Sensationelle Entdeckung in der Christuskirche Haßloch
Datierung der Malereien

Im Zuge der ersten Freilegungsarbeiten im Turmraum der Christuskriche, der ehemaligen Ulrichskapelle, traten die Namen der damaligen Amtsherren zu Tage, die einen Hinweis auf den Enstehungszeitraum der Malereien geben.  Foto: Ps
6Bilder
  • Im Zuge der ersten Freilegungsarbeiten im Turmraum der Christuskriche, der ehemaligen Ulrichskapelle, traten die Namen der damaligen Amtsherren zu Tage, die einen Hinweis auf den Enstehungszeitraum der Malereien geben. Foto: Ps
  • hochgeladen von Markus Pacher

Haßloch.Mit einer sensationellen Entdeckung starteten die Sanierungsarbeiten im Turmraum der Christuskirche in Haßloch: Im Zuge der ersten Restaurierungsmaßnahmen durch Restaurator Quentin Salzmann konnte erstmals der Entstehungszeitraum der Malereien bestimmt werden.

Von Markus Pacher

Zur Erinnerung: Mit einer Fördergeldzusage der Stiftung Rheinland-Pfalz in Höhe von 5.000 Euro brachte die Haßlocher Turminitiaitive (HTI) die Sanierung ins Rollen (das Wochenblatt berichtete in der letzten Ausgabe).
Laut Pfarrer Dr. Friedrich Schmidt-Roscher konnten nun bei der Freilegung des ersten Teilstücks die Namen der Vogte ans Tageslicht befördert werden, die die Ornamente im Chorraum stifteten bzw. zu deren Amtszeit die Arbeiten ausgeführt wurden: Es handelt sich um den Pfälzer Hans Böhler, der von 1590-1613 in Haßloch amtierte, und um den Leininger Valentin Siegel (1590-1616). In diesem Zeitraum fand wohl die Ausmalung der Kirche statt, vermutet Dr. Friedrich Schmidt-Roscher. Über eine Liste der Amtsherren, die der Heimatforscher und Oberlehrer Gottlieb Wenz in einem Aufsatz in den „Beiträgen zur Geschichte der Pflege Haßloch“ erstellt hat, konnte er die Amtszeit der beiden Vogte ermitteln. „Damals war das Dorf Haßloch bekanntermaßen zwischen den Leiningern und den Kurpfälzern aufgeteilt“, erläutert Dr. Friedrich Schmidt-Roscher näher.
Der sogenannte Turmraum der Christuskirche stellt den Rest der ehemaligen Ulrichskapelle dar, die zeitgleich mit der Stiftskirche in Neustadt und der Johanneskirche in Mußbach errichtet wurde, also aus der Zeit der Gotik stammt. Damit handelt es sich um die älteste Kirche in Haßloch. Kurz vor dem Dreißigjährigen Krieg wurde die kleine Kapelle zu einer Kirche erweitert.
„Bei der Ulrichskapelle handelte es sich übrigens um das einzige Bauwerk in Haßloch, das nach Osten ausgerichtet wurde“, berichtet Friedrich Kuntz, der ehemalige Vorsitzende der HTI und Vorgänger von Dr. Haro Schreiner. Im 17. Jahrhundert zerstört und zur Ruine verfallen, wurde auf ihren Restmauern um 1700 die heutige Christuskirche errichtet, dabei das Material des Vorgängerbaus verwendet. „Es ist schon erstaunlich, dass die Mauern der kleinen Kapelle den mächtigen Turm der Christuskirche tragen, aber die Haßlocher waren offensichtlich damals schon sparsam“, so Friedrich Kuntz mit Verweis auf die damalige Hauptkirche in Gestalt der 1621 fertiggestellten Galluskirche. pac

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Kunst kommt von Können – wir gestalten mit Sachverstand, Hingabe und viel Phantasie.
5 Bilder

Inspiration statt Bausatz
Wir brüten die schönsten Ideen für Sie aus!

Kommunikationsdesign ist vielseitig: Wir gestalten Logos und Farbkonzepte, Social Media Auftritte und Websites, Flyer und Broschüren, Autobeschriftungen und Messestände, Briefbögen und Visitenkarten, Präsentationen und Leitsysteme … Die Techniken dazu kann und muss man lernen. Entscheidend für eine inspirierende Gestaltung sind aber auch Phantasie, ästhetische Sicherheit und ein Gespür für Details. Eines der mächtigsten Elemente in der Gestaltung ist Farbe – das gilt für alle Bereiche und...

RatgeberAnzeige
Die Rathausapotheke Neustadt berät Sie mit Leichtigkeit zu allen Themen, die Sie stark, schön und gesund bleiben lassen.
6 Bilder

Die Rathausapotheke Neustadt fragt:
Kümmern Sie sich eigentlich gut genug um sich selbst?

„Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst“. Dieses Gebot aus der Bibel dürfte uns allen bekannt sein und die meisten Menschen versuchen es nach besten Kräften. Das ist ein großes Ziel und wir geben uns Mühe damit. Was aber ist mit dem Umkehrschluss? Der würde lauten „Liebe Dich selbst wie Deinen Nächsten.“ Vielen Menschen gelingt das deutlich schlechter, ja sie fühlen sich schon egoistisch, wenn Sie nur daran denken. Aber das Gebot heißt eindeutig nicht „Liebe Deinen Nächsten ein kleines bisschen...

LokalesAnzeige
Die vhs Neustadt an der Weinstraße feiert ihren 75. Geburtstag - und hat neben einem Fest auch einen großen Fotowettbewerb im Gepäck. Die Devise heißt: mitmachen und gewinnen!
2 Bilder

75 Jahre vhs Neustadt
Jetzt beim Fotowettbewerb mitmachen und gewinnen

Neustadt an der Weinstraße. Schon seit 1947 steht die vhs Neustadt sinnbildlich für das Thema Entwicklung. Ein großer Grund zur Freude und ein schöner Anlass für eine Geburtstagsfeier zum 75. Nicht nur viele Menschen haben sich durch ihr Kurs- und Weiterbildungsangebot weiterentwickelt und ihren Wissensschatz vergrößert, auch die vhs selbst wuchs über die Jahre zu einer beachtlichen Institution heran. Aus 1.500 anfänglichen Hörern wurden 5.500 Teilnehmende pro Jahr, aus 140 Veranstaltungen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bestatter in Grünstadt: Das Bestattungshaus Fisch mit Filialen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
2 Bilder

Grünstadt - Bestattungshaus Fisch
Bestatter als vertrauensvoller Partner in schwersten Zeiten

Bestatter Grünstadt. Das Bestattungshaus Fisch ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit Niederlassungen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen, Weilerbach und der Hauptniederlassung in Grünstadt. Ziel ist es, den Menschen nicht nur in deren schwersten Zeiten der Trauer umfassend als Bestatter zur Seite zu stehen, sondern auch vorausschauend, fachkundig in der Vorsorge zu beraten und die Möglichkeiten individuell zu bewerten. Das Bestattungsinstitut in Grünstadts Carl-Zeiss-Straße ist...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen