Alles zum Thema Energiewende

Beiträge zum Thema Energiewende

Wirtschaft & Handel
Mit einem symbolischen Baggerbiss hat der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW offiziell die Auffüllung des Geländes für das Gleichstrom-Umspannwerk am Standort Philippsburg gestartet.

Symbolischer Baggerbiss für das Gleichstrom-Umspannwerk
Erste Ladungen Auffüllmaterial aus regionalen Kiesgruben bereits eingetroffen

Philippsburg. Mit einem symbolischen Baggerbiss hat der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW offiziell die Auffüllung des Geländes für das Gleichstrom-Umspannwerk am Standort Philippsburg gestartet. Damit feierte Dr. Werner Götz, Vorsitzender der Geschäftsführung der TransnetBW, gemeinsam mit Stefan Martus, Bürgermeister der Stadt Philippsburg, Dr. Christoph Schnaudigel, Landrat des Landkreises Karlsruhe, und Mirko Düsel, Leiter Transmission Solutions bei Siemens Gas and Power, einen weiteren...

Lokales

Infomärkte in Bellheim, Jockgrim und Lustadt
Hochspannungsleitung soll Stromnetz verstärken

Bellheim/Jockgrim/Lustadt.   Das Netzanbieter-Unternehmen Amprion aus Dortmund will die Stromversorgung ausbauen. Dafür ist ein weiterer Stromkreis zwischen der Umspannlage Kühmoos (Rickenbach) und der Anlage Maximiliansau in Rheinland-Pfalz geplant. Im Vorfeld will das Unternehmen Bürger im Infomobil und auf Infomärkten in Jockgrim. Bellheim und Lustadt  über die geplanten Maßnahmen informieren. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat die Aufgabe, das Stromnetz zwischen der...

Lokales
Dass Abgaben, Umlagen und Steuern den Strompreis in die Höhe treiben, zeigt diese Graphik deutlich. FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung macht sich für eine Entlastung der Bürger stark (Graphik: FDP, Michael Theurer).

FDP-Bundestagsabgeordneter besorgt über neuen Höchststand bei Energiekosten
Jung: Große Koalition trägt Verantwortung für explodierende Strompreise

Bretten/Ettlingen. Die Strompreise in Deutschland haben einen neuen Höchststand erreicht. Mit durchschnittlich 29,42 Cent pro Kilowattstunde ist der Strom so teuer wie fast nirgendwo sonst in Europa. "Die Große Koalition trägt die Verantwortung dafür, dass die Strompreise in Deutschland explodieren. Gerade für Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen wird die schwarz-rote Energiepolitik zur unzumutbaren Belastung", beklagt der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land)....

Wirtschaft & Handel
Voneinander lernen in Sachen Energiewende: Der Deutsch-Japanische Kooperationsrat traf sich auf Einladung der Regionalentwicklung Rhein-Neckar in Heidelberg.

Deutsch-Japanischer Energierat war zu Gast in der Region
Mit Nippon im Gespräch zur Energie

Metropolregion. Die Metropolregion Rhein-Neckar strebt eine Führungsrolle im Bereich Wasserstoff und Brennstoffzellentechnologie an. Wie das –inklusive eines gezielten Blicks über den eigenen Tellerrand – gelingen kann, war vergangene Woche Schwerpunktthema beim Besuch des Deutsch-Japanischen Kooperationsrates zur Energiewende (GJETC). Das 2016 gegründete Gremium mit Wissenschaftlern und Politikern beider Länder tagte in Berlin und auf Einladung der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH für einen...

Wirtschaft & Handel
John-Deere-Forum in Mannheim: am 14. November Treffpunkt für Wirtschaft, Politik und Verwaltung bei der 8. Regionalkonferenz „Energie und Umwelt“.

Energiewende regional gestalten
8. Regionalkonferenz „Energie und Umwelt“ in Mannheim

Metropolregion. Wie gelingt es in der Region Rhein-Neckar, die Energiewende dezentral und intelligent zu steuern? Mit dieser Leitfrage geht die Regionalkonferenz „Energie und Umwelt“ am Mittwoch, 14. November, von 9 bis 17 Uhr, im John-Deere-Forum Mannheim in ihre achte Auflage. Entscheidungsträger aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft beleuchten im Rahmen der Jahrestagung unter anderem die neuen Inhalte des regionalen Energiekonzepts und die daraus resultierenden Auswirkungen für die...

Wirtschaft & Handel
Spatenstich in Philippsburg: Norman Weber, Teilprojektleiter Ultranet, Dr. Werner Götz, Sprecher der Geschäftsführung TransnetBW, Stefan Martus, Bürgermeister der Stadt Philippsburg, Dr. Martin Schumacher, Vorstand ABB AG, Joachim Schneider, Landratsamt Karlsruhe, Klaus Kaufmann, Projektleiter ABB (v.l.n.r.)

Spatenstich für eine neue gasisolierte Schaltanlage in Philippsburg
Anbindung fürs Netz für 2021 geplant

Philippsburg. Mit einem symbolischen Spatenstich hat der Übertragungsnetzbetreiber TransnetBW den Bau seiner neuen gasisolierten Schaltanlage (GIS) am Standort Philippsburg gestartet. Damit feierte Dr. Werner Götz, Vorsitzender der Geschäftsführung der TransnetBW, gemeinsam mit Stefan Martus, Bürgermeister der Stadt Philippsburg, und Dr. Martin Schumacher, im Vorstand von ABB Deutschland zuständig für die Energietechnik, einen weiteren Meilenstein auf dem Weg, den Netzknoten Philippsburg...

Lokales

Ausstellung zur Energiewende
Noch bis 25. Mai im Rathaus Kaiserslautern

Kaiserslautern. Seit Montag, 14. Mai, ist im Foyer des Rathauses eine neue Ausstellung zu sehen. Thema sind der Klimawandel und die Energiewende. Anhand von zehn Schautafeln zeigt der Solarenergieförderverein Deutschland (SFV e.V.) die Folgen ungebremster Energieverschwendung auf, aber auch die Möglichkeiten des Gegensteuerns – auf globaler und nationaler Ebene. Unter anderem gibt es zum Thema auch eine Karikaturensammlung des bekannten Karikaturisten Gerhard Mester zu sehen. Die Ausstellung...

Wirtschaft & Handel
v.l.n.r.: Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann, Georg Reis, Dr. Dieter Rasimus, Bürgermeister Dieter Wünstel.
2 Bilder

Anglerheim in Jockgrim wird erhellt
Georg Reis spendet Solarstraßenleuchte

Jockgrim. Georg Reis, Geschäftsführer der Firma REGO GmbH, hat der Ortsgemeinde Jockgrim eine Solarleuchte im Wert von 3.500 Euro gespendet. Diese erhellt nun die Straße im Bereich der Einfahrt zum Anglerheim. Georg Reis fühlt sich der Gemeinde Jockgrim verbunden, seit er in der Ortschronik von Dr. Dieter Rasimus viel Interessantes über seine Vorfahren entdeckt hat. So entstand seine Idee, der Gemeinde aus Verbundenheit die Leuchte zu schenken. Nun traf er sich vor Ort mit Bürgermeister Karl...

Lokales

Ausstellung in Weilerbach
Energiewende und Klimakatastrophen

Weilerbach. Die Energiegenossenschaft LauterStrom eG aus Kaiserslautern zeigt die vom Solarenergieförderverein Deutschland (SFV e.V.) gestaltete Ausstellung zu Energiewende und Klimakatastrophen nun auch in Weilerbach. Anhand von zehn Schautafeln werden die Folgen ungebremster Energieverschwendung, aber auch Möglichkeiten des Gegensteuerns aufgezeigt - auf globaler und nationaler Ebene. Auch regional gibt es viele Ansätze, um die ins Stocken gekommene Energiewende wieder in Schwung zu bringen....