Ab Karfreitag auf der Homepage des Nationaltheaters Mannheim
Osterprogramm im digitalen Nationaltheater

Digital und vielfältig: Das Programm des Nationaltheaters an Ostern.  foto: christian Kleiner
  • Digital und vielfältig: Das Programm des Nationaltheaters an Ostern. foto: christian Kleiner
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Mannheim. Eine filmische Hommage an das letzte Werk von Richard Wagner, bild- und sprachgewaltige Schauspielkunst, ein Ausflug in die goldene Zeit der Salonmusik, Neues vom Opernphantom, Händel in Kurzfassung und die perfekte Verschmelzung von Oper und Tanz – das ist das digitale Programm des Nationaltheaters Mannheim (NTM) zu Ostern.

Film "Parsifal" online bis 19. April verfügbar

Eine jahrzehntealte Tradition muss in diesem Jahr ausgesetzt werden. Der legendäre "Parsifal" in der 1957 zur Premiere gebrachten Inszenierung von Hans Schüler kann an diesem Karfreitag am Nationaltheater Mannheim nicht vor Publikum aufgeführt werden. Stattdessen zeigt das NTM am Karfreitag, 10. April, ab 16 Uhr in seinem digitalen Format “Große Bühne„ auf seiner Webseite unter dem Titel “Parsifal 2020" eine neu erarbeitete Version des Interviewfilms “Parsifal 1957-2017", der anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Inszenierung im Jahr 2017 entstanden ist. In der Regie von Sven Mundt lässt der Film Menschen zu Wort kommen, die dem Mannheimer “Parsifal„ über viele Jahre verbunden gewesen sind – insbesondere als Ausführende, Sänger*innen und Dirigenten. Zu den Interviewten zählen Frank van Hove, Gabriele Schnaut, Karl Heinz Herr (†), Friedemann Layer (†), Allan Evans (†), John Dalke und Franz Mazura (†). Einige der damals Interviewten sind in der Zwischenzeit verstorben, manche erst vor kurzer Zeit. Das Nationaltheater möchte ihrer an diesem Karfreitag mit besonderem Respekt gedenken. Der Film ist bis einschließlich 19. April auf der Homepage des Nationaltheaters verfügbar.

"Ansichten eines Clowns" und “Café Concert"

Zum weiteren Osterprogramm des Digitalen Nationaltheaters gehört ein Mitschnitt von “Ansichten eines Clowns" nach dem Roman von Heinrich Böll in einer Inszenierung von Maxim Didenko aus dem Jahr 2019. Der Mitschnitt wird am Karsamstag, 11. April, ab 18 Uhr und bis Ostermontag, 18 Uhr verfügbar sein.

Als besondere Ostereinlage für alle Freunde der beliebten Reihe “Café Concert" mit dem Ensemble “Salonissimo" wird es am Ostersonntag ab 15 Uhr einen Live-Mitschnitt von 2013 zu sehen geben, in dem die Musiker*innen einige ihrer größten Hits präsentieren, darunter die “Serenata" von Enrico Toselli und die Cello-Romanze von Hans Moltkau. Ab 18 Uhr wird eine neue Folge der Serie “Phantom allein zu Haus oder Warten auf Oper„ mit Schauspieler Michael Ransburg zu sehen sein. Diesmal beschäftigt er sich mit Georg Friedrich Händel. Um 19 Uhr folgt “Oper kompakt: Hercules„, ein Querschnitt der Nigel Lowery-Inszenierung von Georg Friedrich Händels “Hercules„ unter der musikalischen Leitung von Bernhard Forck aus der Spielzeit 2016/2017.
Zum Abschluss am Ostermontag, 13. April wird es majestätisch, wenn der erste Teil des gemeinsamen Abends von Oper und Tanz “Sanssouci„ aus dem Jahr 2019 ab 18 Uhr in voller Länge auf der Homepage des Nationaltheaters gezeigt wird. Gemeinsam mit Sopranistin Nikola Hillebrand und Bassbariton Marcel Brunner sowie dem Orchester des Nationaltheaters entführen die Tänzer*innen der NTM-Compagnie in einer Choreografie von Tanzintendant Stephan Thoss und unter der musikalischen Leitung von Matthew Toogood in die Epoche des Barock und lassen Bilder einer Zeit zwischen Pracht und Verfall aufleben. Der Mitschnitt ist bis Samstag, 18. April verfügbar.

Info: Das Angebot des Digitalen Nationaltheaters ist kostenfrei und unter www.nationaltheater.de sowie in den sozialen Medien abrufbar. Die Sparten Oper, Schauspiel und Tanz sind unter www.facebook.com/nationaltheater.mannheim, www.instagram.com/nationaltheater_mannheim_ntm sowie www.instagram.com/ntm_tanz zu finden.
Das Junge Nationaltheater unter www.facebook.com/JungesNTM und www.instagram.com/jungesntm.
Außerdem ist das Nationaltheater spartenübergreifend auf Twitter unter www.twitter.com/NTheaterMA vertreten.

Autor:

Peter Engelhardt aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen