Festspiele Ludwigshafen

Beiträge zum Thema Festspiele Ludwigshafen

Ausgehen & Genießen
v.l.: Friedrich Paravicini, Markus John, Ute Hannig und Yorck Dippe.

Abschluss der Festspiele Ludwigshafen am 14. Dezember
„Effi Briest – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie“

Pfalzbau. Zum Abschluss der Festspiele Ludwigshafen gastiert das Deutsche SchauSpielHaus Hamburg am Samstag, 14. Dezember, 19.30 Uhr, mit der 2016 zum Berliner Theatertreffen eingeladenen und mit dem Theaterpreis Hamburg ausgezeichneten Fontane-Adaption „Effi Briest – allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie“ auf den Pfalzbau Bühnen. Das Schicksal der 17-jährigen Effi, die mit ihrem viel älteren Ehemann nicht recht glücklich wird, in eine belanglose Affäre stolpert und dafür teuer...

Lokales
Hochwertige Ton- und Videoaufnahmen der schmelzenden Gletscher sind Inspiration für Bild- und Klangkunst.

Audio-visuelle Performance vor dem Hintergrund des Klimawandels
Gletschermusik

Pfalzbau. Zu einer ungewöhnlichen audio-visuellen Performance vor dem Hintergrund des Klimawandels laden die Pfalzbau Bühnen im Rahmen der Festspiele Ludwigshafen am Mittwoch, 4. und am Donnerstag, 5. Dezember, jeweils um 20 Uhr ins Gläserne Foyer. Um auf die Gletscherschmelze aufmerksam zu machen, haben die Goethe-Institute Taschkent und Almaty das Projekt Gletschermusik ins Leben gerufen, welches hochwertige Ton- und Videoaufnahmen der schmelzenden Gletscher als Inspiration für seine Bild-...

Ausgehen & Genießen
Tilman Gerschs Inszenierung des Dramas Götz von Berlichingen.

Theater auf der Kleinen Bühne unter der Regie Gerschs
Götz von Berlichingen

Ludwigshafen. Im Rahmen der Festspiele Ludwigshafen wird Tilman Gerschs Inszenierung der Urfassung von Johann Wolfgang von Goethes Drama Götz von Berlichingen am Freitag, 22. November, und am Samstag, 23. November, jeweils um 19.30 Uhr nochmals auf der Kleinen Bühne der Pfalzbau Bühnen gezeigt. Der rebellische Ritter Gottfried von Berlichingen ist nicht bereit, sich den gesellschaftlichen Strukturen seiner Zeit anzupassen. Mit eigensinnigen Mitteln kämpft er für die Rechte der...

Ausgehen & Genießen
Szene aus König Lear.

Glanzvolle Eröffnung der Festspiele Ludwigshafen
König Lear

Drama. Edgar Selge, Schauspieler des Jahres 2016, verkörpert in Karin Beiers vielbeachteter Inszenierung von Shakespeares König Lear die Titelrolle. Dieser virile Mann klammert sich verbissen an seinen Status und verliert dabei die Verantwortung für seine Nachkommen völlig aus den Augen. Mit ihrem großartigen Ensemble (Lina Beckmann, Sandra Gerling, Fabian Kröger, Matti Krause, Carlo Ljubek, Maximilian Scheidt, Ernst Stötzner, Samuel Weiss) und unkonventionellen Besetzungen schuf die...

Ausgehen & Genießen
Szene aus Vertikal.

Mourad Merzoukis Tanz gegen die Schwerkraft
Vertikal

Ludwigshafen. Fünf immense Säulen (Bühnenbild von Benjamin Lebreton) rahmen die Tanz- oder vielmehr Flugfläche ein, die Mourad Merzouki mit Fabrice Guillot von der Compagnie Retouramont für Vertikal ersonnen hat. Die spektakuläre Produktion von Centre Chorégraphique National de Créteil et du Val-de-Marne und der Compagnie Käfig wird am Mittwoch, 23. Oktober, um 19.30 Uhr im Rahmen der Festspiele Ludwigshafen auf den Pfalzbau Bühnen gezeigt. Nach der Vorstellung und dem Publikumsgespräch...

Ausgehen & Genießen

meier-Timer Veranstaltungstipp
Festspiele Ludwigshafen

Ludwigshafen. Seit 2004 veranstaltet das Theater im Pfalzbau im Herbst die Festspiele Ludwigshafen. Das Festival bietet in diesem Jahr von Freitag, 18. Oktober, bis Samstag, 14. Dezember, dem Publikum ein breit gefächertes Programm aus den Sparten Tanz, Musiktheater und Schauspiel. Auf der Bühne stehen nationale und internationale Ensembles. In diesem Jahr gastieren unter anderem das Israel Ballet, das Deutsche Schauspielhaus Hamburg und die Compagnie Les Hauts Parleurs aus Frankreich in...

Ausgehen & Genießen

Festspiele Ludwigshafen - Verkehrsbeeinträchtigungen

Ludwigshafen. Aus aktuellem Anlass, in Anbetracht der vorgesehenen zeitweisen Brückensperrung der Kurt-Schumacher-Brücke an den Wochenenden 18. bis 21. Oktober, 25. bis 28. Oktober sowie 15. bis 18. November 2019 weist das Theater im Pfalzbau Ludwigshafen seine Besucher darauf hin, dass eventuellen verspäteten Gästen ein Späteinlass gewährt wird. Um bei ausverkauften Vorstellungen sicher zu parken, bieten die Pfalzbau Bühnen das Parkhaus in der Walzmühle zu günstigem Theatertarif an....

Lokales

Theater im Pfalzbau
Mittelreich

Theater. Als prominenter Gast der Festspiele Ludwigshafen kommt der Schauspieler und Schriftsteller Josef Bierbichler am Sonntag, 18. November, um 11 Uhr ins Theater im Pfalzbau, um aus seinem erfolgreichen Roman Mittelreich zu lesen. Wegen der großen Nachfrage wurde die Veranstaltung auf die Hinterbühne des Theaters verlegt, wo sie im Bühnenbild des Stückes Die Selbstmordschwestern stattfindet. Die Menschen in seinem Roman sind Geworfene. Eher unfreiwillig bedienen sie das Rad der...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.