Ressourcen schonen

Beiträge zum Thema Ressourcen schonen

Lokales

Verpackungswahnsinn!!!

Isch wollt jo bloß enn Rasetrimmer kaafe. Im Baumarkt warer nit zu grigge - gibt´s bloß onlein. Also hab ischen halt beschdellt. War blitzschnell do - enn riesische Karton: Dodrin enn annre glääne Karton mit demm beschdellde Trimmer unn vieeel, vieeel Luft. Unn weil die Luft nit allää verschickt werrd, war de Rest mit Lufttaschefolie vollgschdobbt. Dess hott nit uffgeheert - enn Schlauch vunn ganz knabb 20 Meeder iss zum Vorschein kumme. Dess waren 180 uffgebloosene Blasdiggdittscher mit Luft...

Lokales

Nächster Termin: Samstag, 14. März, von 10-13 Uhr in der Gemeindebücherei
Das Forster Repair-Café: Reparatur-Werkstatt, Fahrrad-Werkstatt, Näh-Werkstatt und Begegnungsstätte

Das Forster Repair-Café öffnet am Samstag, 14. März von 10-13 Uhr zum dritten Mal die Pforten für die Bevölkerung. Erstmalig werden auch IT-Spezialisten vor Ort sein, die Bürger bei der Bedienung von Computer, Notebooks und Tablets unterstützen konnen z.B. das aufspielen eines neuen Virenschutzprogrammes. Weiter wird das Repair-Café-Team in gewohnter weißer folgende Reparaturen anbieten: Reparatur-Werkstatt - Hier sollen u.a. defekte Lichterbögen, Kaffeemaschinen, Föne, Koffer, Töpfe,...

Sport
3 Bilder

Neuer Partner der Pfalzbiber
AfB und Pfalzbiber gehen Social & Green-Partnerschaft ein

„AfB social&green IT“ ist neuer Partner der Pfalzbiber. Mit der Firma aus Ettlingen haben wir einen neuen Partner im Bereich Soziales, Umweltschutz & Nachhaltigkeit gewinnen können, denn AfB sichert Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen und schont das Klima. AfB übernimmt ausgemusterte IT-Hardware von Großunternehmen, Versicherungen, Banken und öffentlichen Einrichtungen, um so viele Geräte wie möglich wieder zu vermarkten. Anschließend werden die Geräte erfasst, getestet, gereinigt, mit...

Wirtschaft & Handel

Unternehmerfrühstück

Nachhaltiges Wirtschaften rückt immer mehr in den Blickpunkt und ist in der globalisierten Wirtschaft längst ein Wettbewerbsvorteil geworden. Laut dem aktuellen „Konjukturbericht Pfalz“ der IHK werden steigende Energie- und Rohstoffpreise als eines der drei größten Risiken für die Geschäftsentwicklung im Gastgewerbe angesehen. Ein Blick auf die Energieeffizienz lohnt, denn das Einsparpotential in den Betrieben ist oft sehr hoch. Energie- und Ressourceneinsparungen von bis zu 50 Prozent und mehr...

Wirtschaft & Handel
Altmetall

Das Forschungs- und Exportland steht ganz besonders im Fokus / Infotour des Ministers
Ressourceneffizienz als Markenzeichen in Baden-Württemberg

Region. „Wir wollen aufzeigen, wie erfolgreich viele Betriebe Ressourceneffizienz als Teil ihrer Unternehmensphilosophie verinnerlicht haben“, so Umweltminister Franz Untersteller, der in diesen Tagen auf Informationstour in der Region ist - und sich dabei 15 Vorbild-Unternehmen für Ressourceneffizienz anschaut: „Diese Unternehmen sparen nicht nur Geld mit innovativen Technologien und Verfahren, die weniger Material und weniger Energie verbrauchen, sie leisten damit auch einen wertvollen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.