Streuobst

Beiträge zum Thema Streuobst

Lokales
Die Apfel-Pressaktion beginnt in diesem Jahr Ende August.

Mobile Presse beim Verein der Garten- und Blumenfreunde
Eigenen Apfelsaft herstellen

Schifferstadt. Wer Äpfel aus dem eigenen Garten, von der Wiese oder von einer Streuobstwiese in flüssiger Form genießen möchte, kann die Früchte im frühen Herbst nach Schifferstadt bringen. Dort werden sie vom Verein der Garten- und Blumenfreunde mit einer mobilen Presse, die vom Rhein-Pfalz-Kreis gesponsert wurde, in einen naturbelassenen, naturtrüben und naturreinen Saft gepresst. Nach vorheriger Terminabsprache können Äpfel angeliefert werden, die dann zunächst gewaschen, zerkleinert,...

Lokales
Die Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und das Landratsamt Karlsruhe bieten, ergänzend zu dem Frühjahrskurs in Ubstadt-Weiher, einen Sommerriss-Kurs in Ubstadt an.

Obstbaum-Schnittkurs – Sommerriss am 28. Juni in Ubstadt-Weiher
Die Streuobstinitiative setzt sich für den Erhalt von Streuobstwiesen ein

Ubstadt-Weiher. Die Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und das Landratsamt Karlsruhe bieten, ergänzend zu dem Frühjahrskurs in Ubstadt-Weiher, einen Sommerriss-Kurs in Ubstadt an. Es werden die beim Frühjahrsschnitt behandelten Streuobstbäume begutachtet und gezeigt, wie mit dem Sommerriss die weitere Entwicklung der Bäume gelenkt werden kann. Der Kurs findet am Freitag, 28. Juni, ab 17 Uhr in Ubstadt statt. Treffpunkt ist beim Schützenhaus in Ubstadt. Auf der B 3 von...

Lokales
Der Juniriss ist eine Sommerpflegemaßnahme, die auf einfache Weise  den Obstertrag und die Baumgesundheit fördert. Der Baumschulgärtner Martin Rausch zeigt, wie auf einfachste Art und Weise Holztriebe reduziert werden können.

Der Juniriss – eine traditionelle Obstbaumpflege
Obstertrag fördern

Bruchsal. Der Juniriss ist eine Sommerpflegemaßnahme, die auf einfache Weise  den Obstertrag und die Baumgesundheit fördert. Der Baumschulgärtner Martin Rausch zeigt, wie aufeinfachste Art und Weise Holztriebe reduziert werden können. Das Entfernen der sogenanntenWasserschosser sorgt für optimalen Lichtgenuss der Früchte und fördert die Blütenbildung im nächsten Jahr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs findet am Samstag, 15. Juni, 10 bis 12 Uhr im städtischen...

Lokales
Das seltene Sandglöckchen auf der Unteren Kälbert

Landschaft 2.0 - Vielfalt, die wieder blüht und schmeckt
Info-Spaziergang und Wildobststräucherpflanzung

"Tatort" Albersweiler --- Untere Kälbert --- So, 14.04.2019 Rund um Albersweiler gibt es noch ehemaliges Ackerland, ehemalige Streuobstwiesen und in manchen Lagen auch nicht mehr genutzte Weinberge. Da die Nutzung (z.T. vermutlich aus wirtschaftlichen Gründen) ausblieb, drohen diese Flächen zu verbrachen - und vor allem - zu verbuschen. Und dies gefährdet die Artenvielfalt in der jahrhundertealten Kulturlandschaft der Südpfalz - nicht zuletzt auch das Mikroklima der Region. Aus Sicht des...

Lokales

Obstbäume aufbauen und vital erhalten
Tages-Seminar Streuobst

Bruchweiler-Bärenbach. Am Samstag, 23. März, findet auf dem Reinighof ein Tages-Seminar statt. Die Teilnehmer erhalten eine theoretische Einführung in die Obstbaum-Erziehung, Maßnahmen werden erläutert und diskutiert. Nachmittags gibt es eine praktische Vorführung auf der Streuobstwiese beim Schnitt mittelalter Hochstämme. Als Tages-Zusatzthema gibt es: Sandige-trockene Standorte aktiv gestalten, Streuobst-Tradition auf den Buntsandstein-Böden des Pfälzer Waldes, Standortbeurteilung Oberboden...

Ratgeber
Der Modeleisenapfel zeigt schon früh die typische rote Färbung, wird aber erst spät im Herbst geerntet.

Streuobstsorte des Jahres 2019 ist der Moseleisenapfel
Seltene, alte Sorte

Der Arbeitskreis „Obstsorten“ im Verband der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz hat den ´Moseleisenapfel` zur Streuobstsorte des Jahres 2019 für das Verbandsgebiet benannt. Mit dem ‘Moseleisenapfel‘ wurde eine sehr alte Sorte, die vor allem im Saar-Mosel-Raum bis hin zum Mittelrhein und Belgien bekannt ist, ausgewählt. Die Apfelsorte ist zwar noch auf Obstwiesen zu finden, wird aber als selten eingestuft. Lange haltbarer Mostapfel Wegen ihrer langen Haltbarkeit war die Sorte früher...

Lokales

Kurse zur Pflege von Obstgehölzen und Pflanzaktion in Karlsdorf-Neuthard
Für die Familie, Anfänger und Fortgeschrittene

Bruchsal/Karlsdorf/Neuthard.  Das Landratsamt Karlsruhe bietet in Zusammenarbeit mit den örtlichen Obst- und Gartenbauvereinen (OGVs) mehrere Kurse zur Pflege von Obstgehölzen im Garten und in der Landschaft an.   Angeboten werden jeweils in Theorie und Praxis Kurs eins: „Der Schnitt älterer Hochstämme“, inkl. Versorgung Astbruch und Rindenschäden“; Vorkenntnisse erwünscht Kurs zwei: „Der Schnitt von Obstbaumspindeln“, inklusive Obstarten und spezielle Erziehungsformen; Vorkenntnisse...

Lokales
Die Bellheimer Grundschüler nach der getaenen Arbeit. Aus 220 Kilogramm Streuobst haben die Viertklässler leckeren Saft gemacht.
5 Bilder

Viertklässler im Hässlich in Bellheim unterwegs
Wie aus 220 Kilogramm Streuobst 155 Kilogramm Bellheimer Saft wird

Bellheim. Strom kommt aus der Steckdose. Und Apfelsaft aus dem Discounter. Dass zumindest letzteres so nicht ganz stimmt, durften die Schüler der vierten Klassen der  Grundschule Bellheim erfahren. Seit vielen Jahren stehen vor allem im Bereich des „Häßlich“ zahllose Apfel-, Birnen- und Mirabellenbäume vorwiegend im öffentlichen Raum und liefern Jahr für Jahr leckeres, urgewachsenenes Obst, das darauf wartet, abgeerntet, gegessen oder zu Marmelade und Saft verarbeitet zu werden.   „Schade,...

Lokales
Der Wald- und Wiesenmarkt war ein voller Erfolg  Foto: ps

Forstamt Kaiserslautern ruft - 2.000 Gäste kommen
Wald- und Wiesenmarkt 2018

Forstamt. Gut 2.000 Gäste folgten am 9. September ab 11 Uhr dem Ruf des Forstamtes Kaiserslautern zum vierten Wald- und Wiesenmarkt auf die Streuobstwiese mitten im Kaiserslauterer Reichswald zwischen Kaiserslautern- Erfenbach und Kaiserslautern-Erzhütten. Angelockt von einem ganz besonderen Mix aus Information zum Thema Streuobstwiese, Unterhaltung, Marktständen nebst Worscht und Woi strömten Heerscharen von Menschen, meist Familien mit Kindern, in den Wald am Stadtrand von Kaiserslautern und...

Ratgeber
Bei zunehmendem Fruchtgewicht drohen bei diesem Apfelbaum Astabbrüche.

Rekorderntejahr im Streuobstbau birgt Gefahr von Astbrüchen
Fachleute raten zum Ausdünnen von Obstbäumen

Region. In diesem Jahr ist eine Rekordernte an Äpfel und Birnen zu erwarten. Fachleute sorgen sich jedoch gleichzeitig um die Gesundheit der Bäume: „Der Überbehang und die Trockenheit bringen die Äste an Grenze ihrer Belastbarkeit mit der Folge, dass die Leitäste abbrechen können“, warnt Kreisökologe Hans-Martin Flinspach, gleichzeitig Erster Vorsitzender der Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. AusdünnenDie Kreisfachberatung rät deshalb zum gezielten Ausdünnen der Früchte...

Lokales
Die Projektpartner bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags. Hintere Reihe: Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Prof. Dr. Alexander Siegmund (PH Heidelberg), Erwin Holzer (AHNU). Vordere Reihe: Thomas Kuppinger (LEV), Bürgermeister Klaus Detlev Huge, Dr. Rüdiger Recknagel (Audi Stiftung für Umwelt GmbH).
2 Bilder

Streuobstkonzept Bad Schönborn
Startschuss für ein innovatives Projekt

Bad Schönborn. Streuobstwiesen sind in Bad Schönborn ein typisches Element der historisch gewachsenen Kulturlandschaft. Neben ihrer Funktion für den Naturschutz und die biologische Vielfalt tragen sie maßgeblich zu einem attraktiven Landschaftsbild bei. Im Kurort Bad Schönborn spielen sie daher eine wichtige Rolle für die Erholung von Kurgästen, Touristen und Einheimischen. Damit die Streuobstwiesen erhalten bleiben und auch künftig ihre wichtigen Funktionen erfüllen können, bedürfen sowohl...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.