Wochenblatt Haßloch - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Waldparkplatz Haßloch: Scheibe eingeschlagen und Handtasche entwendet
Zeugen gesucht

Haßloch. Am Donnerstag, 13. Juni, schlugen in der Zeit von 16.30 Uhr bis 20.40 Uhr unbekannte Täter an einem Transporter, welcher auf dem Waldparkplatz in der Lachener Straße geparkt war, die Scheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine Handtasche und eine Reisetasche. Der genaue Schaden steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Telefon 06324 933-0, Fax 06324 933120, E-Mail: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden. pol

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
Einsatzreicher Mittwoch

Die Unwetter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben das Großdorf verscho­nt, trotzdem war der Mittwoch für die Ha­ßlocher Feuerwehr al­les andere als ruhig. Bereits morgens um 10 Uhr wurde die Feue­rwehr zu einem Wasse­rschaden nach einem Rohrbruch in einem Wohnhaus in die Bahnh­ofstraße gerufen. Der Keller des Gebäu­des wurde mit Pumpen der Feuerwehr gelee­rt und die Einsatzst­elle an den Hauseige­ntümer übergeben. Na­ch ca. 1,5 Stunden war der Einsatz beend­et. ​ Bereits um 13...

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
Verkehrsunfall im Burgweg

Die Feuerwehr Haßloch wurde am frühen Sonntagmorgen, um 02:56 Uhr zu einem Verkehrsunfall in den Burgweg gerufen. Ein PKW-Fahrer befuhr die Straße und stieß mit einem dort geparkten Fahrzeug zusammen. Aufgrund des Zusammenstoßes stürzte die A-Klasse um, und blieb auf dem Dach liegen. Die Wehr rückte mit vier Fahrzeugen und 19 Wehrleuten aus. An der Einsatzstelle retteten die Kräfte den Fahrer aus seinem Fahrzeug und übergaben ihm dem Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen sowie dem...

Festnahme nach Mord in Haßloch
Tatverdächtiger verhaftet

Haßloch. Am 2. Mai wurde ein 53-Jähriger tot in seiner Wohnung in Haßloch gefunden. Wir berichteten hier. Eine auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal am 3. Mai durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache stumpfe Gewalt auf den Kopf des 53-Jährigen durch Fremdeinwirkung. Umfangreiche Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen ergaben einen Tatverdacht gegen einen 54-Jährigen aus Haßloch. Der Tatverdächtige wurde gestern, 20. Mai, einem...

2 Bilder

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
Große Ölspur im Ortszentrum

Die Feuerwehr Haßloch wurde am Donnerstag, 09.05.19 um 14:45 Uhr, zu auslaufenden Betriebsstoffen im Ortsgebiet alarmiert. Eine Ölspur zog sich von der Langgasse bis zur Heinrich-Brauch-Straße. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 14 Mann aus. Auf Grund der Lage wurde der Baubetriebshof zur Beseitigung der Spur hinzugezogen. Die Wehr dichtete angrenzende Kanaldeckel ab, pumpte den restlichen Kraftstoff aus dem Tank eines Fahrzeuges und streute Ölbindemittel im Nahbereich der...

Obduktionsergebnis: Tötungsdelikt in Haßloch

Haßloch. Eine auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal am 3. Mai 2019 durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache stumpfe Gewalt auf den Kopf des 53-Jährigen durch Fremdeinwirkung. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von einem Tötungsdelikt zum Nachteil des 53-Jährigen auszugehen. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei dauern weiter an. (Staatsanwaltschaft Frankenthal) vorherige...

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei ermitteln im Fall des tot aufgefundenen Mannes aus Haßloch.

Am Donnerstag wurde ein 53-jähriger Mann tot in seiner Wohnung in Haßloch aufgefunden
Ungeklärter Leichenfund

Haßloch. Ein 53-Jähriger wurde gestern, 2. Mai, gegen 13.45 Uhr, tot in seiner Wohnung in Haßloch aufgefunden. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach neuestem Kenntnisstand soll der in Haßloch aufgefundene 53-jährige Mann am heutigen Freitag obduziert werden. Mit dem Ergebnis der Obduktion wird am Montag gerechnet. Laut Staatsanwaltschaft kann nach derzeitigem...

Eine Ampelanlage, wie auf diesem Symbolfoto zu sehen, regelt den Verkehr.   Durch die Decke auf der Ampel an der Haßlocher Kreuzung, war das geltende Lichtzeichen für die Verkehrsteilnehmer nicht mehr zu erkennen.

Vandalismus an Ampelanlage in der Haßlocher Lindenstraße
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Haßloch. In der Nacht von Sonntag auf Montag, 28. auf 29. April, legten laut Polizeimeldung unbekannte Täter eine Decke über die rechte Lichtzeichenanlage in der Lindenstraße an der Kreuzung Lindenstraße/Kirchgasse, wodurch die Ampelschaltung nicht mehr erkennbar war. Die über der Straße befindliche Ampel wurde nicht verdeckt. Außerdem wurde dort eine zerrissene, neonpinke, robuste Schnur (verm. Polyester) gefunden, deren Enden sich an den Ampelmasten links- und rechtsseitig der Straße...

Diebe entwendeten Satellitenkabel, Netzwerkkabel und Elektrokabel von einer Baustelle in der Gillergasse.

Diebstahl von Baustelle in Gillergasse
Ein ziemlicher Kabelsalat

Haßloch. In der Zeit von Montag, 22. April, 16 Uhr, bis zum Donnerstag, 25. April, 11 Uhr, entwendeten unbekannte Täter von einem Neubau/Baustelle in der Gillergasse verschiedene Kabel, und zwar Satellitenkabel, Netzwerkkabel und Elektrokabel im Wert von ca. 200,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324 933-0, Fax 06324 933120, email: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden. pol

Auf bisher ungeklärte Art und Weise wurde in der Nacht zum Donnerstag in das MediZentrum eingebrochen.

Einbruch in ein Geschäftsgebäude
Zeugen gesucht

Haßloch. In der Nacht zum Donnerstag, 25. April, brachen unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise in das Geschäftsgebäude MediZentrum in der Hans-Böckler-Straße ein. Im Gebäude brachen sie eine Tür zu einem Lagerraum auf. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324 933-0, Fax 06324 933120, email: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden. pol

Diebstahl aus Gartengrundstück

Haßloch. In der Zeit vom Montag, 22. April 2019 bis zum Mittwoch, 24. April 2019, entwendeten unbekannte Täter aus einem umzäunten Garten auf einem Freizeitgrundstück in der Gewanne Sandbuckel mehrere Möbelstücke, unter anderem eine Hollywoodschaukel, Sitzgarnitur, Tisch und Outdoorteppich. Der Schaden beläuft sich auf circa 1.400,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Tel. 06324/933-0, Fax 06324/933120, email: pihassloch@polizei.rlp.de, zu wenden....

2 Bilder

Rotes Kreuz: "Jede Blutspende zählt!"
Aufruf zur Blutspende in Haßloch

Das Rote Kreuz ruft nach den Osterfeiertagen in Hassloch zur Blutspende auf. Am 10. Mai 2019 sind Blutspender von 16.30 bis 20.30 Uhr in der Ernst-Reuter-Schule in Hassloch herzlich willkommen. Bluttransfusionen sind in vielen Fällen auch nach den Ostertagen unbedingt notwendig. Es gibt zum Beispiel Krebspatienten, die dringend Blutplättchen-Konzentrate brauchen. Diese besonderen Blutpräparate sind aber nur wenige Tage lang haltbar. Treue Blutspender sind gern gesehen. Zusätzlich wendet...

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Audifahrers gefährdet worden sind, werden gebeten, sich bei der Polizei Edenkoben unter der Rufnummer 06323 955 0 zu melden.

Bußgeldbescheid für Verkehrsrowdy

Haßloch/A65. Mit einem saftigen Bußgeldbescheid muss ein junger Audifahrer rechnen, der gestern kurz vor 15 Uhr auf der A 65 auf dem rechten Standstreifen mehrere Fahrzeuge überholte. Ein Autofahrer meldete den Verkehrsrowdy, dem scheinbar seine gefahrene Geschwindigkeit von 170 km/h zu langsam war. Anhand des Kennzeichens erfolgen derzeit die Ermittlungen nach dem jungen Fahrer. Sollten durch das rücksichtslose Verhalten des Audifahrers sonstige Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sein, werden...

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Haßloch. Am 14. April 2019, um circa 12 Uhr, kam es auf der Holidayparkstraße im Bereich der Ponyfarm zu einem Verkehrsunfall mit alleinbeteiligtem Pkw. Die 55-jährige Fahrerin aus Ginsheim-Gustavsburg befuhr die L 529 von der B 39 kommend in Richtung Haßloch. Nach eigenen Angaben bremste sie aufgrund eines querenden Tieres stark ab. Vermutlich kam sie zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach einigen Metern lenkte sie gegen, überquerte die Fahrbahn und kam nach links von dieser ab. Im...

Gesucht wird vermutlich ein silberner Ford mit dem Teilkennzeichen DÜW-CH-???

Verkehrsunfallflucht
Zeugen gesucht

Haßloch. Am Dienstag, 9. April, ereignete sich in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 11 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in der Moltkestraße. Hierbei stieß ein silberner Personenkraftwagen der Marke Ford mit dem amtlichen Kennzeichen: DÜW-CH ??? beim Vorbeifahren gegen den Außenspiegel eines geparkten Personenkraftwagens und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 350,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch,...

Die eigenen Wertgegenstände sollten immer möglichst nah am Körper getragen werden.

Taschendiebstahl in Haßlocher Einkaufsmarkt
Zeugen gesucht

Haßloch. Am Dienstag, 2. April, entwendete laut Meldung der Polizei ein unbekannter Täter in der Zeit von 13.15 und 14 Uhr im LIDL-Markt in der Schillerstraße in Haßloch einer Kundin den Geldbeutel aus der verschlossenen Handtasche. Gegen 16 Uhr wurde der Geldbeutel in einer Mülltonne vor einem Blumengeschäft in der Bahnhofstraße gefunden. Es fehlen ein geringer Bargeldbetrag und die EC-Karte. Zeugen gesuchtZeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Haßloch, Telefon 06324 9330,...

Don't drink and drive..

Mandelblütenfest: alkoholisiert am Steuer
Fahrverbot als Konsequenz

Neustadt/Haßloch. Allen Warnungen vor Polizeikontrollen zum Trotz fuhren gestern sowohl ein 24-jähriger Neustadter als auch ein 57-jähriger Haßlocher jeweils unter Alkoholeinfluss mit ihrem Auto vom Mandelblütenfest Gimmeldingen nach Hause. Um 19 Uhr wurde der Neustadter mit 0,64 Promille erwischt, eine Stunde später wurde der Fahrer aus Haßloch mit 0,54 Promille kontrolliert. An dem Abend war die Fahrt für beide beendet - zunächst bis zur Nüchternheit. Die beiden Ordnungswidrigkeiten ziehen...

3 Bilder

Mitteilung der Feuerwehr Haßloch
Sonderübung für Atemschutzgeräteträger der Haßlocher Wehr

Zu einem gut ausgebildeten Feuerwehrangehörigen gehören nicht nur eine fundierte theoretische und praktische Ausbildung sondern auch eine gute körperliche Fitness. Besonders bei Arbeiten unter schwerem Atemschutz bzw. in einem Chemikalienschutzanzug werden die Einsatzkräfte in dieser Hinsicht sehr gefordert. Mit AMERICAN FITNESS in Haßloch hat die Feuerwehr Haßloch einen starken Kooperationspartner gefunden. AF-Leiter Andreas Czok ermöglichte es bereits im zweiten Jahr, dass mehrere...

3 Bilder

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
Sturm "Eberhard" sorgt auch in Haßloch für Einsätze

Die Vorderpfalz blieb von Sturmtief "Eberhard" nicht verschont. So musste auch die Feuerwehr Haßloch am Sonntag, 10.03.19, zu insgesamt 16 sturmbedingten Einsätzen ausrücken. Um 13:00 Uhr meldete die Leitstelle über die digitalen Funkmeldeempfänger, dass in der Langgasse ein Laternenmast umgestürzt sei. Die Wehr rückte mit zwei Fahrzeugen aus und unterstützte die Gemeindewerke beim Entfernen des Hindernisses. Neben mehreren umgestürzter oder zu stürzen drohender Bäume, galt es unter...

2 Bilder

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
Brennender Holzrücker im Wald

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Haßloch am Mittwochmittag gerufen. Um 14:11 Uhr, am 27.02.19, kam der Alarm über die digitalen Funkmeldeempfänger. Aus bisher unbekannten Gründen geriet, im Bereich des Spielweges zwischen VfB und Sägmühle ein Holzrückefahrzeug in Brand. Die Wehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften aus. Bereits ab Ortsausgang im Lachener Weg, wies eine dunkle Rauchwolke den Feuerwehrleuten den Weg. Mit ca. 2000 Liter Wasser und...

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
Kind in Fahrradständer eingeklemmt

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Haßloch am heutigen Freitagmorgen, 15.02.2019, um 10:22 Uhr gerufen. Ein Kind war, aus bisher unbekannten Gründen, zwischen die Stäbe eines Fahrradständers geraten, und konnte ohne technische Hilfe nicht mehr heraus kommen. Die Wehr rückte mit einem Fahrzeug und 9 Kräften aus. Unter Zuhilfenahme eines hydraulischen Pedalschneiders und dem Rettungsspreizer, konnte das Kind in kürzester Zeit befreit werden. Während der...

2 Bilder

Pressebericht der Feuerwehr Haßloch
Neuwahlen bei der Feuerwehr Haßloch

Bereits am Ehrenabend der Feuerwehr Haßloch, im Dezember 2018, hatte der stellvertretende Wehrleiter, Klaus Sieber, der Mannschaft mitgeteilt, dass er sein Amt, aus beruflichen und familiären Gründen, nicht weiterführen könne. Deshalb wurde für den vergangenen Mittwochabend, 13.02.2019, eine Neuwahl für dieses Amt angesetzt. Als Leiter der „Wache Nord", der Berufsfeuerwehr Mannheim, ist Sieber mehr als bisher in seinem Beruf gefordert. Der vor über 30 Jahren in die Haßlocher Wehr...

Bekämpfung der Eigentumskriminalität
Großkontrolle in fünf Bundesländern

Pfalz. Im Rahmen der sogenannten Südschienen-Kooperation zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität fanden vom 7. bis 9. Februar  an erkannten Schwerpunkten Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen der Polizei statt. Neben Rheinland-Pfalz, Bayern, Hessen und Baden-Württemberg nahm erstmals auch Sachsen an der Kontrollaktion teil. Das Land Rheinland-Pfalz beteiligte sich bereits am Donnerstag, 7. Februar,  mit allen Polizeipräsidien. Unterstützt wurden die Präsidien durch Beamte der...

Zeugen gesucht
Einbruch in Einfamilienhaus

Böhl-Iggelheim. Am Samstag, während der Abwesenheit der Bewohner zwischen 16 Uhr und 1.35 Uhr, versuchten der oder die unbekannten Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Speyerer Straße zum Garten hin aufzuhebeln. Da dies nicht gelang, wurde ein Loch in die Scheibe geschlagen und die Tür mittels des Innengriffes geöffnet. .Im Haus wurden sämtliche Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen durchwühlt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde u.a. Bargeld, Schmuck und div....

  • 1
  • 2