Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Biografisches Drama
3 Tage in Quiberon

1981 verbringt der Weltstar Romy Schneider (Marie Bäumer) drei Tage mit ihrer besten Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) in dem kleinen bretonischen Kurort Quiberon, um sich dort vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig Ruhe zu gönnen. Trotz ihrer negativen Erfahrungen mit der deutschen Presse willigt die Schauspielerin in ein Interview mit dem Stern-Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) ein, zu dem der von Romy Schneider geschätzte Fotograf Robert Lebeck (Charly Hübner) die dazugehörige...

Bei herrlichstem Frühlingswetter genossen die Besucher die rosarote Tafel zwischen Gleisweiler und Burrweiler. Fotos: Klein
3 Bilder

Bei der rosaroten Tafel zwischen Gleisweiler und Burrweiler
Überwältigende Besucherresonanz

Gleisweiler. Strahlender Sonnenschein und Genuss pur! In einer gemeinsamen Aktion hatten die Gemeinden Gleisweiler und Burrweiler erneut zur rosaroten Tafel eingeladen und die Gäste kamen in Scharen. Wen wundert's: bei herrlichstem Frühlingswetter erwartete sie in idyllischer Lage vor den Weinbergen ein Genuss der besonderen Art. Leckere Kuchen und Torten mit einer Tasse Kaffee oder lieber Herzhaftes und ein Gläschen Wein. Jeder nach seinem Gusto. Die Organisatoren waren bestens vorbereitet und...

Kunst- und Kreativmarkt am 14. und 15. April in der TVP-Halle
Turnverein Pirmasens wirbt für Akzeptanz

Pirmasens. Zum zweiten Mal organisiert der Turnverein 1863 Pirmasens einen Kunst- und Kreativmarkt. Die Veranstaltung am 14. und 15. April in der TVP-Halle steht unter dem Motto „Sport trifft …“Wie Pressereferentin Manuela Sauer erklärt, werden 33 Teilnehmer das Event bestreiten. Sie decken die Sparten Malerei, Töpferwaren, Glas- und Betonkunst, Schmuck, Air Brush, Holzgestaltung, Filzen, Quilt, Floristik und Tattoos ab. Die Akteure werden vor Ort tätig sein um den Besucher Gelegenheit zu...

Pflanzen und Accessoires für den Garten präsentieren sich den Besuchern des Pflanzen- und Gartenmarktes in Edenkoben. Fotos: ps
3 Bilder

Garten- und Pflanzenmarkt am 14. und 15. April in Edenkoben
Frühlingszeit ist Gartenzeit

Edenkoben. Die Saison für Gartenmärkte in der Pfalz wird in Edenkoben eröffnet. Die Innenstadt verwandelt sich an diesem Wochenende vom Ludwigsplatz über die Weinstraße bis zum Lederstrumpfbrunnen vor dem Kurpfalzsaal in ein blumiges Meer für alle Sinne. Über 100 ausgesuchte regionale und überregionale Aussteller sind mit ihren Produkten vertreten und präsentieren alles, was das Gärtner- und Gärtnerinnenherz begehrt. Auf dem Ludwigsplatz, entlang der angrenzenden Weinstraße sowie im und...

Der Amazonas: Blick einer Drohne
3 Bilder

Karlsruher ZKM bietet VR-Erlebnis vom brasilianischen Regenwald
Spektakulär mitten im Geschehen sein

Erlebnis. Den Amazonas gibt’s bis 27. Mai 2018 im Karlsruher ZKM – allerdings nur virtuell, dafür aber spannend inszeniert, denn der Betrachter kann sich mittels „VR“ auf eine sinnliche Entdeckungsreise begeben, wissenschaftlich fundiert von der „Interactive Media Foundation“. Regenwald, Ökosystem, Tiere, Pflanzen, Ansichten, Geräusche: „Inside Tumucumaque“ heißt die „Virtual Reality“-Installation, die Besucher in den Nordwesten Brasiliens (ver-)führt. Eintauchen mit den Sinnen ist angesagt,...

Mandelblüten in Gimmeldingen
Sie blühen noch

Gimmeldingen. Die Mandelbäume in und um Gimmeldingen stehen in voller Blüte und finden viele Bewunderer aus ganz Deutschland. Das Mandelblütenfest wurde bereits vor vierzehn Tagen gefeiert und seither reißt der Besucherandrang nicht ab.  Nachdem mit dem Beginn des Wochenendes auch das Wetter endlich frühlingshaft wird, ist mit einem Ansturm der Gäste zu rechnen...

Markus Eichenlaub an der Orgel im Dom zu Speyer.

Domorganist Markus Eichenlaub macht am 14. April den Auftakt
Orgelzyklus im Dom ist wieder mit internationalen Gastinterpreten besetzt

Speyer. Nachdem in den Orgelzyklen der vergangenen Jahre themenbedingt ausschließlich deutsche Organisten im Speyerer Dom zu hören waren, lag es nahe, dass Domorganist Markus Eichenlaub als künstlerischer Leiter des Orgelzyklus in diesem Jahr wieder einmal Gäste aus nah und fern zu insgesamt neun Konzerten in den Kaiser- und Mariendom einlud. So werden renommierte Gastorganisten aus Antwerpen, Salzburg, Genf, Straßburg, London, Stuttgart und dem nordamerikanischen Indiana ihr Stelldichein an...

2 Bilder

Denkanstöße für Toleranz in der Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“
Clash der Kulturen

Neustadt. Am Donnerstag, 26. April, um 20 Uhr wird im Saalbau Neustadt an der Weinstraße die Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ von Stefan Zimmermann gezeigt in einer Aufführung des a.gon Theater München mit Ralf Novak, Nicole, Spierkermann, Laura Antonella Rauch, Hans-Jürgen Helsig u. a. Claude ist Notar, stockkonservativer Gaullist und erzkatholisch. Er hat vier erwachsene Töchter, drei davon ehelichen zu Claudes Leidwesen Männer, die zwar Franzosen, aber allesamt keine Katholiken...

Öffentlicher Abendvortrag im Dom
Erinnerung an Rudolf von Habsburg

Speyer. „Rudolf von Habsburg. Geschichten vom Regieren im Reich und vom Sterben in Speyer.“ Über dieses Thema spricht am Mittwoch, 11. April, um 19 Uhr, Prof. Dr. Bernd Schneidmüller von der Universität Heidelberg im Kaiserdom zu Speyer. Der Vortrag findet im Rahmen des vierten wissenschaftlichen Symposiums der „Europäischen Stiftung Kaiserdom zu Speyer“ statt. Der Vortrag im Dom ist kostenlos und öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Kongress vom 11. bis 13. April im Rathaus...

3 Bilder

Blues-Band aus Chicago in TV-Halle Gimmeldingen
Mississippi Heat

Neustadt-Gimmeldingen. Am Samstag, 21. April, um 20 Uhr gastiert im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Kulturvereins Wespennest die Blues-Band „Mississippi Heat“ in der Halle des TV Gimmeldingen. Mississippi Heat wurden 1991 in Chicago gegründet. Ein Widerspruch? Keineswegs! „Traditional Blues with a unique Sound“ lauten Anspruch und Vision von Gründer und Komponist Pierre Lacocque. Die Band soll im Vordergrund stehen, die Musik, das gemeinschaftliche Erleben des Blues, nicht die Virtuosität...

Neuen Jahrgang entdecken
Fass uff de Gass in Duttweiler

Duttweiler. Am Samstag, 14. April, ab 16 Uhr laden vierzehn Duttweiler Weingüter entlang der Dudostraße wieder ein zur individuellen Weinprobe. Im Mittelpunkt stehen die Weine des Jahrgangs 2017, die von den Gästen entdeckt werden wollen. Gläser und Probiergutscheine (Probeschluck 70 Cent, Vorverkauf bei allen Weingütern) werden an drei zentralen Stellen ausgegeben und dann steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Die Straße entlang schlendern, das Dorf und seine Winzer kennen lernen und mit...

Genuss noch unter Folie

Die Spargelzeit startet - wenn auch in der Region momentan noch mit "Hilfe"
Ein königlicher Genuss

Region. Nachdem bereits seit Mitte März der erste deutsche Spargel aus beheizten Flächen beziehungsweise verfrühten Kulturen vermarktet wird, rechnen Landwirte bei zunehmender Sonneneinstrahlung mit weiteren Ernten, denn aufgrund der kühlen Witterung hat sich die Spargelernte regelrecht „Zeit gelassen“. „Es hat mich nie gestört, dass man mich manchmal mit einem Spargel verglichen hat, denn am Spargel ist der Kopf das Wichtigste“, soll Charles de Gaulle einmal gesagt haben. Aber ob Kopf oder gut...

Sandra Y. Jacques
3 Bilder

Sandra Y. Jacques: Künstlerisches Verfahren nach digitalem Streifzug durch die Stadt
Cyanotypien – eine analog-digitale Wanderung

Am 6. April 2018 eröffnet die Karlsruher Fotokünstlerin Sandra Y. Jacques um 17.30 Uhr ihre Ausstellung „Cyanotypien – eine analog-digitale Wanderung“ in den Räumlichkeiten der „Kurasan Physiotherapiepraxis“, Kriegsstraße 140 in Karlsruhe. Die Cyanotypie, vor rund 175 Jahren von Sir John Herschel entwickelt, und durch die Fotografin Anna Atkins angewandt, zählt als manuell ausgeführter fotochemischer Ablauf zu den künstlerischen Kontaktkopierverfahren, bei dem erst ein saugfähiger Grund mit...

Kollektives Abhängen: In dieser Disziplin ließen es die  Zebramangusten richtig krachen.
4 Bilder

Mannheimer Luisenpark am Osterwochenende wieder ein Besuchermagnet
An 365 Tagen im Jahr viel zu bieten

Der Luisenpark Mannheim hat an 365 Tagen im Jahr viel zu bieten und nicht umsonst zieht er jährlich rund 1,2 Millionen Besucher an. Auf geschwungenen Parkwegen und vorbei an sprühenden Wasserfontänen und blühenden Baum- und Strauchgruppen drehen viele ruhesuchende Spaziergänger täglich ihre Runden. Familien mit Kindern haben es auch am Osterwochenende genossen, sich einfach einen Tag lang im Park treiben zu lassen - ganz ohne Plan, und doch immer mit sehr viel Abwechslung, wie an den vielen ...

Verkaufsoffener Sonntag
Verkehrslenkung

Speyer. Grundsätzlich sind am verkaufsoffenen Sonntag, 8. April, keine Verkehrsbeschränkungen für den Individualverkehr vorgesehen, so der Hinweis der Straßenverkehrsbehörde. Allerdings sei für den Fall, dass das Verkehrsaufkommen im Bereich des Domplatzes das vertretbare Maß übersteige, eine Teilsperrung des Domplatzes erforderlich. Geregelt werde diese wie folgt: Die Zufahrt zu den Gaststätten „Domnapf“ und „Domhof“ bleibt gewährleistet. Der übrige Verkehr wird über die Kleine Pfaffengasse...

Kunstcafé
Emil Nolde – Pracht der Farben

Speyer. Die Kunsthistorikerin Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A. stellt am Dienstag,  10. April, um 15 Uhr in einem Lichtbildervortrag Leben und Werk des Malers Emil Nolde (1867 – 1956) vor. Sein wichtigstes Ausdrucksmittel war die Farbe. Der bedeutende Vertreter des expressionistischen Kunststils hat sie kontrastreich zu äußerster Leuchtkraft gesteigert. In seinen Landschafts-, Meeres- und Blumenbildern bringt er sein leidenschaftliches Naturerlebnis zum Ausdruck. Doch auch in figürlichen...

Wo könnte man Wein besser probieren als in Speyer – der heimlichen Metropole der Pfalz?

Wein am Dom weiter auf Erfolgskurs
Speyer wird zur Wein-Flaniermeile

Speyer. Zu den Genüssen des Frühlings gehören: Der neue Weinjahrgang, die ersten warmen Sonnenstrahlen und das Schlendern durch Fußgängerzonen. Die Messe „Wein am Dom“ am 7. und 8. April verbindet das alles auf das Schönste – und präsentiert Pfälzer Weine dieses Mal in einer ganz ungewöhnlichen Umgebung: die ehemalige Heiliggeistkirche gehört erstmals zu den sechs Treffpunkten für Weinliebhaber in der historischen Altstadt. Bei der sechsten Auflage der größten Pfälzer Weinmesse stehen wie im...

Eingedeckt zum Käpt'ns Dinner. Foto:Arndt
4 Bilder

Leserreise fast zu Ende
Wochenblatt-Leserreise: Von der Rhône zurück in die Pfalz

Leserreise/Lyon. 121 Leserinnen und Leser wechselten heute vom Schiff in die Busse. Nach 282 Flusskilometern auf der Rhône machte das FlusskreuzfahrtschiffLord Byron heute in Lyon fest. Nach dem ausgiebigen Frühstück an Bord wechselten die Gäste in drei Busse, die nun zurück in die Pfalz und Baden fahren.  Vor einer Woche begann die Leserreise in Lyon. Die Städte Avignon, Arles, Mâcon, Tournon und die Schluchten der Ardeche boten interessante Ausflüge.  In den Abendstunden werden die Gäste...

Kirschblüte im Japanischen Garten
3 Bilder

Sakura im Japanischen Garten Kaiserslautern
Kirschblütenfest in diesem Jahr an zwei Sonntagen

Sakura, die japanische Kirschblüte, steht kurz vor ihrem Höhepunkt. Aufgrund der aktuellen Aussicht auf die Entwicklung der Blüte feiert der Verein Japanischer Garten dieses Jahr gleich an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen das traditionelle Kirschblütenfest Hanami. Am kommenden Sonntag, 8. April, sowie dem darauffolgenden Sonntag, 15. April, lädt der Japanischen Garten Kaiserslautern hierzu herzlich ein. Für die Dauer des Fests wird der Weg am oberen Teich mit dem historischen Teehaus, der...

Ich trinke meinen Kaffee am liebsten unterwegs in meinem eigenen Becher und Sie?

Nachhaltig unterwegs
Eigenen Becher mitbringen, Müll vermeiden

Circa 2,8 Milliarden Einweg-Kaffeebecher werden durchschnittlich in einem Jahr in Deutschland verwendet und landen anschließend im Müll. Das ist eine unvorstellbar hohe Zahl. Klar, muss es ab und zu schnell gehen und dann reicht es oft nicht für eine entspannte Tasse Kaffee oder Tee und der Koffeinspender wird schnell unterwegs getrunken. Das ist bei mir nicht anders. Deshalb sieht man mich häufig mit meinem bunten Bambusbecher. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Cafés vor Ort gerne...

Kostümentwurf von Britta Leonhardt

Molières „Geiziger“ – Soirée zum Kennenlernen am 5. April
Kostenloser Probenbesuch morgen im Pfalztheater

Das Schauspielensemble bereitet zurzeit die Produktion einer klassischen und ewig aktuellen Komödie vor: Am Samstag, 14. April 2018, hat Molières großartiges Meisterwerk „Der Geizige“ Premiere. Zum Kennenlernen und „Hineinschnuppern“ gibt es dazu eine Soirée am Donnerstag, 5. April, ab 18.30 Uhr, zu der Dramaturgin Andrea Wittstock herzlich einlädt. Nach einer Einführung im Foyer mit Wittstock, Regisseur Nicolai Sykosch und Hauptdarsteller Henning Kohne lädt das Produktionsteam zum Probenbesuch...

Entspannung auf Deck. Foto:Arndt
2 Bilder

Stargäste bei der Wochenblatt-Leserreise: Spitz & Stumpf
Vorbereitung auf zweiten Auftritt

Leserreise/Avignon. Höchste Konzentration vor dem heutigen Auftritt. Spitz & Stumpf auf Deck des Kreuzfahrtschiffes vor der Kulisse des mittelalterlichen Avignon. Für das Pfälzer Duo Spitz& Stumpf eine ungewöhnliche Vorbereitung auf den zweiten Auftritt bei der Leserreise.  Beim ersten Auftritt brachte das Duo  vielfältige Lebenssichten mit Pfälzer Brille ins Kreuzfahrtschiff auf der Rhône. Das Publikum war hellauf begeistert, die bekannten Künstler hautnah erleben zu können....

Sandys Showband

Frühlingsball des TV-Friedrichsfeld
Sandys Showband

Auch in diesem Jahr wird der Frühlingsball des TV 1892 Friedrichsfeld wieder von Sandys Showband musikalisch gestaltet. Zwar nicht Tanz in den Mai, aber Tanzen im Mai, dem können die Mitglieder und Freunde des Turnvereins  am 5. Mai ab 20 Uhr in der Turnhalle des TVs in der Rittershofener Straße ausgiebig bei Tanz- und Partymusik frönen.

Wandern, innehalten, zuhören, zuschauen, mitmachen
Unterwegs auf dem Lebenspfad zur Klangwerkstatt

Enkenbach-Alsenborn. Am Sonntag, 6. Mai, kann man sich Zeit nehmen, um über die wichtigen Dinge des Lebens nachzudenken und sich für circa 2,5 Stunden mit der Gästeführerin Anke Hub auf den inneren Weg der Meditation begeben. Zwölf Stationen lenken mit viel Poesie die Gedanken auf markante Situationen und Stationen des menschlichen Lebens. Höhepunkt des Lebenspfades ist die Begehung im Labyrinth aus Natursandstein. Im Anschluss an die Wanderung geht es weiter in die Rosenhofstraße in die ...

Beiträge zu Ausgehen & Genießen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.