Polizei spricht von 30 Angreifern
Attacke auf Fans der Kölner Haie nach Halbfinalduell in Mannheimer SAP-Arena

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen flüchteten die vier Kölner Anhänger sich über einen Zaun auf das Maimarktgelände und entgingen so einer körperlichen Auseinandersetzung.
  • Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen flüchteten die vier Kölner Anhänger sich über einen Zaun auf das Maimarktgelände und entgingen so einer körperlichen Auseinandersetzung.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Eine Gruppe von circa 30 unbekannten Personen versuchte nach Angaben der Polizei am Dienstag, 2. April, gegen 23 Uhr, in der Xaver-Fuhr-Straße, in Höhe des Maimarksgeländes vier Eishockeyanhänger der Kölner Haie zu attackieren. Zu dem Vorfall kam es nach dem ersten Play-off-Halbfinalduell der Adler Mannheim mit den Kölner Haien, welches am Dienstag in der SAP-Arena stattfand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen flüchteten die vier Kölner Anhänger sich über einen Zaun auf das Maimarktgelände und entgingen so einer körperlichen Auseinandersetzung. Die verständigten Polizeibeamten konnten bei ihrem Eintreffen und der eingeleiteten Fahndung nach der Gruppe keine Tatverdächtigen mehr feststellen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass die unbekannten flüchtigen Personen zudem bei einem Golf mit Friedberger Zulassung, der einem der vier Kölner Anhänger gehörte, die Seitenscheibe einschlugen, ein Geldbörse und ein Handy entwendeten.
Die Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Neckarau, unter anderem wegen Landfriedensbruch und besonders schweren Fall des Diebstahls dauern an. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen