Bann

Beiträge zum Thema Bann

Lokales
Die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Bann vor der neuen Sitzbank

Neue Sitzbank für den Hausberg

Bann. Die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Bann trafen sich im September zu einem Arbeitseinsatz um eine neue Sitzbank aufzustellen. Von der Hausbergstraße kommend steht diese kurz vor der Spitze des 471 Meter großen Hausberges gut sichtbar am Straßenrand. Die neue Sitzbank liegt direkt an der offiziellen Mountainbike-Strecke und lädt alle Radler und Spaziergänger nach dem Erklimmen des Hausberges zum Erholen und Verweilen ein. Bei schönem Wetter hat man einen wunderbaren Ausblick auf die...

Lokales

Jahreshauptversammlung
Jahreshauptversammlung des Radfahrverein 1906 Bann e.V.

Jahreshauptversammlung 2021 Zur diesjährigen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen laden wir unsere Mitglieder am Samstag, 02. Oktober 2021 um 17 Uhr in die Gaststätte "Zum Storchennest " ein. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: 1) Begrüßung 2) Totenehrung 3) Jahresbericht des 1. Vorsitzenden 4) Jahresbericht des Kassenwarts 5) Bericht der Kassenprüfer 6) Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft 7) Wahl eines Wahlleiters 8) Neuwahlen 9) Wünsche und Anträge 10) Verschiedenes Anträge auf...

Lokales
Das Holzkreuz auf dem Kirchberg

Das Balkenkreuz auf dem Kirchberg
Das vergessene Kreuz

Bann. Nur noch die älteren Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bann werden noch wissen, dass auf dem 462 Meter hohen Kirchberg ein sieben Meter hohes Holzkreuz steht. Leider ist es im Laufe der letzten Jahre mit Bäumen zugewachsen, so dass man es nicht mehr vom Dorf aus sieht. Ursprünglich wurde das erste Kreuz in den 50er Jahren von der Katholischen Dorfjugend (KJG) am Johannistag (24. Juni) auf dem Kirchberg aufgestellt. Die Initiatoren dieses Brauchtums waren damals die Jugendleiter Peter...

Lokales
V.l.: Markus Borst (1. Vorsitzender Förderverein), Willi Strasser (1. Vorsitzender Naturfreunde Bann), Uwe Ruof (2. Vorsitzender Naturfreunde Bann)  Foto: Naturfreunde Bann

1.000 Euro für den Bännjer Kindergarten
Naturfreunde übergeben Spende

Bann. Bereits Ende 2020 sind die Vorstände der Naturfreunde Ortsgruppe Bann auf den Förderverein des Bännjer Kindergartens mit der Idee einer Spende zugegangen. Am Ende war es die stolze Summe von 1.000 Euro, die die Naturfreunde dem Förderverein überwiesen haben. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen der Corona Pandemie konnte die offizielle Scheckübergabe jedoch erst im Juni 2021 erfolgen. Den Naturfreunden war es sehr wichtig, dass das Geld im Ort bleibt und vollständig für die Unterstützung...

Lokales
Das Nest am Kindergarten Bann mit dem neugierigen Jungstorch  Foto: Germann

Im Nest wird schon eifrig geklappert
Vier Bännjer Jungstörche flügge

Bann.Trotz des nasskalten Maiwetters haben vier Jungstörche in den Nestern von Bann überlebt. Da die Bännjer Störche relativ früh von ihren Winterquartieren zurückgekehrt waren, begannen der Nestbau und die Brut ebenfalls sehr zeitig. Doch mit dem kalten Frühjahrswetter hatten die Storcheneltern viel zu schaffen, um die geschlüpften Küken zu wärmen und zu schützen. Das Storchenpaar am Landgasthof „Zum Storchennest“ brachte deshalb zwei Junge durch, zumal die Wirtsleute Borst an der...

Ausgehen & Genießen
Festes Schuhwerk wird für die Wanderung empfohlen

Auf Bännjer Schleichwegen
Wandern mit dem PWV Landstuhl

Landstuhl/Bann. Auf Bännjer Schleichwegen um den Hausberg wandert der Pfälzerwaldverein Landstuhl am Sonntag, 27. Juni. Start ist um 8.30 Uhr am Parkplatz Steigerhof. Von dort aus geht die Wanderung direkt über den Hausberg und an dessen Westseite über den Heidelbeerkopf zum Felsen der Verliebten, weiter über den historischen Mühlenweg und rund um den kleinen Hausberg wieder zurück zum Startpunkt. Die rund drei Stunden dauernde, über elf Kilometer und rund 250 Höhenmeter führende Wanderung auf...

Blaulicht

Wer hat die Hauswand in Bann besprüht?
Polizei sucht Schmierfinken

Bann. Die Polizei sucht Schmierfinken, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag Wände des Schützenhauses verunstaltet haben. Der oder die Täter sprühten in mehreren Farben an verschiedenen Stellen der Mauer unterschiedliche Schriftzüge auf. Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Landstuhl in Verbindung zu setzen. pilan Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Landstuhl Telefon: 06371 92290 pilandstuhl@polizei.rlp.de

Lokales
Das neue Insektenhotel ist bereit für erste Bewohner  Foto: OGV Bann

Obst- und Gartenbauverein will ein Zeichen setzen
Insektenhotel gebaut

Bann. Seit letzter Woche steht auf dem vereinseigenen Gelände des Obst- und Gartenbauvereins Bann (OGV) direkt neben der Streuobstwiese im Tälchen ein neues Insektenhotel. Gebaut und aufgestellt haben es die Gartenfreunde des OGV, Josef Dietrich und Arnold Germann, um den Insekten eine Möglichkeit zur Brut und Überwinterung zu geben. Wie wissenschaftlich bewiesen ist, finden Insekten immer weniger Lebensraum durch die Versiegelung der Böden mit Pflaster und Schottergärten und durch das...

Lokales
V.l.n.r.: Ortsbürgermeister Stephan Mees, Karl Schmitt (OGV Bann) und Daniel Mees (Sparkasse KL Leiter Abteilung Firmenkunden)

Sparkasse Kaiserslautern
Obstbaum in Bann gepflanzt

Bann. Die fusionierte Sparkasse Kaiserslautern hebt mit ihrer Botschaft „Tief verwurzelt im Landkreis und Stadt Kaiserslautern“ das Thema Nachhaltigkeit hervor. Insgesamt 68 Bäume stellt die Sparkasse zur Verfügung, die in jeder Gemeinde des Kreises und in jedem Stadtteil der Stadt Kaiserslautern gepflanzt werden. Am Samstag wurde ein Apfelbaum Elstar in Bann auf der „Bännjer Kinderwiese“ gepflanzt. „Der Herbstapfel Elstar ist ein wunderschöner Obstbaum, der mit seinem malerischen Wuchs und...

Lokales
V.l.: Maren Schmitt (stellv. Vorsitzende Förderverein), Markus Borst (Vorsitzender Förderverein), Diana Gutwein (Kindergartenleitung)  Foto: Kindergartenförderverein Bann

Kindergartenförderverein Bann spendet Wassersprudler
Unterstützung für Bännjer Kindergarten

Bann. Wann immer es die Möglichkeit gibt, den Bännjer Kindergarten und die Kinder zu unterstützen, ist der Förderverein zur Stelle. So war es auch diesmal selbstverständlich zu helfen, als es eine Anfrage vom Kindergarten gab, einen neuen Wassersprudler zu beschaffen. Damit die Kinder über den Tag und zum Mittagessen mit frischem Wasser versorgt werden können, wurden neben dem Sprudler noch ausreichend Karaffen für alle Gruppen besorgt. Das erspart auch den Erziehern das Schleppen schwerer...

Ausgehen & Genießen
Pauluskirche Landstuhl-Atzel

Frohe Ostern
Evangelische Gottesdienste in Landstuhl-Atzel, Bann und Oberarnbach

Die folgenden Gottesdienste finden unter den aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen wie geplant statt: Landstuhl-Atzel Karfreitag: 10.30 Uhr, Pauluskirche, Abendmahlsgottesdienst mit Einzelkelchen. Ostersonntag, Pauluskirche, 10.30 Uhr, Festgottesdienst zu Ostern mit Abendmahl (Einzelkelche). Oberarnbach Gründonnerstag, Martin Luther Kirche, 18.00 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit Einzelkelchen. Karfreitag, Martin Luther-Kirche, 9.15 Uhr, Abendmahlsgottesdienst mit Einzelkelchen. Ostersonntag, Martin...

Lokales
Das Bännjer Storchenpaar ist wieder vereint
2 Bilder

Storchenfreunde Bann überrascht
Die ersten Störche sind schon da

Bann. Die Bännjer Storchenfreunde trauten kaum ihren Augen, als schon Mitte Januar im Nest am Landgasthof „Zum Storchennest“ Meister Adebar stolz klapperte und anfing das Nest zu reparieren. Anscheinend hat sich der Storchenmann in der Jahreszeit geirrt. Doch Anfang Februar landete auch seine Storchenfrau im Nest und begrüßte freudig ihren Gatten. Das schlechte Regenwetter, Schneefall und die frostigen Nächte haben die zwei bis jetzt gut weggesteckt, denn ihr gutes Gefieder schützt sie vor den...

Lokales
Abwechslung auf der Rodelpiste  Foto: Germann

Schnee beschert etwas Abwechslung
Winterspaß in Bann

Bann. Zur Freude der Kinder und auch vieler Erwachsener hat uns der Januar seit Jahren wieder einmal einen richtigen Winter beschert. In Bann und auf der Sickinger Höhe fielen in der vergangenen Woche 20 bis 40 Zentimeter Neuschnee und verwandelte die Landschaft in ein Wintermärchen in Weiß. Das nutzten vor allem die Kinder zum Rodeln und zum Schneemann bauen. Gerade in dieser einengenden Corona-Zeit können sich alle an dem schönen Winter erfreuen und im Freien spazieren gehen oder sich auf der...

Lokales
Symbolbild

Vergiftung der Kläranlage Bann
Aceton, Toluol und Dimethyldisulfid nachgewiesen

Bann. Nachdem die Kläranlage Bann vor rund zwei Wochen durch die Einleitung eines hochtoxischen Stoffes lahmgelegt wurde, liegt der Verbandsgemeinde Landstuhl nun ein erstes Ergebnis des beauftragten Labors hinsichtlich der genauen Stoffe, die zum Kollaps der biologischen Reinigungsstufe geführt haben, vor. Demnach ist in den Proben Aceton, Toluol und Dimethyldisulfid nachgewiesen worden. Aceton ist ein toxisches Lösungsmittel, Toluol ist ein gesundheitsschädlicher Stoff, der stark dem Benzol...

Lokales
Die Christmette auf dem Marktplatz  Foto: Germann

Messe an Heiligabend auf dem Marktplatz
Bännjer Christmette im Freien

Bann. Am Heiligen Abend erklangen festliche Weihnachtslieder vom Marktplatz in Bann durch den ganzen Ort, denn zum ersten Mal in der Kirchengeschichte der Gemeinde Bann fand die Christmette im Freien statt. Um in dieser schwierigen Corona-Zeit mit dem einschränkenden “Lockdown“ möglichst vielen Gläubigen eine Messe am Heiligen Abend zu ermöglichen, hatte der Gemeindeausschuss unter der Leitung des Vorsitzenden Bernhard Keller beschlossen, die Messfeier der Heiligen Nacht auf den Marktplatz...

Lokales

Bännjer Bürgerin spendet an Kindergarten
Für notwendige Anschaffungen

Bann. Der Förderverein des Bännjer Kindergartens konnte sich im Dezember über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk freuen. Elisabetha Germann, in Bann bekannt als Bäckers Ilse, hat im November ihren 90. Geburtstag gefeiert und ihre Gäste statt Geschenke um eine Geldspende für einen wohltätigen Zweck gebeten. Dabei ist eine stolze Summe zusammengekommen. Frau Germann hat sich anschließend für den Bännjer Kindergarten als Spendenempfänger entschieden. Das Geld wird nun in Abstimmung mit der...

Lokales
Die Bännjer Christmette fiel fast ins Wasser.
2 Bilder

Gottesdienst auf dem Marktplatz in Bann
Bännjer Christmette im Freien

Bann. Am Heiligen Abend erklangen festliche Weihnachtslieder vom Marktplatz in Bann durch den ganzen Ort, denn zum ersten Mal in der Kirchengeschichte der Gemeinde Bann fand die Christmette im Freien statt. Um in dieser schwierigen Corona-Zeit mit dem einschränkenden “Lockdown” möglichst vielen Gläubigen eine Messe am Heiligen Abend zu ermöglichen, hatte der Gemeindeausschuss unter der Leitung des Vorsitzenden Bernhard Keller beschlossen, die Messfeier der Heiligen Nacht auf den Marktplatz...

Lokales
Die heilige Barbara wird als Patronin der Bergleute, der Artillerie und der Sterbenden verehrt

Barbarafest in Bann
Barbarakapelle steht am südlichen Ortsausgang

Bann. Schon seit Jahrhunderten feiert die Pfarrgemeinde Bann Anfang Dezember das Barbarafest, deshalb steht auch eine Barbarakapelle am südlichen Ortsausgang von Bann. Die heilige Barbara wird seit dem Mittelalter als Patronin der Bergleute, der Artillerie und der Sterbenden verehrt. Vermutlich gab es diese Kapelle schon im 17. Jahrhundert. Auch ein Eremit hat nachweislich um 1726 in der Nähe der Kapelle gelebt und gebetet, daher auch der alte Gewannenname „Heilighäusertal“. In der...

Lokales
Das Musik-Duo „Sax’n Drums“ sorgte für Weihnachtsstimmung in Bann  Foto: Germann

Adventliche Klänge von „Sax’n Drums“
Nikolauskonzert auf dem Balkon

Bann. Am Nikolaustag erklang abends ab 18 Uhr weihnachtliche Musik über den Dächern der Gemeinde Bann. Das Musik-Duo „Sax’n Drums“ hatte diese Idee und spielte schöne adventliche Klänge von einem Balkon in der Bergstraße, sodass die Lieder fast im ganzen Dorf zu hören waren. Gerade in Corona-Zeiten, wo alle vorweihnachtlichen Events abgesagt sind, wollten die beiden Musiker den Bewohnern eine weihnachtliche Vorfreude bescheren. Viele Bürgerinnen und Bürger hörten ringsum auf den Balkonen zu,...

Lokales

Neue Messdiener*innen in Bann
Feierlich eingeführt

Bann. Am Sonntag, den 06.12.2020 hatte unser Pfarrer Udo Stenz die wunderbare Aufgabe unsere neue Messdienerin Leni Müller und unsere beiden Messdiener Pablo Krick und Philipp De Lellis, in einem ergreifenden Gottesdienst, offiziell in die Bännjer Messdienergemeinschaft aufzunehmen. In diesem Jahr haben sich die beiden Kommunionkinder Leni und Pablo, sowie der Jugendliche Philipp, der sobald als möglich zur Katholischen Kirche konvertiert, zu dieser wertvollen Tätigkeit entschieden. Als Zeichen...

Lokales
2 Bilder

St. Nikolaus überrascht in Bann die Kinder
Leuchtende Kinderaugen an den Straßen

Bann. Am Nikolaustag war die gesamte „Nikolausfamilie“ mit ihrer Pferdekutsche in Bann unterwegs. Sehr viele Kinder standen an den Straßen oder an den Fenstern und staunten nicht schlecht als der Nikolaus mit einer echten Pferdekutsche vorbeifuhr und ihnen zuwinkte. So hatten die Organisatoren es geschafft, trotz dieser schwierigen Zeit ein Leuchten in die Augen der kleinen und großen Kinder zu zaubern. Herzlichen Dank für diese schöne Aktion an das Team von PhysioFit aus Bann Tante Lilli,...

Lokales
Die beiden Vorstandsmitglieder des Natur Freunde Vereins Bann, Willi Straßer (1. Vorsitzender) und Uwe Ruof, trafen sich mit Schatzmeister Adolf Geib (links) vom Förderverein Stationäres Hospiz e.V. vor dem Vereinshaus in Bann zur Spendenübergabe  Foto: fshw/um

Natur Freunde Bann spenden1.000 Euro
Unterstützung fürs Hospiz

Landstuhl. Über 1.000 Euro freut sich das DRK Hospiz Hildegard Jonghaus. Gespendet wurde der Betrag vom Natur Freunde Verein Bann. „Wir haben das Hospiz kennengelernt, weil ein langjähriges Vereinsmitglied der Natur Freunde als Gast im DRK Hospiz Hildegard Jonghaus sehr gut betreut wurde“, erklärte der erste Vorsitzende, Willi Straßer. Der Natur Freunde Verein Deutschland, zu dem die Ortsgruppe Bann gehört, wurde vor 125 Jahren gegründet und ist als Umwelt- und Naturschutzvereinigung bekannt....

Lokales
Bei den Neuwahlen wurden der Vorsitzende Markus Borst und die Schriftführerin Jennifer Hauck im Amt bestätigt Foto: PS

Neuwahlen beim Kindergartenförderverein Bann
Markus Borst und Jennifer Hauck im Amt bestätigt

Bann. Kurz vor Verschärfung der Corona-Beschränkungen hat sich der Förderverein des Bännjer Kindergartens zur jährlichen Mitgliederversammlung getroffen. Der Vorsitzende Markus Borst begrüßte die anwesenden Mitglieder und bedankte sich für die tolle Unterstützung in den vergangenen Jahren. Mit Wehmut blickte man auf das vergangene Jahr und die ausgefallenen Veranstaltungen zurück. Ein Beispiel dafür war der beliebte Familiennachmittag des Fördervereins, der im März den ersten...

Lokales

Neuwahlen beim Obst- und Gartenbauverein Bann
Sascha Sali wurde in seinem Amt bestätigt

Bann. Trotz den hohen Corona-Auflagen konnte die Generalversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Bann in der großen Pausenhalle im Haus der Vereine stattfinden. Der erste Vorsitzende Sascha Sali begrüßte 16 anwesende Mitglieder und dankte allen für die Unterstützung während seiner Amtszeit. Nach der Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder erläuterte er in seinem Rechenschaftsbericht die Aktivitäten des Vereins in dem abgelaufenen Jahr. Sein Augenmerk richtete er auf die großen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.