Mut

Beiträge zum Thema Mut

RatgeberAnzeige
Licht am Horizont der Pandemie
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt
Packen wir’s an!

Zum Jahreswechsel packt uns häufig eine positive Aufbruchstimmung. Wir entwickeln Vorstellungen, was wir im kommenden Jahr alles besser machen wollen, denn gefühlt gelingt das mit einem neuen Kalenderblatt ganz besonders gut. Und dieses Mal? Wie alles in diesem Jahr ist auch Neujahr sehr viel anders als in allen Jahren vorher. Für viele Menschen beginnt 2021 so wie 2020 endete: mit wirtschaftlichen Nöten, der Sorge krank zu werden, Überforderung und Stress. Auch gibt es diesmal weder eine...

Lokales
Unermüdlich ehrenamtlich für die gute Sache im Einsatz: Hiltrud Müller und Irene Fuchs-Blank von der Frauenselbsthilfe Krebs.  Foto: ps
4 Bilder

Gruppe „Frauenselbsthilfe nach Krebs“ in Neustadt
Mut zum Leben

Von Markus Pacher Neustadt. Die Zahlen sind erschreckend: Jede siebte Frau in Deutschland erkrankt im Verlauf ihres Lebens an Brustkrebs. Vielen Betroffenen tut es gut, wenn sie jemanden haben, mit dem sie sich über ihre neue Lebenssituation austauschen können. Eine solche Möglichkeit bietet die Frauenselbsthilfe nach Krebs, eine landesweite Organisation, die seit 1982 auch über eine Neustadter Ortsgruppe verfügt. Auffangen, informieren, begleiten „Auffangen, informieren, begleiten“ lautete von...

Lokales
10 Bilder

Solidaritätsaktion am HBG Bruchsal für erkrankten Schülersprecher
„DU MUSST KÄMPFEN, Boran!“

Bruchsal/Mannheim (hb). Das Schicksal ihres Schülersprechers Boran Tanis bewegt die Schulgemeinschaft des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal (HBG). Schülerschaft und Lehrkräfte haben sich deshalb zu einer besonderen Aktion entschlossen. Aufgrund des derzeitigen Kontaktverbots bestellen sie über den Onlineshop der gemeinnützigen Initiative „DU MUSST KÄMPFEN!“ (https://dumusstkaempfen.de) Motivationsbändchen in verschiedenen Farben und lassen sich damit fotografieren oder machen ein Selfie. Die...

RatgeberAnzeige
2 Bilder

DIE RATHAUSAPOTHEKE IN NEUSTADT/WEINSTRASSE
Freies neues Jahr!

Da stehen wir wie jedes Jahr in der Silvesternacht, wünschen uns gegenseitig „Frohes neues Jahr!“ und alles scheint möglich. ALLES. Mehr Sport, gesünder ernähren, nicht mehr Rauchen, früher ins Bett, netter zum Kollegen, geduldiger mit den Kindern und überhaupt ... Nicht nur das Jahr soll funkelnagelneu sein, sondern wir selbst am besten auch. Wie neu geboren wollen wir uns fühlen, unbeschrieben wie das frische Kalenderblatt, einfach perfekt. Bei den meisten meldet sich jedoch schon nach...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.