Siegelbach

Beiträge zum Thema Siegelbach

Lokales
Das Frettchen, das Michael Bügler fotografiert hat, ziert das Kalenderblatt im April

Unterstützung für den Zoo
Neuer Kalender der Zoolotsen ab sofort erhältlich

Zoo Kaiserslautern. Schon zum vierten Mal haben die ehrenamtlichen Helfer im Zoo Kaiserslautern (auch Zoolotsen genannt) einen Jahreskalender herausgegeben. Hier sind zwölf der aktuell im Zoo lebenden Tiere auf Fotos zu sehen und entsprechend in Gedichtform betextet. Die Zoolotsen machen normalerweise bei Kindergeburtstagen Führungen im Zoo, bei denen die Kleinen auch ein paar ausgesuchte Tiere selbst füttern dürfen. Die ehrenamtlichen Helfer sind an Wochenenden die Ansprechpartner im...

Blaulicht
2 Bilder

Fußgänger auf der B270 aufgegabelt
Heftige Kollision mit Streifenwagen die Folge

Siegelbach. Ein dunkel gekleideter, schlecht zu sehender Mann, der auf der B270 Höhe Siegelbach zu Fuß unterwegs ist, wurde in der Nacht zu Sonntag der Polizei gemeldet.Die eingesetzten Beamten fuhren die Strecke ab und fanden den Mann recht schnell. Er war augenscheinlich alkoholisiert. Die Polizisten entschieden sich, den 40-Jährigen nach Hause zu fahren. Dann nahm das Unglück seinen Lauf: Beim Wendemanöver wurde der Streifenwagen von einem ankommenden Pkw zu spät gesehen und am Heck...

Lokales
 Foto: ps

„Stammtisch für alle“ erstmals in einem Ortsbezirk
„Heimspiel“ für die Bürgermeisterin

Siegelbach. Mit ihrem Format „Stammtisch für alle“ war Beate Kimmel am 6. September erstmals in einem Ortsbezirk zu Gast. Rund 20 Personen waren in die „Feiermaus“ in Siegelbach gekommen, um mit der Bürgermeisterin zu plaudern, ihr Fragen zu stellen und Anregungen mit auf den Weg zu geben. Für Kimmel nach eigener Aussage ein „Heimspiel“ – wohnt sie doch selbst seit einigen Jahren in dem Ortsbezirk im Nordwesten des Stadtgebiets. Die drei Hauptthemen des Abends waren der ÖPNV, die...

Lokales
7 Bilder

Kerwe 2020 im Stadtteil Siegelbach
Trotz Corona ein bisschen Kerwe

Kaiserslautern-Siegelbach. Normalerweise steht der Kaiserslauterer Stadtteil Siegelbach Kopf, wenn am dritten Septemberwochenende die Kerwe stattfindet. Die "Sischelbacher Feiermeis" sind bekannt dafür, die Feste eben so zu feiern wie sie fallen. Besonders Kerwemontag ist hier ein Feiertag und zum Frühschoppen im Festzelt geht ab spätestens 11 Uhr morgens die Post ab. In diesem Jahr war all dies aufgrund des Coronavirus nicht möglich, das stand schon früh fest. Besonders schade: Der "Verein zur...

Blaulicht

Verschwundenes Känguru-Baby Mila
Polizei schließt Ermittlungen ab

Kaiserslautern. Die Polizei schließt die Ermittlungsakte zu dem vermissten Känguru-Baby Mila. Das seit 19. August aus dem Kaiserslauterer Zoo vermisste Tier ist bis heute nicht gefunden. Die Beamten ermittelten wegen des Verdachts des Diebstahls. Mehr als ein Dutzend Hinweise gingen bei der Polizei ein. Alle wurden überprüft, doch eine heiße Spur fand sich nicht darunter. Am 20. August wurde bei der Polizei in Kaiserslautern Anzeige erstattet. Der Kaiserslauterer Zoo vermisste seit dem...

Lokales

344 Jahre alt
Alte Eiche

1676 wurde diese Eiche gepflanzt. Sie steht am Waldrand hinter dem Zoo in Kaiserslautern Siegelbach. Für die Kinder ist das hineinklettern obligatorisch. In der Dunkelheit wirkt dieser gewaltige Baum gespenstig und respektvoll. Wenn er erzählen könnte, was er in 344 Jahren erlebt und gesehen hat, würden die Zuhörer erstaunt lauschen. Es ist wahrscheinlich, dass dieses sehenswerte Exemplar auch die derzeitige Generation überleben wird, vorausgesetzt, der Mensch geht in der Zukunft...

Lokales

Mila zwischen Landstuhl und Kindsbach gesichtet
Albino-Känguru bleibt jedoch weiter vermisst

Kaiserslautern. Das kleine Albino-Känguru aus dem Siegelbacher Zoo wird weiterhin vermisst. Eine Frau meldete am 26. August, Mila zwischen 21.30 Uhr und 22 Uhr zwischen Landstuhl und Kindsbach gesehen zu haben. Am folgenden Morgen hatten zwei Mitarbeiter des Zoos entlang der Kaiserstraße und der Eisenbahnlinie in Höhe des Silbersees den Wald durchkämmt – leider ohne Erfolg. Zoo-Direktor Matthias Schmitt gibt die Hoffnung nicht auf, dass Mila doch noch gefunden wird. „Sollte jemand das Tier...

Lokales
Känguru-Baby Mila fühlt sich im Zoo und besonders im Beutel seiner Mama Monja sehr wohl und ist seit gestern spurlos verschwunden

Albino-Känguru-Baby aus dem Siegelbacher Zoo wird vermisst
Wer hat Mila gesehen?

Kaiserslautern. „Unser kleiner Star ist seit gestern spurlos verschwunden“, berichtet Zoo-Direktor Matthias Schmitt niedergeschlagen. Gegen 10 Uhr hatte sich das kleine weiße Känguru-Baby Mila noch einer Besucherin und ihrer Enkelin gezeigt und aus dem Beutel seiner Mama Monja geschaut. Abends stellte der Einsperrdienst dann fest, dass es nicht mehr in seinem Gehege war. Mila hatte seit einigen Wochen viele Besucher in den Zoo gelockt. Jeder wollte das weiße Bennett-Känguru einmal sehen, das...

Blaulicht
Das abgerissene Verkehrszeichen lag noch auf der Verkehrsinsel. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Wer ist für den Schaden verantwortlich?

Unfallflucht im Stadtteil Siegelbach
Wer hat die Verkehrsinsel beschädigt?

Kaiserslautern. Wegen eines Unfalls mit Fahrerflucht ermittelt die Polizei im Stadtteil Siegelbach und sucht Zeugen. Gesucht werden Hinweise auf den Verursacher, der am Dienstag, 18. August, in der Erfenbacher Straße in Höhe der Einmündung "Sandäcker" an einer Verkehrsinsel ein Verkehrsschild "umgemäht" hat. Einem Verkehrsteilnehmer fiel die Beschädigung am Mittwochmorgen gegen 8.25 Uhr auf und er meldete sie der Polizei.Die Streife fand vor Ort das abgerissene Schild. Hinweise auf den...

Lokales

B 270-Ortsumgehung Erfenbach
Erneuerung ab Montag mit Vollsperrung

Erfenbach/Siegelbach/Otterbach. Die Fahrbahn der Bundesstraße B 270 zwischen der Anbindung der Ortsdurchfahrt von Erfenbach bei Siegelbach und dem Kreisel Otterbach wird ab Montag, 10. August, für etwa 2,5 Monate vollgesperrt und grundhaft erneuert. An der Ortsumgehung zeigten sich in den letzten Jahren verstärkt Schäden, die mit oberflächennahen Sanierungen nicht mehr in den Griff zu bekommen sind. Untersuchungen zeigten, dass der komplette Asphaltaufbau geschädigt ist. Dieser wird nun im...

Lokales
22 Bilder

Rundgang im Zoo Kaiserslautern
„Die Neustrukturierung zahlt sich aus“

Von Tim Altschuck Zoo Kaiserslautern. Das Jahr hatte für den Zoo Kaiserslautern im Stadtteil Siegelbach eigentlich gut begonnen. Dann kam der Einbruch durch das Coronavirus. Es sei sehr anstrengend gewesen, erzählt der Geschäftsführer Matthias Schmitt. „Auf viele Menschen wirkte der Einschnitt durch Corona erst einmal entschleunigend, doch wir mussten uns ja trotzdem um die Tiere kümmern“, erklärt er. Er zeigt sich seinen Mitarbeitern gegenüber sehr dankbar, denn es mussten schnell Pläne...

Blaulicht
Symbolfoto

Unfassbare Geschwindigkeit auf der B270
Verdacht auf illegales Autorennen

Kaiserslautern. Sozusagen teure Post dürfte ein Mann aus Hessen in den nächsten Tagen in seinem Briefkasten finden. Sein Auto wurde am vergangenen Wochenende auf der B270 mit einem Tempo von mehr als 250 km/h gemessen. 100 km/h wären an dieser Stelle erlaubt gewesen. Ein Kontrollteam der Zentralen Verkehrsdienste des Polizeipräsidiums Westpfalz überwachte am Samstagabend den Streckenabschnitt der B270 bei KL-Siegelbach. Es war kurz vor halb zwölf, als der BMW M3 die Kontrollstelle passierte...

Lokales
Monja und ihr Junges
9 Bilder

Zoo Kaiserslautern
Gleich zwei Kängurujunge zur Welt gekommen

Zoo Kaiserslautern. Nachwuchs bei den Bennett-Kängurus im Zoo Kaiserslautern im Stadtteil Siegelbach: Monja, ein weißes Albinokänguru wurde bekanntlich Mutter und hat diese seltenen Gene sogar weitergegeben. Nun hoppeln also zwei strahlend weiße Bennett-Kängurus mir roten Augen durch den Zoo. Doch nicht nur das. Auch bei ihren braunen Artgenossen gibt es Familienzuwachs. "Der Beutel von zwei Tieren sieht etwas praller aus als üblich. Bei einem vermuten wir Nachwuchs, bei einem anderen warten...

Blaulicht
Symbolbild

Zwischen Siegelbach und Opelkreisel
Spaziergänger auf der B270

Kaiserslautern. Am Dienstagabend,  14. Juli,  spazierte ein 22-Jähriger über die vierspurige Bundesstraße B270 zwischen Siegelbach und Opelkreisel. Das ist auf einer Kraftfahrtstraße ein gefährliches Unterfangen und aus gutem Grund verboten. Der Mann überquerte die Schnellstraße, um die Fahrbahnseite zu wechseln. Er überstieg die Mittelschutzplanke und spazierte in Richtung Stadtgebiet weiter. Eine alarmierte Polizeistreife traf den 22-Jährigen kurz vorm Opelkreisel an. Der Mann erklärte, dass...

Lokales
Symbolbild Jahrmarkt

Ortsteilkerwen in Kaiserslautern
Aufgrund des Coronavirus abgesagt

Kaiserslautern. Der Krisenstab der Stadt Kaiserslautern hatte heute getagt. Unter anderem ging es um die noch ausstehenden Kerwen in den Stadtteilen. Diese wurden nun von offizieller Seite abgesagt. Unter den Vorgaben der zehnten Corona-Bekämpfungsverordnung waren diese bereits bis zum 31. August untersagt. Da nicht mit einer Änderung der Rechtslage zum Positiven zu rechnen sei und auch das Land Rheinland-Pfalz vor wenigen Tagen angekündigt hat, solche Veranstaltungen bis 31. Oktober zu...

Lokales
Känguru Monja mit ihrem Baby

Känguru Monja ist Mama geworden
Das Baby ist der neue Star im Siegelbacher Zoo

Kaiserslautern. Das Albino-Bennett-Känguru Monja aus dem Siegelbacher Zoo hat die Tage ihr Baby zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Der Nachwuchs ist ebenfalls ganz weiß, was biologisch schon eine Besonderheit darstellt. Welches Geschlecht das Baby hat, ist noch nicht bekannt, denn noch kam es noch nicht aus Mamas Beutel. Erst wenn das Geschlecht feststeht, erhält das Kleine einen Namen. Mindestens zwei weitere Kängurus erwarten ebenfalls bald Nachwuchs. Die Tiere sind in ihrem...

Lokales
Symbolfoto

Fahrbahnsanierungen entlang der B270
Weitere Maßnahmen stehen an

Kaiserslautern/Kreis Kaiserslautern/Waldfischbach/B270. Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Hirschhorn gehen dem Ende entgegen. Somit wird diese Achse im Lautertal mit Beginn der Sommerferien ab 6.Juli wieder zur Verfügung stehen. Ab 6. Juli ist auch wegen Bauarbeiten an der Lautertalbahn – unter anderem soll der Haltepunkt Hirschhorn ausgebaut werden – ein Schienenersatzverkehr mit Bussen auf der B270 vorgesehen. Weitere Baumaßnahmen an der B270 laufen noch und beginnen in Kürze:  So ist...

Lokales
Der Feiermausbrunnen in Siegelbach: Wie viele Mäuschen sich wohl darauf tummeln?
2 Bilder

Dorfquiz im Stadtteil Siegelbach
Ablenkung für Groß und Klein

Kaiserslautern-Siegelbach. Auch den Verein zur Förderung von Kerwe, Kultur und Jugend (KKJ) im Stadtteil Siegelbach hat das Coronavirus nicht unerwartet, aber dennoch hart getroffen. Das alle zwei Jahre stattfindende Theaterprojekt „KKJ goes Broadway“ musste nach vier von eigentlich zehn Vorstellungen abgebrochen werden. Dieser „Freitag der 13.“ markierte also das Ende der diesjährigen Theaterdarbietungen. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, doch uns war auch klar, dass...

Lokales
Symbolfoto

Coronavirus sorgt für große Solidarität in und um Kaiserslautern
Ehrenamtliche Hilfe für Ältere und Gefährdete in vielen Orten

Von Tim Altschuck Kaiserslautern. In den vergangenen Tagen beherrschten vor allem die Hiobsbotschaften rund um das Coronavirus die Nachrichten. Man bekommt das Gefühl, dass es ständig etwas schlimmer wird, die Sicherheits- und Präventivmaßnahmen intensivieren sich. Allerdings muss dem auch hinzugefügt werden, dass all die bisweilen getroffenen Entscheidungen richtig sind und wir alle dadurch unseren Beitrag leisten sollten, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Es gibt jedoch...

Lokales
Kunst am Ei lässt sich bei der Ausstellung in Siegelbach bestaunen

25. Ostereierausstellung in Siegelbach
21 Aussteller stellen ihre Kunstwerke aus

Westpfalz-Werkstätten. Am 14. und 15. März, von 11 bis 18 Uhr, findet die 25. Ostereierausstellung in den Westpfalz-Werkstätten in Siegelbach statt. 21 Aussteller stellen ihre selbst gefertigten Kunstwerke auf großen und kleinen Kalkschalen, Glas und Ton aus. Besucher können die Kunst am Ei bestaunen, erwerben oder selbst Ostereier gestalten. Dazu sind besonders Kinder herzlich eingeladen. In der mit Frühlingsblumen geschmückten Caféteria können sich die Besucher bei Kaffee, selbst gebackenem...

Lokales
Ganz schön viel heruntergefallen: Zweige und Äste auf dem Weg zum Zoo.
7 Bilder

Vor allem Waldwege zeugen noch von "Sabine"
Zoo Kaiserslautern bleibt aber geschlossen

Kaiserslautern. Das Sturmtief "Sabine" hat Kaiserslauterns Norden allem Anschein nach weitgehend von größerem Schaden verschont. Einzig auf den Straßen und Wegen durch die Wälder erkennt man deutlich die Spuren, die der Sturm hinterlassen hat. Überall liegen dickere Äste und Zweige. In den Ortschaften selbst herrscht weitgehend Ruhe. Einige umgeworfene Mülltonnen oder Bauzäune zeugen noch von "Sabine". Ein Baum ist jedoch auf den Waldweg zwischen Rodenbach und Siegelbach gestürzt.  Zoo...

Lokales

Ein neuer Radweg entlang der ehemaligen Bachbahn entsteht
Baubeginn auf erstem Teilabschnitt auf städtischer Gemarkung

Kaiserslautern. Ab nächstem Jahr starten die Ausbaumaßnahmen für den künftigen Bachbahn-Radweg, der auf einer Strecke von 13 Kilometern die Stadt Kaiserslautern mit Weilerbach verbindet. Die attraktive Radverbindung verläuft über Otterbach, Erfenbach, Siegelbach und Rodenbach. Ein gemeinsamer Kooperationsvertrag soll bis spätestens Mitte nächsten Jahres unterzeichnet sein. Insgesamt wird für den Ausbau der durchgehenden Pendlerradroute mit Gesamtkosten in Höhe von 4,8 Millionen Euro gerechnet....

Lokales
Alan Redzepovic mit dem Weißkopfseeadler in Aktion
2 Bilder

Der Falkner des Zoos Kaiserslautern stellt sich einer neuen Herausforderung
Der Vogelflüsterer bricht auf zu neuen Ufern

Kaiserslautern. Die Flugshows der Greifvögel im Zoo Kaiserslautern sind seit langen Jahren ein absoluter Besuchermagnet. Zweimal täglich scharen sich im Sommerhalbjahr die Gäste in mehreren Sitz- und Stehreihen um das Gelände am südwestlichen Ende des Zoos und schauen gebannt den mitunter artistischen Flugeinlagen zu. Falken zischen in atemberaubendem Tempo haarscharf über die Köpfe der Zuschauer. Milane schnappen sich hoch in der Luft den hochgeworfenen Fleischhappen. Der majestätische...

Lokales
Symbolfoto

Wagemutige Besucher im Zoo gefragt
Gruseliger Parcours

Zoo Kaiserslautern. An Halloween, 31. Oktober, kann im Zoo Kaiserslautern von 17 bis 21 Uhr ein „gruseliger“ und „schauriger“ Parcours durch den Zoo begangen und die Horror-Rallye absolviert werden. Auf die mutigen Besucher warten Geister, Hexen, Monster und vieles mehr. Wer hat die Courage das „Horrorhaus der Sinne“ zu betreten? Wer hat den Mumm sich den „Monstern der Lüfte“ zu stellen? Wer besitzt die Tapferkeit, der „Sättigung der Zwerge und Riesenkreaturen“ beizuwohnen? Die Wagemutigen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.