Verpackung

Beiträge zum Thema Verpackung

Wirtschaft & HandelAnzeige
Flyer, Broschüren, Plakate: Das Designbüro Kommunikat aus Neustadt/Weinstraße optimiert Ihre Firmenkommunikation.
8 Bilder

Qualität ist kein Zufall
Artenschutz für Papiertiger!

Neustadt. Viele Informationen werden heutzutage digital übermittelt. Das kann Zeit und Papier sparen. Aber etwas im Sinn des Wortes zu „begreifen“ hat je nach Einsatz noch ganz andere Dimensionen: wertvoll, wichtig, dekorativ, verkaufsfördernd, aufzubewahren, erfreulich … Sparen Sie Papier, wo man gut darauf verzichten kann. Aber besser nur dort. Wer die Inhalte seiner Firma kommunizieren möchte, hat viele Möglichkeiten. Am naheliegensten scheint derzeit alles, was virtuell geht. Man erreicht...

Wirtschaft & Handel
Andrea Ilchmann aus Waghäusel betreibt den bundesweit zweiten Unverpackt-Marktwagen und steht jeden Donnerstag auf dem Wiesentaler Wochenmarkt.

Wiesentalerin eröffnet den bundesweit zweiten "Unverpackt-Marktwagen"
Die Einkäufe kommen ins mitgebrachte Schraubglas

Waghäusel. Andrea Ilchmann aus Wiesental erfüllt sich gerne Träume. Vor einigen Jahren ist sie den Jakobsweg nach Santiago de Compostela gegangen und hat darüber ein Buch geschrieben. Jetzt hat sie den bundesweit zweiten „Unverpackt-Marktwagen“ eröffnet. Mit ihm steht die 56-Jährige auf den Wochenmärkten in Schwetzingen, Mannheim sowie donnerstags in ihrer Heimatgemeinde Wiesental. Den zuvor einzigen „Füllmal-Marktwagen“ betreibt Jessica Thijs in Gerolstein (Eifel). Die Idee hatte Andrea...

Ratgeber
Das Reduzieren von Plastikmüll ist ein großes Thema. Jeder kann hierzu seinen Beitrag leisten, etwa durch den Einkauf bei Hofläden.

Verpackungen vermeiden und die Umwelt schonen
Mit eigenen Behältern einkaufen

Umwelt. Es ist immer wieder ein großes Thema: das Reduzieren von Plastikmüll. Oft scheinen diese Probleme weit weg und viel zu groß, um sie zu lösen. Doch jeder kann seinen Beitrag leisten, zum Beispiel beim Einkaufen. Seine Lebensmittel in Plastiktüten zu verstauen, das muss nicht sein. Viel besser ist es, eine Stofftasche oder einen Korb von zu Hause mitzubringen und immer wieder zu verwenden. Der Kunde kann aber nicht erst an der Kasse umweltbewusst handeln, auch etwa an der Wurst- und...

Ratgeber

Infoecke informiert
Verpackungsmüll – weniger ist mehr

Verbraucherzentrale. Deutschland ist mit gut 18 Millionen Tonnen Verpackungsmüll jährlich Europameister. Pro Einwohner fallen 220 Kilogramm pro Jahr an. Das neue Verpackungsgesetz räumt allein dem Recycling hohe Priorität ein, statt Anreize für die Vermeidung zu schaffen. Wie jeder und jede mit einfachen Maßnahmen Verpackungsmüll einsparen kann, zeigt die Verbraucherzentrale Ludwigshafen seit dem 19. November in einer Infoecke. Hier einige Tipps der Verbraucherzentrale: Beim Einkauf...

Ratgeber
Sichtbarkeit verbessern: Eine ältere Kundin nutzt den angebotenen Service einer Lupe in einem Geschäft

Service ist anders / Gute Lesbarkeit ist bei manchen Verpackungen in der Tat ein echtes Fremdwort
Was steht denn da eigentlich alles drauf?

Manchmal ist es in der Tat äußerst schwer, rauszufinden, was in der Verpackung alles drin ist. Kein Wunder, denn Nährwertangaben in Mini-Schrift oder Zutatenlisten mit schwarzem Text auf dunklem Hintergrund: Die Kennzeichnung von Lebensmitteln ist häufig schwer lesbar. Worüber sich viele Verbraucher ärgern, hat unlängst auch der für Lebensmittel zuständige EU-Kommissar auf einer Konferenz in Brüssel beklagt: „Es sei sogar mit Brille“, so Vytenis Andriukaitis nach Angaben von „EU Food Policy“,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.