Die Gemeindeverwaltung Mutterstadt informiert
Die Beigeordneten 2019

v.l.n.r. Ausgeschiedener 3. Beigeordneter Volker Strub und Nachfolger Hartmut Kegel, Bürgermeister Hans-Dieter Schneider, 1. Beigeordnete Andrea Franz, 2. Beigeordneter Klaus Lenz.
  • v.l.n.r. Ausgeschiedener 3. Beigeordneter Volker Strub und Nachfolger Hartmut Kegel, Bürgermeister Hans-Dieter Schneider, 1. Beigeordnete Andrea Franz, 2. Beigeordneter Klaus Lenz.
  • Foto: Gemeindeverwaltung Mutterstadt / Wolfgang Hampel
  • hochgeladen von Michael Hemberger

Bei der ersten Sitzung des neu gewählten Gemeinderates wurden auch die Beigeordneten neu gewählt, bzw. bestätigt. So schied der bisherige 3. Beigeordneter Volker Strub aus. Das Amt übernimmt Hartmut Kegel. Die 1. Beigeordnete Andrea Franz und der 2. Beigeordnete Klaus Lenz wurden in ihrem Amt bestätigt.

Ebenso wurden die Geschäftsbereiche der Beigeordneten neu zugeteilt bzw. ergänzt:

Geschäftsbereich Erste Beigeordnete Andrea Franz (SPD):
• Allgemeine Vertretung des Bürgermeisters bei dessen Verhinderung
• Soziale Infrastruktur
• Friedhöfe, Spielplätze, Park- und Gartenanlagen
• Vorsitzende Sozialausschuss, Sportausschuss, Schulträgerausschuss,
• Vorsitzende Pflegebeirat „Pro Seniore“, Beirat Gebetshaus

Geschäftsbereich Zweiter Beigeordneter Klaus Lenz (CDU):
• Tourismus, Städtepartnerschaften, Kultur, Heimatpflege
• Verkehrsangelegenheiten
• Vorsitzender Kulturausschuss, Partnerschaftsausschuss, Gremium für Verkehrsfragen

Geschäftsbereich Dritter Beigeordneter Hartmut Kegel (FWG):
• Umwelt- und Naturschutz, Landschaftspflege, Landwirtschaft und Forsten,
• Garten- und Weinbau, Agenda 21
• Vorsitzender Landwirtschafts- und Umweltausschuss, Feldwege- und Waldbegehungen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen