Alles zum Thema Müllentsorgung

Beiträge zum Thema Müllentsorgung

Lokales

Problemabfälle werden eingesammelt
Müllentsorgung

SÜW. Am 23. Februar werden von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr auf dem auf dem Wertstoffwirtschaftszentrum Süd bei Billigheim-Ingenheim und nicht wie angekündigt auf dem Wertstoffwirtschaftszentrum Nord bei Edesheim wieder Problemabfälle eingesammelt. Den Bürgern im Landkreis wird damit die Gelegenheit gegeben, ihr Umweltbewusstsein unter Beweis zu stellen und Problemabfälle umweltgerecht zu entsorgen. Eingesammelt werden Farben, Lacke, Lösungsmittel, Reinigungsmittel, Batterien, Pflanzenschutzmittel...

Ratgeber
Gerade bei Minustemperaturen kann Biomüll anfrieren

Biotonne im Winter im Stadtgebiet Ludwigshafen
Abfälle vor Frost schützen

Ludwigshafen. Bei Minustemperaturen können Bioabfälle am Boden und an den Seitenwänden der Biomülltonnen anfrieren. Obwohl die Mitarbeiter des Wirtschaftsbetriebes Ludwigshafen (WBL) versuchen, den Tonneninhalt durch mehrmaliges Klopfen zu lockern, kommt es vor, dass halbvolle Behälter zurückbleiben. Damit die Abfuhr auch bei anhaltenden Minustemperaturen effektiv durchgeführt werden kann, wird angeraten, Bioabfälle in der Küche abtropfen und antrocknen zu lassen, bevor sie dick in...

Lokales

Abfallwirtschaftsbetrieb informiert
Wenn es frostig wird

Landkreis DÜW. Durch winterliche Straßenverhältnisse kann es zu Ausfällen der Müllabfuhr kommen. Vor allem in höheren Lagen, in Straßen mit Gefälle, aber auch in engen Straßen mit eingeschneiten und nicht fahrbereiten PKWs wird die Arbeit der Müllwerker im Winter nicht nur erheblich behindert, sondern oft unmöglich. Zudem ist das Unfallrisiko sehr hoch und selbst Schneeketten helfen da nicht, zumal Schäden im Straßenbelag nicht ausbleiben würden. Aufgrund der oft gerade am frühen Morgen glatten...

Lokales
Bauschutt, Wohnungsauflösung, Restmüll oder Fleischreste, meist am Waldrand oder generell an gut anfahrbaren Plätzen – das sind Fälle für die Mitarbeiter des städtischen Vollzugsdienstes.

Illegal abgelegter Müll wird zum Problem in Schifferstadt
Gipfelstürmer zwischen Müllbergen

Schifferstadt. Zwei- bis dreimal am Tag rückt der Schifferstadter Vollzugsdienst nur aufgrund von Meldungen wegen illegal abgelegtem Müll aus. Manchmal geht es nur um eine Tüte, ein anderes Mal um eine komplette LKW-Ladung. Seit Anfang des Jahres verzeichnet das Ordnungsamt knapp 400 solcher Meldungen. Damit wird der Müll zum immer größeren Problem in Schifferstadt. Bauschutt, Wohnungsauflösung, Restmüll oder Fleischreste, meist am Waldrand oder generell an gut anfahrbaren Plätzen – das sind...

Blaulicht
Die Verursacher wurden durch die eingesetzten Beamten nicht mehr festgestellt, doch der Zeuge hatte sich das Kfz-Kennzeichen gemerkt.

Zeuge merkte sich Kennzeichen
Illegale Müllentsorgung

Lingenfeld. Ein Zeuge beobachtete am Dienstagmorgen, wie zwei Personen in der Zufahrt zum Baggersee Lingenfeld mehrere Farbeimer abstellten. Die Verursacher wurden durch die eingesetzten Beamten nicht mehr festgestellt, lediglich ein mit Restmüll und Plastikflaschen gefüllter Farbeimer wurde aufgefunden. Der Zeuge merkte sich das Kennzeichen des abladenden Fahrzeugs und teilte dieses den Beamten mit, sodass der Verursacher ermittelt werden konnte. pol

Blaulicht
Einfach im Wald abgeladen

Müll im Wald abgeladen - mit zwei Lkw / UPDATE
Umwelt-Sauerei in Stutensee - Herkunft geklärt

Stutensee. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch eine große Menge Papier und Papierrollen auf einem Waldparkplatz an der Grabener Allee kurz vor der Einmündung zur Landesstraße 559 entsorgt. Der Müll wurde mit zwei Lastwagen dorthin gefahren und abgeladen, die Beamten des Polizeipostens Stutensee konnten entsprechende Spuren sichern. UPDATE Die Herkunft des auf einem Waldparkplatz an der Grabener Alle entsorgten Papiers ist inzwischen geklärt. Aufgrund eines Zeugenhinweises...