Umweltverschmutzung

Beiträge zum Thema Umweltverschmutzung

Lokales
Bürgermeister Marcus Schaile sagt Danke: Leo, Emil und Julius freuen sich über die Anerkennung
2 Bilder

Germersheimer Junior-Müllsammler zu Besuch im Rathaus
Ein Dankeschön vom Bürgermeister

Germersheim. Julius und Emil, beide zehn Jahre alt und aus Germersheim, sammeln schon seit einigen Jahren regelmäßig - etwa alle 14 Tage - Müll rund um die Stadthalle Germersheim und das kleine Wäldchen dort. Sie tun das nicht, weil ihre Eltern sie "zwingen" oder sie in der Schule besonders auf die Umweltproblematik hingewiesen worden wären, sie tun das, weil sie mit offenen Augen durch die Welt gehen und sehen, dass Menschen dort regelmäßig ihren Müll entsorgen. Ja, entsorgen, nicht einfach...

Wirtschaft & Handel

Südsudan
„Die humanitäre Bilanz ist äußerst schlecht“

Vor 10 Jahren, am 9. Juli 2011 wurde der Südsudan unabhängig. Bis heute ist der jüngste Staat der Welt aber nicht richtig auf die Beine gekommen. Auf die schwierige humanitäre Lage der 13 Millionen Südsudanesen macht Hoffnungszeichen | Sign of Hope e.V. anlässlich des Jahrestages der Staatsgründung aufmerksam. „Zum zehnten Jahrestag der Staatsgründung des Südsudans muss man leider feststellen: Die humanitäre Bilanz ist äußerst schlecht“, erklärt Reimund Reubelt, Erster Vorstand von...

Lokales
4 Bilder

Umwelt
Warum macht jemand bewußte Umweltzerstörung ?

Grundsätzlich gibt es kein Unkraut, es gibt nur Wildkräuter und gezüchtete Kräuter. Solange es noch solche gewissenlose Menschen gibt, die Umwelt bewußt zerstören, wird es schwierig diesen Planeten zu heilen. Wenn es schon so weit geht, dass jemand Unkrautvernichter in die freie Natur kippt, muß man sich nicht wundern, dass die Natur mit Pandemien reagiert, weil Menschen nicht akzeptieren wollen, dass sich nicht alles um sie dreht.

Blaulicht
Der Bauschutt im Wald

Polizei Bad Dürkheim sucht Zeugen
Illegal Bauschutt im Wald entsorgt

Bad Dürkheim. Am Sonntag, 6. Juni, gegen 7 Uhr morgens, konnte ein Wanderer im Wald kurz nach dem Forsthaus Lindenmannsruhe in Richtung Höningen, illegal abgeladenen Müll feststellen. Durch bislang unbekannte Personen wurde Bauschutt, Isoliermaterial, Möbelstücke und Elektrogeräte am Wegesrand entsorgt. Umweltgefährdende Stoffe konnten nicht festgestellt werden. Es liegen keinerlei Täterhinweise vor. Das Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung und das Forstamt wurden über die illegale Müllentsorgung...

Lokales

OB lässt Mülleimer am Rheindamm aufstellen
Sauberer Rheindamm Speyer: CDU Speyer-Ost erwirkt Mülleimer

Den Druck, den die CDU Speyer-Ost zunächst bei der zuständigen grünen Beigeordneten seit fast einem Jahr kontinuierlich erhöhte, machte die Speyerer Oberbürgermeisterin jetzt kurzerhand zur Chefsache: Seit heute (1. Juni) sorgt eine aufgestellte Mülltonne am Rheindamm (ggü. dem „Eis am Rhein“) für mehr Sauberkeit. Oberbürgermeisterin macht Anliegen der CDU Speyer-Ost zur Chefsache „Um endlich eine kurzfristige und pragmatische Lösung zu finden, hatten wir zunächst am Sonntagmorgen einen...

Lokales
3 Bilder

Weil Grünen-Beigeordnete weitere Mülleimer ablehnt:
Rheindamm Speyer: CDU Speyer-Ost installiert provisorischen Abfallsammler

Seit fast einem Jahr appelliert die CDU Speyer-Ost an die Stadtverwaltung Speyer, vielmehr an die zuständige Beigeordnete und Dezernentin von Bündnis 90/Die Grünen, am Rheindamm mit weiteren Abfalleimern endlich mehr Sauberkeit zu schaffen. Vergeblich. Anstatt das Problem kurzfristig und pragmatisch zu lösen - selbst ein Unternehmer wäre bereit, einen Abfalleimer zu spenden - verweist die Beigeordnete auf ein Abfallwirtschaftskonzept und ein Mehrwegsystem für Eisbecher. Es geht nicht nur um...

Blaulicht
Das ist wirklich ein Umweltfrevel. Polizei sucht unbekannte Täter in Kirrweiler

Umweltsünder in Kirrweiler
Täter entsorgen über 200 Liter Altöl

Kirrweiler. Die Polizei ermittelt seit Mittwochfrüh, 27. Mai, wegen unerlaubtem Umgang mit Abfall. Die bislang unbekannten Täter hatten 220 Liter Altöl in Kanistern hinter einem Firmengelände in der Raiffeisenstraße entsorgt. Bei den Behältern handelt es sich um Kunststoff- und verrostete Blechkanister, die teilweise unverschlossen abgestellt wurden. Zeugen gesucht in KirrweilerZeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei...

Lokales
Bietet sich an: Ein Komposthaufen im eigenen Garten.  Foto: Ben Kerckx/Pixabay

Umweltabteilung Neustadt: Gartenabfälle gehören nicht in den Wald
Illegaler Grünschnitt

Neustadt. Die Stadtverwaltung beklagt einen deutlichen Anstieg von illegalen Müllablagerungen, vor allem an Waldrändern und in Grünbereichen. Die Entsorgung von Gartenabfällen im Wald ist illegal. Sie ist kein „Kavaliersdelikt“, sondern eine Ordnungswidrigkeit und kann den Verursacher teuer zu stehen kommen. Der Wald ist ein komplexes und fein aufeinander abgestimmtes Ökosystem. Bäume, Pflanzen- und Tierarten – sie können nur existieren, wenn bestimmte Ansprüche an Boden, Licht und Wasser...

Lokales

Hans-Geiger-Schulkinder schützen die Natur: Müllabgabe am 19. Mai an der Schule möglich
Macht mit beim Müllsammeln!

Die Klassen 2a und 3 der Hans-Geiger-Grundschule in Hambach denken mit. Während der Corona-Zeit wurde viel Müll in der Landschaft entsorgt, fiel den Kindern auf. Nun möchten sie die Natur retten, vom Müll befreien und schützen. In der Region um die Schule haben sie bereits selbst gestaltete Umweltschutz-Plakate aufgehängt. Bis zum 20. Mai sammeln sie Müll in Hambach, im nahen Wald und im Feld ein. Dafür stellt Herr Immig vom Bauhof der Stadt Greifer, Handschuhe und Müllbeutel zur Verfügung. Am...

Blaulicht
Zeugen gesucht! Am Lambsheimer Weiher trieben Jugendliche ihr Unwesen

Zeugen gesucht in Lambsheim
Dumme-Jungen-Streich oder Randale am Weiher

Lambsheim. Am Samstagabend, 1. Mai, leisteten sich Jugendliche einen Dumme-Jungen-Streich am Lambsheimer Weiher. Man könnte aber auch sagen, es waren Randalier unterwegs. Ein Zeuge alarmierte gegen 22.21 Uhr die Polizei in Frankenthal über vier bis fünf männliche Jugendliche, die Mülltonnen ins Wasser werfen würden. Bevor allerdings die hinzugerufenen Polizeibeamten am Weiher eintrafen, hatten sich die Übeltäter schon auf ihren Fahrrädern in Richtung Bollwerkstraße aus dem Staub gemacht. Trotz...

Blaulicht
Illegalle Altreifenentsorgung bei Annweiler. Wer sind die Umweltrowdies?

Umweltverschmutzer im Rinnthal
Illegal Altreifen und Farbeimer entsorgt

Annweiler/Rinnthal. Wer sind die verantwortungslosen Umweltverschmutzer? Bislang unbekannte Täter entsorgten illegal mehrere Dutzend Altreifen sowie einige Eimer mit Farbe am Straßenrand. Ihren Müll hinterließen die Dreckspatzen an der alten Bundesstraße 10, unmittelbar nach dem Ortseingang von Rinnthal in Richtung Wellbachtal. Sowohl die Täter als auch die Tatzeit sind aktuell noch unbekannt. Polizei Annweiler sucht Umweltverschmutzer  Wem also etwas am Umweltschutz liegt und wer solchen...

Lokales
"Erfolgreiche" Müllwanderung in Wörth
2 Bilder

Vierte Müllwanderung in Wörth
Zahl der freiwilligen Helfer wächst, Zahl der Müllsäcke auch

Wörth. Wenn es um Müllsammelaktionen geht, ist eine erfolgreiche Veranstaltung leider meist eher negativ zu interpretieren: Waren es zuvor 20 Müllsäcke, so kamen bei der vierten Müllwanderung in Wörth sage und schreibe 25 gefüllte Müllsäcke in 150 Minuten zusammen - alles andere erfreuliches Ergebnis. Diese führte wieder Ortsvorsteher Helmut Wesper zusammen mit der Gruppe „Sauberes Wörth“ von der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ unter der Leitung von Annette Kehry und Manfred Stoffel-Kehry...

Lokales
Plastikmüll gefunden bei Rhienzabern

Über Müll nicht nur ärgern
Rheinzabern wird aktiv

Rheinzabern. "Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kinder und Jugendliche, bestimmt ist Euch bei euren letzten Spaziergängen und Aktivitäten in oder um Rheinzabern aufgefallen, dass nicht jeder Mitmensch die Schönheit unserer Wiesen und Wälder zu schätzen weiß! Müll wird einfach unüberlegt weggeworfen und verschandelt oder im schlimmsten Fall beschädigt so die Umwelt", diese Worte richtet Ortsbürgermeisterin Alexandra Hirsch an die Bevölkerung in Rheinzabern. Bei der Aktion„Saubere...

Blaulicht
3 Bilder

Umwelteinsatz in Landshausen
Unbekannte leeren Pulverlöscher in Weidenbuchsee

Kraichtal-Landshause: Zu einem Umwelteinsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Kraichtal mit den Abteilungen Landshausen und Oberöwisheim am Mittwochnachmittag zum Weidenbruchsee ausrücken. Die Umweltbeauftragten der Stadt meldeten, das Unbekannte dort einen Pulverlöscher im See entleert hatten, dessen Inhalt auf dem See schwamm. Mit dem Schlauboot, welches auf dem Gewässeranhänger der Abteilung Oberöwisheim verlastet ist, wurde der Ablauf des Sees mit einem Ölschlängel geschützt, um eine...

Lokales
Produktaustritt bei BASF Ludwigshafen /Symbolfoto

Produktaustritt bei BASF Ludwigshafen
300 Kilo Chlorbenzol im Rhein

Ludwigshafen. Seit Samstagabend, 17. April, gelangten circa 300 Kilogramm Chlorbenzol über einen Kühlwasserauslauf der BASF SE in Ludwigshafen in den Rhein. Das bestätigte das Unternehmen in einer Pressemeldung. Der verursachende Betrieb wurde identifiziert, die Anlage sei abgestellt und damit die Emission gestoppt. Die genaue Ursache für die Emission werde derzeit ermittelt, so eine Sprecherin der BASF. Chlorbenzol ist in die Wassergefährdungsklasse 2 (deutlich wassergefährdend) eingestuft und...

Blaulicht
Zeugen gesucht: Statt Schöner Natur dann sowas. Wer kann Hinweise geben zu den Tätern, die ihre Altreifen einfach bei Leistadt im Wald entsorgten?

Illegale Müllentsorgung bei Leistadt
Polizei sucht Umweltrowdy

Leistadt. Am Samstagnachmittag, 10. April, wurde der Polizeiinspektion Bad Dürkheim eine illegale Müllentsorgung mitten im Wald gemeldet. Gegen 17 Uhr war ein Spaziergänger im Wald zwischen Leistadt und Höningen unterwegs, als er statt Bäume Autoreifen vor sich sah. Ein bislang unbekannter Täter hatte sich wohl die Fahrt zur Abfallverwertungsanlage sparen wollen und stattdessen seine eigene illegale Mülldeponie mitten im Wald eröffnet. Die Autoreifen sowie Metalleimer lagen an einem...

Lokales

Müll, der vom Himmel fällt
Wetterballons

Wetterballons sind gar nicht gut für die Mitwelt ☹️ . Jeden Tag werden weltweit 1  095  000 gestartet . Der Ballon besteht aus einer Gummihaut,  die Füllung besteht aus Helium und Wasserstoff. Er kann bis zu 38 km hoch steigen und bekommt einen Durchmesser von 20m. Dann platzt er und fällt runter. Wenn er unten ist , dann wird er nicht eingesammelt. Dann Fressen Tiere davon. Manchmal sterben sie . Wenn man nur die Wetterballons ersetzen  könnte. Übrigens, die Tiere fressen es und werden dann...

Lokales

Schülerin interviewt Meteorologen in Maikammer
Wie ist das mit Wetterballons?

Ich habe heute mit Herr Müller von der Wetterstation Maikammer telefoniert.  Ich habe ihm ein paar Fragen über Wetterballons gestellt. Zum Beispiel habe ich gefragt: Könnte man zum Messen etwas anderes benutzen als Wetterballons? Er hat mir geantwortet, dass Wissenschaftler es versuchen, es aber leider nicht geht, weil etwas anderes die  Windgeschwindigkeit und den Luftdruck nicht Messen könnte. Ich habe ihn noch etwas gefragt:  Warum sammelt ihr die  Wetterballons nicht ein? Die Antwort war,...

Lokales
Symbolfoto Müllsammeln

Umweltwoche vom 15. bis 20. März
Gemeinsam für ein sauberes Hagenbach

Hagenbach. Corona-bedingte Reisebeschränkungen und das Frühlingswetter locken viele Spaziergänger und Fahrradfahrer in die Natur. Leider weiß wohl nicht jeder die Schönheit der Wälder und Wiesen zu schätzen. Man findet dort und auch überall im Stadtgebiet Müll an den Wegesrändern. Autofahrer werfen Kunststoffverpackungen, Dosen, Glasflaschen und sonstigen Unrat achtlos und dreist aus dem Fenster. Bauhofmitarbeiter der Stadt Hagenbach haben unlängst bereits die stark verschmutzten Ortseinfahrten...

Lokales
Die BASF Kläranlage am Verbundstandort Ludwigshafen ist eine der größten Anlagen ihrer Art weltweit. Hier gelangte am Samstag der wassergefährdende Stoff in den Rhein. Die Anlage wurde im Dezember 1974 in Betrieb genommen und seither kontinuierlich verbessert sowie auf den neuesten technischen Stand gebracht. In der Anlage werden jährlich fast 100 Millionen Kubikmeter Produktionsabwässer der BASF geklärt. Der Betrieb reinigt außerdem noch 20 Millionen Kubikmeter Abwässer aus den Städten Ludwigshafen und Frankenthal sowie aus der Gemeinde Bobenheim-Roxheim. Insgesamt besitzt die Kläranlage eine Kapazität, die für die Abwassermenge von circa drei Millionen Menschen ausreichen würde.

Produktaustritt bei BASF Ludwigshafen
Erneut 150 Kilogramm im Rhein

Ludwigshafen. Am Samstag, 6. März, wurde im Laufe des Nachmittags eine Überlastung der BASF-Kläranlage festgestellt. Dabei gelangten etwa 150 Kilogramm Methyldiethanolamin über den Kläranlagenauslauf in den Rhein. Das ist bereits der zweite Vorfall innerhalb einer Woche, bei dem gefährliche Stoffe in den Rhein gelangen. Die Substanz am Samstag stammte aus Spülwässern, die im Nachgang des Brandes vom 3. März zur Aufbereitung in die Kläranlage geleitet wurden. Die Ursache für die Überlastung ist...

Blaulicht
Zwischen Grumbach und Merzweiler wurden die Reifen entsorgt
2 Bilder

Umweltverschmutzung bei Grumbach
Alte Reifen hinter Hecke entsorgt

Grumbach. Ein Satz abgefahrene Winter-Kompletträder ist hinter einer Hecke entsorgt worden. Der Autofahrer hat auf der Strecke zwischen Grumbachund Merzweiler angehalten und sich der Reifen illegal entledigt. Die Kompletträder für einen Toyota-Kleinwagen steckten teilweise noch in weißen Transporttüten wie sie im Reifenhandel üblich sind. Die Räder wurden am Donnerstag, 4. Februar, gefunden. Wie lange sie dort bereits lagen kann bisher nicht genauer bestimmt werden. Hinweise zu dem...

Blaulicht

Polizei Germersheim sucht Zeugen
Roller in der Queich

Germersheim. Am Donnerstag, 28. Januar, gegen 7 Uhr wurde der Polizei Germersheim mitgeteilt, dass in der Queich in Höhe des Nardiniplatzes in Germersheim ein Roller liegen würde.Vor Ort konnte der beschriebene Roller aufgefunden werden. Ersten Hinweisen zufolge dürfte dieser entwendet worden sein. Weitere Ermittlungen hierzu dauern an. Aufgrund der Bergung des Rollers sowie einer geringen Gewässerverunreinigung durch auslaufende Betriebsstoffe waren die Feuerwehr Germersheim sowie die Untere...

Lokales

Lokales
Leere Busse in der Linie 483

Ich beobachte das schon sehr lange. Leere Busse in der Linie 483 die von Ellerstadt nach Bad Dürkheim und umgekehrt fährt. Um keinen falschen Zungenschlag hier an den Tag zu legen. Ich befürworte den Linienverkehr,  nur nicht mit riesigen leeren Bussen die stündlich durch die Ortschaften rauschen. Das hängt nicht nur damit zusammen, dass im Moment keine Schule ist, sondern generell ist hier eine minimalste Auslastung vorhanden. Haben sich die Verantwortlichen schon einmal Gedanken darüber...

Wirtschaft & Handel
Gegen Mikroplastik in der Umwelt kann jeder etwas unternehmen

World Wide Fund for Nature (WWF): Fakten zum Thema Mikroplastik
Jeder kann Mikroplastik vermeiden

Mikroplastik. Mikroplastik ist überall: im Meer, im Boden, in der Luft und in unserem Alltag. Forschende fanden die kleinen Kunststoffteilchen ebenso in einer menschlichen Plazenta wie in häufig konsumierten Muscheln. Um den Überblick über Wahr- und Unwahrheiten rund um Mikroplastik zu behalten, hat der WWF Deutschland ein Hintergrundpapier dazu veröffentlicht. Auf dieser Basis wurden fünf Aussagen über Mikroplastik überprüft. Wir haben diesen Faktencheck in einer kleinen Serie veröffentlicht,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.