Alles zum Thema Region

Beiträge zum Thema Region

Ratgeber

Neuer regionaler Kulturführer / Verlosung
Tolle Tipps: „Blattgold, Bühnen, Blütenzauber“

Karlsruhe. Vertreter der „KulturRegion Karlsruhe“ haben unlängst mit Autorin Sibylle Peine im „Haus der Region“ den neuen regionalen Kulturführer präsentiert. „Blattgold, Bühnen, Blütenzauber“ aus dem „Silberburg Verlag“ bietet elf thematisch umrissene Kapitel aus der Region. Autorin Sibylle Peine beleuchtet damit die Kulturregion Karlsruhe – und nimmt Leser mit auf eine Reise unter anderem von den steinernen Zeugen des Mittelalters über barocke Schlösser und Parks sowie die dampfende...

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

Konzert-Ankündigung
Adonia-Musical ISAAK - SO SEHR GELIEBT in Karlsruhe Durlach.

Karlsruhe Durlach. 70 talentierte Teenager und eine junge, peppige Live-Band auf der Bühne: Mit dem Musical ISAAK - SO SEHR GELIEBT erwartet das Publikum ein ganz besonderes Event! Das Stück wird nächstes Jahr von mehr als 40 Projektchören an über 160 Orten deutschlandweit aufgeführt. Der Premierenchor ist bereits am 03. November um 18.30 Uhr in der Weiherhofhalle in Durlach zu Gast. Lokale Veranstalter sind die Mennoniten-Gemeinde Karlsruhe-Thomashof, die Agape-Gemeinde sowie die evangelische...

Lokales

Da geht noch was!
Fußballverein feiert

Mattia De Fazio, Kindsbachs Ortsbürgermeister Knut Böhlke, Marktmeister Wilfried Kries, Andreas Hammer, Vorsitzender des Fußballvereins Kindsbach 1919 e.V. und Ortsbeigeordneter Jens Gutwein stossen am Kerweplatz auf die Kerwe an.

Lokales

Kindsbacher Kerwe
O'zapft is'!

Bürgermeister Dr. Peter Degenhardt und Ortsbürgermeister Knut Böhlke eröffnen die Kindsbacher "Kerb" im Beisein der Beigeordneten mit einem Faßbieranstich.

Lokales
Wollen gemeinsam das Problem „Ärztemangel in der Region“ angehen: Bürgermeister Christian Gauf, Landrätin Dr. Susanne Ganster, Bürgermeister Markus Zwick und Medi-Geschäftsführer Axel Motzenbäcker (von links). 
Foto: Kling

Pirmasens, Zweibrücken und Kreis mit Medi Südwest im Boot
Probleme des Ärztemangels gemeinsam schultern

Pirmasens. „Wir stellen uns der Daseinsfürsorge für die Bürger und wollen mit einer gemeinsamen Initiative die ambulante ärztliche Versorgung in der Region sicherstellen“, sagt der Pirmasenser Bürgermeister Markus Zwick und sieht sich dabei im Kontext mit Landrätin Dr. Susanne Ganster und seinem Zweibrücker Kollegen Christian Gauf. Die drei Christdemokraten üben den Schulterschluss gemeinsam mit Axel Motzenbäcker, Geschäftsführer der Medi Südwest GmbH nach dem Motto „Wehret den Anfängen“. Noch...

Lokales
2 Bilder

Pfälzer Dampfnudeln rund um die Martin-Luther-Kirche Oberarnbach
Starker Besucherandrang bei herrlichem Wetter

Bereits beim ersten Oberarnbacher Dampfnudelfest im vergangenen Jahr war der Erfolg abzusehen. Nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Rüdiger Hofmann wurden die sonnigen Plätze vor der Kirche sowie die Stühle im kühleren Gemeinderaum schnell besetzt. Die von den Frauen der Martin-Luther-Gemeinde handgemachten Pfälzer Dampfnudeln mit Vanillesauce und die Kartoffelsuppe waren Dank eines nicht abreißen wollenden Besucherandrangs bereits zur Mittagszeit ausverkauft. Bei Kaffee und Kuchen blieben die...

Lokales

Bännjer feiern Kirchenfest
Bläsergruppe eröffnet Gottesdienst

Unterstützt von einer fünfköpfigen Bläsergruppe eröffnete die protestantische Kirchengemeinde Bann ihr Kirchenfest mit dem Lied „Großer Gott, wir loben Dich“ im Haus der Vereine. In ihrer Predigt verdeutlichte Pfarrerin Carola Hofmann, dass wir uns nicht durch Taten beweisen müssen, um das ewige Leben zu erhalten. Unter der Leitung der Gemeindepfarrerin beteiligte sich auch die Lobpreisgruppe der Kirchengemeinde Landstuhl-Atzel mit Liedbeiträgen. Hofmanns Dank galt den vielen Helferinnen und...

Ausgehen & Genießen
Nach dem Willen der vier regionalen Politgrößen geht die Euroclassic-Reihe bis 2022 in die nächste Runde. Die Vereinbarung unterzeichneten (von rechts): Jürgen Gundacker, Dr. Bernhard Matheis, Amelie Faber-Wegener und Jean-Louis Chudz. Foto: Kling
3 Bilder

„Euroclassic“ vereint namhafte Künstler mit „Industrial Music“
Kulturelle "Sternstunden" ohne Grenzen

Pirmasens/Region. Musik braucht keinen Dolmetscher. Töne lassen Ländergrenzen schrumpfen und schaffen ein Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen den Nationen. Deshalb hat sich auch das Euroclassic-Festival zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt, an der die vier Gebietskörperschaften der Regionen Saar-Pfalz und Bitscher Land (mindestens) bis 2022 festhalten wollen. Dank der Kooperation erleben die Menschen der Grenzregionen kulturelle „Sternstunden“, die namhafte Künstler wie Stefan Gwildis, Max...

Lokales

Kinderzeltlager zum Auftakt der Schulferien
200 Gäste feiern Schlussgottesdienst

Mit einem Schlussgottesdienst und Mittagessen beendete die protestantische Pauluskirchengemeinde Landstuhl-Atzel das diesjährige, fünftägige Kinderzeltlager in Labach bei herrlichem Sommerwetter. Vor zweihundert Gästen zeigten die 85 Teilnehmer in szenischen Ausschnitten die Geschichte von „ Joseph und seinen Brüdern“. Unter der Leitung von Pfarrer Rüdiger Hofmann hatten Kinder und Betreuer die Geschichte unter dem Titel „Steiler Aufstieg in Ägypten“ gehört und beim Basteln, Spielen und ...

Lokales
Chefredakteur Ulrich Arndt sowie Tanja Zipp und Verena Goepfrich stellten im Dürkheimer Haus das neue online-Portal vor.

Infoveranstaltung zum neuen Mitmach-Portal im Dürkheimer Haus
Reporter aus der Region

Bad Dürkheim. Seit einigen Wochen ist das neue Verlags-Mitmachportal www.wochenblatt-reporter.de nun online und es haben sich schon einige Wochenblatt-Reporter aus Bad Dürkheim und der Umgebung registriert, um über ihre Heimat und ihr Engagement vor Ort zu berichten.Für alle, die schon Teil der Community sind, und alle, die sich einfach einmal informieren wollten, welche Möglichkeiten das Mitmach-Portal bietet und wie es genutzt werden kann, fand am Donnerstag im Dürkheimer Haus eine...

Ratgeber
Mit dem Rad geht's auch durch die Natur
2 Bilder

Der 3. Juni ist als „Tag des Fahrrads“ dem umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel gewidmet
Das Fahrrad löst städtische Probleme

Karlsruhe. Es ist umweltfreundlich, gesundheitsfördernd, leise, flexibel, braucht wenig Platz, schleppt mal Lasten, mal unterstützt es elektronisch und zeigt hautnah die schönen Plätze auf der Erde – in seiner Vielfalt ist es einfach unschlagbar: das Fahrrad. Aufgrund der zunehmenden Verkehrsdichte und seiner problematischen Auswirkungen wurde vor 20 Jahren der "Tag des Fahrrads" europaweit eingeführt. Gerade für Distanzen bis zu fünf Kilometern ist das Fahrrad in Städten eine schnelle und...

Lokales
Die Gruppenarbeit machte Spaß.

Erlebniswoche in den Osterferien mit Kulturprogramm
Viernheimer Jugendliche erkunden vier Tage lang die Region

Viernheim. Das Konzept ging auf. Es war bereits bei der Premiere vergangenen Herbst erfolgreich erprobt worden: Jugendliche mit Migrationshintergrund und Viernheimer Jugendliche gehen auf gemeinsame Entdeckungsreise in der Metropolregion Rhein-Neckar. Wieder wurde ein Kulturleitfaden entwickelt, der dem Programm den inhaltlichen Rahmen geben sollte. Und wieder zeigte sich, dass kulturelle Bildung gerade jungen Menschen eine Vielfalt an Möglichkeiten aufzeigt, um in einer komplexen und...

Lokales

Kein Fluglärm mehr in den Abendstunden
Flieger aus Ohio/USA über der Pfalz

Region. Anfang bis Mitte März hörte man gerade in den Abendstunden unglaublich viel Fluglärm in der Metropolregion. Das Wochenblatt recherchierte, was dieser viele Flugverkehr verursachte und erhielt vom Luftfahrtsamt der Bundeswehr die Antwort. Im Bereich des Saarlandes und in Teilen von Rheinland-Pfalz sei es zu einem Übungsvorhaben der amerikanischen Streitkräfte gekommen. Im Luftraum „TRA LAUTER“ wurde in einer Höhe von 3050 Metern über Normalnull trainiert. Luftfahrzeuge vom Flugplatz...

Wirtschaft & Handel
Frische ist gefragt - ohne lange Anfahrten, möglichst auf dem Markt beim Hersteller aus der Region
4 Bilder

Verbraucher in Baden achten immer stärker auf diese Kriterien
Qualität und Regionales stehen im Blickpunkt

Region. Bei Konsumenten, so die „GfK“, zeige sich in Deutschland, dass mit zunehmendem Alter verstärkt auf die Auswahl des Einkaufs geachtet wird, speziell in der Altersgruppe 50 plus. Wenn es allerdings um die Frage der Regionalität von Produkten geht, bezeugt die Altersgruppe der 40 bis 49-Jährigen mit 43 Prozent das größte Interesse. Interessant: Zwischen den Antworten von Frauen und Männern gibt es sowohl deutschlandweit wie auch international kaum Unterschiede – einzige Ausnahme ist der...