Alles zum Thema Wahlen 2019

Beiträge zum Thema Wahlen 2019

Lokales
v.l.n.r. Ausgeschiedener 3. Beigeordneter Volker Strub und Nachfolger Hartmut Kegel, Bürgermeister Hans-Dieter Schneider, 1. Beigeordnete Andrea Franz, 2. Beigeordneter Klaus Lenz.

Die Gemeindeverwaltung Mutterstadt informiert
Die Beigeordneten 2019

Bei der ersten Sitzung des neu gewählten Gemeinderates wurden auch die Beigeordneten neu gewählt, bzw. bestätigt. So schied der bisherige 3. Beigeordneter Volker Strub aus. Das Amt übernimmt Hartmut Kegel. Die 1. Beigeordnete Andrea Franz und der 2. Beigeordnete Klaus Lenz wurden in ihrem Amt bestätigt. Ebenso wurden die Geschäftsbereiche der Beigeordneten neu zugeteilt bzw. ergänzt: Geschäftsbereich Erste Beigeordnete Andrea Franz (SPD): • Allgemeine Vertretung des Bürgermeisters bei...

Lokales
4. Reihe: Lennart Nies, Uwe Tröger, Walter Altvater, Peter Fehmel, Klaus Lenz, Hartmut Kegel.
3. Reihe: Hartmut Magin, Isabell Scholl, Quadya Hamid, Frank Sester, Elias Weinacht, Stephan Heller, Frank Pfannebecker.
2. Reihe: Axl Reimer, Thorsten Leva, Klaus Maischein, Julia Troubal, Else Wentz, Christa Scheid, Yvonne Wittmann, Martin Kielbasa, Konrad Heller.
1. Reihe: Barbara Rödel, Hannelore Klamm, Hans-Dieter Schneider, Isabel Schneider, Lara Biello, Andrea Franz.
Es fehlen Karl Mistler sowie Gudrun Ehringer, Carmen Jakoby und Torsten Ottinger.

Die Gemeindeverwaltung Mutterstadt informiert
Der neue Gemeinderat 2019

Bürgermeister Hans-Dieter Schneider eröffnet die erste Sitzung des Gemeinderats der Legislaturperiode 2019 bis 2024, beglückwünscht alle Damen und Herren des neuen Gemeinderats und begrüßt insbesondere die Ratsmitglieder, die bei der Wahl am 26. Mai 2019 erstmals mit einem Ratsmandat betraut worden sind. Die am 26. Mai 2019 gewählten Ratsmitglieder haben ihr Mandat angenommen. Dem neuen Gemeinderat gehören somit folgende Ratsmitglieder (in alphabetischer Reihenfolge) an:   1. Altvater,...

Lokales

Wahlausschuss hat entschieden
Endgültige Ergebnisse zur Wahl in Frankenthal

Frankenthal. Am 26. Mai wurde gewählt. Nun hat sich der Wahlausschuss am vergangenen Montag zusammengesetzt und folgende Ergebnisse als offizielles endgültiges Ergebnis bekannt gegeben.gib Stadtrat Insgesamt erhält die CDU im Stadtrat 16 Sitze, die SPD 9, die GRÜNE 7 Sitze, die FWG 4 Sitze, die AfD 4 Sitze, die LINKE 2 Sitze und die FDP 2 Sitze. Insgesamt waren 36.863 Wähler wahlberechtigt. Es gab 18.500 gültige Stimmzettel und 457 ungültige. 156.459 Wähler haben ihre Stimme für die SPD...

Lokales
In Ludwigshafen geht es in die Stichwahl in manch einem Stadtteil

Stichwahlen am 16. Juni 2019 in Ludwigshafen
Ortsvorsteher gehen in die Stichwahl

Ludwigshafen. Für die Stichwahlen zu den Ortsvorstehern am Sonntag, 16. Juni 2019 kann ab 1. Juni 2019 Briefwahl beantragt werden. Dies ist sowohl online über www.ludwigshafen.de möglich als auch per E-Mail an briefwahl@ludwigshafen.de. Der Antrag per Mail muss die persönlichen Daten und die Anschrift des Antragstellers enthalten. Zur Stichwahl aufgerufen sind die  Wähler in der Südlichen und Nördlichen Innenstadt, in der Gartenstadt, in Friesenheim, in Oggersheim, in Oppau und in Ruchheim....

Lokales

Wahlen 2019 - Kreistag Rhein-Pfalz-Kreis
Vorläufiges Ergebnis

Rhein-Pfalz-Kreis. Das vorläufige Endergebnis der Kreistagswahl 2019 im Rhein-Pfalz-Kreis ergibt folgende prozentuale Verteilung: CDU: 30,7 Prozent, 16 Sitze SPD: 21,4 Prozent,  11 Sitze Bündnis 90/Die Grünen: 18,2 Prozent, 9 Sitze Alternative für Deutschland (AfD): 11,5 Prozent, 6 Sitze FWG: 8,5 Prozent, 4 Sitze FDP: 6,8 Prozent, 3 Sitze Die Linke: 3,0 Prozent, 1 Sitz Eine offizielle Feststellung des Ergebnisses wird durch den Kreiswahlausschuss, der am 4. Juni 2019 um 15:30 Uhr im...

Lokales
Stadtrat Frankenthal
15 Bilder

Wahlen 2019 - Frankenthal hat Stadtrat und Beiräte in den Vororten gewählt
Frankenthal hat gewählt

Frankenthal. Vergangenen Sonntag, 26. Mai 2019, wurde gewählt. Am Montag, 27. Mai 2019, hat sich die Stadtverwaltung zusammengesetzt und die Stimmen ausgezählt. Nun sind die Ergebnisse bekannt und vorläufig als Endergebnis zusammengefasst. Insgesamt waren 51,43 Prozent der Wahlberechtigten für den Stadtrat nur wählen. Am kommenden Montag, 3. Juni 2019, tritt der Wahlausschuss zusammen und wird endgültig entscheiden. Im folgenden sind die vorläufigen Endergebnisse, für die Stadt, im Anschluss...

Lokales
Das vorläufiges Endergebnis der Stadtratswahl steht fest

Vorläufiges Endergebnis der Stadtratswahl Kaiserslautern
Oberbürgermeister Weichel bedankt sich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern

Kaiserslautern. Nach Auszählung der 105 Stimmbezirke stand am Montagnachmittag um kurz vor 14 Uhr das vorläufige Endergebnis der Stadtratswahlen fest. Stärkste Kraft wurde die SPD mit 25,88 Prozent, gegenüber der letzten Wahl 2014 musste sie jedoch ebenso Verluste verbuchen wie die CDU (22,31 Prozent), die Linke (5,52 Prozent), die FDP (6,24 Prozent) und die FBU (0,74 Prozent), die den erneuten Einzug in den Stadtrat verpasst hat. Über zum Teil deutliche Gewinne konnten sich die Grünen (19,35...

Lokales
12 Uhr mittags: Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder gibt das vorläufige Ergebnis der Bezirkstagswahl frei
3 Bilder

Die Pfälzer haben ihr Parlament gewählt
Sechs Parteien und eine Wählergruppe bleiben im Bezirkstag Pfalz

Bezirkstagswahl 2019 Die Pfälzerinnen und Pfälzer haben am 26. Mai ihr Parlament gewählt. In der neuen Legislaturperiode (2019-2024) sind – wie bereits seit fünf Jahren – sechs Parteien und eine Wählergruppe im 29 Mitglieder zählenden Bezirkstag Pfalz vertreten. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis, das erst am nächsten Tag um 12 Uhr feststand, erhielt die CDU 29,0 Prozent der Stimmen (2014 waren es 37,3 Prozent), die SPD 23,5 Prozent (30,4 Prozent), Bündnis 90/Die Grünen 16,0 Prozent...

Lokales

Am Sonntag ist Wahltag
Geoportal zeigt Wahlkreise

Klick: Wahlergebnisse Kaiserslautern Kaiserslautern. Die Wahlergebnisse der Kommunal- und Europawahlen werden, sobald sie im Laufe des Abends des 26. Mai vorliegen, direkt auf der städtischen Internetseite www.kaiserslautern.depubliziert. Auch wird die Stadt an diesem Abend erstmals ihren Twitter-Kanal @StadtKL nutzen, um die Ergebnisse direkt am Sonntagabend bekanntzugeben. Pünktlich für die Wahlwoche hat die Abteilung „Grafische Datenverarbeitung“ des Referats Stadtentwicklung zudem das...

Lokales
In einigen Gemeinden kann man am Sonntag fast 100 Kreuzchen auf den Stimmzetteln verteilen, wenn man sich fürs Kummulieren und Panaschieren entscheidet.

Am Sonntag ist Kommunal- und Europawahl
Wahllokale von 8 bis 18 Uhr geöffnet – 35.000 Menschen im Leiningerland sind zur Urne gerufen

Von Jürgen Link Leiningerland. Rund 35.000 Menschen im Leiningerland, in der Stadt Grünstadt und den 21 Dörfern der Verbandsgemeinde Leiningerland, sind am kommenden Sonntag zu den Wahlurnen gerufen. Sie alle können über die zukünftige Zusammensetzung vom Europaparlament als dem größten neu zu besetzenden politischen Gremium, über den Bezirkstag, dem Parlament der Pfalz, Kreistag, Stadtrat beziehungsweise VG- und Ortsgemeinderat bis hin zu den künftigen Sitzverteilungen in den Beiräten von...

Lokales
Am 26. Mai ist Wahlsonntag  Foto: Tim Reckmann / pixelio.de

Großer Wahlsonntag in Kaiserslautern
1.000 Helferinnen und Helfer im Einsatz

Wahl.Am 26. Mai ist auch in Kaiserslautern großer Wahlsonntag. Gleich vier Wahlen, die Europa-, die Bezirkstags- sowie die Stadtratswahlen finden gleichzeitig statt, zusätzlich werden auch die Ortsvorsteher und Ortsbeiräte in den Ortsbezirken Kaiserslautern gewählt. „Die Abwicklung einer Wahl ist nur mit einer Vielzahl von ehrenamtlichen Kräften möglich. Für die 91 Urnen- und 15 Briefwahlbezirke mit insgesamt 77.254 Wahlberechtigten stehen rund 1.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer...

Lokales
Zwischen 8 und 18 Uhr kann man am Sonntag seine Stimmen abgeben, sowohl für Europa als auch die lokalen Parlamente.

Am Sonntag ist Kommunal- und Europawahl
Wahllokale öffnen von 8 bis 18 Uhr – 22.000 Menschen an Glan und Lauter sind zur Urne gerufen

Von Jürgen Link Lauterecken/Wolfstein/Meisenheim. Knapp 22.000 Menschen in den Städten un Dörfern der beiden Verbandsgemeinden Lauterecken-Wolfstein und Meisenheim sind am kommenden Sonntag zu den Wahlurnen gerufen. Sie können über die zukünftige Zusammensetzung vom Europaparlament als dem größten neu zu besetzenden politischen Gremium bis hin zu den künftigen Sitzverteilungen in den Gemeinderäten als den kleinsten „Parlamenten“ abstimmen. Hinzu kommen die Direktwahlen von Bürgermeistern...

Lokales
Am Sonntag sind in der Pfalz Kommunalwahlen.
2 Bilder

Kommunalwahlen 2019 am Sonntag, 26. Mai, von 8 bis 18 Uhr
67.000 bewerben sich um ein Ratsmandat in der Pfalz

Südpfalz. Zur Kommunalwahl am kommenden Sonntag, 26. Mai, bewerben sich in Rheinland-Pfalz insgesamt rund 67.000 Männer und Frauen um eines der 32.000 Ratsmandate. Wie Landeswahlleiter Marcel Hürter mitteilt, liegt der Frauenanteil bei knapp 29 Prozent und damit um rund einen  Prozentpunkt höher als bei der Wahl 2014. Staatsangehörige aus den anderen EU-Mitgliedstaaten sind 286 Bewerberinnen und Bewerber (knapp 0,4 Prozent).Im Jahr 2014 wurden rund 71.000 Bewerbungen gezählt; ein Vergleich ist...

Lokales
Am Rathausplatz 2 ist das Wahlbüro. Hier gibt es einen barrierefreien Eingang auf der Rückseite.
2 Bilder

Kommunalwahlen in Frankenthal 2019
Wählen gehen!

Wahlen 2019. Kommenden Sonntag, 26. Mai 2019, ist es soweit: Europaweit wird ein neues Parlament gewählt. In Frankenthal stehen noch weitere Wahlen an. Der Stadtrat, die Ortsbeirate in den Ortsbezirken, die ehrenamtlichen Ortsvorsteher und der Bezirkstag Pfalz werden ebenfalls gewählt. Im Fall der Ortsvorsteher ist auch eine Stichwahl möglich, wenn keiner der Bewerber die absolute Mehrheit der Stimmen erzielt. Die Stichwahlen sind landesweit auf Sonntag, 16. Juni, terminiert. In Frankenthal...

Lokales
Die Wahlbenachrichtigung ist da - wählen gehen oder nicht?

Die aktuelle Umfrage im Wochenblatt
Am 26. Mai wählen gehen - ja oder nein?

Ende Mai findet zum neunten Mal die Wahl des Europäischen Parlaments statt. Wie keine andere zuvor wird sie das Schicksal der Europäer prägen. Bei den Kommunalwahlen bestimmen wir unsere Ortsvorsteher, Bürgermeister und Volksvertreter in den Städten und Gemeinden. Wählen zu gehen ist die einfachste Möglichkeit, sich demokratisch einzubringen. Hat das Nicht-wählen Einfluß auf das Ergebnis? Gerade der Brexit zeigt, dass Nichtwähler viel verändern können. Nur 36 Prozent der 18- bis 24-Jährigen...