelles aus dem Bistum Speyer
Thomas Stephan übernimmt Abteilung „Lernkultur und Schulseelsorge“

Speyer/Region.  Am 1. August wird der Diplom-Theologe Thomas Stephan die Leitung der Abteilung „Lernkultur und Schulseesorge“ in der Hauptabteilung „Schulen, Hochschule, Bildung“ im Bistum Speyer übernehmen. Stephan sieht sich in seinem neuen Amt als Brückenbauer zwischen einer sich ständig weiter entwickelnden Gesellschaft und der Kirche, zwischen Menschen und Institutionen. „Wir leben in einer Zeit, wo Brücken eingerissen werden und daher ist es gerade auch ein Auftrag von Kirche, Brücken zu...

Lokales
Das Team des Hospizdienstes ist trotz allem erreichbar Foto:PS

Ambulanter Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Donnersberg-Ost informiert
Ambulante Hospizarbeit: Was möglich ist

Kirchheimbolanden. Sich so in der Öffentlichkeit zu zeigen wie auf diesem Bild – wenn es nicht die eigene Familie ist – das geht zurzeit gar nicht. Die Appelle und Informationen zeigen Wirkung: Viele Menschen halten sich an das Gebot der räumlichen Distanz. Es macht sich auch in den Köpfen breit: keine Hände schütteln, auf Abstand gehen. Auch in der Familie, um zum Beispiel alte Familienmitglieder nicht zu gefährden. Da wirkt das Bild – aufgenommen während einer Fortbildung ehrenamtlicher...

Ratgeber

Hilfe für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Not
Wenn die Belastung zu groß wird

Frankenthal. Die Ausbreitung von Corona/Covid 19 und die damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens bringen unser aller Alltag durcheinander. Besonders die Schließungen von Schulen und Kita´s stellen Familien vor große Herausforderungen. Der Rhein-Pfalz-Kreis will auch hier in der Not helfen. Das Kreisjugendamt lässt Kinder, Jugendliche und Familien in dieser außergewöhnlichen Situation nicht alleine und bietet lokale Beratungs- und Hilfeangebote für Kinder, Jugendliche und...

Lokales

Was Dich bewegt
Die AGAPE-Gemeinde präsentiert neues Video-Format

Die gegenwärtige Krisenzeit wirft in vielen von uns Fragen auf. Einigen von uns fehlt ein Ansprechpartner. Als Kirche möchte die AGAPE-Gemeinde e.V. Karlsruhe-Durlach auch und gerade jetzt für die Mitbürgerinnen und Mitbürger da sein. Im neuen Video-Format "Was DICH bewegt" gehen die Prediger der Gemeinde anhand der Bibel auf Fragen ein. Fragen und Themenwünsche können per Mail an prediger@agape-ka.de, über die Homepage der Gemeinde (www.agapa-ka.de) oder telefonisch unter 0721/49 18 51...

Ratgeber

Katholische Pfarrei Heiliger Disibod Feilbingert informiert
Weiterhin erreichbar

Feilbingert. Die Katholische Pfarrei Heiliger Disibod in Feilbingert ist unter den folgenden Telefonnummern weiterhin erreichbar. Ebenso gibt es auf der Homepage der Kirche unter www.heiliger-disibod.de und auf der Facebookseite weitere Veröffentlichungen. Zentrales Pfarrbüro: Telefon: 06708 617670, E-Mail: pfarramt.feilbingert@bistum-speyer.de, Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 9 Uhr bis 12 Uhr, sowie Dienstag und Donnerstag 15 Uhr bis 17 Uhr. Seelsorgeteam: Pfarrer Norbert...

Ratgeber
Symbolbild

Seelsorger sind auch in der Corona-Krise für die Menschen präsent
Hotlines und Hilfsangebote

Speyer. Die Seelsorger im Bistum Speyer sind weiterhin auch während der Corona-Pandemie für die Menschen präsent, sowohl für die Gläubigen wie auch für Rat- und Hilfesuchende. Dazu gibt es ein breites Spektrum an Unterstützungsangeboten. Unter der Nummer 06232/102-110 hat das Bistum eine Seelsorgehotline eingerichtet. Dort geben erfahrene Seelsorgerinnen und Seelsorger Rat und Hilfe in seelsorglichen Fragen. Auch die Internetseelsorge bietet die Möglichkeiten, über Ängste, Schwierigkeiten und...

Ratgeber

Sorgen um die Arbeit?
Arbeitsplatzbezogene Beratung der Kirchen geht telefonisch weiter!

Die arbeitsplatzbezogene Beratung der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft geht weiter: Mit einem Telefon- und E-Mail-Service bei Sorgen um den Arbeitsplatz, beispielsweise durch drohende Kurzarbeit und deren wirtschaftliche Folgen oder durch Reaktionen auf veränderte Arbeitsbedingungen, reagieren evangelische und katholische Berater*innen auf die Corona-Krise. „Wie in viele anderen Lebensbereichen sind die Veränderungen in der Arbeitswelt durch Corona gravierend“, Gerd...

Ratgeber

Kirchliche Nachrichten
Bibeltelefon und seelischen Beistand

Hören sie täglich neue Andachten über das Bibeltelefon (06301 6049750) und fordern bei Bedarf seelischen Beistand am Ende der Kurzandacht an. Gerade in dieser Zeit suchen viele nach Orientierung und Kontakt. Dies ist ein kleiner Beitrag, den wir für sie im Raum Kaiserslautern anbieten. Ob sie einfach jemanden sprechen wollen, der ihnen zuhört, oder mehr über Gott erfahren wollen, dürfen sie diese Nummer anrufen und sich melden.

Lokales
Symbolbild

Protestantische Kirchengemeinden Kirchheimbolanden, Bischeim und Bolanden sagen Veranstaltungen ab – seelsorgerisches Gespräch wird angeboten
Veranstaltungsabsagen wegen Coronavirus

Kirchheimbolanden/Bischheim/Bolanden. Wegen der Entwicklungen in Zusammenhang mit dem Coronavirus müssen bis auf Weiteres alle Gottesdienste sowie weitere kirchliche Veranstaltungen bei den protestantischen Kirchengemeinden Kirchheimbolanden, Bischeim und Bolanden, abgesagt werden. Dennoch läuten sonntags zu den gewohnten Gottesdienstanfangszeiten die Glocken, als Einladung zum gemeinsamen Gebet. Als Zeichen der Verbundenheit miteinander kann man sich zu Hause dem Gebet anschließen. Wer...

Ratgeber

Bistum Speyer macht mit bei der Internetseelsorge
Sich etwas von der Seele reden … – per E-Mail

Speyer. „Hilfe, ich kann nicht mehr. Brauch` jemanden zum Reden. Steh` total unter Spannung, kann sein, dass ich mich gleich ritze!“ – so oder so ähnlich erreichen die Online-Berater der Internetseelsorge immer wieder Mails von Menschen jeglichen Alters: vom 12-jährigen Schüler über eine alleinerziehende Mutter bis hin zum 95-jährigen Senior.In jeder Notlage und immer erreichbar Die geschilderten Sorgen und Gedanken sind dabei so vielfältig wie es Menschen und Lebenslagen gibt: angefangen von...

Ratgeber

Das Bistum Speyer beteiligt sich an dem Angebot Internetseelsorge
Sich etwas von der Seele reden – per E-Mail

Speyer. „Hilfe, ich kann nicht mehr. Brauch‘ jemand zum Reden. Steh‘ total unter Spannung, kann sein, dass ich mich gleich ritze!“ – So oder so ähnlich erreichen die Online-Berater der Internetseelsorge immer wieder Mails von Menschen jeglichen Alters: vom 12-jährigen Schüler über eine alleinerziehende Mutter bis hin zum 95-jährigen Senior. Die geschilderten Sorgen und Gedanken sind dabei so vielfältig wie es Menschen und Lebenslagen gibt: Angefangen von schulischen Problemen, Ängsten,...

Lokales

Gefängnisseelsorger bitten um finanzielle Unterstützung
Geldspenden für Inhaftierte

Ludwigshafen. Die Gefängnisseelsorger im Bistum Speyer rufen zu Weihnachtsspenden für die Arbeit mit Gefangenen auf. Mit den Geldspenden soll den bedürftigsten Gefangenen, die keine Unterstützung durch ihre Familien erhalten können, zu Weihnachten eine kleine Freude bereitet werden. „Die Weihnachtstage gehören zur härtesten Herausforderungen für Inhaftierte“, berichtet Pastoralreferent Manfred Heitz, Seelsorger an der JVA Frankenthal. „In dieser Zeit verbringen Inhaftierte besonders viel Zeit...

Lokales

Pfarrei Maria Schutz entwickelt Konzept für die künftige Seelsorge
Gemeinsam glauben − in Vielfalt leben

Pfarrei Maria Schutz. Die Pfarrei Maria Schutz in Kaiserslautern hat ein Konzept für ihre Seelsorge entwickelt. „Ich spreche Ihnen dafür meine große Anerkennung und meinen hohen Respekt aus“, bringt Domkapitular Franz Vogelgesang, Leiter der Hauptabteilung Seelsorge, den Dank des Bistums Speyer zum Ausdruck. Das Konzept dient als verbindliche Grundlage der Pfarreiarbeit in den kommenden acht Jahren. Es könne „wertvolle Richtschnur bei notwendigen Entscheidungen“ und „hilfreiches Instrument...

Wirtschaft & Handel
Andreas Welte und Stefanie Minges

Stefanie Minges gestaltet mit Andreas Welte die Betriebsseelsorge im Bistum Speyer
Ansprechpartner bei Sorgen rund um den Job

Speyer. Seit Mitte August arbeitet Stefanie Minges im Fachbereich Arbeitswelt im Bistum Speyer. Er gehört zur Abteilung Seelsorge in Pfarreien und Lebenswelten unter der Leitung von Dr. Thomas Kiefer. Gemeinsam mit Diakon Andreas Welte betrachtet die gebürtige Pfälzerin Arbeitswelten aus verschiedenen Perspektiven und nimmt die Lebenswirklichkeiten der Menschen unter die Lupe. „Wer kennt es nicht: Morgens klingelt viel zu früh der Wecker, dann erstmal im Stau stehen und abends schnell was...

Lokales
Marianne Steffen, Diözesanreferentin für die Gemeindereferenten im Bistum Speyer, Mark Baiersdörfer, Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Marita Seegers und Matthias Zech, Diözesanreferent für die Pastoralreferenten im Bistum Speyer (von links nach rechts).
3 Bilder

Aussendungsfeier für Marita Seegers und Mark Baiersdörfer im Dom zu Speyer
Mit Feuer und Leidenschaft

Speyer. „Ich bin dankbar für Ihre Berufungen.“ Mit diesen Worten schloss Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann die Beauftragung für den kirchlichen Dienst von Marita Seegers und Mark Baiersdörfer ab. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes im Speyerer Dom entsandte er Marita Seegers als Pastoralreferentin und Mark Baiersdörfer als Gemeindereferent. Bischof Wiesemann sprach beiden seinen Dank dafür aus, dass sie sich zur Verfügung stellen für Gott und die Kirche, um das Evangelium zu verkünden...

Lokales
Sie freuen sich auf ihre Beauftragung: Marita Seegers und Mark Baiersdörfer.

Aussendungsfeier für Marita Seegers und Mark Baiersdörfer am 18. August im Dom zu Speyer
Beauftragung für den seelsorglichen Dienst

Speyer. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann wird am Sonntag, 18. August, die Diplom-Theologin Marita Seegers und den Gemeindeassistenten Mark Baiersdörfer in den seelsorglichen Dienst im Bistum Speyer aussenden. Die Beauftragung erfolgt im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes, der um 10 Uhr beginnt, im Speyerer Dom. Marita Seegers hatte eine neue berufliche Herausforderung gesucht und sie im September 2017 im Klinikum in Ludwigshafen gefunden. Dort ist die 59-jährige seitdem als...

Lokales
2 Bilder

KJG Aktion
72-Stunden-Aktion der KJG auch in Karlsdorf-Neuthard und Büchenau

„Uns schickt der Himmel – die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Katholischen Jugend (BDKJ) läuft vom 23. bis zum 26. Mai auch in der katholischen Seelsorgeeinheit Karlsdorf-Neuthard-Büchenau. Während der Aktion engagieren sich junge Menschen in ganz Deutschland drei Tage lang für ein soziales Projekt in ihrer Nähe. Der Einsatz für andere und mit anderen steht dabei im Mittelpunkt. 34 Kinder und Jugendliche aus der Seelsorgeeinheit sind dabei in einer Gemeinschaftsaktion für ihre Gemeinden aktiv....

Lokales
Altenseelsorger Thilo Müller - Einführungsgottesdienst am 20. Februar.

Pfarrer Thilo Müller wird in Dienst eingeführt
Seelsorge für evangelische Heime in Mannheim

Mannheim. Die Evangelische Kirche Mannheim stärkt die Seelsorge von alten Menschen und hat eine Pfarrstelle für Altenheimseelsorge geschaffen, die Pfarrer Thilo Müller seit 1. September 2018 inne hat. In den vier evangelischen Alten- und Pflegeheimen in Mannheim wird die seelsorgliche Begleitung der dort Lebenden deutlich gestärkt und soll sichtbar werden. Denn „gute Pflege ist mehr als gesundheitliche Versorgung“, so Dekan Ralph Hartmann. Deshalb wurde für die Altenheime der Evangelischen...

Lokales

Goldenes Organistenjubiläum
Goldenes Organistenjubiläum in St. Sebastian

Ein bemerkenswertes Jubiläum und zwei Verabschiedungen gab es jetzt bei der Pfarrgemeinde St. Sebastian Neuthard zu feiern und zu würdigen. Roland Hehl kann auf sein 50-jähriges Wirken als Organist zurückblicken. Bis heute is der Kirchenmusiker aktiv an der Orgel in St. Sebastian und bei Trauerfeiern in den Friedhofskapellen in Neuthard und in Karlsdorf. Außerdem übernimmt Hehl Vertretungen in der Nachbargemeinde Spöck und leitet den Kirchenchor Spöck-Friedrichstal. Pfarrer Dr. Torsten...

Lokales
Franz Stock gilt als Wegbereiter der Deutsch-Französischen Freundschaft. Seit 2009 läuft ein Seligsprechungsverfahren.

Wanderausstellung über Franz Stock im Rathaus Haßloch
Versöhnung durch Menschlichkeit

Haßloch. Die Ausstellung „Franz Stock - Versöhnung durch Menschlichkeit“ wurde am letzten Montag durch Bürgermeister Lothar Lorch und den Vorsitzender des Arbeitskreises Viroflay, Jürgen Vogt, in einer Vernissage offiziell eröffnet. Der Name Franz Stock (1904-1948) steht wie nur wenige Menschen exemplarisch für die deutsch-französische Aussöhnung. Er starb 1948 mit 43 Jahren. „Wir haben die Hoffnung, dass sich viele Haßlocher Bürger und Bürgerrinnen sich mit dem Menschen ’Franz Stock’ und...

Lokales
In der Seelsorgeeinheit Germersheim gibt es einige Wechsel. Das Bild zeigt das Kloster und die Jakobuskirche.

Wechsel im Seelsorgeteam
Abschied und Neubeginn in der Pfarrei Germersheim

Germersheim/Lingenfeld.  In diesem Sommer gibt es im Seelsorgeteam der Germersheimer Pfarrei "Seliger Paul Josef Nardini" einen personellen Wechsel: Kaplan Michael Kapolka, der seit August 2016 seelsorglich hier tätig war, wird zum 1. August eine neue Stelle als Pfarrer im westpfälzischen Schönenberg-Kübelberg antreten. Offiziell verabschiedet wird Kapolka in einem Gottesdienst am Sonntag, 5. August, 10.30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Jakobus in Germersheim. Nachfolger ist ebenfalls ab August...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.