Offenbach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Für Autofahrer heißt es jetzt auf der B272 noch einmal stark sein.

B 272 / L 540 - Verkehrsbehinderungen ab Montag
Kreisel Hochstadt - Nächste Woche folgen die Asphaltarbeiten

Hochstadt/Zeiskam. Derzeit laufen bereits die Bauarbeiten im letzten Bauabschnitt für den Umbau der Kreuzung B 272 / L 540 zu einem Kreisel östlich von Hochstadt. Die nun anstehenden Asphaltarbeiten mit Anschluss der nördlichen Fahrbahnäste an die neue Kreisverkehrsanlage erfolgen unter tageweiser halbseitiger Sperrung. Die Asphaltarbeiten sind geplant für: Montag, 28. Oktober, 8 Uhr bis ca. 16 Uhr Dienstag, 29. Oktober, 8 Uhr, bis ca. 16 Uhr Mittwoch, 30. Oktober, 9 Uhr bis ca. 15...

Bei Werksführungen können die Gäste den Mitarbeitern während des regulären Betriebs über die Schulter schauen.
3 Bilder

Die Werke Offenbach 1 und Offenbach 2 öffnen am 14. November ihre Pforten für Besucher
Südpfalzwerkstatt live erleben

Wer die Südpfalzwerkstatt einmal hautnah erleben möchte, hat dazu am Donnerstag, 14. November, eine besondere Gelegenheit: Unter dem Motto „Südpfalzwerkstatt live“ empfängt das Team in den Werken Offenbach 1 und Offenbach 2 zwischen 8:30 und 15 Uhr die Besucher zum Tag der offenen Tür. Bei Werksführungen können die Gäste den Mitarbeitern während des regulären Betriebs über die Schulter schauen und das vielseitige, qualitativ hochwertige Angebot kennenlernen. Unter anderem sehen sie, wie in...

Beeindruckende Naturmomente hat Erich Hepp mit seiner Kamera festgehalten.

Naturfotos aus der Südpfalz
Sehen - Erleben - Staunen

Offenbach. Der begeisterte Hobbyfotograf Erich Hepp aus Völkersweiler war in den vergangenen Jahren mit der Kamera unzählige Male in seiner südpfälzischen Heimat unterwegs, um viele beeindruckende Naturmomente fotografisch festzuhalten. Was er dabei alles entdeckt hat, zeigt er in seiner neuen Naturfotoausstellung mit dem Titel "Sehen - Erleben - Staunen". Parallel zur Ausstellung hat Erich Hepp einen sehr sehenswerten Fotovortrag mit dem gleichen Titel "Sehen - Erleben - Staunen"...

Vor Veranstaltungsbeginn füllte sich der Raum. Ein buntes Besucherportfolio gestaltete den Abend.
2 Bilder

Aktion PfalzStorch e.V.
VHS trifft SÜW im Rheinland-Pfälzischen Storchenzentrum

Anlässlich der ersten Langen Nacht der Volkshochschulen am Freitag, 20.September 2019 lud die Volkshochschule Südliche Weinstraße unter dem Motto „zusammenleben. zusammenhalten“ ins Rheinland-Pfälzische Storchenzentrum nach Bornheim ein. Gefeiert wurden hier gleich zwei Jubiläen: die VHS SÜW feiert in diesem Jahr 50-jähriges Bestehen und bundesweit lässt sich der Beginn der Volkshochschulen gar auf 100 Jahre zurückrechnen. Genug Anlass diese Geschichte auf pfälzische Art durch ein Weinglas...

Anne-Sophie Perrin ist eine lebensfrohe junge Frau.
6 Bilder

Anne-Sophie Perrin kann weder ihre Arme oder Beine kontrollieren noch sprechen. Dank beeindruckender Willensstärke hat sie ihren Platz gefunden – in der Südpfalzwerkstatt und in der Gesellschaft.
Das Auge als Tor zur Welt

„Habt ihr Arbeit für mich?“ Anne möchte das wissen. Doch mit ihrer eigenen Stimme fragen kann sie nicht. Wegen einer Cerebralparese – einer Bewegungsstörung aufgrund einer frühkindlichen Gehirnschädigung – sind noch dazu beide Arme und beide Beine der 18-Jährigen gelähmt. Tetraspastik lautet der Fachbegriff dafür. Die Muskeln der jungen Frau verkrampfen halsabwärts willkürlich. Sie hat keine Kontrolle darüber. Ihr Geist hingegen ist hellwach. Als Kind konnte Anne-Sophie Perrin, wie ihr...

Landesweite Lesesommer-Preisziehung 2019 (vlnr.: Marcus Neumann (Neumann Design), Dirk Herber (Landtagsabgeordneter CDU), Christoph Kraus (Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur), Kerstin Völker (Landesbibliothekszentrum), Silvia Hey (Europark-Repräsentanz) und Günter Pfalum (stellvertretender Leiter Landesbibliothekszentrum)

Der Erfolg des Lesesommers hält auch 2019 an
Neue Rekorde in fast allen Bereichen

Pfalz. Der „Lesesommer Rheinland-Pfalz“ schreibt auch 2019 seine Erfolgsgeschichte fort: Noch nie wurden während der Aktion so viele Bücher gelesen wie in diesem Jahr. Gegenüber 2018 stieg die Zahl der gelesenen Bücher von knapp 150.000 auf über 161.000. Neue Bestmarken gab es zudem bei den erteilten Zertifikaten für die erfolgreiche Teilnahme und bei den durchschnittlich von den Kindern und Jugendlichen gelesenen Büchern. Mit 198 teilnehmenden Bibliotheken, die über 500 Veranstaltungen...

Vereint im Einsatz für Menschen mit Beeinträchtigung: Hermann Bohrer (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, im Bild links), Eberhard Frankmann (Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde Edenkoben), Geschäftsführerin Marina Hoffmann, Hedi Braun (Bürgermeisterin der Verbandsgemeinde Herxheim), Axel Wassyl (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Offenbach an der Queich) und der Lebenshilfe-Vorsitzende Georg Rothöhler
5 Bilder

Jubiläum: Lebenshilfe Südliche Weinstraße ehrt vier Kommunen für ihre langjährige Mitgliedschaft
Starke Partnerschaft zum Wohl des Menschen

„Gemeinden tragen für ihre Bürger mit Behinderung eine besondere Verantwortung“, betont der Lebenshilfe-Vorsitzende Georg Rothöhler. „Seit unserer Gründung im Jahr 1964 war uns eine enge und vertrauensvolle Verbindung zu den Kommunen daher sehr wichtig.“ Davon zeugen gleich mehrere aktuelle Jubiläen: Die Verbandsgemeinden Herxheim und Offenbach an der Queich sind bereits seit 50 Jahren Mitglied der Lebenshilfe Südliche Weinstraße. Bei einer Feierstunde im Inklusionshotel Kurpfalz in Landau...

Mit gestärktem Selbstbewusstsein gehen die Roten Teufel nach dem Sieg im DFB-Pokal in den Ligaalltag

Wochenblatt verlost 5x 2 Karten zum Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig
Neues Selbstbewusstsein soll Flügel verleihen

FCK. Der FCK ist, wenn man auf die Tabelle schaut, durchwachsen in die Saison gestartet. Fünf Punkte aus vier Spielen lässt noch Luft nach oben. Doch wer die Roten Teufel spielen gesehen hat, weiß, da könnte etwas entstehen. Zweikampfverhalten, Laufbereitschaft, Spielwitz - die aktuelle Mannschaft zeigt vieles, was man in den letzten Jahren auf dem Betzenberg schmerzlich vermisst hat. Auch wenn das letzte Ligaspiel im Fritz-Walter-Stadion torlos endete, alle Ränge klatschten nach dem...

VIVIDA VOX – Der Chor!
Einladung zum „Probesitzen“!

Unsere Sommerpause ist beendet. Voller Tatendrang und Energie freuen sich die Sängerinnen und Sänger auf den Auftakt ihrer Chorproben. Der nächste Auftritt steht unmittelbar bevor. Nachdem wir im Juli bereits einen Auftritt hatten in der Bergkirche in Bad Bergzabern, findet am Sonntag, 18.8.2019, um 9.30 Uhr, in der Marktkirche in Bad Bergzabern ein Gottesdienst statt, mit Herrn Dekan Dietmar Zoller, den VIVIDA VOX musikalisch gestaltet. Für alle, die Interesse haben an einem...

12 Bilder

Menschen mit Beeinträchtigung bietet die Lebenshilfe Südliche Weinstraße vielfältige Möglichkeiten, einer sinnstiftenden Tätigkeit nachzugehen und sich weiterzuentwickeln.
Selbstbewusst und selbstbestimmt

Wie davon alle Beteiligten profitieren, zeigt das Erfolgsbeispiel max4car: Aus einem einstigen Montageauftrag für Scheibenreiniger hat sich ein führender Hersteller für Autozubehör auf dem europäischen Markt entwickelt. Pollen, Staub, Insekten – nicht nur die Hitze macht im Sommer Autofahrern zu schaffen. Beim Tankstellenbesuch greifen Tag für Tag Millionen von Menschen daher auch zum Scheibenreiniger, der in einem Eimer mit Wasser meist gleich neben der Zapfsäule steht. Was kaum jemand...

Sieht kompliziert aus - und ist es vermutlich auch. Weil die Ortsdurchfahrt Offenbach gesperrt ist, wird der Verkehr hier über Landau beziehungsweise Herxheim umgeleitet.
5 Bilder

Verwirrende Umleitungssituationen
Ein Teil der Baustellen wird im August fertig

Region. Die Region leidet extrem unter den zahlreichen Baumaßnahmen, die vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) gerade zeitgleich durchgeführt werden und für vergleichsweise kleine Strecken weite Umfahrungen notwendig machen. Das "Wochenblatt" hat beim LBM in Speyer nachgefragt, ob die diversen Bauarbeiten im Zeitplan sind - und wie lange die Bürger noch damit belastet werden. Noch bis Ende des Jahres dauert der Bau eines Kreisels an der Kreuzung B 272/L 540 bei Hochstadt. Wie der LBM mitteilt,...

Junge Schleiereule bei Ludwig Bentz in der Dammheimer Straße in Bornheim
2 Bilder

Greifvogelbruten in Bornheim in 2019
Jeder kann etwas für den Artenschutz tun

In einer Zeit, in der der Artenrückgang und das Artensterben zu einem immer größeren Problem wird, ist die Bereitstellung von Brutraum, aber auch das jährliche Artenmonitoring immer wichtiger. Insoweit ein herzliches Dankeschön für die Aufhängung von Eulenkästen an die Bornheimer Kurt Müller und Gerhard Bach, Kirchstraße, an Ludwig Bentz, Dammheimer Straße, Bruno Kneifeld, Hauptstraße sowie die Aktion PfalzStorch mit der Storchenscheune, aber auch für die jährliche Erfassung des Bruterfolgs in...

Margot Killer beim Sammeln von Blühpflanzen auf der Ehda-Fläche am Neuberg
2 Bilder

Anrührend schön und voller Leben
das sind die Bornheimer Ehda-Wiesen - Margot Killer zeigt es

Früher nannte man es Wildnis und Unordnung. Man wünschte sich einen englischen Rasen an der Ortseinfahrt am Bornheimer Neuberg. Heute, wo das Artensterben zunehmend die Zeitungsschlagzeilen bestimmt, da hat sich zwischenzeitlich die Sichtweise auch in Bornheim verändert. „Artenschutz und Erhalt der Biodiversität“ ist heute durchgängig zu einem bürgerschaftlichen Anliegen geworden. Man geht sorgfältiger mit der Natur um, lässt auf Nichtwirtschaftsflächen vermehrt Natur Natur sein. Lohn ist...

3 Bilder

Tag der offenen Tür im Werk Wörth begeistert Besucher
Ungewohnte Einblicke

Interessierten einen Einblick in unsere Arbeit zu ermöglichen – sowohl im produktiven als auch im sozialen Bereich: Aus diesem Grund hatte das Werk Wörth am 26. Juli zum Tag der offenen Tür eingeladen. Nicht nur an Angehörige, Freunde und Betreuer unserer Mitarbeiter mit Behinderung richtete sich die Einladung, sondern auch an Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie an die Firma Lösch, die den Fahrdienst für unsere Mitarbeiter mit Behinderung realisiert. 120 Anmeldungen lagen uns vor,...

Der Gastronomiewettbewerb bietet eine Genussreise rund um die Kartoffel.

Noch bis zum 25. August bringt die Grumbeere Bodenständigkeit mit Raffinesse auf den Teller
Wie schmeckt die Südpfalz?

Germersheim. Seit vier Wochen läuft der Gastronomiewettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“ schon und zahlreiche Gäste haben sich bereits auf eine Genussreise rund um die Kartoffel oder auf pfälzisch die Grumbeere, begeben. Die 16 Restaurants, die es in die Endrunde geschafft haben, können noch bis Sonntag, 25. August, ihre kulinarischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Wer sich bisher noch nicht selbst von den Grumbeere-Menüs der Köche überzeugen konnte, hat also noch ausreichend Zeit diese zu...

Bürgermeister Wassyl erläutert die Geschichte des Projekts von erster Diskussion bis zum Tag des Spatenstichs.
3 Bilder

2021 soll der Umzug erfolgen
Spatenstich zum neuen Rathaus

Offenbach. Was lange währt, wird endlich gut. Das neue Rathaus in Offenbach sollte sehr gut werden, brauchte es doch zehn Jahre vom Beginn der Diskussion um das Gebäude bis zum Spatenstich am Dienstag, zu dem Bürgermeister Axel Wassyl zahlreiche Besucher begrüßen konnte. Wassyl umriss kurz die umfangreiche Historie vom Beginn der Diskussion, über den zunächst gefassten Beschluss zur Sanierung im Jahr 2013, über den Neubau-Beschluss im Sommer 2015 und die dann folgenden Planungen, Verhandlungen...

7 Bilder

Lebenshilfe Südliche Weinstraße sorgt in Offenbach für willkommene Abkühlung
"Bombenstimmung" trotz Hitzerekord

Wir alle haben auch in diesen Sommer mit den hohen Temperaturen in den Werken zu kämpfen. Um den Mitarbeitern und Angestellten der Südpfalzwerkstatt Abkühlung zu verschaffen, hat im Werk 3 ein Wasser­wettspiel stattgefunden. Mit Ar­beitshilfsmitteln wie Transportboxen aus der Produktion, Messbechern und Suppenkellen aus der Küche ging es „spritzig“ zur Sache. Drei Mannschaften sind gegeneinander angetreten. Mit viel Teamgeist, Finger­spitzengefühl und ­Konzentration wur­de Wasser...

Austritte aus der Landeskirche um 10,34 Prozent gestiegen
Auch die Evangelische Kirche verliert Mitglieder

Pfalz. Die Evangelische Kirche der Pfalz hat im Jahr 2018 nach der heute veröffentlichten Statistik der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) weiter Mitglieder verloren. Demnach sank die Zahl um 1,91 Prozent auf 505.793. Die Zahl der Austritte aus der Landeskirche stieg um rund 10,34 Prozent (459 Personen) auf 4.900. Im selben Zeitraum gab es landeskirchenweit 4.086 evangelische Taufen und 549 Eintritte. Signifikant bleibt die hohe Zahl der Beerdigungen: 7.609 Menschen aus dem Bereich der...

9 Bilder

Großes Familienfest im neuen Offenbacher Queichtalbad
Viele Attraktionen zur Wiedereröffnung

Offenbach. Bei herrlichem Sommerwetter waren allein schon dies die besten Voraussetzungen, dass viele Besucher zum großen Familienfest anlässlich der Wiedereröffnung des Offenbacher Queichtalbades gekommen waren. Und nicht nur die Offenbacher selbst waren auf die Neugestaltung gespannt, auch viele Familien aus der Region fanden den Weg ins neue Bad. Jede Menge Attraktionen warteten auf die Kinder, die begeistert die vielen Spielmöglichkeiten und Angebote in Anspruch nahmen. Vom Kinderschminken...

Die neue Solaranlage des Bornheimer Bauhofs bei der Sachverständigenabnahme
2 Bilder

Das Bauhofdach wird zum Solarkraftwerk
Ein bedeutender Beitrag der Gemeinde Bornheim zum Klimaschutz

Der Stadtrat Landau wird nach einem SWR-Bericht im August den „Klimanotstand“ ausrufen. Diese Erklärung ist ein Appell unserer Nachbarn, der auf die Notwendigkeit hinweist, schnellstmöglich und umfassend Maßnahmen zur Minderung der Klimagasemissionen umzusetzen. Ein „weiter so“ geht nicht mehr. Denn ein „Weiter so“ heißt, dass wir als Gesellschaft unsere eigenen Lebensgrundlagen zerstören. Ein zentraler Beitrag zum Klimaschutz ist die Solarisierung der Dächer. Dies verfolgt die Gemeinde seit...

Klaus-Peter Risch (links) übernahm am 1. Juli die Präsidentschaft des Lions-Club Edenkoben Schloss Villa Ludwigshöhe. Er tritt damit die Nachfolge von Rudolf Pölking (rechts) an.

Wechsel an der Spitze des Lions-Club Edenkoben Schloss Villa Ludwigshöhe
Klaus-Peter Risch übernimmt Präsidentschaft

Edenkoben. Am 1. Juli übernahm der langjährige Sekretär Klaus-Peter Risch die Präsidentschaft des Lions-Club Edenkoben Schloss Villa Ludwigshöhe. Er tritt damit zur neuen Amtszeit die Nachfolge von Rudolf Pölking an. Als Vizepräsident wird ihm Klaus Seiferlein zur Seite stehen. In feierlicher Umgebung bedankte sich Klaus-Peter Risch bei Rudolf Pölking und seiner Frau Antonia für das sehr gut geplante und abgelaufene Clubjahr, bei dem unter anderem beim Lavendelfest, Kunstauktion auf der...

von links: Silke Göttler und Carolin Degener von der Biogents AG erklären im Rathaus die Funktionsweise der Stechmückenfallen und den Ablauf des Schnakenmonitorings
2 Bilder

Stechmückenplage in Bornheim
Welche Stechmücken sind das Problem in den Wohngebieten Steinsteg und Krautgarten

Im April hat Florian Becht aus dem Steinsteg eine von 100 Einwohnern der Wohngebiete Steinsteg und Krautgarten unterschriebene Petition an den Gemeinderat gerichtet. Hierin wird die Feststellung getroffen, dass sich in beiden Wohngebieten in den letzten Jahren aus dem Hofgraben und den dortigen 2 Regenrückhaltungen heraus eine jährlich zunehmende Stechmückenplage entwickelt habe und insoweit eine Bekämpfung durch die KABS (Kommunale Arbeitsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage)...

Reichlich blühendes Jakobskreuzkraut in einem Bornheimer Privatgarten innerorts
2 Bilder

Das Jakobskreuzkraut
Es ist schön anzusehen, aber ...

Aber im Heu und in der Silage ist es für Pferde und Rinder extrem giftig bis tödlich. Giftig sind alle Pflanzenteile. Schafe und Ziegen sind weniger gefährdet. Auf der Weide meiden die Tiere die Pflanzen aufgrund der Bitterstoffe. In Heu und Silage werden sie mitgefressen.Das Problem: Das gelb blühende Jakobskreuzkraut breitet sich in den letzten Jahren deutschlandweit inflationsartig aus. Wer sich auskennt, findet es auch in Bornheim, und zwar inzwischen in der gesamten Gemarkung. Es findet...

Die Mitarbeiter im Werk Wörth freuen sich auf viele Besucher.
3 Bilder

Das Werk Wörth lädt am 26. Juli zum Tag der offenen Tür ein.
Südpfalzwerkstatt live

Wer die Südpfalzwerkstatt einmal hautnah erleben möchte, hat dazu am Freitag, 26. Juli, eine besondere Gelegenheit: Zwischen 9 und 11.30 Uhr empfängt das Team im Werk Wörth (Wolfsgewanne 1) die Besucher. Bei Werksführungen können die Gäste den Mitarbeitern während des regulären Betriebs über die Schulter schauen und das vielseitige wie qualitativ hochwertige Angebot kennenlernen. Unter anderem sehen sie, wie maßgeschneiderte Hilfsmittel den Mitarbeitern mit Behinderung die Teilhabe ermöglichen....

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.