Anzeige

Neue Angebote und Kursformate bei der vhs Neustadt
Nachhaltige Entwicklung - nicht nur für die Eisbären!

Werde zum Eisbergretter und mach dich schlau in Sachen Klimaschutz!
5Bilder
  • Werde zum Eisbergretter und mach dich schlau in Sachen Klimaschutz!
  • Foto: Sylvie Bouchard/adobe stock
  • hochgeladen von Eva Bender

Neustadt an der Weinstraße. Nicht nur den Eisbären steht das Wasser bis zum Hals, auch wir Menschen bekommen die Auswirkungen des Klimawandels deutlich zu spüren.
Überschwemmungen, schmelzende Gletscher, steigende Meeresspiegel, brennende Wälder: Die Konsequenzen der Klimakrise nehmen an vielen Orten der Welt zusehends Fahrt auf. Wir müssen eine Welt für zukünftige Generationen schaffen und dürfen den Kopf nicht in den Sand stecken.
Mit dem Themenschwerpunkt "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" trifft die Volkshochschule Neustadt, kurz vhs, genau den Nerv der Zeit. Das Programmangebot im Herbst ist vielfältig und hält neben Onlinekursen auch viele Präsenzkurse bereit.

Nachhaltigkeitsthemen im Fokus der vhs Neustadt

"Viele Menschen wollen etwas Gutes tun. Wir wollen sie dabei unterstützen, indem wir mit unserem Angebot zukunftsfähiges Denken und Handeln vermitteln", erklärt Ilirjana Haas, Leiterin der vhs Neustadt.

Das alles sind Fragen, die in den Köpfen heutiger Generationen herumschwirren.
  • Das alles sind Fragen, die in den Köpfen heutiger Generationen herumschwirren.
  • Foto: Eva Bender
  • hochgeladen von Eva Bender

Mit ihrem Kursangebot durchleuchtet die vhs das Thema "nachhaltige Entwicklung" nicht nur in der Theorie, sondern hat auch aktive und neue Kursformate im Programm.  

Nachhaltige Entwicklung anschaulich vermittelt

Für die Kurse konnten hochkarätige Experten gewonnen werden wie zum Beispiel Christiane Hilsendegen, die für das Projekt Walderlebnispfad in Ottersheim ausgezeichnet wurde und sich nun im Rahmen des Angebotes der vhs mit dem Thema "Naturoase Privatgarten" beschäftigt. Mit der Frage "Was sollen Kinder morgen wissen?" setzt sich die Pädagogikprofessorin Dr. Mandy Schiefner-Rohs auseinander. Monika Zimmermann, freiberufliche Expertin und Moderatorin in Sachen Mobilität erklärt, warum Mobilität nicht genderneutral ist. Florian Zeitler, Geschäftsführer des Unternehmens UDATA, nimmt sich Zeit, das Thema Umweltbildung auch digital aufzuarbeiten.
Weitere Kurse werden von der Klimaforscherin Dr. Nicole Aeschbach, Dozentin an der Universität Heidelberg, betreut. Zudem gewährt Revierförster Jens Bramenkamp einen Einblick in seine Arbeit und nimmt die Teilnehmenden mit auf einen abwechslungsreichen Spaziergang durch den Stadtwald.

Im Kaltenbrunner Tal am Bach entlang.
  • Im Kaltenbrunner Tal am Bach entlang.
  • Foto: Laura Braunbach
  • hochgeladen von Eva Bender

Neue Spielformate für junge Erwachsene!

Ihr wollt anders lernen? Das könnt ihr mit der vhs Neustadt und dem Planspiel "Weltklimarat" oder ihr tobt euch beim Escape-Room der etwas anderen Art zum Thema Konsum richtig aus.

Die Kurse in der Übersicht:

Workshop: UN-Nachhaltigkeitsziele am Mittwoch, 22. September 2021, 19 bis 20.30 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Themenwanderung: Auf einem interessanten Spaziergang mit dem Förster durch den Stadtwald am Freitag, 24. September 2021, 15 bis 18 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Online-Vortrag: Enkeltauglich leben - Wege in die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) am Dienstag, 28. September 2021, 19 bis 20.30 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Klimawandelwissen statt Fake News! am Freitag, 1. Oktober 2021, 19 bis 20.30 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Vortrag: Ein Marshallplan mit Afrika?
Perspektiven der deutsch-afrikanischen Zusammenarbeit im 21. Jahrhundert
am Dienstag, 5. Oktober 2021, 19 bis 20.30 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Einführung in die (digitale) Umweltbildung am Mittwoch, 13. Oktober 2021, 19 bis 20.30 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Online-Vortrag: Frauen und Mobilität am Mittwoch, 27. Oktober 2021, 18 bis 21 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Vortrag: Naturoase Privatgarten am Dienstag, 2. November 2021, 19 bis 20.30 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Online-Vortrag: Digitale Zivilcourage
Argumentations- und Handlungsmöglichkeiten im Internet
am Donnerstag, 4. November 2021, 18 bis 20 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Online-Vortrag: Nachhaltige Geldanlage - wie geht das? am Freitag, 12. November 2021, 18 bis 21 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Es gibt keine Party B
Escape-Room zum nachhaltigen Konsum für junge Erwachsene ab 16 Jahren in Speyer 
am Samstag, 13. November 2021, 10 bis 12.15 Uhr und Samstag, 13. November 2021, 14.30 bis 16.45 Uhr
Anmeldung: Hier kann man sich anmelden für 10 bis 12.15 Uhr und hier kann man sich anmelden für 14.30 bis 16.45

Vortrag: Was sollen Kinder morgen wissen? am Mittwoch, 17. November 2021, 18.30 bis 20 Uhr
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Online-Selbstlernkurs: Naturnahe Bienenhaltung mit flexibler Zeiteinteilung
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Junge vhs - Planspiel: Weltklimarat! für Jugendliche ab 16 Jahren - Termine auf Anfrage
Anmeldung:Hier kann man sich anmelden

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist eine Antwort auf die drängenden globalen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht.

Weitere Informationen und Kontakt:

Bei technischen oder inhaltlichen Fragen zu den Vorträgen und unseren Kursen und weiteren Seminaren sind wir, das Team der vhs Neustadt an der Weinstraße, gerne an Ihrer Seite. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Telefon:06321 855-1564
E-Mail:volkshochschule@neustadt.eu
Website:www.vhs-nw.de
Weitere Kurse:Online-Kurse und Vorträge der vhs im Überblick

Weitere Informationen zum Online-Angebot der vhs:

Und sie bewegt sich doch!
Autor:

vhs Neustadt an der Weinstraße aus Neustadt/Weinstraße

Hindenburgstr. 14, 67433 Neustadt
+49 6321 8551564
volkshochschule@neustadt.eu
Webseite von vhs Neustadt an der Weinstraße
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Ausgezeichnet vom Bundesverband zur "Innovation des Jahres"
Starten auch Sie Ihre erste Digital-PR

Die Wochenblätter und Stadtanzeiger der SÜWE bieten ihren Kunden neue, besonders erfolgreiche Formen der Werbung an. Auf dem größten Portal für kostenlose Nachrichten in Pfalz und Nordbaden werden neben Bannerwerbung und Print-to-Online-Verlängerungen auch innovative  Marketingangebote bereitgehalten. Bis zu 250.000 mal am Tag werden Artikel auf www.wochenblatt-reporter.de angeklickt und gelesen - eine Erfolgsgeschichte nach nur drei Jahren! Werden Sie Teil dieses Trends und platzieren Sie Ihr...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen