Partnerschaft

Beiträge zum Thema Partnerschaft

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sevilay Sabah leitet als selbstständige Partnerin der Bäckerei Görtz erfolgreich eine Bäckerei-Filiale in Speyer.
3 Bilder

Zwei Partnerinnen der Bäckerei Görtz im Interview
Mit Leidenschaft für Kunden und Produkte zum Erfolg

Partner der Bäckerei Görtz gesucht. Der eigene Chef sein, ein Team von Mitarbeitern führen und selbstständig eine erfolgreiche Bäckerei-Filiale führen: Diesen Traum erfüllen sich Sevilay Sabah und Lutfije Gavazi als Partnerinnen der Bäckerei Görtz. Der Clou dabei: Ihre Selbstständigkeit hängt nicht an einem großen Eigenkapital und ist finanziell abgesichert. Sie können ihren Erfolg durch Fleiß, Leidenschaft und ihre eigenen Entscheidungen selbst steuern.  Für viele Menschen ist die berufliche...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gemeinsam an einem Strang ziehen und Träume verwirklichen: Das Partnermodell der Bäcker Görtz GmbH verhilft zur Selbstständigkeit. Ohne einen Start mit hohen Schulden und mit einem starken Partner an der Seite.

Jetzt bewerben: Neues Partnermodell der Bäckerei Görtz
Chef gesucht

Bäcker Görtz. Für viele Menschen, auch in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, ist die berufliche Selbstständigkeit ein erstrebenswertes Ziel: Viele Gestaltungsmöglichkeiten, der eigene Chef sein, Mitarbeiter führen und den Erfolg des Betriebs mit den eigenen Händen und Entscheidungen beeinflussen zu können. Abschreckend ist jedoch die ganze Bürokratie, der Kampf mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen, der Einsatz von viel Kapital und das große finanzielle Risiko. Das Unternehmen Görtz stellt...

Blaulicht
Blumendiebstahl in Speyer

Blumendiebstahl an Tankstelle in Speyer geht gehörig schief
Im wahrsten Sinne des Wortes eine "Schnapsidee"

Speyer. Nur wenig begeistert zeigte sich die Partnerin eines 39-jährigen Speyerers, der mit seinem Fahrzeug an einer Tankstelle in der Industriestraße stehend am Freitagmorgen der Gedanke kam, seine Liebste mit Blumen beglücken zu wollen. Tapfer entnahm er zur Verwirklichung seines Vorhabens alle in der Auslage befindlichen Blumen und verbrachte diese in sein Fahrzeug. Da er jedoch danach keinerlei Anstalten machte die Blumen im Wert von rund 100 Euro bezahlen zu wollen, verständigte ein...

Lokales
Professor Dr. Friedhelm Hufen bei seinem Vortrag Foto: Horst Cloß

Aufschlussreicher Vortrag mit Verfassungsrechtler in Kusel
Bildungs- und Erziehungsarbeit kann nie neutral sein

Kusel. Mit besonders viel Abstand fand am vergangenen Donnerstag die wohl letzte Veranstaltung der Partnerschaft für Demokratie Kusel in diesem Jahr in der Fritz-Wunderlich-Halle statt. 30 Interessierte waren zum Vortrag: “Das Neutralitätsgebot - Maulkorb für Lehrkräfte, Verwaltung und Jugendarbeit?“ mit dem Verfassungsrechter Friedhelm Hufen aus Mainz gekommen. Landrat Otto Rubly begrüßte und zeigte sich froh, dass die Veranstaltung nach einer Corona bedingten Absage im Mai jetzt doch noch...

Lokales
Jagdhornbläser Dudenhofen mit dem Bürgermeister von Martell, Georg Altstätter (rechts)
9 Bilder

- Ein etwas anderer Reisebericht -
Jubiläum „light“ – Jagdhornbläser aus Dudenhofen im Jubiläumsjahr zu Gast im Martelltal

Dudenhofen/Martell (cke.). 50 Jahre Jagdhornbläser der Kolpingsfamilie Dudenhofen und 45 Jahre Partnerschaft zwischen den Gemeinden Dudenhofen in der Pfalz und Martell in Südtirol: Eigentlich allesamt geeignete Anlässe diese Jubiläen gebührend zu feiern, wenn da nicht Corona wäre und zugleich auch aufzeigt, wie schnell sich die Welt verändern kann.     Noch vor fünf Jahren reiste halb Dudenhofen, prominent begleitet von der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Frau Prof. Dr. Maria Böhmer und...

Ratgeber

Kursangebot für Paare
"Sich besser verstehen - Wie schaffen wir das?"

Kursangebot für Paare Sich besser verstehen – Wie schaffen wir das? Kennen Sie das Gefühl, viel zu sagen und doch nicht verstanden zu werden? Erleben Sie in der Partnerschaft immer wieder Missverständnisse? Meinen Sie, von Ihrer Partnerin, Ihrem Partner anders eingeschätzt zu werden als Sie selbst sich sehen? Erleben Sie öfters Streitigkeiten und fragen sich hinterher nach dem Anlass? Wenn Ihnen manches davon bekannt vorkommt, könnte dieses Seminar Ihnen helfen, Wichtiges über Kommunikation und...

Lokales
Minister Roger Lewentz erklärt dem Kommandeur der U.S. Army Garrsion Rheinland-Pfalz, Colonel Vance J. Klosinksi, die Bedeutung des rheinland-pfälzischen Wappens während seines Besuches in der Militärgemeinde Baumholder am 13. August 2020. Foto: Jason Tudor/U.S. Army

Neue Informationen zur Garnison
Minister bekräftigt Partnerschaft

Baumholder. Ein Treffen mit dem neuen Garnisonskommandeur und ein Update über das Geschehen in dieser bedeutenden Militäreinrichtung brachten einen rheinland-pfälzischen Minister zu einem Besuch nach Baumholder. Innenminister Roger Lewentz besuchte am 13. August die Militärgemeinde Baumholder, eine Einrichtung der US Armee Garnison Rheinland-Pfalz. Sein zweistündiger Besuch in der Smith Barracks beinhaltete ein persönliches Gespräch mit dem Kommandeur der U. S. Army Garrison Rheinland-Pfalz...

Lokales
Die Kirche San Giuseppe in Valguarnera auf Sizilien.  Foto: di Fede

Förderverein unterstützt Stadt bei den Aufgaben
Partnerschaft mit Valguarnera auf feste Füße gestellt

Von Horst Cloß Kusel. Fast ein Jahrzehnt habe es gedauert, bis die Partnerschaft mit seiner Heimatstadt Valquarnera begründet werden konnte, sagte Giuseppe di Fede beim jüngsten Treffen des Fördervereins. Doch nun seien nicht nur alle Hürden gemeistert, sondern ein solcher auch gegründet. Damit, so Stadtbürgermeister Jochen Hartloff, könne die Partnerschaft auch mit Leben erfüllt werden.Nachdem die Freunde aus Sizilien mit einer offiziellen Delegation schon 2016 und 2017 beim Europäischen...

Lokales
Die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde 1997
3 Bilder

50 Jahre Partnerschaft
Waldhambach in der Pfalz und Waldhambach im Elsass

Von Tim Altschuck Waldhambach. Der Fußball war wieder einmal völkerverständigend. Und was auf einem Fußballturnier im Elsass begann, jährt sich in diesem Jahr zum 50. Mal: Die Partnerschaft zwischen Waldhambach und Waldhambach - einmal in der Pfalz, einmal in Frankreich. Im Sommer 1969 fand im elsässischen Beinheim ein internationales Turnier statt. Aus dem pfälzischen Waldhambach war die Mannschaft des TuS angereist und nahm teil. Wie es der Zufall wollte, stammte der Schiedsrichter eines...

Lokales
In 35 Jahren Partnerschaft wurde schon viel vor Ort erreicht. Derzeit entstehen nun zehn Häuser als neuestes Projekt.
3 Bilder

35 Jahre Partnerschaft SÜW-Cyeru/Ruanda
Zehn neue Häuser entstehen derzeit

Landau. Vor 35 Jahren, exakt am 7. Juni1985, unterzeichneten Landrat Walter Link und politische Vertreter aus der Gemeinde Cyeru die Partnerschaft des Landkreises SÜW und der Gemeinde. Getragen wird diese bis heute durch den Freundschafts- und Förderkreis Cyeru/Ruanda e.V.. Im Jubiläumsjahr wird ein besonderes Projekt umgesetzt: Der Bau von zehn Häusern für Familien aus einer Gemeinschaft, die am Rande der Gesellschaft leben. Umgesetzt wird dieses mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz...

Ratgeber
Auswirkungen der Ausgangsbeschränkungen auf den Warenaustausch sind besonders im ländlichen Bereich spürbar

Partnerschaft zeigt sich in schweren Zeiten
Ruanda und Corona

Rheinland-Pfalz. Die Corona-Pandemie hat nun auch den afrikanischen Kontinent erreicht und wird viele afrikanische Länder sehr hart treffen. Innenminister Roger Lewentz und der Präsident des Partnerschaftsvereins Rheinland-Pfalz/Ruanda, Richard Auernheimer, haben daher die Einrichtung eines Fonds für Corona-Soforthilfen bekanntgegeben. Neben den Herausforderungen für die Gesundheitssysteme in Afrika werden auch die ohnehin fragilen Wirtschaften hohen Belastungen ausgesetzt. Viele dieser Länder...

Ratgeber
Für Paare, die bereits Probleme haben, sind die mit der Coronakrise verbundenen Auflagen eine besonders harte Belastungsprobe.
2 Bilder

Paartherapeutin Heidi Lißner im Gespräch
Gibt es die ewige Liebe noch?

Von Christian Gaier  Mannheim. Wenn zwei nicht mehr miteinander können, aber es dennoch wollen, dann ist Hilfe gefragt. Die Mannheimer Paartherapeutin Heidi Lißner erklärt im Interview mit Wochenblatt-Reporter Christian Gaier, mit welchen Problemen Paare zu ihr kommen und wie sie ihnen hilft. Frau Lißner, gibt es die „ewige Liebe“ noch? Lißner: Die ewige Liebe ist eine romantische Vorstellung und gemeint ist damit meistens der Wunsch, dass das Verliebtheitsgefühl so bleibt wie am Anfang der...

Sport
3 Bilder

Pfalzbiber achten auf die Umwelt
Neuer regionaler Partner der Pfalzbiber

Der Bleichhof in Meckenheim ist ab sofort unser neuer regionaler Partner und unterstützt die Handball Nachwuchsförderung des TV Hochdorf. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Feil aus Meckenheim. „Natürlich. Nachhaltig. Regional. Wir pressen und trocknen frische, heimische Früchte in unserem Familienbetrieb in Meckenheim in der Pfalz, welchen wir mittlerweile in der dritten Generation führen. Dabei verzichten wir auf jegliche Zusatzstoffe,...

Ratgeber

Impulse und Austausch
Diskutieren Sie noch – oder streiten Sie schon?

Konflikte sind in Partnerschaften unvermeidbar - und sie müssen nicht immer dramatisch enden. Das gelingt wesentlich besser, wenn man einige Fallen vermeidet und ein paar einfache Regeln beherzigt. Referent: Ulrich Beer-Bercher, Ehe-, Familien- und Lebensberater, systemischer Paartherapeut Termin Montag, 09.03.2020, 19:30 Uhr Ort Bildungszentrum Karlsruhe, Ständehausstr. 4, 76133 Karlsruhe, KVV-Haltstelle Herrenstraße Kosten 5 Euro, keine Anmeldung erforderlich Veranstalter: Ehe-, Familien- und...

Lokales

Bad Schönborner Verein reist nach Ungarn
Auf dem Weg zur Partnergemeinde

Bad Schönborn. Der Verein zur Förderung der Partnerschaft mit Kiskunmajsa organisiert auch in diesem Jahr wieder eine Reise nach Ungarn, das Land der Bad Schönborner Partnergemeinde. Die kombinierte Flug-Bus-Tour vom 3. bis 9. September, an der auch Nicht-Mitglieder teilnehmen können, umfasst sechs Übernachtungen, Busreisen, Führungen und Besichtigungen. Erstes Ziel ist Kiskunmajsa, wo die Reisegruppe ein abwechslungsreiches Programm mit Weinprobe, Lagerfeuer, Ausflug nach Szeged, Ungarns...

Lokales
Zum Jubiläum des Freundeskreises Weingarten-Viellevigne hat Wolfgang Beck auf eine 1,80 Meter auf 1,80 Meter große Aluminiumplatte gemalt.
7 Bilder

Wolfgang Beck arbeitet seit 30 Jahren als Maler und Bildhauer
"Meine Kunst muss berühren"

Weingarten. Wolfgang Beck  stammt aus der Kurpfalz, lebt aber seit zehn Jahren in Weingarten in der Pfalz - zumindest einen Teil seiner Zeit. Der Maler und Bildhauer ist viel unterwegs, zieht sich aber auch gerne nach Donsieders in die Südwestpfalz zurück, wo er genügend Platz hat, um sich seiner Bildhauerei zu widmen. Seit 30 Jahren erschafft er Skulpturen für den öffentlichen Bereich, hat viele Techniken, viele Materialien ausprobiert. Als er begonnen hat, mit Plexiglas zu experimentieren,...

Ratgeber

Offene Sprechstunde Familienmediation
Trennung und Scheidung fair und kompetent gestalten

Bei Ihnen steht die Möglichkeit der Trennung an und Sie möchten außergerichtlich die weiteren Schritte vereinbaren? Die Mediation ist ein Verfahren, das Ihnen hilft faire Lösungen zu finden. Sie werden befähigt, trotz heftiger Gefühle sachliche Entscheidungen zu treffen, ohne Gewinner und Verlierer. Claudia Hohmeister wird Ihnen an diesem Abend Informationen zum Verfahren geben und Ihre Fragen beantworten. Die Teilnahme ist kostenlos. Termin: Montag, 09.03.2020, 18 Uhr Bitte melden Sie sich bis...

Lokales
Padre Abraham (Mitte) mit seinen peruanischen Begleitern Marco (links außen) Nathalie (zweite von links) und Eduardo (vierter von rechts), zusammen mit Wilfried Ulbrich (rechts außen), Bürgermeister Löffler (zweiter von rechts), den Perukreis-Mitgliedern Roswitha Nikolaus, Waltraud Beck, Antonia Schroff, sowie den Dolmetschern Theo Stengel und German Pereira del Huerto.

Peruanischer Besuch im Rathaus
30 Jahre Partnerschaft mit Chupaca

Zeutern. Schon seit 30 Jahren pflegt der Perukreis St. Martin Zeutern die Partnerschaft mit Chupaca, einer Vorstadt von Huancayo in Peru. Anlässlich dieses Jubiläums haben die Aktiven ein zwölftägiges Programm aufgestellt, das zu Gottesdiensten, einer Vernissage, peruanischem Kochen, einem Begegnungsnachmittag für Kinder und vielem mehr, einlädt. Nicht fehlen durfte ein Empfang im Rathaus, bei dem „Alcalde“ Tony Löffler vier Gäste aus Peru kennenlernte. Da waren Nathalie, die Buchhaltung...

Lokales
Bürgermeister Josef Wiesinger (links) und Ortsbürgermeister Thomas Funck beim Unterzeichnen der Partnerschaftsurkunden.

Dimbach in Österreich und der Pfalz
Gemeindepartnerschaft

Dimbach. Am Dienstag, 30. April wurde in Österreich die Partnerschaft der beiden Dimbacher Ortsgemeinden offiziell beurkundet. Die bereits seit 2015 bestehende Freundschaft wurde zwischenzeitlich durch gegenseitige Besuche der Gemeindeführungen gefestigt und die Zustimmung beider Gemeinderäte dazu erteilt. Daher war es für den Initiator und Bürgermeister Josef Wiesinger aus Dimbach in Oberösterreich eine ganz besondere Freude in seiner Heimatgemeinde diese länderübergreifende...

Lokales
Für mehr Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung: Bürgermeister und Ordnungsdezernent Dr. Maximilian Ingenthron, der Leiter der Polizeiinspektion Landau, Marco Weißgerber, Sarah Habermeier, Leiterin der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern, und der Leiter des Bahnhofsmanagements Kaiserslautern der DB Station&Service AG, Ulrich Demmer, gemeinsam bei der Unterzeichnung der Sicherheits- und Ordnungspartnerschaft (v.l.n.r.).

Für mehr Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung am Bahnhof und den Haltepunkten:
Sicherheits- und Ordnungspartnerschaft geschlossen

Landau. Attraktive, sichere Bahnhöfe und Haltepunkte mit hoher Aufenthaltsqualität in Landau: Das ist das Ziel der Stadtverwaltung, der Bundes- und Landespolizei sowie der Deutsche Bahn AG. In enger Abstimmung und auf der Grundlage sehr konstruktiver Gespräche haben die Beteiligten beschlossen, eine Sicherheits- und Ordnungspartnerschaft für die Landauer Bahnhöfe und Haltepunkte zu schließen und die Zusammenarbeit vor Ort zu intensivieren. Die offizielle Vereinbarung wurde jetzt im Namen des...

Lokales
Das Froschpärchen rief zur Pause.

„Lachen“ bringt Lachen-Speyerdorf zum Lachen
Theater aus dem Allgäu

Lachen-Speyerdorf. Eine langjährige Freundschaft zwischen den beiden Orten Lachen im Allgäu und Lachen-Speyerdorf hat wieder einmal einen echten Höhepunkt erleben dürfen. Johannes Einsiedler hatte schon länger die Idee mit dem Theaterverein, Lachen im Allgäu, ein Gastspiel in Lachen-Speyerdorf zu geben. Er nahm Kontakt mit Ortsvorsteher Claus Schick auf und es fand sich schnell ein Termin für das Mundartstück, „Der Herr Pfarrer un as Glasal Moscht“. Die Aufführung fand in der sehr gut gefüllten...

Lokales
Mayor Ofir Liebstein, Koordinatorin Shuli Haran, Erster Landesbeamter Knut Bühler und Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (v.l.) lassen sich  Stefan Huber das E-Rollersharing erklären.

Delegation aus Sha'ar Hanegev zu Gast im Beruflichen Bildungszentrum
Schulische Bildung und Wirtschaftskooperationen als Schwerpunkte

Region Karlsruhe. Gemeinsam mit Sozialdezernentin Hana Tal und Koordinatorin Shuli Haran war der Ende letzten Jahres neu gewählte Mayor von Sha’ar Hanegev, Ofir Liebstein, zu einem Antrittsbesuch vom 2. bis 5. Mai in den Landkreis Karlsruhe gekommen. Beide Regionen verbindet seit über 25 Jahren eine rege Partnerschaft, die in den letzten Jahren durch gemeinsame Projekte in den Bereichen Bevölkerungsschutz sowie Alter und Pflege intensiviert wurde. Besuch in Ettlingen Bei einem Arbeitsgespräch...

Ausgehen & Genießen

Ausstellungseröffnung am 28. April 2019 im Sportpark Gärtner
Ausstellung mit Motiven aus der Partnerstadt Montbard von Lothar Gärtner und Christian Wolff

Am Sonntag, 28. April 2019 wird die Ausstellung „Aspekte“ mit Bildern von Lothar Gärtner und Christian Wolff um 11.30 Uhr von Bürgermeister-Stellvertreter Axel Wermke im Tenniscenter Gärtner eröffnet. Die Ausstellung zeigt Aquarelle von Lothar Gärtner, die er bei seinen vielen Besuchen in der Partnergemeinde Montbard angefertigt und jetzt aquarelliert hat. Die Ansichten von Städten und Landschaften sind als „Romantische Impressionen“ zusammengestellt und vermitteln eine neue Sichtweise von...

Lokales

Trinationaler Austausch in Kreisau
Junge Erwachsene aus Haßloch zur Teilnahme eingeladen

Der Haßlocher Arbeitskreis Viroflay möchte in Zusammenarbeit mit den beiden Partnergemeinden Viroflay (Frankreich) und Wolczyn (Polen) im Oktober dieses Jahres einen trinationalen Austausch organisieren, bei dem junge Erwachsene aus Haßloch, Viroflay und Wolczyn zu einem dreitägigen Workshop auf dem ehemaligen „Gut Moltke“ in Kreisau - heute Sitz der „Stiftung Kreisau für europäische Verständigung“ - zusammen kommen. Das ehemalige „Gut Moltke“ in Kreisau gilt heute als ein für Europa historisch...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.