Alles zum Thema Hygiene

Beiträge zum Thema Hygiene

Ratgeber
Das Smartphone wird schnell zu einer Brutstätte für Bakterien.

Nicht nur Handhygiene ist wichtig
Bazillenschleuder Smartphone

Hygiene. Beim Essen, im Auto oder im Bad, das Smartphone ist zum ständigen Begleiter geworden. An die Reinigung denken jedoch die Wenigsten. So wird das Handy dann schnell zur Brutstätte für Bakterien und Viren. Wie man sich besonders in der Erkältungszeit vor Krankheitserregern schützen kann, erklärt die IKK Südwest. Ungefähr 2500 Mal tippt der durchschnittliche Nutzer pro Tag auf sein Smartphone. Dazwischen wird die Nase geputzt, der Knopf am Parkautomaten gedrückt oder Türgriffe und...

Lokales
Das ASH-Mobil on Tour mit Halt in Mannheim.
2 Bilder

Diakonissenkrankenhaus Mannheim engagiert sich für Handhygiene
Aktion "Saubere Hände"

Gesundheit. Rund 300 Ärzte und Pflegekräfte folgten am 1. Oktober der Einladung des Mannheimer Diakonissenkrankenhauses, sich über Händehygiene zu informieren: Die Klinik beteiligte sich mit einem Aktionstag an einer bundesweiten Roadshow der Aktion Saubere Hände (ASH). Im so genannten ASH-Mobil erweiterten Klinikmitarbeiter ebenso wie Fachpersonal aus Praxen und Pflegeeinrichtungen an praktischen Lernstationen mit interaktiven Spielen, Film- und Hörsequenzen ihr Wissen über die...

Lokales
reffen mit den Vertretern der "K-Acht-Runde".

Strukturierte Verbesserungen der Krankenhaushygiene vor Ort
Umsetzung des "Zehn-Punkte-Plans"

Speyer. Im November 2016 haben sich acht Krankenhäuser aus den Städten Frankenthal, Ludwigshafen und Speyer gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis als zuständiger Aufsichtsbehörde auf den Weg gemacht und ein gemeinsames Projekt, den „Zehn-Punkte-Plan zur strukturierten Verbesserung der Hygiene im Krankenhaus“, gestartet. Seit diesem Auftakttreffen haben drei weitere Zusammenkünfte stattgefunden.Das vierte Treffen fand nun im Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus in...

Lokales
Mund auf zur ersten Kontrolle
5 Bilder

Direkte Hilfe für Kinder im Süden Indiens / Zahnärzte sind im Einsatz
Karlsruher Zahnarzt hilft indischen Kindern

"Pole Pole", alle kommen dran. Ortstermin am frühen Morgen in einem kleinen Dorf im Süden Indiens: Das „Dentomobil“, ein entsprechend umgebauter ehemaliger Militärlaster, fährt im kleinen Dorf Satchiapuram [KARTE] vor – ist sofort umringt von zig Kindern. Die Ankunft wurde schon erwartet: Zahnbehandlung unter Palmen. Die Organisation "German Dental Carehood" (früher: „Zahnärzte für Indien“) engagiert sich seit Jahren für Kinder in Indien, besonders dabei für Kinder in Heimen, die sonst in der...