rem

Beiträge zum Thema rem

Lokales
Akropolis in Athen

Die Bedeutung historischer Fotografien für die Archäologie
Mit der Kamera durch Ruinen

Mannheim. Am Sonntag, 1. März, laden die Reiss-Engelhorn-Museen wieder zur Reihe „Talk Fotografie“ ein. Um 11.15 Uhr begrüßt Moderator Professor Dr. Claude W. Sui die Archäologin Dr. Claudia Braun. Sie nimmt das Publikum auf eine faszinierende Reise zu bedeutenden archäologischen Denkmälern und Bauwerken mit. Die berühmte Akropolis in Athen oder die Oasenstadt Palmyra im heutigen Syrien wurden schon früh mit dem Medium Fotografie festgehalten. Die Expertin zeigt, welche große Bedeutung diese...

Ausgehen & Genießen
Eine historische Aufnahme der Akropolis.

„Talk Fotografie“ in Mannheimer REM
Mit der Kamera durch Ruinen

Mannheim. Für Sonntag, 1. März, laden die Reiss-Engelhorn-Museen wieder zur Reihe „Talk Fotografie“ ein. Um 11.15 Uhr begrüßt Moderator Prof. Dr. Claude W. Sui die Archäologin Dr. Claudia Braun. Sie nimmt das Publikum auf eine faszinierende Reise zu bedeutenden archäologischen Denkmälern und Bauwerken mit. Die berühmte Akropolis in Athen oder die Oasenstadt Palmyra im heutigen Syrien wurden schon früh mit dem Medium Fotografie festgehalten. Die Expertin zeigt, welche große Bedeutung diese...

Lokales
Nachrichten aus den Quadraten

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus den Quadraten

Das Spiel von Licht und Farbe Mannheim. Von feurigem Rot bis Königsblau erstrahlen die Glasskulpturen in der aktuellen Sonderausstellung „Chromatik“ in den Reiss-Engelhorn-Museen. Diese beweist, wie facettenreich die moderne Glaskunst sein kann. Am Mittwoch, 19. Februar lädt die Reihe „Kulturschmaus am Nachmittag“ zu einer Führung mit Kuratorin Eva-Maria Günther ein. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Kasse im Museum Zeughaus C 5. Um Anmeldung unter Telefon: 0621 293.3150 wird gebeten. Im...

Lokales
Nachrichten aus den Quadraten

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus den Quadraten

VortragsabendAm Donnerstag, 13. Februar, lädt der Mannheimer Altertumsverein zu einem Vortragsabend im Rahmen der Sonderausstellung „Javagold – Pracht und Schönheit Indonesiens“ in die Reiss-Engelhorn-Museen (rem), ein. Um 19 Uhr widmet sich rem-Direktor Professor Dr. Wilfried Rosendahl der Suche nach dem Ursprung des Menschen, den man zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf Java zu finden glaubte. Dabei schlägt er den Bogen von Indonesien nach Mannheim. Der Vortrag findet im Florian-Waldeck-Saal im...

Ausgehen & Genießen
Die Veranstaltung findet am 2. Februar um 11.15 Uhr im Florian-Waldeck-Saal im Museum Zeughaus C5 statt.

Beliebte Reihe in Mannheimer REM mit abwechslungsreichen Themen
„Talk Fotografie“ startet ins neue Jahr

Mannheim. Bereits seit mehr als zehn Jahren laden die Reiss-Engelhorn-Museen regelmäßig zur beliebten Reihe „Talk Fotografie“ ein. Auch in diesem Jahr begrüßt Prof. Dr. Claude W. Sui, Leiter des Forums Internationale Photographie, viele spannende Gäste. Die Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Arbeiten und stellen sich den Fragen des Publikums. Die Reihe gewährt Einblicke in unterschiedliche Positionen der Fotografie und der Fotogeschichte. Die Bandbreite reicht 2020 von...

Ausgehen & Genießen
Autofähre, Simas 1976

Das Phänomen der litauischen Fotografie
Vortragsabend im Mannheimer Zeughaus

Mannheim. Am Dienstag, 14. Januar,  gewährt ein Vortragsabend in den Reiss-Engelhorn-Museen einen faszinierenden Einblick in die staunenswerte Vielfalt der litauischen Fotografie. Zu Gast ist um 19 Uhr im Florian-Waldeck-Saal des Museums Zeughaus Gintaras Česonis, Vorsitzender des litauischen Fotografenverbandes. Er widmet sich litauischen Fotografen, die die europäische Fotografie auf beeindruckende Weise bereichert und beeinflusst haben: Moi Ver, Vitas Luckus, Romualdas Rakauskas, Aleksandras...

Ausgehen & Genießen
 Kinder und Familien erwartet in der Mitmach-Ausstellung „Alles mit der Zeit“ ein besonderes Abenteuer.

Öffnungszeiten und Angebote zwischen den Jahren
Weihnachten in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim

Mannheim. Die Reiss-Engelhorn-Museen locken an Weihnachten und zwischen den Jahren mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Ausstellungen sind an allen Feiertagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Lediglich am 24. und 31. Dezember bleiben die Tore geschlossen. Außerdem werden an allen Sonn- und Feiertagen öffentliche Führungen sowie am Freitag, den 27. Dezember eine spezielle Familienführung durch die Sonderausstellung „Javagold“ angeboten. Die Rundgänge starten jeweils um 15 Uhr. Bei der...

Ausgehen & Genießen
Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab acht Jahren.

Angebot in Reiss-Engelhorn-Museen und Planetarium
Mannheim: Zeitreise-Abenteuer für die ganze Familie

Mannheim. In der Mitmach-Ausstellung „Alles mit der Zeit“ in den Reiss-Engelhorn-Museen reisen Kinder mit Lichtgeschwindigkeit durch die Tiefen des Weltalls, lösen den Urknall aus und bedienen eine Zeitmaschine. Zur Ausstellung gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm. Gemeinsam mit dem Planetarium Mannheim laden die Reiss-Engelhorn-Museen einmal im Monat zu einem besonderen Zeit-Abenteuer für die ganze Familie ein. Der nächste Termin findet am Freitag, 8. November, statt. Von 14 bis...

Lokales
Jedes Mal steht eine andere Motivgruppe des litauischen Meisterfotografen Antanas Sutkus im Mittelpunkt. Den Auftakt macht am 9. Oktober das Thema Kinder.

Start neuer Reihe mit Kurator Thomas Schirmböck
Mittagsführungen durch Mannheimer Foto-Schau „Kosmos“

Mannheim. Ab Oktober laden die Reiss-Engelhorn-Museen zu Rundgängen in der Mittagszeit ein. An vier Mittwochen führt Kurator und ZEPHYR-Leiter Thomas Schirmböck um 12 Uhr durch die aktuelle Foto-Ausstellung „KOSMOS“. Dabei steht jedes Mal eine andere Motivgruppe des litauischen Meisterfotografen Antanas Sutkus im Mittelpunkt. Den Auftakt macht am 9. Oktober das Thema Kinder. Am 13. November liegt der Fokus auf Street Photography und am 11. Dezember dreht sich alles um das Thema Winter. Die...

Ausgehen & Genießen
Kuratorin Dr. Irmgard Siede (rechts) vor dem eindrucksvollen Rother Altar.

Spezialführungen im Rahmen der einander.Aktionstage
Glaubensschätze mit allen Sinnen erleben

Mannheim. Am Dienstag, 1. Oktober, laden die Reiss-Engelhorn-Museen im Rahmen der einander.Aktionstage zu besonderen Rundgängen im Museum Zeughaus C5 ein. Kuratorin Dr. Irmgard Siede führt durch die Ausstellung „Glaubensschätze“, die sakrale Kostbarkeiten von der Romanik bis zum Barock vereint. Die Teilnehmer können Kunstwerke an diesem Nachmittag mit allen Sinnen erleben. Sie ertasten die Ausdrucksstärke einer Skulptur des Hofbildhauers Paul Egell, lauschen Musik und versuchen an einer...

Ausgehen & Genießen
Der naschende Elefantengott Ganesha.

Führungsangebot zur Sonderausstellung
Javagold – Führungen für Groß und Klein

Mannheim. Mit der aktuellen Sonderausstellung „Javagold“ entführen die Reiss-Engelhorn-Museen in die Ferne. Welche Schätze die indonesische Inselwelt zu bieten hat, erfahren kleine und große Besucher bei geführten Rundgängen. Führungen für Erwachsene starten an allen Sonn- und Feiertagen um 15 Uhr. Einmal im Monat werden spezielle Familienführungen angeboten. Diese richten sich an Familien mit Kindern ab acht Jahren. Hierfür ist immer der letzte Freitag im Monat reserviert. Los geht es am 27....

Lokales
Ein Ohrring, der in der Sonderausstellung „Javagold“ ausgestellt ist.

Goldschmiede-Workshop für Erwachsene in den rem
Faszination Gold

Mannheim. Die aktuelle Sonderausstellung „Javagold“ der Reiss-Engelhorn-Museen ist eine wahre Schatzkammer. Rund 400 einzigartige Schmuck- und Kultgegenstände aus Gold laden zum Staunen ein. Zur Schau gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm. Neben Führungen und Vorträgen wird auch ein Goldschmiede-Workshop für Erwachsene angeboten. Am Samstag, 28. September, lassen sich die Teilnehmer von den Objekten in der Ausstellung zu eigenen Kreationen inspirieren. Goldschmied Aslan Aliev führt...

Ausgehen & Genießen
Der Bau des Mannheimer Wasserturms, der zur gleichen Zeit errichtet wurde wie der berühmte Eiffelturm in Paris.

Vortragsabend in den rem
Mannheim und Paris: Eine Liebe um 1900

Mannheim. Am Donnerstag, 19. September, lädt der Mannheimer Altertumsverein zu einem Vortragsabend in die Reiss-Engelhorn-Museen ein. Um 19 Uhr widmet sich Kunsthistoriker Andreas Krock einer besonderen Liebe – der Liebe der Mannheimer zur Stadt Paris. Er stellt die Sogwirkung der französischen Metropole um 1900 vor und welchen Einfluss sie auf Mannheim hatte. Die Veranstaltung findet im Florian-Waldeck-Saal im Museum Zeughaus C5 statt. Um 1900 gilt Paris als die Vorzeigemetropole Europas....

Ausgehen & Genießen
Bei spannenden Quizrunden können die Kinder ihr Wissen zum Thema Zeit unter Beweis stellen.

Freier Eintritt in Mitmach-Ausstellung "Alles mit der Zeit"
Zeit-Abenteuer am Weltkindertag

Mannheim. Am Freitag, 20. September, ist Weltkindertag. Aus diesem Anlass laden die Reiss-Engelhorn-Museen Mädchen und Jungen in die aktuelle Mitmach-Ausstellung „Alles mit der Zeit“ ein. Der Eintritt für Kinder ist an diesem Tag zwischen 14 und 18 Uhr kostenlos. Bei spannenden Quizrunden können sie ihr Wissen zum Thema Zeit unter Beweis stellen. In der Mitmach-Ausstellung erwartet die jungen Besucher eine aufregende Zeitreise. Kinder ab vier Jahren statten dem kleinen Städtchen Jederzeit...

Ausgehen & Genießen
Junge Motorradfahrer, Klaipedia 1974.

Sonderausstellung "KOSMOS" in ZEPHYR in Mannheim – Retrospektive des litauischen Fotografen Antanas Sutkus
Das ganz normale Leben

Mannheim. Mit der Sonderausstellung "KOSMOS" präsentiert ZEPHYR – Raum für Fotografie der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim vom 7. September 2019 bis 26. Januar 2020 die erste umfassende Retrospektive des litauischen Fotografen Antanas Sutkus in Deutschland. Mit rund 200 Arbeiten bietet die Überblicksschau eine überraschende Neubewertung seines Œuvres. Sie zeigt Straßen- und subtile Alltagsszenen, in denen sich die Menschen vollkommen natürlich bewegen: das ganz normale Leben, abseits aller...

Ausgehen & Genießen
Auch in die Rolle der Feuerwehr können die Kinder schlüpfen.

Förderaktion in Reiss-Engelhorn-Museen
Montags freier Eintritt für Schulen und Kitas

Mannheim. In der aktuellen Mitmach-Ausstellung „Alles mit der Zeit“ führen die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen für kleine und große Zeitgeister auf eine spielerische Entdeckungstour in die abenteuerliche Welt der Zeit. Die Ausstellung richtet sich an Kinder und Familien und ist auch als Ausflugsziel bei Schulklassen und Kindergarten-Gruppen sehr beliebt. Aber nicht jede Gruppe kann sich den Besuch der Ausstellung leisten. Die neue zusätzliche Förderaktion der Klaus Tschira Stiftung will das...

Lokales
Die Twiolins: Christoph und Marie-Louise Dingler.

342 Kompositionen bringen neue Musik auf die Geige
4. Progressive Classical Music Award in Mannheim

Mannheim. 342 Einsendungen aus der ganzen Welt erreichten die Twiolins bis zum Einsendeschluss am 7. Juli 2019 für ihren Progressive Classical Music Award. Über 300 Komponistinnen und Komponisten beteiligten sich bisher an dem Wettbewerb und sendeten teilweise gleich mehrere Stücke nach Mannheim. Das Finale findet am Samstag, 28. September, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) im REM Mannheim, Anna-Reiss-Saal, D5, in Mannheim statt.  Teilnehmen durften alle, die ein „spieltechnisch anspruchsvolles“...

Lokales
Die Schau „Alles mit der Zeit. Eine Mitmach-Ausstellung für kleine und große Zeitgeister“ ist noch bis 2. Februar 2020 im Museum Weltkulturen der Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim zu sehen.

Ermöglicht durch die Klaus Tschira Stiftung in den Reiss-Engelhorn-Museen
Neue Mitmach-Ausstellung in Mannheim

Mannheim. Wann ist endlich die Schule aus, wie lange dauert es noch bis zum nächsten Geburtstag und warum sind Ferien immer so schnell vorbei? Mal dehnt sich die Zeit wie ein Kaugummi, mal zerrinnt sie zwischen den Fingern. Doch was ist eigentlich die Zeit? Bis 2. Februar 2020 widmen sich die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim dieser interessanten Frage und präsentieren in Kooperation mit dem Grazer Kindermuseum FRida & freD die spannende und abwechslungsreiche Mitmach-Ausstellung „Alles mit...

Lokales
Von links: Generalkonsulin Catherine Veber, rem-Direktor Prof. Wilfried Rosendahl, Ihre Exzellenz Botschafterin Anne-Marie Descôtes und Kurator Prof. Claude W. Sui in der Ausstellung "Gaston Paris: Die unersättliche Kamera.  foto: maria schumann

Schirmherrin Anne-Marie Descôtes besichtigt Fotoausstellung
Französische Botschafterin besucht Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim

Mannheim. „Ganz großartig“ ist das begeisterte Urteil Ihrer Exzellenz Anne-Marie Descôtes. Die Botschafterin der Französischen Republik ist aus Berlin nach Mannheim gekommen und hat es sich nicht nehmen lassen, den Reiss-Engelhorn-Museen einen Besuch abzustatten. Sie ist Schirmherrin der aktuellen Foto-Ausstellung „Gaston Paris: Die unersättliche Kamera“. „Das facettenreiche Werk des Fotografen ist eine Entdeckung für mich“, so Descôtes. Gemeinsam mit Generalkonsulin Catherine Veber,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.