Haßlocher Turminitiative

Beiträge zum Thema Haßlocher Turminitiative

Lokales
4 Bilder

Turmbau zu Haßloch
Wir bauen unseren Kirchturm aus Legosteinen für einen guten Zweck

Die Aktion "Wir bauen unseren Turm der Christuskirche aus Legosteinen" war ein voller Erfolg. 1.000 Euro waren am Ende der Veranstaltung in der Kasse! Viele Bürgerinnen und Bürger kamen am Samstag, 17.7.2021,  vor die Christuskirche um dieses Projekt zu unterstützen. Zum Schluss war der Turm 108 cm hoch und 2.415 Legosteine verbaut. Die Idee hatte sich die Presbyterin Anna-Kathrin Niehues 1996 beim Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche abgeschaut, die sie vor Ort als Restauratorin miterlebt...

Ausgehen & Genießen
Tatjana Geiger.  Foto: ps

Benefizkonzert der Turminitiative
Verzauberte Rosen

Haßloch. Im Rahmen der Konzertreihe der Haßlocher Turm-Initiative (HTI) findet am Freitag, 9. Juli, 19 Uhr, in der Christuskirche Haßloch ein Benefizkonzert mit Musik rund um die Orgel statt. Es musizieren Tatjana Geiger (Cembalo), Wolfgang Singer (Orgel) und Emilia Dyrko (Orgel) von der Musikschule Haßloch unter dem Motto „Die Königin und ihr Gefolge“. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke für Cembalo und Orgel von Gaetano Piazza (Sonate F-Dur), Panagiotis Linakis (Passacaglia in d-moll)...

Lokales
Die Namen der Bürgermeister Ludgarius Hatrel und Ludovicus Sigel wurden jüngst bei den Restaurationsarbeiten in der Christuskirche entdeckt.  Foto: Quentin Saltzmann
2 Bilder

Weitere Inschriften in der Christuskirche Haßloch entdeckt
Geheimnisvolle Zeichen

Von Markus Pacher Haßloch.Im Zuge der Freilegungsarbeiten an den Wandmalereien in der Christuskirche vermeldet die Haßlocher Turminitiative eine Neuentdeckung: Neben den beiden Vögten auf der linken Seite ist Restaurator Quentin Saltzmann bei seinen jüngsten Restaurationsarbeiten auf die Inschriften der beiden damaligen Bürgermeister gestoßen. Die Inschriften sind mit der Jahreszahl 1609 und den Namen der „Burgermister“ Ludgarius Hatrel und Ludovicus Sigel versehen. Des Weiteren haben sich laut...

Lokales

Gutachten der Landesdenkmalpflege über Haßlocher Malereien
Kunsthistorisches Unikat

Von Markus Pacher Haßloch. Für die Wandmalereien in der Christuskirche - das Wochenblatt berichtete mehrfach - liegt ein Gutachten von der Landesdenkmalpflege vor, das Gebietsreferentin Dr. Maria Wenzel auf Bitte von Pfarrer Dr. Friedrich Schmidt-Roscher erstellt und freundlicherweise über die Haßlocher Turminitiative der Presse zur Verfügung gestellt hat. Dr. Friedrich Schmidt-Roscher ist Mitglied des Forums Kunst und Kirche der Landeskirche und hat sich über viele Jahre mit kirchlicher Kunst...

Lokales
Im Zuge der ersten Freilegungsarbeiten im Turmraum der Christuskriche, der ehemaligen Ulrichskapelle, traten die Namen der damaligen Amtsherren zu Tage, die einen Hinweis auf den Enstehungszeitraum der Malereien geben.  Foto: Ps
6 Bilder

Sensationelle Entdeckung in der Christuskirche Haßloch
Datierung der Malereien

Haßloch. Mit einer sensationellen Entdeckung starteten die Sanierungsarbeiten im Turmraum der Christuskirche in Haßloch: Im Zuge der ersten Restaurierungsmaßnahmen durch Restaurator Quentin Salzmann konnte erstmals der Entstehungszeitraum der Malereien bestimmt werden. Von Markus Pacher Zur Erinnerung: Mit einer Fördergeldzusage der Stiftung Rheinland-Pfalz in Höhe von 5.000 Euro brachte die Haßlocher Turminitiaitive (HTI) die Sanierung ins Rollen (das Wochenblatt berichtete in der letzten...

Lokales
In der Christuskirche befinden gotische Wandmalereien, die in den kommendenne auf Initiative der HTI umfassend restauriert werden sollen.  Foto: Pacher

Gotische Malereien in der Christuskirche Haßloch
Der Anfang ist gemacht

Haßloch. Laut Mitteilung der Haßlocher Turminitative (HTI) haben die Rekonstruktionsarbeiten der mittelalterlichen Wandmalereien in der Christuskirche begonnen. Zum Start der Restaurierung hat die Stiftung des Landkreises Bad Dürkheim 5000 Euro zugesagt. Dass nun endlich begonnen wird, freut die HTI sehr. Dazu Dr. Haro Schreiner, Vorsitzender der HTI: „Ein kleines Loch in dem sehr dicken Brett ist gebohrt, der Anfang ist gemacht. Gotisches Juwel wird freigelegtWir wollen Stück für Stück die...

Lokales
Der Chorraum soll jetzt hergerichtet werden.

Dornröschenschlaf des Turmraumes der St. Ulrich Kirche Haßloch wird beendet
Zurück zum Original

Haßloch. Zurück zum Original des Jahres 1350: Der Dornröschenschlaf des Turmraumes wird beendet. Die Eigentümerin, die protestantische Kirchengemeinde beschließt Architekt Rudi Einholz zu beauftragen. Darüber ist die Haßlocher Turminitiative überglücklich, der erste Schritt ist damit nämlich getan. Finanziell ist die Initiative allerdings auf weitere Spenden angewiesen. Eine Spendentafel soll an Spender erinnern, ähnlich wie in der Stiftskirche in Neustadt. Die Initiative berichtet, dass...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.