Alles zum Thema Queidersbach

Beiträge zum Thema Queidersbach

Ausgehen & Genießen

Weihnachtsfeier beim MGV Queidersbach
Einstimmung aufs Fest

Queidersbach. Am Sonntag, 16. Dezember, feiert der Männergesangverein Concordia Queidersbach ab 15 Uhr seine Familienweihnachtsfeier im Pfarrheim in Queidersbach. Zu dieser Feier sind alle Mitglieder, Sänger, Helferinnen und Helfer sowie Freunde und Förderer des MGV mit ihren Partnern herzlich eingeladen. Bei Kaffee und Kuchen und einem vorbereiteten gemeinschaftlichen Essen sollen sich die Teilnehmer auf das Fest der Liebe und des Friedens einstimmen. Außerdem werden Ehrungen für verdiente...

Lokales
Bernd Udo Schneider  Foto: PS

FWG Queidersbach nominiert Kandidaten
Bernd Udo Schneider ist Ortsbürgermeisterkandidat

Queidersbach. Die Freie Wählergruppe Gemeinde Queidersbach e. V. hat Bernd Udo Schneider einstimmig als Kandidaten für das Amt des Ortsbürgermeisters von Queidersbach nominiert. Der 43-jährige Verwaltungsfachangestellte ist bei der Kreisverwaltung Kaiserslautern beschäftigt. Politische Erfahrungen hat er als Mitglied im Ortsgemeinderat und im Verbandsgemeinderat Kaiserslautern-Süd gesammelt. Themen, die der Kandidat anpacken möchte, sind unter anderem die Mithilfe bei der ärztlichen und...

Lokales

Naturbühne „Am Falkenstein“ Queidersbach e.V.
Wer rastet, der rostet!

Die Wiederbelebung der ehemaligen Freilichtbühne ist uns erfolgreich gelungen. 1.000 Zuschauerinnen und Zuschauer haben in unserer Premierensaison das Stück „Pfälzers Höllen- und Himmelfahrt“ besucht. Nochmals vielen Dank an jeden einzelnen Gast, ihr habt diesen tollen Erfolg erst möglich gemacht. Schnell war klar, dass wir weiter aktiv bleiben wollen und somit nicht die Gefahr besteht zu „rosten“. So treffen wir uns z.B. regelmäßig zum Schauspieltraining um uns optimal auf die kommende...

Ausgehen & Genießen
Wortspielerei bei der Ausstellung  Foto: Bernd König

Modellbaugruppe Sickingerhöhe lädt ein
30 Jahre Modellbau-Ausstellung

Queidersbach. Was 1988 im Bürgersaal von Queidersbach mit sechs clubeigenen Ausstellern begann, hat sich in den folgenden Jahren zu einer internationalen Modellbau-Ausstellung mit angeschlossener Börse entwickelt. Wenn sich am Sonntag, 18. November, um 10 Uhr die Türen für die Besucher öffnen, sind die Mehrzweckhalle und das Foyer wieder mit einem breitgefächerten Sortiment an Schaustücken gefüllt. Anfahrtswege von bis zu 600 Kilometer nehmen die Modellbauer unter die Räder, um bei diesem Event...

Lokales
 Frau Ziebarth (Pastoralassistentin) Pfarrer Dr. Patrick Asomugha, Bischof Dr. Wiesemann, Einrichtungsleiterin Simone Bieck, Rosalinde Unold (Pastoralreferentin) und Kaplan Praveen Isukapalli.  Foto: PS/DRK

Gemeinsame Andacht im DRK Seniorenzentrum Queidersbach
Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zu Gast

Queidersbach. Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann besuchte im Rahmen seiner zweitägigen Visitation der Pfarrei Hl. Franz von Assisi das DRK Seniorenzentrum in Queidersbach. In der DRK Einrichtung feierte der Bischof aus Speyer zusammen mit Pfarrer Dr. Patrick Asomugha und Kaplan Praveen Isukapalli eine Andacht mit den Bewohnern, die sich über ihre anschließende Segnung besonders freuten. ps

Blaulicht
Ein Carport und ein Pkw sind am Donnerstagmorgen in Queidersbach in Brand geraten. Der Schaden dürfte mehrere zehntausend Euro betragen.

Carport und Auto abgebrannt

Queidersbach. Ein Carport und ein Pkw sind heute Morgen in der Ortslage in Brand geraten.  Das Feuer brach vermutlich gegen 6 Uhr aus. Ein Carport und ein Pkw brannten dabei völlig aus. Durch die enorme Hitzeentwicklung zersprangen an dem dazugehörigen Wohnhaus Fensterscheiben und Rollläden gingen kaputt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. Verletzt wurde niemand. Eine vorsätzliche Brandlegung schließt die Polizei aktuell aus. Die Ermittlungen...

Lokales
Die „Sickinger Landsknechte“ zu Gast beim Fanfarenzug der DJK Bexbach

Fanfarenzug „Sickinger Landsknechte“ Queidersbach e.V.
Jubiläum in Bexbach

Queidersbach. Am 15. September waren die „Sickinger Landsknechte“ zu Gast beim Fanfarenzug der DJK Bexbach, der an diesem Tag sein 60-jähriges Bestehen feierte. Beide Vereine verbindet schon seit vielen Jahren eine ganz besondere Freundschaft und so war es für die „Sickinger Landsknechte“ selbstverständlich, den Festabend gemeinsam mit den Bexbachern musikalisch zu umrahmen. Zum Abschluss des offiziellen Teils durfte natürlich das obligatorische Gemeinschaftsspiel nicht fehlen. Am Sonntag,...

Lokales

Treffpunkt für Freunde und Liebhaber der Kaninchenzucht
Kaninchenschau in Queidersbach

Queidersbach. Der Neuseeländer-Club, der Alaska-Havanna-Club und der Rex-Club Rheinland-Pfalz laden zu einer Gemeinschaftsschau im Sportheim , Zum Falkenstein 1, in Queidersbach ein. Es sind Kaninchen der Rassen Neuseeländer rot und weiß, Alaska und Havanna schwarz und braun sowie der Rasse Rex in verschiedenen Farben zu Bestaunen. Alle Freunde und Liebhaber der Kaninchenzucht sind willkommen. Die Schau ist am Samstag, 29. September, ab 14 Uhr und am Sonntag, 30. September, von 9 bis 16 Uhr...

Lokales
Beste Stimmung beim Weinbergfest des MGV „Concordia“ Foto: Kries

Männergesangsverein „Concordia“ lud ein
Beste Stimmung beim Weinbergfest in Queidersbach

Queidersbach. Es stimmte auch in diesem Jahr wieder einfach alles. Strahlender Sonnenschein, froh gelaunte Gäste und funkelnde Rot- und Weißweine in „Duppegläser“ auf den Tischen. Der Männergesangverein „Concordia“, Queidersbach hatte  zu seinem 5. Weinbergfest eingeladen. Zu Hunderten strömten die Besucher auf den Ameisenhübel am Rande der Gemeinde, um dabei zu sein, wenn der Weinlesejahrgang 2017 mit den Rebsorten „Rondo“, ein bekömmlicher Rotwein, „Seyvol blanc“ und „Excelsior“ zwei...

Blaulicht

Vor und nach Unfall Alkohol getrunken

Queidersbach. Weil er unter Alkoholeinfluss Auto gefahren ist und einen Unfall gebaut hat, ermittelt die Polizei gegen einen Mann aus dem Landkreis. Dem 52-Jährigen wird vorgeworfen, am Dienstagabend in Queidersbach beim Ausparken einen anderen Pkw gerammt zu haben. Zwar informierte er den Besitzer des beschädigten Fahrzeugs, anschließend setzte der Mann sich jedoch ans Steuer seines Autos und fuhr davon. Als der 52-Jährige später zurückkehrte, wurde er von dem Betroffenen erneut angesprochen....

Lokales
Kräuterausstellung im Museum „Sickinger Höhe“. Museumsleiter Alois Schneider (links) mit Ortsbürgermeister Ralph Simbgen.  Foto: Kries

Ausstellung im Heimatmuseum „Sickinger Höhe“ eröffnet
„Gesundheit aus der Natur“

Queidersbach. Von jeher hat sich der Mensch Heilkräutern bedient und ihre Wirkung erprobt. Leider ist jedoch viel Wissen darüber verloren gegangen. Diesen Schatz der Natur in Erinnerung zu rufen ist das Anliegen einer Ausstellung im Heimatmuseum „Sickinger Höhe“ in Queidersbach. Ein Kräuterbuch des Botanikers Hieronymus Bock aus dem 16. Jahrhundert, der historisch über das Kloster Hornbach mit Queidersbach verbunden ist und dem man in der Gemeinde vor Jahrzehnten ein Denkmal gesetzt hat, war...

Lokales

MGV Queidersbach singt im Seniorenzentrum Queidersbach
Männergesang zum Sommerfest

Queidersbach. Das Seniorenzentrum Queidersbach, unter der Leitung des Deutschen Roten Kreuzes, feiert am 25. August , sein alljährliches Sommerfest. Der Männergesangverein Concordia Queidersbach ist auch in diesem Jahr, wie in den Jahren zuvor, mit dabei, um das Sommerfest für die Bürger und Bürgerinnen mit seinen Liedern musikalisch zu umrahmen. Treffpunkt für die Sänger ist um 14.30 Uhr auf dem Dorfplatz.ps

Lokales
Am Ritschenkopf werden wieder einige historische Fahrzeuge an den Start gehen

35 Jahre Bergrennen am Ritschenkopf
Kampf um Punkte und Pokale

Queidersbach. Wie in den vergangenen Jahren richtet der MSC Queidersbach am kommenden Wochenende sein mittlerweile zur Tradition gewordenes Ritschenkopf-Bergrennen auf der Landesstraße L 472 aus. In den einzelnen Klassen sowie bei den touristischen und sportlichen Gleichmäßigkeitsprüfungen kämpfen die Fahrer am Samstag, 18. August, und Sonntag, 19. August, jeweils ab 9 Uhr um Punkte und Pokale. Zur Classic-GLP sind einige historische Fahrzeuge gemeldet. Auch die bei den Zuschauern beliebte...

Lokales
Die Naturbühne am Falkenstein

„Sickinger Landsknechte“ treten auf der Naturbühne „Am Falkenstein“ auf
Premiere am Samstag, 18. August

Queidersbach. Am kommenden Samstag haben die „Sickinger Landsknechte“ die Ehre, mit Fanfaren- und Trommelklängen die Wiederbelebung der Freilichtbühne in Queidersbach anzukündigen.Seit mehr als 70 Jahren befand sich die wunderschöne Queidersbacher Naturbühne im Dornröschenschlaf und wird nun, nach einem kurzem Gastspiel der Landstuhler Burgspielgemeinde vor zwei Jahren, endgültig zu neuem Leben erweckt. Am Samstag, 18. August, feiert der neu gegründete Verein Naturbühne „Am Falkenstein“...

Lokales
2 Bilder

NATURBÜHNE „AM FALKENSTEIN“ QUEIDERSBACH E.V.
Premiere am 18. August

Am kommenden Wochenende feiert der neu gegründete Verein Naturbühne „Am Falkenstein“ Queidersbach e.V. mit dem Stück “Pfälzers Höllen- und Himmelfahrt“ von Paul Münch Premiere und damit gleichzeitig die Wiederbelebung der seit über 70 Jahren brach liegenden Freilichtbühne! „Es gibt nichts Neues, bis auf das, was vergessen worden ist.“ (Marie Antoniette) Wir haben die Bühne nicht vergessen und erzählen die Geschichte unserer Freilichtbühne weiter, jedoch in einem ganz neuen Kapitel -...

Lokales
Rajko Schäfer hat sich intensiv mit der Geschichte der Naturbühne beschäftigt
2 Bilder

Naturbühne „Am Falkenstein“ Queidersbach wird wieder bespielt
Premiere von „Pfälzers Höllen- und Himmelfahrt“ am 18. August

Queidersbach. Nach mehr als 70 Jahren wird die Queidersbacher Freilichtbühne zum ersten Mal wieder bespielt. Unter dem Namen „Naturbühne ’Am Falkenstein’“ feiert die Schauspielgruppe mit Paul Münchs Stück „Pfälzers Höllen- und Himmelfahrt“ am Samstag, 18. August, Premiere. „Früher hat hier kein Baum gestanden und auf der riesigen Bühne waren eine Burg oder auch eine Kirche zu sehen. Heute kann man noch einige Fundamente und Grundrisse von Häusern entdecken“, erklärt der Vereinsvorsitzende...

Sport
Die Meistermannschaft: Sharon Rhew, Ramona Werstler, Uschi Hellriegel, Rita Strottner, Gerda Radtke und Ursula Krämer, nicht auf dem Foto: Irene Hauser (von links)

Erfolg beim FC Queidersbach
Damen 50 ungeschlagen Meister

Queidersbach. Die Damen 50 der Tennisabteilung des FC 1932 Queidersbach konnten sich den Meistertitel in der B-Klasse und den damit verbundenen Aufstieg in die A-Klasse sichern. Aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann das Team alle fünf Medenspiele gegen die Mannschaften vom TC Kusel (12:2), SG Offenbach-Hundheim/Grumbach (9:5), TC Leininger Tal Carlsberg (14:0), TC GW Münchweiler a.d. Rodalb (9:5) und SG 1987 Zweibrücken/Contwig (14:0). Bereits am vorletzten Spieltag war den...

Lokales
Die „Sickinger Landsknechte“ beim Marsch entlang der Zielgeraden

Auftritt bei der Formel 1
„Sickinger Landsknechte“ auf dem Hockenheimring

Queidersbach. Gemeinsam mit 21 anderen Mitgliedszügen des Verbandes Südwestdeutscher Fanfarenzüge eröffnete der Fanfarenzug „Sickinger Landsknechte“ aus Queidersbach vor ausverkauftem Haus das wohl vorerst letzte Formel 1-Rennen auf dem Hockenheimring.Über 300 Musikerinnen und Musiker in ihren Trachten und Landsknechtsuniformen boten den Zuschauern beim Marsch entlang der Zielgeraden ein atemberaubendes Bild.Für die teilnehmenden Spielleute war der Auftritt jedoch nicht weniger aufregend: wie...

Lokales

Naturbühne „Am Falkenstein“ Queidersbach e.V.
Naturbühne in Queidersbach wird wieder belebt - Erste Premiere seit über 70 Jahren

„PFÄLZERS HÖLLEN- UND HIMMELFAHRT“ Volksschauspiel in Pfälzer Mundart von Paul Münch Da sitzt der Hutmachersohn Schorsch aus Kusel schon eine gefühlte Ewigkeit im Höllentopf und wird vom Teufel fürchterlich gequält. Sein neuer Leidensgenosse Philp, ein Brezelbu aus der Domstadt Speyer überredet Schorsch zur Flucht aus der Hölle. Und weil beide aus echtem Pfälzer Holz geschnitzt sind, vermöbeln sie den Beelzebub und fliehen in den Himmel. Dort herrscht heilige Ordnung und Petrus, der Herr...

Lokales
Die Sektion West auf dem Weg zum Gemeinschaftsspiel

Treffen der südwestdeutschen Fanfarenzüge
Tradition und Brauchtum

Queidersbach. Beim 57. Treffen des Verbandes südwestdeutscher Fanfarenzüge in Halver (NRW) nahmen 20 Fanfarenzüge mit rund 400 Musikerinnen und Musikern aus ganz Südwestdeutschland teil. Höhepunkt des Tages war hierbei wie immer das Gemeinschaftsspiel aller teilnehmenden Fanfarenzüge, das am Samstagnachmittag auf dem Sportgelände in Halver stattfand.Im Anschluss erfolgte die feierliche Übergabe der Verbandsstandarte durch das Präsidium. Die Verbandsstandarte wird traditionell an den...

Lokales

Jahreshauptversammlung
Neuwahlen beim Fanfarenzug „Sickinger Landsknechte“ Queidersbach

Queidersbach. Am Freitag, 13. April, fand in den Mehrzweckräumen unter der Gymnastikhalle in Queidersbach die Jahreshauptversammlung des Fanfarenzuges „Sickinger Landsknechte“ Queidersbach statt.Der 1. Vorsitzende Urban Schäfer begrüßte die Anwesenden, bevor in einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder gedacht wurde. Im danach folgenden Rechenschaftsbericht ließ der Vorsitzende das vergangene Jahr anhand von Daten und Fakten Revue passieren, wobei er sich noch einmal bei allen...

Lokales

Delegiertenkonferenz in Queidersbach
Neuwahlen beim SPD-Gemeindeverband „Carola Dauber“ Landstuhl

Landstuhl. Zur Delegiertenkonferenz trafen sich 28 stimmberechtigte Vertreterinnen und Vertreter aus insgesamt zwölf Ortsvereinen am 20. April in Queidersbach. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Nachwahlen des/der Vorsitzenden und von drei Beisitzern für den Vorstand des Gemeindeverbandes. Nach dem Rücktritt des Gründungsvorsitzenden Reinhold Meister, Stelzenberg, aus persönlichen Gründen, hatten seine Stellvertreter Heribert Sachs, Mittelbrunn, und Franz-Josef Gross, Kindsbach, die...

Lokales

Radrennen des RV Bann am Sonntag, 6. Mai
Verkehrsbehinderungen in Bann und Queidersbach

Landstuhl. Wegen eines Radrennens des RV 1906 Bann e.V. kommt es am Sonntag, 6. Mai, zwischen 8 Uhr und 19 Uhr in Bann und Queidersbach sowie den umliegenden Straßen zu Verkehrsbehinderungen. Die Radrennstrecke, welche durch den sonstigen Verkehr nur in Fluss-Richtung des Rennens befahren werden darf, verläuft wie folgt: Vom Marktplatz Bann über die Bruchstraße, Eckstraße, Kirchwiesstraße und Kirchenstraße (K 61) auf die K 60 – von der K 60 Richtung Weselberg – im Kreuzungsbereich L 472 / K...

  • 1
  • 2