Wildunfall

Beiträge zum Thema Wildunfall

Blaulicht

Herbstzeit ist Wildzeit
Und plötzlich steht da ein Reh

Edenkoben. Mit Beginn des Herbstes und der dunklen Jahreszeit wächst leider auch wieder die Gefahr von Wildunfällen auf den Straßen. Wer kennt das nicht: Man ist mit dem Auto in der Dämmerung oder bei Nacht unterwegs und plötzlich steht ein Reh oder ein Wildschwein im Scheinwerferlicht. Für jeden Autofahrer ein Schreckmoment. So geschehen auch am Mittwochmorgen um 7 Uhr auf der K 6 zwischen Altdorf und Venningen, kurz vor dem Ortseingang von Venningen, als einer 33-jährigen Autofahrerin 4 bis 5...

Blaulicht

Wildunfall bei Rheinzabern
Schutzengel als Sozia

Rheinzabern.  Ein 26-jähriger Motorradfahrer aus Jockgrim hatte am Freitagmorgen gegen 5.45 Uhr wohl einen Schutzengel bei sich, als er auf der L 549 mit einem Wildschwein zusammenstieß, das über die Fahrbahn rannte. Bei der Kollision wurde das Tier getötet, der Mann kam zu Fall und wurde hierbei glücklicherweise nur sehr leicht verletzt. Seine Yamaha hatte weniger Glück und wurde zum Totalschaden. pol

Blaulicht

Verkehrsunfall mit schwerverletzem Motorradfahrer

Großsteinhausen. Ein Verkehrsteilnehmer fand am Samstagabend gegen 21.25 Uhr einen verunglückten Motorradfahrer, der im Straßengraben lag. Der 65-jährige Mann stieß mit seinem Motorrad gegen ein Reh, das die Fahrbahn querte. Durch den Zusammenstoß mit dem Tier verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Er erlitt Prellungen und eine Gehirnerschütterung. Er wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in das Uniklinikum des Saarlandes nach Homburg verbracht. Das Motorrad war nicht...

Blaulicht

Feuerwehr rettet nächtlichen Badegast

Olsbrücken – Am Freitag, 26. Juli, war kurz vor Mitternacht die Feuerwehr Olsbrücken in der Bachstraße im Einsatz, um ein Reh aus einem Pool zu holen. Die Helfer hoben das Tier aus dem Becken. Der nächtliche Badegast verließ aus eigener Kraft und offensichtlich unverletzt die Einsatzstelle. Vermutlich wollte es aus dem Pool trinken und war dabei hineingefallen. Die Feuerwehr Olsbrücken war mit neun Helfern und zwei Fahrzeugen rund 15 Minuten lang im Einsatz.

Blaulicht

Reh querte die Fahrbahn
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Kindenheim. Am Freitag, 26. Juli 2019, kurz nach 17:30 Uhr befuhr ein 33-Jähriger mit seiner 1100er Aprilia die K26 aus Richtung Kindenheim in Richtung Quirnheim. Wenige hundert Meter nach dem Ortsaugang querte ein Reh plötzlich die Fahrbahn und der Mann aus Obrigheim konnte einen Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindern. Der Fahrer des Motorrades stürzte und überschlug sich mit seiner Maschine. Diese rutschte daraufhin einige Meter weiter in eine Böschung. Das Reh verendete an der...

Blaulicht
Das Wildschwein überquerte die Straße und wurde von dem Auto erfasst.

Jagdpächter erlöst das Tier später
Schönau: Wildschwein rammt VW Tiguan

Schönau/Rhein-Neckar-Kreis. Ein Eberbacher war am Donnerstagabend, 6. Juni, kurz vor Mitternacht auf der L 535 von Schönau-Altneudorf kommend in Richtung Schönau unterwegs, als ein Wildschwein die Straße querte. Das Auto erfasste das Tier, das im Anschluss auch vom Jagdpächter von seinem Leiden erlöst wurde. Am VW Tiguan entstand Schaden von mehr als 2.000 Euro; der Fahrer selbst wurde zum Glück nicht verletzt. ps

Blaulicht

Motorradfahrer hat Schutzengel als Sozius mit dabei
Reh springt auf die Fahrbahn zwischen Hagenbach und Neuburg

Hagenbach. Einen Schutzengel als Sozius hatte wohl ein Motorradfahrer dabei, welcher am Freitag, 31. Mai, um 22.20 Uhr, auf der L 556 zwischen Hagenbach und Neuburg am Rhein unterwegs war. Aus dem dortigen Waldstück sprang ein Reh auf die Fahrbahn und wurde von dem Motorradfahrer erfasst. Durch glückliche Umstände stürzte dieser allerdings nicht und es blieb bei einem geringfügigen Sachschaden. Das angefahrene Reh wurde durch den Zusammenstoß getötet. In der Regel ist bei solchen...

Blaulicht
Ein Stück Wild kann jedem ins Auto springen, man muss sich aber drum kümmern, dass das Tier von seinen Qualen erlöst wird.

Reh wird erst nach 90 Minuten von seinen Qualen erlöst
Angefahrenes Wild am Fahrbahnrand liegen gelassen

Becherbach/Pfalz. Mit einem Reh ist am frühen Mittwochmorgen ein Fahrzeugführer auf der L 385 zwischen Römerhof und Gangloff kollidiert. Das Tier blieb verletzt am Fahrbahnrand liegen. Der Verkehrsteilnehmer fuhr weiter. Er informierte weder den zuständigen Jagdpächter noch alternativ die Polizei, wozu er nach dem Landesjagdgesetz verpflichtet gewesen wäre. Der junge Mann erhält nun eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige, wobei der Tierschutzgedanke, dem Tier Schmerzen zu ersparen, im Vordergrund...

Lokales
Lucky im Winter.

Luchs Lucky im Pfälzerwald überfahren
Tod bei Elmstein

Helmbach. Bei Helmbach , das zur Gemeinde Elmstein gehört, wurde der Luchs Lucky am Montagabend angefahren und starb, das teilt jetzt die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz mit. Der Kuder Lucky jagte einem Reh hinterher. Beide Tiere sprangen unvermittelt auf die Landstraße und wurden dort von einem Auto angefahren. Am Auto entstand ein Blechschaden, der Fahrer blieb unverletzt. Dem Förster Reinhard Scherr vom Revier Klosterwald wurde der Wildunfall mit Luchs gemeldet. Er informierte das...

Blaulicht

Auffallend viele Unfälle in Speyer
Tragischer Wildunfall: Rehmutter stirbt durch Unfall

Speyer. Am Montag, 13. Mai,  kam es im Tagesverlauf zu auffallend vielen Verkehrsunfällen im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Speyer. Erfreulicherweise wurden bei den 15 Verkehrsunfällen Stadtgebiet und auf der B9, B39 niemand verletzt, es entstand lediglich Sachschaden an den Unfallfahrzeugen. Dieser belief sich allerdings auf insgesamt 31.500 Euro.  Wildunfall auf der Salierbrücke Bei einem Wildunfall auf der B39 kam es in Fahrtrichtung Salierbrücke kurz vor der Abfahrt...

Blaulicht

Gefährliche Begegnung bei Graben-Neudorf
Frontalzusammenstoß mit Wildschwein

Graben-Neudorf. Zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Wildschwein kam es am Mittwochabend auf der Kreisstraße 3574 zwischen Graben - Neudorf und Huttenheim. Ein 44 Jahre alter Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von 10.000 Euro. Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr der 44 jährige Ford-Fahrer von Graben-Neudorf kommend in Richtung Huttenheim. Höhe des dortigen Kieswerks kollidierte er frontal mit einem Wildschwein. Während der Verständigungsmaßnahmen verlor er...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.