Alles zum Thema Bann

Beiträge zum Thema Bann

Lokales
Funde mehrerer Steinbeile

Funde mehrerer Steinbeile
Gruß aus der Steinzeit

Bann. Dass die Gemeinde Bann und Umgebung schon in der Steinzeit von Menschen besiedelt war, bezeugen die Funde mehrerer Steinbeile und der steinerne Menhir in der Nähe des Sportplatzes. Bei Erdarbeiten in der Hauptstraße in der Nähe der Steinalb entdeckte vor Jahren Josef Leis einen wunderbar erhaltenen Steinhammer mit feiner Lochung und Hubert Kehrer fand auf einem Acker auf dem Röderberg ein Steinbeil aus grauem Granit. Beide Unikate sind ca. 4.000 Jahre alt und die ältesten Funde in der...

Lokales
3 Bilder

Verabschiedung der Kindergartenleiterin
Irmgard Germann nach über 40 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet

Bann. Mit einem feierlichen Abschiedsgottesdienst unter dem Motto „Miteinander tief verwurzelt“ wurde am letzten Wochenende die Leiterin der Kindertagesstätte St. Valentinus Bann, Irmgard Germann, in den Ruhestand verabschiedet. Bei dem sehr ergreifenden Gottesdienst, zelebriert von Pfarrer Dr. Patrick Asomugha, spielten die Kinder die tragende Rolle und gestalteten den Gottesdienst mit. Pfarrer Patrick verabschiedete Irmgard Germann in seiner Predigt mit anerkennenden und lobenden Worten in...

Ausgehen & Genießen
Eine historische Aufnahme zeigt das Brotzelfest 1971 am Steigerhof  Foto: Germann

50 Jahre CDU-Brotzelfest

Bann. Seit 50 Jahren gibt es in Bann das CDU-Brotzelfest. Es war das erste Brotzelfest in der Gemeinde und wird seit 1969 jedes Jahr zünftig gefeiert.Damals nach der verlorenen Kommunalwahl erkannte die CDU-Vorstandschaft unter dem ersten Vorsitzenden Rudi Ditscher, dass man Wahlen nur gewinnen kann, wenn man auch genügend Werbung macht. Dazu brauchte man Geld in der Kasse, was zur Idee führte, ein Brotzelfest im Rosental abzuhalten. Da man den gelernten Metzgermeister Leo Germann in den...

Ausgehen & Genießen
Beim Brotzelfest kann man sich auch Currywürste schmecken lassen

CDU Bann lädt ein
50. Brotzelfest

Bann. Am 20. Juli lädt die CDU Bann zum 50. Brotzelfest ein. Ab 18 Uhr gibt es am Haus der Vereine saftigen Rollbraten vom Grill mit selbst gemachtem Kartoffelsalat. Knusprige Bratwürste, Frikadellen und Currywürste vervollständigen das Angebot. Zum Nachtisch gibt es selbst gebackenen Kuchen und Kaffee. Die gesamte Bevölkerung ist eingeladen, in geselliger Runde und bei schöner Unterhaltungsmusik den Sommerabend gemütlich ausklingen zu lassen. ps

Lokales
Bei der Tombola gibt es keine Nieten, sondern nur Gewinne Foto: ps

Buntes Pfarrfamilienfest in Bann
Tombola des Kindergartenfördervereins ein großer Erfolg

Bann. Die vom Bännjer Kindergartenförderverein am Pfarrfamilienfest veranstaltete Tombola war auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. 600 Preise konnten in diesem Jahr durch die fleißigen Mitglieder des Fördervereins organisiert werden und die 600 Lose waren bereits nach kurzer Zeit restlos vergriffen. Viele Besucher des Pfarrfamilienfestes schätzen es, dass es bei der Tombola keine Nieten, sondern nur Gewinne gibt. Dadurch konnte man wieder viele fröhliche Gesichter bei den anwesenden...

Lokales
Stephan Mees, Pamela Martin, Stefan Schweitzer  Foto: Subal

„Bännjer Worschtzippelfest“ findet großen Zuspruch
Bännjer küren eine Worschtzippel-Aspirantin

Bann. Auch in diesem Jahr erschienen zahlreiche Besucher auf dem Platz vor dem Haus der Vereine beim „Bännjer Worschtzippelfest“. Traditionell werden Bürger, die mindestens fünf Jahre in Bann leben und sich im Gemeindeleben einbringen, mit dem „Worschtzippel“ geehrt. Am Samstagabend eröffneten bei strahlendem Sonnenschein der Werkvolk-Fanfarenzug Bann sowie die Böllerschützen des örtlichen Schützenvereins „St. Hubertus“ das jährliche Dorffest. Nach der Eröffnung begrüßte Ortsbürgermeister...

Lokales
18 Bilder

„Bännjer Worschtzippelfest 2019“
Dorffest bereits zum 16. Mal gefeiert

Bann. Bereits zum 16. Mal fand in diesem Jahr das traditionelle Bännjer Worschtzippelfest statt. Bei bestem Sommerwetter kamen sehr viele Besucher zum Vorplatz am Haus der Vereine und konnten sich von dem hervorragend funktionierenden Gemeindeleben und dem Zusammenhalt der Vereine in Bann überzeugen. Nach dem Einmarsch des Bännjer Fanfarenzuges und den Salutschüssen der Böllerschützen des Schützenvereins eröffnete Ortsbürgermeister Stephan Mees zusammen mit dem Beigeordneten Stefan Schweitzer,...

Lokales
Die Kita-Kinder in der Kirche St. Valentinus  Foto: PS

Vorschulkinder in Bann verabschiedet
Kindergartenzeit geht zu Ende

Bann. Mit dem Lied „Und wir gehen den Weg Seite an Seite“ wurden die Vorschulkinder der Kita Bann am letzten Donnerstag verabschiedet. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Valentinus, der von den Kindern und den Erziehern zusammen mit Pastoralassistentin Katrin Ziebarth gestaltet wurde, feierten die Kinder zusammen mit ihren Familien im Kindergartenhof das Ende ihrer Kindergartenzeit. Das gesamte Team der Kita Bann wünscht den Kindern jetzt schöne Sommerferien und einen guten...

Lokales
19 Bilder

Deutsch Französische Freundschaft vertieft
Bännjer zu Gast in Migné-Auxances

Bann. Über die Pfingstfeiertage besuchte eine 34-köpfige Delegation der Gemeinde Bann die französische Partnergemeinde Migné-Auxances, die durch den Vorsitzenden des Partnerschaftsausschusses, Arnold Germann, organisiert wurde. In diesem Jahr feierte man das 30-jährige Jubiläum in Frankreich. Am Freitagmorgen startete die Fahrt mit einem modernen Reisebus mit unserem Fahrer Gerhard Deutscher auf dem Marktplatz in Bann. Die rund 10-stündige Fahrt ins schöne Poitou bei Poitiers wurde von allen...

Lokales

Abschiedsfeier Kita Bann
Verabschiedung der Vorschulkinder

Bann. Mit dem Lied „Und wir gehen den Weg Seite an Seite“ wurden die Vorschulkinder der Kita Bann am letzten Donnerstag verabschiedet. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Kirche St. Valentinus, der von den Kindern und den Erzieher/innen zusammen mit Pastoralassistentin Katrin Ziebarth gestaltet wurde, feierten die Kinder zusammen mit ihren Familien im Kindergartenhof das Ende ihrer Kindergartenzeit. Das gesamte Team der Kita Bann wünscht den Kindern jetzt schöne Sommerferien und einen...

Lokales
Das Bännjer Storchennest  Foto: Germann

Reges Treiben in den Bännjer Storchennestern
Storchen-Nachwuchs

Bann. Reges Treiben herrscht zur Zeit in den beiden Storchennestern in Bann, denn in beiden Gelegen werden die geschlüpften Storchenküken groß gezogen. Im Nest am Landgasthof „Zum Storchennest“ hat aufgrund der schlechten Witterung im Mai leider nur ein Storchenkind überlebt, während im neuen Storchennest am Kindergarten zwei Jungstörche geschlüpft sind. Die emsigen Storcheneltern haben aber trotzdem alle „Schnäbel“ voll zu tun, um genügend Nahrung heranzuschaffen für die hungrigen...

Ausgehen & Genießen

40 Jahre Kinderchor Bann
Festkommers am 2. Juni

Bann. Am Sonntag, 2. Juni, lädt der Kinderchor Bann mit seinem Jungen Chor um 15 Uhr zu einem Festkommers anlässlich seines 40-jährigen Bestehens in die Steinalbhalle Bann ein. Der Eintritt ist frei. Die Besucher erwartet ein kindgemäßes, abwechslungsreiches Konzert mit vielen Bewegungs- und Mitmachliedern. Auch der Junge Chor trägt mit Liedern aus seinem vielfältigen Repertoire zu einem kurzweiligen Nachmittag bei. Begleitet werden die Chöre von Florian Glas am Keyboard sowie einer...

Sport

TTC Bann gewinnt 9:2
Aufstieg geschafft

Bann. Die zweite Mannschaft des TTC Bann spielt in der nächsten Saison in der Bezirksklasse. Im Aufstiegsspiel gewann der TTC deutlich mit 9:2 gegen Rammelsbach. Nachdem das erste Doppel mit 0:3 klar verloren ging, stand auch die Partie von Dennis Staab und Henning Hoffmann auf der Kippe. Nach zwei klar gewonnenen Sätzen lief auf einmal nichts mehr zusammen und so hatten die Bännjer beim Stand von 8:10 im Entscheidungssatz zwei Matchbälle gegen sich. Ein 0:2 Rückstand hätte sicher für sehr...

Lokales
Altes Bännjer Bauernhaus

Historisches Bauernhaus in Bann
Neuer Besitzer gesucht

Bann. In der Ortsgemeinde Bann gibt es noch einige alte Bauernhäuser, die aber leider nicht mehr bewirtschaftet werden, weil sich die Landwirtschaft in kleinen Betrieben einfach nicht mehr lohnt. Auch in der Hauptstraße steht noch ein original Westpfälzer Bauernhaus, das über 200 Jahre auf dem Buckel hat. Das kleine Bauernhaus mit schöner Gaube, Stallung und Scheune wurde Anfang des 19. Jahrhunderts von dem Ackersmann Heinrich Sehy erbaut und in vier Generationen weitergegeben. Es ist demnach...

Lokales
3 Bilder

Traditionelle Maifeier
1. Mai Feier bei den Naturfreunden in Bann

Bann. Mit dem Volkslied „Der Mai ist gekommen“ und weiteren Liedern begrüßten die Naturfreunde Bann zusammen mit Ortsbürgermeister Stephan Mees und dem ersten Beigeordneten Stefan Schweitzer den Wonnemonat. Im Bännjer Veranstaltungskalender ist das Aufstellen des Baumes am 1. Mai schon seit langem ein fester Termin. „Das Aufstellen ist für uns zu einer schönen Tradition geworden und gerade als Naturfreunde wollen wir nicht darauf verzichten, den Mai willkommen zu heißen“, meint der Vorsitzende...

Blaulicht
Gestohlen wurde ein weißer Wohnanhänger der Marke "HOBBY"

Wohnanhänger aus Gartengrundstück entwendet
Polizei sucht Zeugen

Bann. Am Dienstagnachmittag oder in der Nacht zum Mittwoch wurde in Bann ein Wohnanhänger entwendet. Die Täter knackten ein Vorhängeschloss und drangen in den rückwärtigen Garten eines Anwesens in der Sandhohl ein. Anschließend drückten sie ein Metalltor ein und entwendeten einen weißen Wohnanhänger der Marke HOBBY. Es entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Die Polizei Landstuhl sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder den Tätern machen können. Hinweise an Polizei Landstuhl 06371  922...

Ratgeber
Schläger und Bälle stellt der Verein

TTC Bann lädt Kinder und Jugendliche ein
Tennis-Schnuppertraining

Bann. Die Tennisabteilung des TTC Bann lädt alle, die den Tennissport einmal kennen lernen möchten, zu einem kostenlosen Schnuppertraining auf der Tennisanlage des TTC Bann ein. An folgenden Terminen steht ein Tennistrainer breit: Dienstag, 21. Mai, Mittwoch, 22. Mai, Dienstag, 28. Mai und Mittwoch, 29. Mai, jeweils von 17 Uhr bis 18 Uhr. Die Teilnehmer müssen nur Turnschuhe sowie Sport- oder Freizeitkleidung mitbringen. Trainer Patrick Leininger und Frederik Weber werden das...

Lokales

In Bann war viel geboten
Familiennachmittag war ein voller Erfolg

Bann. Der Förderverein der kath. Kita Sankt Valentinus in Bann veranstaltete kurz vor Ostern einen Familiennachmittag im Pfarrheim in Bann, zu dem die Kinder mit ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern eingeladen waren. Der Einladung folgten rund 100 Personen, sodass sich die Räume im Pfarrheim schnell füllten. Einiges war geboten für die kleinen und großen Gäste: Kinderschminken, Kasperletheater, eine Bastelecke, in der Ostereier bemalt/beklebt wurden und Osterkörbchen gefaltet wurden....

Lokales
Die Bännjer Rasselbuben

Bännjer Rasselbuben ziehen von Haus zu Haus
Bewahrung der Tradition

Bann. Immer am Gründonnerstag, so sagt der Volksmund, fliegen die Glocken nach Rom, das bedeutet, dass während des Leidens und Sterbens Jesu die Glocken bis zum Ostersonntag schweigen. Aber wie werden die Gläubigen am Karfreitag und Karsamstag zum Gottesdienst gerufen? Diese Aufgabe übernehmen in Bann schon seit Jahrzehnten die Messdiener der Pfarrgemeinde St.Valentinus. Über 40 Mädchen und Buben werden von Birgit Schuppert betreut. Sie ziehen in großen Gruppen durch die Dorfstraßen und...

Lokales
Am Todestag Franz von Sickingens stellen die Heimatfreunde traditionell den Tod des Ritters im Innenhof der Burg Nanstein dar Foto: Kries

Bännjer Fanfaren auf dem Nanstein
Gedenken an Franz von Sickingen

Landstuhl. Der Werkvolk-Fanfarenzug Bann beteiligt sich am Dienstag, 7. Mai, 19 Uhr, an der offiziellen Gedenkfeier anlässlich des Todestages des Ritters Franz von Sickingen in den alten Gemäuern der Burg Nanstein. Zusammen mit der Schützengemeinschaft ,,Burg Nanstein“, mit den Heimatfreunden Landstuhl , welche mit einem historischen Spiel die letzten Stunden den Ritters aufführen, sowie mit dem Stadtbürgermeister Ralf Hersina wird der mittelalterliche Bännjer Brauchtumsverein das Programm...

Sport
Vorbereitung der Tennisplätze Foto: Germann

Saisonbeginn beim TTC Bann
Tennisplätze spielfertig

Bann. Für den TTC Bann kann die Tennissaison beginnen, denn in mehreren Arbeitseinsätzen haben viele aktive Tennismitglieder die vier Tennisplätze auf der Tennisanlage im „Tälchen“ wieder hergerichtet. In diesem Jahr gab es aber eine Neuerung beim Herstellen der Spielflächen. Tennisfreund Norbert Lehmann entdeckte ein neues Gerät, mit dem man die Oberfläche der Plätze mit Ziegelsand einschlemmen kann. Er konnte den Vorsitzenden, Franz Gros, und die Ausschussmitglieder von dem Einsatz dieses...

Blaulicht
Die Pflanze wurde in einer alten Waschmittelflasche angebaut

Polizeibeamte haben wachsames Auge
Cannabispflanze zum Wachsen auf die Fensterbank gestellt

Bann. Polizeibeamte fuhren am Montagabend durch Bann, als ihnen eine Cannabispflanze auf der Fensterbank eines Wohnhauses auffiel. Auf die Pflanze angesprochen führte der Wohnungsinhaber die Beamten in das Zimmer, in der er seine Pflanze aufgestellt hatte. Dabei wurden im Zimmer zusätzlich zur Pflanze, die der Besitzer in einer alten Waschmittelflasche angebaut hatte, noch weitere Drogen aufgefunden. Nachdem sich die Polizisten auch in der restlichen Wohnung einen Überblick verschafft hatten,...

Lokales
Markus Borst, Daniel Mees, Valentina Dietrich, Patrick Berberich und Jan Schneider (von links)  Foto: PS

CDU Bann spendet 150 Euro
Unterstützung für den Kindergartenförderverein

Bann. Beim Weihnachtsmarkt sammelte die CDU Bann auch dieses Mal wieder Spenden für den Kindergartenförderverein Bann. Der Vorsitzende Patrick Berberich, der stellvertretende Vorsitzende Jan Schneider und der Schatzmeister der CDU Bann, Daniel Mees, überreichten dem neuen Vorsitzenden des Fördervereins, Markus Borst, und seiner Stellvertreterin Valentina Dietrich eine Geldspende in Höhe von 150 Euro. „Mit dieser Spende wollen wir die tolle Arbeit des Fördervereins finanziell unterstützen“,...

Blaulicht

Diebe steigen über das Dach in Einkaufsmarkt in Bann ein
Polizei sucht Zeugen

Bann. Dreiste Diebe sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in den Netto-Markt in Bann eingestiegen. Dabei suchten sie sich ihren Weg über das Dach. Die Alarmanlage wurde zuvor außer Betrieb gesetzt. Aus dem Markt wurden mehrere Stangen Zigaretten entwendet. Der angerichtete Gesamtschaden beziffert sich auf etwa 1500 Euro. Die Polizei Landstuhl bittet in dieser Sache um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer: 06371 92290. ots