Müllentsorgung

Beiträge zum Thema Müllentsorgung

Blaulicht
Illegal entsorgter Müll

Bauschutt illegal abgeladen
Polizei sucht Hinweise und Zeugen

Venningen. Am Samstag, 28. November, wurde der Polizeiinspektion Edenkoben gegen 12 Uhr illegal entsorgter Müll gemeldet. Dieser soll sich im Feld zwischen Venningen und Großfischlingen befinden. Die Situation konnte vor Ort wie beschrieben vorgefunden werden, es handelte sich um illegal entsorgten Bauschutt. Das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Edenkoben wurde über den Vorfall in Kenntnis gesetzt. Zeugenhinweise zu dem Umweltsünder nimmt die Polizei Edenkoben unter der Telefonnummer 06323 955...

Lokales
Im Winter friert der Müll oft in den Tonnen fest, dann bleiben sie oft halb oder sogar ganz ungeleert  (Symbolfoto)

Pirmasenser Abfallberatung
So friert der Müll nicht in der Tonne fest

Pirmasens. Die frostigen Temperaturen der vergangenen Nächte haben vereinzelt zu Problemen bei der Leerung von Mülltonnen geführt. Da in den kommenden Wochen häufiger Fröste zu erwarten sind, bittet die Abfallentsorgung die Pirmasenser um Verständnis und ihre Mithilfe. „Die feuchten Abfälle, etwa in der Biotonne, können bereits bei leichten Minusgraden in den frühen Morgenstunden einfrieren. Sinkt das Thermometer weiter ab, kann auch der trockenere Restmüll, samt Müllbeutel, an der...

Blaulicht
Asbestmüll

Zeugen gesucht
Illegale Entsorgung von Asbest in Neustadt an der Weinstraße

Neustadt/Weinstraße. Zwischen Dienstag, 3. November und Montag, 9. November, 7.55 Uhr, haben Unbekannte illegal mehrere Bigbags mit asbesthaltigen Wellfaserplatten und KMF (künstliche Mineralfaserplatten) entsorgt. Die Kriminalpolizei Neustadt/Weinstraße, Fachkommissariat 4, bittet Hinweisgeber*innen sich mit ihr in Verbindung zu setzen. Interessant ist vor allem die Fragestellung, wo wurde ein Schuppen, Scheune, oder Ähnliches abgerissen, wodurch (asbesthaltige) Wellfaserplatten und...

Lokales

Umweltmobil kommt in den Donnersbergkreis
17 Orte werden angefahren

Donnersbergkreis. Von Montag, 16. November, bis Mittwoch, 18. November, werden in 17 Orten des Donnersbergkreises beim sogenannten Umweltmobil Problemabfälle kostenlos angenommen. Die Schadstoffsammlungen gelten nur für private Haushalte. Gewerbebetriebe sind ausgeschlossen. Aus Kapazitätsgründen können nur haushaltsübliche Mengen angenommen werden. Zum Problemabfall gehören zum Beispiel Abbeizmittel, Fleckentferner, Lösungsmittel, Pflanzenschutzpräparate und andere Chemikalien sowie...

Lokales
Symbolfoto.

Ludwigshafen
Gelbe Tonnen werden verteilt

Ludwigshafen. Seit dem frühen Montagmorgen verteilt das Mannheimer Spezialunternehmen für Abfallwirtschaft Knettenbrech und Gurdulic Rhein-Neckar 120 und 240 Liter Gefäße für die Leichtstoffverpackung in Oggersheim. Dabei halten sich die Entsorgungsspezialisten an die städtische Liste der blauen Altpapier-Tonne. Jeder, der eine solche Tonne nutzt, erhält nun auch eine gelbe. Das Verteilen in Oggersheim wird rund zwei Wochen in Anspruch nehmen. Im Anschluss ist der Stadtteil Gartenstadt an der...

Blaulicht
Foto: Polizei Lauterecken

Zwischen Offenbach-Hundheim und Buborn
Illegale Müllablagerung

Offenbach-Hundheim. Durch einen Zeugen wurde am Samstagmorgen, 31. Oktober gemeldet, dass Unbekannte auf einem Feldwirtschaftsweg Unrat entsorgt hätten. Dieser Weg geht von der K63 zwischen Offenbach-Hundheim und Buborn gegenüber dem dortigen Weinberg ab. Bei dem Müll handelt es sich um Hausmüll. Zudemwurden noch Altreifen, Taschen, Koffer, Stühle und mit Kleidungsstücken gefüllte Mülltüten aufgefunden. Hinweise auf den oder die Verursacher erbittet die Polizei Lauterecken unter der...

Lokales
Grünabfall/Symbolfoto

Grünabfall in Frankenthal entsorgen
EWF bietet Container an

Frankenthal. Im Frühjahr und Herbst bietet der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF) eine Grünabfallsammlung mit Containern an. Pro Containerstellplatz ist ein Mitarbeiter des EWF für Beratung und Beaufsichtigung der Anlieferungen eingesetzt. Die Herbstaktion 2020 findet an elf Standorten im Stadtgebiet am Samstag, 31. Oktober, von 9 bis 13 Uhr statt. Grünabfälle wie Grasschnitt, Hecken- und Baumschnitt (bis 15 cm Durchmesser) können bis zu einem Gesamtvolumen von zwei Kubikmeter...

Ratgeber
Symbolfoto

Wertstoffhof Berg
Längere Wartezeiten durch Stromabschaltung am 22. Oktober

Germersheim/Berg. Die Kreisverwaltung Germersheim informiert, dass bei Anlieferungen am Wertstoffhof Berg am Donnerstag, 22. Oktober, mit Einschränkungen zu rechnen ist. Grund hierfür sind Arbeiten der Pfalzwerke am vorgelagerten Stromverteilnetz. Dafür muss der Strom voraussichtlich den ganzen Tag über abgeschaltet bleiben. Der Wertstoffhof Berg ist trotz Stromabschaltung regulär geöffnet. Da aber die Abrechnungen bei gebührenpflichtigen Anlieferungen infolge des Stromausfalls einen höheren...

Ratgeber
In Biomüll hat Plastik nichts zu suchen. Deshalb startet die Abfallwirtschaft im Kreis Germersheim eine Kampagne.

Von November bis Ende April im Landkreis Germersheim
Leerung der Biotonnen nur 14-täglich

Landkreis Germersheim. Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass von November bis Ende April, in der kalten Jahreszeit, für die Biotonnen ein anderer Leerungsrhythmus gilt. Sie werden in diesem Zeitraum alle zwei Wochen geleert. In diesem Zusammenhang gibt die Kreisverwaltung den Tipp, den Terminservice „Denkdran“ der Abfallwirtschaft zu nutzen. Hier erhält man seine persönlichen Abfuhrtermine (inkl. Verlegungen) ganz einfach per Mail zugeschickt. Daneben können die Abfuhrtermine auch als...

Lokales
Häufig werden auch Kartons einfach neben der Tonne am Abfuhrtag abgestellt

Stadtbildpflege Kaiserslautern informiert
Pappkartons richtig entsorgen

Kaiserslautern. Sperrige Pappkartons richtig entsorgenNicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie erledigen immer mehr Bürgerinnen und Bürger in Kaiserslautern ihre Einkäufe im Internet. Stabil im Paket verpackt, werden die bestellten Waren direkt nach Hause geliefert. Das ist einfach und bequem, sorgt aber für immer mehr sperrige Kartonagen in den blauen Altpapiertonnen, die dann überfüllt am Straßenrand stehen. Häufig werden auch Kartons einfach neben der Tonne am Abfuhrtag abgestellt.„In der...

Lokales
Symbolfoto

Zunehmende Verunreinigungen
Keine Altglasentsorgung mehr am Real

Haßloch. Die Entsorgung von Altglas ist im gesamten Landkreis Bad Dürkheim seit Anfang Januar 2020 nur noch über Glascontainer möglich. In Haßloch gibt es hierfür 19 Containerstandorte, die sich über das gesamte Ortsgebiet verteilen. Der Standort am Real-Markt wird nun allerdings vorerst aufgelöst. Grund sind die zunehmenden Verunreinigungen rund um den Containerstandort, da dort in der Vergangenheit längst nicht nur Altglas, sondern Müll jeglicher Art entsorgt wurde. „Wir hatten als...

Lokales
Das Team zieht traurige Bilanz

GML-Team beseitigt wilden Müll
Kopfschütteln im Marienpark

Ludwigshafen. Als Voraktion zum siebten Freiwilligentag in Ludwigshafen sammelte das GML-Team am Freitag, 18. September, wilden Müll an der Erzberger Straße und im Marienpark ein. Neben vielen Säcken mit Kleinmüll, vor allem achtlos weggeworfene Verpackungen, gab es auch dieses Jahr wieder traurige highlights: ein ausgeschlachteter Motorrollerdie Überreste eines Fahrradseine Wolldeckeeine Brieftasche ohne Bargeld, aber mit kompletten Papieren und Scheckkarten.„Das GML-Team engagiert sich sehr...

Lokales
Unterhaltsam wurde die Männerrunde der Stadträte von SPD und FW|FÜR Karlsruhe.
Video

Karlsruher Haushalt ist Thema bei Fraktionen
Klamme Kassen, Kitas & Co. in Karlsruhe

Die finanzielle Lage in Karlsruhe, kostenfreie Kitas und das Müllproblem an manchen Karlsruher Plätzen sind vorrangig die Themen, die vergangene Woche bei der Fraktion der Freien Wähler und FÜR Karlsruhe auf den Tisch kamen. Am Ende richtet die Runde einen Appell an die Bundesregierung und die Europäische Union zu der Krise in Moria. Anton Huber, Ortsvorsteher von Wolfartsweier und SPD-Stadtrat war überraschend Gast der Folge. Huber griff unter anderen, das Thema Majolika aus der Folge im...

Lokales
Wollen eine saubere Stadt: Alf Bettinger (Fachbereichsleiter Umwelt und Bürgerdienste), Waltraud Blarr (Umweltdezernentin), Claudia Albrecht (Ortsvorsteherin Gimmeldingen) und Erich Mehrbreier (Bauhofleiter).  Foto: Pacher
3 Bilder

„Unsere saubere Stadt“ in Neustadt gestartet
Immer schön sauber bleiben!

Von Markus Pacher Neustadt. Leere Flaschen, Dosen, Verpackungen, Zigarettenkippen, Kaugummis etc. - wie viele andere Gemeinden leidet die Weinmetropole unter der zunehmenden Verschmutzung durch achtlos dahingeworfenen Müll. Mit der neuen Kampagne „Unsere saubere Stadt“ möchte die Stadt diesem Missstand entgegenwirken. Zunehmendes Problem der Vermüllung Umweltdezernentin Waltraud Blarr beobachtet ein zunehmendes Problem der Vermüllung. „Es wird gedankenlos entsorgt, ohne sich über die...

Lokales
Schalmaterial von ca. 3 bis 4 Meter Länge, das von Betonarbeiten angefallen ist und ein auffälliger Strandkorb wurden „entsorgt“.

Müllablagerung auf Kindenheimer Wirtschaftsweg
Umweltsünder unterwegs

Kindenheim. In letzter Zeit finden vermehrt illegale Müllentsorgungen im Bereich der Gemeinde Kindenheim statt. Erneut wurde auf einem Feldweg an der Gemarkungsgrenze zu Biedesheim Müll hinterlassen. Entsorgt wurde erst im Juli auf der Strecke Bauschutt, nun wurde, wie zu sehen ist, Schalmaterial von einer Länge von ca. 3 bis 4 Meter, das von Betonarbeiten angefallen ist, und ein auffälliger Strandkorb „entsorgt“. Da die Teile aufgrund der Größe bei der Verladung oder des Transports...

Lokales

Verschiebung von Müllabfuhrterminen
Stadtbildpflege Kaiserslautern informiert

Kaiserslautern. Am 23. September  findet bei der Stadtbildpflege Kaiserslautern außerplanmäßig eine Mitarbeiterinformationsveranstaltung statt. Die geplante Personalversammlung der Stadtverwaltung, wie sie im Abfallkalender terminiert ist, wurde verschoben. Dadurch ist der städtische Eigenbetrieb telefonisch nur bis 12 Uhr erreichbar. Darüber hinaus verschieben sich ab diesem Tag die Abfuhrtermine von Restabfall, Bioabfall und Altpapier. Sie betreffen alle Abfallgefäße und Behältergrößen, auch...

Wirtschaft & Handel
Symbolbild

Beschluss des Kreistags Germersheim
Müllheizkraftwerk Pirmasens wird verkauft

Germersheim. Der Kreistag Germersheim hat gestern, 7. September, die wegweisende Entscheidung getroffen, das Müllheizkraftwerk Pirmasens ab dem 2024 für 49 Millionen Euro an die aktuelle Betreiberfirma „Energy from Waste“ (EEW) unter Beibehaltung der strengen Abgaswerte zu verkaufen. Die endgültige Entscheidung trifft nun die ZAS Verbandsversammlung Anfang Dezember 2020. „Da das Kraftwerk in Pirmasens am 31. Dezember 2023 von dem heutigen Betreiber Energy from Waste an den Zweckverband...

Lokales
Mit lustigen Sprüchen gegen Müllsünder

Kampagne der Stadt Germersheim
Nicht ordnungsgemäß entsorgtem Müll mit Humor die Stirn bieten

Germersheim. Zu Jahresbeginn hat die Stadtverwaltung Germersheim ihre Bürger mit dem Wettbewerb „Gesucht: Die coolsten Sprücheklopfer unsererStadt“ dazu aufgefordert, originelle Sprüche zum Thema Müll zu kreieren und einzusenden. Diese sollen in Zukunft die öffentlichen Mülleimer zieren und mit Wortwitz und Farbe die Mitmenschen daran erinnern, dass der Müll in die Tonne und nicht auf die Straße gehört. Diese Aktion haben bereits andere Städte, wie zum Beispiel die Stadt Hamburg, mit Erfolg...

Blaulicht

Zeugen gesucht
Müll im Wald bei Lustadt entsorgt

Lustadt. Die Polizei wurde am Samstagnachmittag darüber informiert, dass im Wald in der Nähe des "Handkeesplatz" Eternitplatten entsorgt wurden.  Die Platten liegen abseits von Wanderwegen, sodass von ihnen keine Gefahr ausging. Die zuständigen Behörden wurden informiert. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat und Hinweise auf den Abfallentsorger geben kann, möge sich mit der Polizei Germersheim unter 07274 9580 oder pigermersheim.presse@polizei.rlp.de in Verbindung setzen.

Lokales

Besser für die Umwelt und das Stadtbild
Gelbe Tonne statt Gelber Sack

Ludwigshafen. Umstellung bei der Abfallsammlung: Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Verbundmaterial, Weißblech und Aluminium (LVP) werden ab 1. Januar 2021 in Ludwigshafen in der Gelben Tonne gesammelt. Die Gelbe Tonne ersetzt dann den bisher genutzten Gelben Sack. Diesen gibt es künftig nur noch in den Stadtteilen Mitte und in Straßen des Stadtteils Nord/Hemshof, wo der Müll im Vollservice abgefahren wird. Bei den Gelben Säcken wird zukünftig die Wandstärke erhöht und so die Reißfestigkeit...

Lokales
Symbolfoto

Tipps zum Umgang mit der Biotonne
Gegen Mief und Maden

Frankenthal. Mit steigenden Temperaturen kann es in der Biotonne zu schlechten Gerüchen und Madenbefall kommen. Um das zu vermeiden, hat der Eigen- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF) wichtigsten Tipps für den Umgang mit der Biotonne zusammengestellt. Bioabfälle sollten vor der Entsorgung in Zeitungspapier eingewickelt werden. Das hält Fliegen fern, nimmt Feuchtigkeit auf und schützt die Biotonne vor größeren Verschmutzungen.Die Verdichtung der Abfälle sollte vermieden werden. Um den...

Ratgeber

Die vier größten Irrtümer bei der Mülltrennung
Müll trennen ist prima fürs Klima

Kaiserslautern. Eine vom Umweltbundesamt vor kurzem veröffentlichte bundesweite Restabfallanalyse zeigt deutlich, dass immer noch zwei Drittel des Inhalts der Restmülltonne dort nicht hinein gehört: Reichlich Bioabfall, aber auch Papier, Glas, Plastik und immer wieder Batterien, was sogar gefährlich ist. Fast 40 Prozent des Inhalts an Gewicht, der in Restabfallbehältern landet, machen Bioabfälle aus. Stoffe, die auf den Kompost oder in die Biotonne gehören. Gut ein Viertel sind Wertstoffe, die...

Lokales

Stadtbildpflege Kaiserslautern informiert
Abfallbehälter richtig bereitstellen

Kaiserslautern. Die Stadtbildpflege Kaiserslautern bekommt in letzter Zeit vermehrt Hinweise über Abfallbehälter im öffentlichen Straßenraum. Besonders Behälter, die auf dem Radweg und der Straße bereitgestellt werden oder dauerhaft im öffentlichen Verkehrsraum stehen, sorgen immer wieder für Verärgerung bei den Bürgerinnen und Bürgern. Der städtische Entsorgungsbetrieb weist in diesem Zusammenhang auf die geltenden Regelungen der Abfallsatzung der Stadt Kaiserslautern hin. Danach sind die...

Lokales
Symbolfoto

Tipps der Abfallberatung
Trockengelegte Biotonne wird für Maden unattraktiv

Ludwigshafen. Zwar werden in der Sommerzeit die Biotonnen wöchentlich entleert, trotzdem kann es vorkommen, dass aus Fliegeneiern, auch innerhalb des kurzen Zeitraums, Maden schlüpfen können. Daher empfiehlt die Abfallberatung der Stadt Ludwigshafen schon im Vorfeld, auf den richtigen Umgang mit dem Bioabfall zu achten. Meistens beginnt das Problem schon in der Küche. Dort legen Schmeißfliegen ihre Eier auf eiweißhaltige Lebensmittel ab. Die kleineren Fruchtfliegen wiederum bevorzugen Obstreste...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.