Trickdiebstahl in Mannheim-Sandhofen - Zeugen gesucht
Seniorin bestohlen

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die ihre Maschen häufig ändern oder der Situation anpassen.
  • Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die ihre Maschen häufig ändern oder der Situation anpassen.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Am Donnerstag, 8. Oktober, kam es nach Angaben der Polizei gegen 14.15 Uhr zu einem Trickdiebstahl in der Memeler Straße im Mannheimer Stadtteil Sandhofen.Ein bislang unbekannter Täter klingelte an der Haustür einer Seniorin und gab an, dass er die Telefonnummer des ADAC benötige, da sein Auto stehen geblieben sei. Um die ADAC-Karte aus dem Geldbeutel der Geschädigten zu holen, welche sich nur schwer löste, nahm der Täter diesen für einen kurzen Moment in die Hand. Hierbei entwendete er Bargeld im Wert von über 200 Euro, was die Seniorin erst beim späteren Einkauf bemerkte. Eine eingeleitete Funksofortfahndung der Polizei verlief ohne Erfolg.

Beschrieben wird der Tatverdächtige wie folgt:Anfang bis Mitte 40; schütteres dunkles, kurzes Haar; circa 1,65 Meter groß; schlank; sonnengebräunte Haut. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Lederjacke und eine Jeans.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Mannheim-Schönau unter der Telefonnummer 0621 1285404 in Verbindung zu setzen. Die Polizei warnt an dieser Stelle noch einmal vor Trickbetrügern, die ihre Maschen häufig ändern oder der Situation anpassen. Unser Rat: Übergeben sie Unbekannten nie ihre Wertgegenstände und rufen sie bei Verdacht die Polizei. ps

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen