Regionaler Freiwilligentag im September in angepasster Form
Schaffen mit Umsicht

Schaffen mit Abstand

Metropolregion. „Wir schaffen was!“, heißt es am Samstag, 19. September, im Schnittpunkt von Baden, Hessen und der Pfalz wieder: Der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar geht in die siebte Auflage – angepasst an coronabedingte Sicherheitsauflagen, Abstands- und Hygieneregeln. Dennoch werden wieder in den 15 Stadt- und Landkreisen der Metropolregion für gemeinnützige Zwecke die Ärmel hochgekrempelt: Müll aus der Natur sammeln, Grünflächen verschönern, Kita-Spielplätze renovieren, Stolpersteine reinigen...
Da manche Aktionen, etwa mit größeren Gruppen in Innenräumen, gegebenenfalls nicht durchführbar sind, wird es dafür verstärkt digitale Mitmach-Angebote geben. Geplant sind zum Beispiel Online-Workshops und Kurse für Vereine und ehrenamtliche Organisationen. Die konkreten Bedarfe dafür ermittelt aktuell auch eine vom Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) initiierte Umfrage unter Institutionen des bürgerschaftlichen Engagements: www.m-r-n.com/fwt-umfrage.
„Die Corona-Situation hat erneut gezeigt, dass Zusammenhalt und bürgerschaftliches Engagement für ein gutes Miteinander unverzichtbar sind. Mit dem Freiwilligentag 2020 setzen wir daher bei diesem wichtigen Thema ein Zeichen der Kontinuität in unserer Region“, sagte Michael Heinz, Vorstandsvorsitzender des ZMRN.
Zentrale Anmeldeplattform ist wir-schaffen-was.de. Dort können Aktionen in den Kategorien Handwerk, Kultur, Umwelt, Tiere, Ausflüge und Sonstiges von Kommunen und sozialen Einrichtungen eingetragen und verwaltet werden. Auch für Unternehmen bietet der Freiwilligentag eine gute Gelegenheit, soziale Verantwortung zu demonstrieren: durch aktive Mitarbeit in Projekten oder etwa durch Geld- und Sachspenden. Unter allen handwerklichen Projekten, die bis zum 31. Juli auf wir-schaffen-was.de angemeldet sind, werden 100 Hornbach-Baumarkt-Gutscheine à 200 Euro Einkaufswert verlost.
Die Mannheimer Kreativagentur GO7 hat erstmals die Gesamtkoordination beim Rhein-Neckar-Freiwilligentag übernommen. Alle Fragen werden beantwortet telefonisch unter 0621 10708-444 und per E-Mail unterfreiwilligentag@m-r-n.com. rk/ps

Informationen:

Weitere Informationen zur MRN erhält man online unter www.wochenblatt-reporter.de/mrn.
Anmeldung und Informationen zum Freiwilligentag findet man unter www.wir-schaffen-was.de

Autor:

Roland Kohls aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
  2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen