Polizei spricht von 30 Angreifern
Attacke auf Fans der Kölner Haie nach Halbfinalduell in Mannheimer SAP-Arena

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen flüchteten die vier Kölner Anhänger sich über einen Zaun auf das Maimarktgelände und entgingen so einer körperlichen Auseinandersetzung.
  • Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen flüchteten die vier Kölner Anhänger sich über einen Zaun auf das Maimarktgelände und entgingen so einer körperlichen Auseinandersetzung.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim.Eine Gruppe von circa 30 unbekannten Personen versuchte nach Angaben der Polizei am Dienstag, 2. April, gegen 23 Uhr, in der Xaver-Fuhr-Straße, in Höhe des Maimarktgeländes vier Eishockeyanhänger der Kölner Haie zu attackieren. Zu dem Vorfall kam es nach dem ersten Play-off-Halbfinalduell der Adler Mannheim mit den Kölner Haien, welches am Dienstag in der SAP Arena stattfand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen flüchteten die vier Kölner Anhänger sich über einen Zaun auf das Maimarktgelände und entgingen so einer körperlichen Auseinandersetzung. Die verständigten Polizeibeamten konnten bei ihrem Eintreffen und der eingeleiteten Fahndung nach der Gruppe keine Tatverdächtigen mehr feststellen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass die unbekannten flüchtigen Personen zudem bei einem Golf mit Friedberger Zulassung, der einem der vier Kölner Anhänger gehörte, die Seitenscheibe einschlugen, ein Geldbörse und ein Handy entwendeten.
Die Ermittlungen des Polizeireviers Mannheim-Neckarau, unter anderem wegen Landfriedensbruch und besonders schweren Fall des Diebstahls dauern an. ps

Autor:

Laura Seezer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen