Wildunfall

Beiträge zum Thema Wildunfall

Blaulicht
Symbolfoto. Augen auf: Im Herbst kommt es immer zu Wildwechseln

Wildunfall zwischen Landshausen und Menzingen
Reh kracht in Auto und stirbt

Kraichtal. Am Dienstagabend, 27. Oktober, kam es zu einem Wildunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 21-jähriger Hyundai-Fahrer war gegen 21.45 Uhr auf der Landesstraße 553 von Landshausen kommend in Fahrtrichtung Menzingen unterwegs. Plötzlich sprang ihm  von links kommend ein Reh vor das Auto. Das Tier wurde von dem Hyundai erfasst und durch den Zusammenstoß mit dem Wagen getötet. Der junge Autofahrer blieb glücklicherweise unverletzt, Er kam mit dem Schrecken davon. Bei dem Wildunfall entstand...

Blaulicht
Symbolfoto

Polizei sucht wilderndern Hund in Haßloch
Rehe gehetzt — und auch gerissen?

Haßloch. Ein wildernder Hund treibt sein Unwesen bei Haßloch. Am späten Montagabend , 26. Oktober, beobachtete eine aufmerksame Haßlocher Bürgerin in der Dämmerung einen großen schwarz-gelben Hund, eventuell ein Schäferhund oder Schäferhund-Mischling, der zwei Rehe durchs Feld hetzte. Eines der Rehe konnte der Hund wohl packen, da die Frau deutlich Klagelaute des Rehes hörte. Diese seien allerdings kurz danach verstummt. Hinweise auf den Hundehalter hatten sich nicht ergeben. Auch eine...

Blaulicht
Der Notarzt wurde vor Ort dringend gebraucht/Symbolfoto

Unfall zwischen Eichelberg und Odenheim
Zusammenstoß mit Wildschwein-Rotte

Bad-Schönborn. Zu einem Zusammenstoß mit einer Wildschwein-Rotte kam es am frühen Donnerstagmorgen, 22. Oktober, auf der Kreisstraße 3517 zwischen dem Eichelberg und Odenheim. Die 19-jährige Fahrerin war gegen 5.45 Uhr mit ihrem Fiat vom Eichelberg kommend in Richtung Odenheim unterwegs, als plötzlich eine Wildschweingruppe die Fahrbahn überquerte. Die junge Frau wollte der Gruppe ausweichen, verlor daraufhin jedoch die Kontrolle über ihr Fahrzeug, geriet ins Schleudern, überschlug sich und...

Blaulicht
Symbolfoto

Grünstadt/B271: Unfallflucht
Verletztes Reh wird zweimal überfahren

Grünstadt. Kein Tierfreund: Ein 51-jähriger Autofahrer hatte am Dienstag, 10. Oktober, in den frühen Morgenstunden gegen 6.15 Uhr einen Zusammenstoß mit einem Reh auf der B271 – Umgehung Grünstadt – kurz vor Abfahrt Autohof. Anstatt der Polizei den Wildunfall zu melden oder sich um das Tier zu kümmern, fuhr er weiter zur Arbeit. Der zweite Unfall wegen Fahrerflucht Wenig später fuhr ein weiterer Mann mit seinem Pkw entlang dieser Strecke. Und so kam es zum zweiten Unfall: Der Fahrer erkannte...

Blaulicht

Schwerer Wildunfall auf der B9 bei Rheinzabern
Drei Fahrzeuge kollidieren, ein Schwerverletzter

Rheinzabern. Gegen 2.45 Uhr ereignete sich am Sonntag auf der B9, in Fahrtrichtung Germersheim, zwischen Jockgrim und Neupotz, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem ein Fahrzeugführer lebensgefährlich verletzt wurde. Eine Pkw-Führerin befuhr die B9 in Richtung Germersheim, als zwischen den Anschlussstellen Kieswerk und Neupotz ein Reh die Fahrbahn querte, das sie frontal erfasste. Daraufhin geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Kurz...

Blaulicht
Symbolfoto

Wildunfälle bei Haßloch
Tiere unverletzt, dafür Schäden an den Autos

Haßloch. Zunächst um 20 Uhr auf der Landesstraße L 530 nahe der Fronmühle und später, gegen 20.30 Uhr, auf der Landesstraße L 529 Uhr, kurz nach der Einmündung Rennbahnstraße, erfasste jeweils ein Autofahrer am Dienstag, 29. September, ein Reh bei der Überquerung der Straße. Bei beiden Unfällen berappelten sich die augenscheinlich unverletzten Tiere wieder und ließen die Autofahrer zurück. Diese wiederum hatten nicht so viel Glück wie die Rehe. Es entstand 1.500 Euro Gesamtschaden....

Blaulicht
Symbolfoto

Wildunfall zwischen Erfenstein und Frankeneck
Auto mit Totalschaden

Erfenstein. Am frühen Donnerstagmorgen, 24. September, kam es gegen 6.50 Uhr kam es auf der Landstraße L499 von Erfenstein in Richtung Frankeneck zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 18-jährige Autofahrerin einem Wildtier auswich, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Sie fuhr in einer Linkskurve durch das Ausweichmanöver über die Gegenfahrbahn auf einen Hang und kam letztlich wieder auf der rechten Fahrbahn zum Stehen. Die Fahrerin klagte anschließend über Schmerzen im Rückenbereich. Das...

Blaulicht
Foto: Pixabay

Wildunfall bei Aschbach
Beim Ausweichen in Leitplanken gefahren

Lauterecken. "Bei einem Wildunfall nicht mit dem Fahrzeug von der Straße abkommen!" empfiehlt die Polizei. Das Risiko für die Gesundheit der Insassen erhöht sich neben der Straße. Auch der materielle Schaden ist nicht selten größer als bei einer Kollision mit einem Wildtier. Der Verkehrsteilnehmer kann regelmäßig nicht wirklich die Gefahren seitlich seiner Fahrroute wahrnehmen. Bäume sieht man, jedoch zum Beispiel Verrohrungen im Straßengraben nicht. Und gerade die feststehenden Objekte...

Blaulicht
Wildunfall - Das Fahrzeug wurde dabei total beschädigt.
3 Bilder

A65/Knöringen - Mit Wildschwein kollidiert
Autofahrer schleuderte gegen Schutzplanke

Landau/A65/Knöringen. Glück im Unglück hatten gestern Abend, Dienstag, 1. September, 21.40 Uhr, zwei 35 Jahre alte Männer, die mit ihrem Fahrzeug auf der A 65 unterwegs waren, als ihnen bei der AS Landau-Nord (in Fahrtrichtung KA) ein Wildschwein vor ihr Auto lief. Bei der Kollision verlor der Autofahrer die Kontrolle und schleuderte gegen die Schutzplanke. Das Fahrzeug wurde dabei total beschädigt. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben zum Glück unverletzt. Wegen der Bergung des Unfallfahrzeugs...

Blaulicht
Symbolbild

Das vom Auto erfasste Wildschwein verendete noch an der Unfallstelle. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert. (Symbolbild)

Wildunfall auf der L 516 Höhe Ortsausgang Leistadt
Wildschwein von Auto erfasst

Bad Dürkheim. Am gestrigen Dienstag,1. September, gegen 21 Uhr, wurde ein Mitsubishi nach dem Zusammenstoß mit einem Wildschwein beschädigt. Der 71-jährige Mitsubishi-Fahrer befuhr die L 516 von Bad Dürkheim-Leistadt nach Weisenheim am Berg. Kurz nach dem Ortsausgang Leistadt, lief von rechts ein Wildschwein vor sein Auto und wurde erfasst. An Pkw entstand Sachschaden von 4.000 Euro. Das Wildschwein verendete noch an der Unfallstelle. Der zuständige Jagdpächter wurde informiert....

Ratgeber
Im Herbst ist mit vermehrtem Wildwechsel zu rechnen.

Erhöhte Unfallgefahren im Herbst
Wildunfälle mehren sich

Herbst. Nach der Zeitumstellung von Sommerzeit auf die Normalzeit fahren viele Menschen nicht mehr im Dunkeln zur Arbeit, sondern während der Morgendämmerung. Dann sind vermehrt Wildtiere unterwegs. Der Deutsche Jagdverband warnt in diesem Zusammenhang vor erhöhter Gefahr für Wildunfälle. Dabei könnten viele Unfälle mit wild lebenden Tieren vermieden werden. Was jeder Autofahrer beherzigen sollte, um diese Unfallbilanz positiv zu beeinflussen, sagen ARAG Experten. Wildwechsel: So verhält...

Blaulicht
Symbolfoto

Schwan kollidiert mit Lkw
Fahrzeug kann nicht mehr rechtzeitig bremsen

Trippstadt. Wildunfälle werden der Polizei jeden Tag gemeldet – ein Unfall mit einem Schwan ist hingegen eher eine Seltenheit. Am Mittwochnachmittag kam es im Bereich Wilensteinermühle zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Schwan. Für das Tier endete die Kollision leider tödlich. Nach Angaben des Lkw-Fahrers war er auf der L500 von Trippstadt kommend in Richtung Unterhammer unterwegs, als der Schwan plötzlich vom rechten Straßenrand kam und vor sein Fahrzeug lief. Der 29-Jährige...

Blaulicht

Fahrer hat zwei Wildunfälle innerhalb einer Stunde

Obermoschel / Hallgarten. Besonderes Pech ereilte am frühen Samstagmorgen einen PKW-Fahrer, welcher mit seinem PKW von Hallgarten in Richtung Obermoschel unterwegs war. Dabei lief ihm ein Reh ins Fahrzeug. Das Auto wurde beschädigt, war jedoch noch fahrbereit. Das Tier musste aufgrund seiner Verletzungen durch den zuständigen Jäger von seinem Leid erlöst werden. Nach erfolgter Unfallaufnahme durch die Polizei, setzte der Mann seine Fahrt fort. Kurz hinter Hallgarten kollidierte er erneut mit...

Blaulicht

Mehrfacher Überschlag
Verkehrsunfall mit Personenschaden bei Fischbach

Fischbach bei Dahn. Am frühen Nachmittag des Donnerstag, 10. Juli, befuhr eine 36-Jährige Fahrzeugführerin aus dem Elsass mit ihrem Pkw einen Waldwirtschaftsweg in Fischbach bei Dahn. Als ein Fuchs die Fahrbahn querte, verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Die Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. (Polizeidirektion Pirmasens)

Blaulicht
Derzeit häufen sich Wildunfälle im Landkreis Kaiserslautern

Zahlreiche Wildunfälle im Landkreis Kaiserslautern

Landkreis Kaiserslautern. Aktuell häufen sich bei der Kaiserslauterer Polizei die Meldungen zu Wildunfällen. Insbesondere die Polizeiinspektion 1 berichtet von einer auffällig erhöhten Anzahl. So wurden im Zuständigkeitsbereich der Dienststelle zuletzt innerhalb von knapp drei Wochen (22. Juni bis 9. Juli) 27 Unfälle im Zusammenhang mit Wildtieren aufgenommen. Zum Vergleich: In den drei Wochen davor waren es "nur" 13 Wildunfälle. Bei der Polizeiinspektion 2 war es genau andersrum: In den...

Lokales
2 Bilder

Am Bahnhof in Bad Bergzabern
Bergung eines verletzen Greifvogels

Bad Bergzabern. Am vergangenen Mittwoch, 17. Juni, meldete eine Passantin der Polizeiinspektion Bad Bergzabern, dass am Bahnhof in Bad Bergzabern ein verletzter Greifvogel auf den Gleisen liegt.Die Polizei informierte die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern über diese Meldung. Ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes kam zum Bahnhof um die Situation zu prüfen. Ein Bussard lag verletzt auf den Gleisen. Welche Verletzung vorlag war nicht erkennbar. Glücklicherweise lag der Vogel nicht...

Blaulicht
Symbolfoto

Wildunfall mi Rehen bei Bretten
Motorradfahrer verletzt

Bretten. Bei einem Zusammenstoß mit einem Reh wurde am Mittwochabend ein Motorradfahrer verletzt. Der 17-Jährige fuhr gegen 22 Uhr auf der Kreisstraße 3568 von Sprantal in Richtung Bretten, als plötzlich zwei Rehe die Straße überquerten. Ein Reh wurde von dem Motorrad frontal erfasst. Der 17-Jährige stürzte und rutsche mit dem Motorrad in den Grünstreifen. Das Reh wurde bei dem Aufprall getötet. Der Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. ps

Blaulicht
Der Unfallort

Rothirsch verursacht hohen Sachschaden
Glück im Unglück

Höheinöd. Glück im Unglück hatte am frühen Dienstagmorgen der Fahrer eines Opel Astra, der die Autobahn A62 aus Richtung Weselberg kommend, in Fahrtrichtung Pirmasens befuhr. Im zweispurigen Bereich, in der Höhe von Höheinöd, sprang ein Rothirsch auf die Fahrbahn und kollidierte frontal mit dem PKW. Das Tier erlag seinen Verletzungen. An dem fast neuen PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 28.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Blaulicht
Symbolfoto

Unfall mit zwei schwerstverletzten Personen zwischen Berg und Hagenbach
Auto rutscht nach Ausweichmanöver in Gegenverkehr

Wörth. Gegen 18.30 Uhr ereignete sich auf der Landstraße L 540 zwischen Berg und Hagenbach ein Verkehrsunfall, bei dem die beteiligten Fahrer lebensgefährlich verletzt wurden. Ein Pkw-Fahrer fuhr von Berg kommend nach Hagenbach, als ihm eigenen Angaben zufolge auf der Strecke ein Wildtier vor den Pkw lief. Der Fahrer wich auf den Grünstreifen aus. Beim Gegenlenken geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Auto. Das Fahrzeug des Verursachers drehte sich...

Blaulicht

Totalschaden
Verkehrsunfall mit leichtverletzter Fahrerin

Ramsen. Am Montag,  13. Januar, kam es gegen 22.20 Uhr auf der L395 kurz vor dem Eiswoog zu einem Verkehrsunfall. Die 19-jährige Fahrerin war in Richtung Ramsen unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Die Fahrerin versuchte dem Tier auszuweichen und geriet dabei mit dem Fahrzeug auf den Grünstreifen neben der Fahrbahn. Sie verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, überschlug sich und kam letztlich auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt, konnte sich aber...

Blaulicht
Symbolfoto

Doppelter Wildunfall bei Enkenbach-Alsenborn
Wildschwein von zwei Autos angefahren

Enkenbach-Alsenborn. Sozusagen einen doppelten Wildunfall hat es am Donnerstagabend auf der B48 bei Enkenbach-Alsenborn gegeben. Zunächst "erwischte" es einen Autofahrer, der mit seinem Pkw auf dem Weg in Richtung Fischbach war – er konnte nicht mehr bremsen, als das Wildschwein kurz vor 19 Uhr plötzlich vor seinen Augen auf die Straße rannte, und erfasste es mit seinem Wagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Wildschwein in hohem Bogen in Richtung Gegenfahrbahn geschleudert – und dort...

Blaulicht

Von einem entgegenkommenden Auto bei Venningen gestreift
Hätte er nur die Warnweste getragen

Edenkoben. Ein 66-jährige Ford-Fahrer befuhr amNeujahrstag gegen 17.25 Uhr die K6 von Venningen in Richtung Altdorf. Dabei kollidierte der Ford-Fahrer mit einem Wildschwein. Am PKW entstand Sachschaden im Frontbereich in Höhe von 1000 Euro. Nach der Kollision stieg der Fahrer aus seinem PKW aus, um sich mit einem nachfolgenden Verkehrsteilnehmer zu verständigen, der seinerseits über verstreute Fahrzeugteile des  Fords gefahren war. Auf dem Rückweg zu seinem Ford wurde der 66-Jährige von einem...

Blaulicht

Wildunfall in der Innenstadt
Reh springt vor Auto

Kaiserslautern. Am Dienstagnachmittag ereignete sich in der Innenstadt ein Wildunfall. Eine Autofahrerin war von der Lauterstraße in den Burggraben abgebogen. Wenige Meter nach der Einmündung sprang ein Reh auf die Straße. Das Tier kollidierte mit dem Wagen der 55-Jährigen. Das Reh starb. Am Auto entstand Sachschaden. Er wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei nahm den Unfall auf. (Polizeipräsidium Westpfalz)

Blaulicht

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Schifferstadt - Wildunfall wird zur Gefahr für andere Autofahrer

Schifferstadt. Am Freitag, 22. November, gegen 14.45 Uhr, befuhr ein 36-jähiger Pkw-Fahrer mit seinem Pkw, Audi A3, die Landstraße 454 von Speyer Richtung Schifferstadt, als ein Wildschwein die Fahrbahn überquerte und dem Audi seitlich gegen die Fahrertür lief. Während das Tier durch den Zusammenstoß anscheinend direkt verstarb und mittig auf der Fahrbahn zum Liegen kam, fuhr der Fahrzeugführer einfach weiter. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten im Anschluss das auf der Fahrbahn liegende...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.