Alles zum Thema Lätare

Beiträge zum Thema Lätare

Lokales
 Die Darsteller des Lätarespiels.
2 Bilder

Sommertagsfest bei herrlichem Frühlingswetter
Dem Winter eingeheizt

Eußerthal. Zum Sommertagsfest des Heimatvereins mit Winterverbrennung kamen zahlreiche große und kleine Gäste, die den Winter endgültig vertreiben wollten. Bei herrlichstem Frühlingswetter hatten sich viele Kinder mit bunten Stecken gerüstet und den kleinen Umzug von der Kita Pudelwohl bis hin zum Vereinsheim in eine farbenfrohe, bunte Menge verwandelt. Am Vereinsheim wurde die kleine Feier mit Frühlingsliedern abgehalten. Auch die Kita-Kinder hatten ein Lied mitgebracht, das sie unter großem...

Lokales
42 Bilder

Lätare-Wochenende in Böhl-Iggelheim
Großer historischer Umzug unter dem Motto „50 Jahre Böhl-Iggelheim“

Böhl-Iggelheim. Von der Sonne verwöhnt zeigte sich das traditionelle Lätare-Wochenende in Böhl-Iggelheim. Zum Höhepunkt am Sonntagnachmittag beim großen historischen Umzug meinte es Wettergott Petrus besonders gut und strahlte mit dem Publikum und den Akteuren um die Wette. 38 Zugnummern bereiteten den zahlreichen Zaungästen unter dem Motto "50 Jahre Böhl-Iggelheim" einen grandiosen Augenschmaus. Dass sich die Doppelgemeinde um ihren Nachwuchs keine Sorgen machen muss, zeigte die rege...

Lokales
Überall bunte Farben, als der Winter durch die Stadt gezogen wurde.
30 Bilder

Bei Kaiserwetter den Winter in Landau vertrieben
Große Resonanz beim Landauer Lätarezug

Landau. Besser hätte das Wetter nicht sein können, um beim traditionellen Sommertagszug in Landau den Winter durch die Straßen zu ziehen, ihn anzuklagen  und dann zu verbrennen. Gemeinsam mit  der Landauer Weinprinzessin Alicia konnte Beigeordneter Rudi Klemm viele Kinder, Eltern und Mitarbeiter der kommunalen Kitas beim Lätarezug begrüßen. Sein Dank galt allen Beteiligten, die den Zug ermöglicht hatten, dem Spielmannszug und der Stadtkapelle, dem Büro für Tourismus und den Schülerinnen der...

Ausgehen & Genießen
Der Hanselfingerhut - mit buntem Flickenkleid, geschwärztem Gesicht und Händen treibt er sein lustiges, ausgelassenes Spiel.  Foto: ps

Forster Hanselfingerhut-Spiel am 31. März
Küssen erlaubt!

Forst. Am Sonntag, 31. März, lädt die Gemeinde Forst ab 14 Uhr wieder zu ihrem beliebten Hanselfingerhut-Spiel ein. Das Sommertagsspiel verkörpert den Kampf des Sommers gegen den Winter um die Vorherrschaft in der Jahreszeit und beginnt am nördlichen Ortseingang. Die Guggenmusik „Waldsemer Gasserassler“ begleitet die Spielergruppe. Der Hanselfingerhut, 2019 gespielt von Noah Steinrock, ist seit dem 17. Jahrhundert der Namensgeber dieses Spiels. In Narrengestalt mit buntem Flickenkleid,...