Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern
Digitalisierung für kleine und mittlere Unternehmen

Jonas Metzger, Leiter des Zentrums, und Nina Obreschkova, Transfermanagerin, laden ein zum Kick-Off des Mittelstand-Digital Zentrums Kaiserslautern am 14. Oktober
  • Jonas Metzger, Leiter des Zentrums, und Nina Obreschkova, Transfermanagerin, laden ein zum Kick-Off des Mittelstand-Digital Zentrums Kaiserslautern am 14. Oktober
  • Foto: Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Kaiserslautern. Am 14. Oktober veranstaltet das Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern via Live-Stream seine offizielle Auftaktveranstaltung. Das Zentrum ist da, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Rheinland-Pfalz bei der ganzheitlichen digitalen Transformation zu unterstützen. Gefördert vom Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) knüpft das neue Zentrum inhaltlich an die fünf erfolgreichen Jahre des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kaiserslautern an.

Das Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern hat im August seine Arbeit aufgenommen. Der Unterstützungsbedarf beim Thema Digitale Transformation ist im rheinland-pfälzischen Mittelstand nach wie vor sehr hoch. Der Digitalisierungsindex der Unternehmen befindet sich leicht unter dem Bundesdurchschnitt und auf den höheren Stufen der Digitalisierung sind bisher wenige KMU zu finden. Gerade bei neuen, innovativen Themen wie Künstliche Intelligenz, Sharing Economy und nachhaltigem Digitalisieren ist der Mittelstand auf das Fachwissen von Experten angewiesen. Mit der Unterstützung vom erfahrenen Team aus Kaiserslautern können KMU ihren digitalen Wandel ganzheitlich gestalten.

An die erfolgreiche Basis anknüpfen

„Wir freuen uns, den rheinland-pfälzischen Mittelstand künftig als Mittelstand-Digital Zentrum zu begleiten. Nach fünf Jahren intensiver und praxisnaher Unterstützung von Unternehmen bei der Digitalisierung im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern können wir ein sehr positives Resümee ziehen. Insbesondere die direkte Sichtbarkeit des Erfolgs unserer Projekte in Zusammenarbeit mit mittelständischen Unternehmen war für uns ein Motivator, auch auf persönlicher Ebene. Umso mehr freut es uns deshalb, uns mit dem Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern neu aufzustellen und unser Portfolio thematisch um die Themen Nachhaltigkeit, Sharing Economy und der damit einhergehenden Vernetzung unserer Zielgruppe untereinander zu ergänzen. Wir wollen die Innovationskraft im rheinland-pfälzischen Mittelstand stärken und in den kommenden Jahren der vertrauensvolle Ansprechpartner für die ganzheitliche Digitalisierung sein – angepasst an den digitalen Reifegrad eines jeden Unternehmens“, so Jonas Metzger, Leiter des Mittelstand-Digital Zentrums Kaiserslautern.

Das Team des Mittelstand-Digital Zentrums Kaiserslautern bilden die vier Partner die SmartFactory-KL, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), die Technische Universität Kaiserslautern (TUKL) und das Institut für Technologie und Arbeit (ITA). Die Zusammenarbeit dieser Partner hat sich bereits im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern bewährt. Durch die Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie Interdisziplinarität der Partner können alle relevanten Fragestellungen in Bezug auf die Digitalisierung in den Unternehmen bedient werden.

Schwerpunkte: Nachhaltigkeit und Vernetzung

Das Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern bringt die neusten Trends in die Anwendung, bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Unternehmen an und fungiert als Befähiger für Digitalisierung. Durch die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sind alle Leistungen des Zentrums kostenfrei.

In den nächsten Jahren werden umfangreiche Unterstützungsangebote zu wichtigen Themen der Digitalisierung angeboten, darunter: Produktion und Künstliche Intelligenz, Strategie und Innovation, Arbeit und Organisation sowie Nachhaltigkeit und Sharing Economy. Darüber hinaus werden den rheinland-pfälzischen Mittelständlern zahlreiche neue Angebotsformate wie Hackathons, Digitalisierungsparcours und Vernetzungswerkstätten zur Verfügung stehen. Ziel dabei ist es, die KMU gewinnbringend miteinander zu vernetzen und innovative Digitalisierungsprojekte anzustoßen.

Zum Auftakt stellt das Zentrum am Donnerstag, 14. Oktober, im Live-Stream seine vielfältigen Angebote vor und lässt Vertreter aus Politik, Unternehmen, Wirtschaftsförderungen und Wissenschaft über neue innovative Themen wie Sharing Economy und Nachhaltigkeit diskutieren. Die Anmeldung erfolgt online unter: www.digitalzentrum-kaiserslautern.de/event/offizielle-kick-off-veranstaltung-via-live-streamps

Weitere Informationen:
Das Mittelstand-Digital Zentrum Kaiserslautern gehört zu Mittelstand-Digital. Mit dem Mittelstand-Digital Netzwerk unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk
Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital Zentren, der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft und Digital Jetzt umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht die kostenfreie Nutzung und stellt finanzielle Zuschüsse bereit. Weitere Informationen gibt es unter www.mittelstand-digital.de.

Autor:

Laura Braunbach aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Die beste Zeit für eine Impfung gegen die alljährlich auftretende Grippe ist in der Regel der Oktober und November. Eine Influenza-Impfung kann jedoch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt sinnvoll sein.
3 Bilder

Grippeimpfung auch in Zeiten von Corona
Kelten-Apotheke rät zur Grippeimpfung

Grippeimpfung Kaiserslautern. Die Corona-Pandemie hält uns noch immer in Atem, da steht uns zusätzlich die alljährliche Grippe-Saison bevor. Das führt zu allerhand Verunsicherungen: Schließen sich Corona- und Grippeschutzimpfung gegenseitig aus? Kann man sich gleichzeitig impfen lassen? Wann ist überhaupt ein guter Zeitpunkt für eine Grippeimpfung? Grippeimpfung und Corona-Impfung ergänzen sich Durch die Pandemie ist das Thema Impfung ganz besonders in den Fokus gerückt. Neben der Impfung gegen...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen