Premiere

Beiträge zum Thema Premiere

Ausgehen & Genießen
 In "Der bunte Schal" geht es um Lara (Josephine Mahl), die an Heiligabend im Einkaufscenter eine magische Begegnung mit einem jungen Mann mit buntem Schal hat.

Das "Wochenblatt" verlost 3x2 Karten
Auf der Suche nach dem Mann mit dem bunten Schal

Waghäusel. Das Parole Amateurtheater und die Klimpermimen feiern am Samstag, 2. November, um 19 Uhr im Katholischen Pfarrsaal Wiesental Premiere mit einem neuen Stück.  In "Der bunte Schal" geht es um Lara (Josephine Mahl), eine beruflich erfolgreiche junge Frau Anfang 30, die an Heiligabend im Einkaufscenter eine magische Begegnung mit einem jungen Mann mit buntem Schal hat. Sie folgt ihm, doch er entwischt ihr in ein fünfstöckiges Mehrfamilienhaus. Sie macht sich in dem Haus auf die Suche...

Ausgehen & Genießen
Bei den Proben der Musicalgroup e. V. in der TSV-Halle

BriMel unterwegs
Musicalgroup e. V. spielt das Musical „Natürlich blond“

Böhl-Iggelheim. Der Böhl-Iggelheimer Verein Musicalgroup e. V. tritt das erste Mal mit dem Broadway-Musical „Natürlich blond“ auf. Diese Amateurproduktion, die nach Castings im Januar und mehreren Monaten intensiver Proben nun endlich zur Aufführung kommt, feiert in Limburgerhof Premiere und wird danach in Ludwigshafen zu sehen sein. Merken Sie sich für dieses schöne Musical folgende Termine vor: 26.10.19 um 19.30 Uhr als Premiere im Kultursaal Limburgerhof, Burgunderplatz 2 27.10.19 um...

Lokales
Torwachgebäude
2 Bilder

„Instawalker“ eroberten das Schloss
Gelungene Premiere

Bruchsal. Es war eine Premiere – und die Stimmung war bei allen bestens: Als sich am vergangenen Samstag die Portale schlossen, übernahmen die „Instawalker“ die einstige Residenz der Fürstbischöfe. Sie erforschten mit der Kamera das barocke Bauwerk aus ungewöhnlichen Perspektiven. Die Ergebnisse lassen sich jetzt auf Instagram bewundern. Christina Ebel, die Leiterin der Schlossverwaltung, überlegt sich schon den nächsten Termin für das bildorientierte Medium. Begeisterung bei allen „Das war...

Ausgehen & Genießen
Disappearing. Das Gipfeltreffen.
2 Bilder

Eine Szenische Konferenz zur Zukunft des Verschwindenden
Disappearing. Das Gipfeltreffen

Multimediale Aufführung. Das NANOTheater in Zusammenarbeit mit dem Syndikat Gefährliche Liebschaften lädt ein zur Premiere von „Disappearing. Das Gipfeltreffen“ am Freitag, 11. Oktober, um 19 Uhr im Bunker an der Drehbrücke im Luitpoldhafen Ludwigshafen. Wie wird die Welt von morgen aussehen? Was wird verschwinden? Was bleibt? Und was kommt? In ausführlichen Gesprächen, Workshops sowie auf der Straße zwischendurch befragte das NANOTheater in Zusammenarbeit mit dem Syndikat Gefährliche...

Ausgehen & Genießen
Xanadu feiert am 20. September Premiere.

Gesang, Tanz und originelle Einfälle
Xanadu

Musiktheater. Mit dem Musical Xanadu inszeniert die Regisseurin und Choreographin Iris Limbarth mit Jugendlichen der Region wieder ein mitreißendes Musiktheater, das mit Gesang, Tanz und originellen Einfällen gute Unterhaltung auf hohem Niveau verspricht. Die Premiere der charmanten, mitreißenden Veranstaltung findet am Freitag, 20. September, um 19.30 Uhr auf der Kleinen Bühne des Theaters im Pfalzbau statt, weitere Vorstellungen sind am Samstag, 21. September, um 19.30 Uhr und am Dienstag,...

Ausgehen & Genießen

„Die Fledermaus“ im Großen Haus des Pfalztheaters
Spritziger Operettenklassiker voller Lebenslust

Operette. Am Samstag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr findet die Premiere der Operette „Die Fledermaus“ im Großen Haus des Pfalztheaters statt. „Die Fledermaus“ wird zu Recht als Königin der Operette und Gipfelpunkt der gesamten Gattung gefeiert. In ihr bringt der Walzerkönig Johann Strauss Musik, Tanz und Theater in vollkommenen Einklang, seine Partitur sprüht vor Lebenslust. Mit Wolfgang Dosch hat das Pfalztheater einen Strauss-, „Fledermaus“- und Operettenexperten für die Inszenierung gewinnen...

Ausgehen & Genießen

"Gift. Eine Ehegeschichte" feiert am 20. September Premiere im Zimmertheater Speyer
Preisgekröntes Stück aus den Niederlanden

Speyer. Am Freitag, 20. September, feiert am Zimmertheater Speyer das Stück „Gift. Eine Ehegeschichte“ von Lot Vekeman Premiere. Es spielen Monika-Margret Steger und Markus Maier. Regie führt Timo Effler. Gefördert wird die Produktion vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz. Nach mehr als zehn Jahren kommen ein Mann und eine Frau zusammen, an dem Ort, wo ihr Kind begraben ist. Beide haben verschiedene Wege eingeschlagen, mit dem Tod des...

Lokales
Lisa Kunzmann vom Stadtmarketing, OB Thomas Hirsch, Margit Frey vom Café „Ich bin so frey“ und Birgit Heid vom Literarischen Verein der Pfalz (v.l.n.r.) bei der Vorstellung des Programms des 1. „Festival des Bouquinistes et des Artistes Landau“.

Literatur und Kunst entlang der Queich:
Premiere des „Festival des Bouquinistes et des Artistes Landau“

Landau.  Am Samstag, 24. August, verwandelt sich das Queichufer entlang der Bachgasse und am Heinrich-Heine-Platz in Landau nach französischem Vorbild zu einem Treffpunkt für Literatur, Kunst, Kunsthandwerk und Fotografie – beim Festival des Bouquinistes et des Artistes Landau“. Veranstalterin Margit Frey gewann im Januar dieses Jahres mit ihrer Idee den 1. Preis des durch das Stadtmarketing Landau erstmalig ausgeschriebenen Ideenwettbewerbs „Mitgestalten – Landau fördert Ideen“. Für die...

Ausgehen & Genießen
Eindrücke aus den Proben des Theatervereins.
5 Bilder

Premiere des Theater- und Kulturvereins Bundschuh am 3. August
Drei Männer im Schnee

Bruchsal-Untergrombach. Norbert Müller, Regisseur beim Theater- und Kulturverein „Bundschuh“ (TKV), ist mit der Leistung von „Hotelpage Ferdinand“(Theo Stober) noch nicht zufrieden: „Das Kofferschleppen fällt dir schwer, der Zuschauer soll merken, dass die Dinger sehr schwer sind …“ Die Theatergruppe des TKV „Bundschuh“ Untergrombach ist voll in ihrem Element: Seit etlichen Monaten probt die Truppe für die Aufführung des Klassikers „Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner nach einer...

Ausgehen & Genießen
What Do We Do mit Alfonso Fernandez, Lorenzo Ponteprimo, Kalin Morrow, TingAn Ying.  Foto: Marcel Götz

Immer andere Szenen im EinTanzHaus
What Do We Do

Mannheim. Am Freitag, den 12. Juli feiert mit What Do We Do das neueste Stück von Edan Gorlicki Premiere. Für die Aufführung hat sich das Team um den Choreografen eine ganz besondere Aufgabe gestellt, denn die Entscheidungen des Publikums bestimmen den Ablauf des Stücks. Ausgehend von der Frage „Kopfentscheidung oder Bauchgefühl?“ haben sie Methoden der Entscheidungsfindung aus Lebensratgebern, Alltag und wissenschaftlichen Experimenten erprobt und sie auf ihre Vor- und Nachteile hin...

Ausgehen & Genießen

Ein Abend der Dance Professional Mannheim
Hurry Up - We are dancing

 Mannheim. Die Dance Professional Mannheim bildet Bühnentänzer, Choreographen und Tanzpädagogen aus, die sich nach dem Abschluss in allen tänzerischen Bereichen derdarstellenden Kunst verwirklichen möchten. Die Schule steckt sozusagen noch in den Kinderschuhen, im September 2010 gründeten die beiden Tänzer, Tanzpädagogen und Choreographen Annett Schädlich-Hendrix und Lance Hendrix, das mittlerweile im Sinne des Privatschulgesetzes anerkannte und Bafög-berechtigte Berufskolleg. HURRY UP -...

Lokales
„Auf der Kippe“: Zwischen Müllbergen, Wohlstandsgesellschaft und Doppelmoral.
5 Bilder

Sommerproduktion des TadW Bad Dürkheim - Premiere am 15. Juni
„Auf der Kippe“

Bad Dürkheim.Das Theater an der Weinstraße spielt im Rahmen des Limburg Sommers in Bad Dürkheim das Stück „Auf der Kippe“ , eine Farce mit Musik von Walter Menzlaw und dem Chawwerusch Ensemble. Premiere ist am Samstag, 15. Juni. Ein etwas anderes Heimatstück oder ein Stück HeimatDas Stück spielt zum größten Teil auf einer Müllkippe. Die verschiedenen anderen Schauplätze werden angedeutet. Die Originalzeit des Stückes ist aus den 70er/80er Jahren der guten, alten sogenannten Bonner...

Lokales
Die Kinder nahmen vor den Ehrengästen Platz und wurden von Clown Benji Wiebe verzaubert und mit Ballonkunst begeistert.
3 Bilder

Tageselternverein feierte Sternstunden, Stars und Sternchen mit gelungener Filmpremiere in Bruchsal
Stars und Sternchen leuchteten am TEV Himmel auf

Bruchsal (ris). Es war eine ungewöhnliche Geräuschkulisse für einen Festakt. Anstelle langer Laudationen gab es kurze und prägnante Grußworte und wenn einer der jüngeren Publikumsmitglieder weinte oder sich lautstark äußerte, gab es keine bösen Blicke oder genervte Seufzer. Im Gegenteil, die vielen anwesenden Kinder wurden in das Geschehen miteinbezogen und durften direkt vor der Bühne im Ehrenbergsaal des Bruchsaler Bürgerzentrums Platz nehmen als Zauberclown Benji Wiebe nur für sie mitten im...

Sport

Hindernislauf der besonderen Art
Premiere des KinzigCross lockt abenteuerlustige Sportler

Am 29. Juni wird in Gengenbach-Schwaibach zum ersten Mal der KinzigCross gestartet. Die Region wird so um ein besonderes Laufevent reicher. Mit dem KinzigCross wartet ein Hindernislauf der besonderen Art, bei dem es nicht nur viele interessante Hindernisse und bis zu zehn Laufkilometer zu bezwingen gilt, sondern auch den namengebenden Fluss, die Kinzig. Die KinzigCross-Teilnehmer müssen können dabei unter Beweis zu stellen, dass sie der Herausforderung gewachsen sind. Das Angebot wird drei...

Lokales
Bis spät am Abend wärmten sich viele Besucher an den lodernden Flammen
6 Bilder

Jung und Alt versammelten sich auf dem Marktplatz
Maifeuer war ein voller Erfolg

Bolanden. Überall zufriedene Gesichter waren das Ergebnis des ersten Maifeuers des Radfahrer-Vereins Bolanden am 30.04.2019. Der Verein hatte sich dazu entschlossen, dieses Jahr etwas Neues auszuprobieren und lud somit zu einer Tradition, die in anderen Bundesgebieten noch weitaus verbreiter ist. Unter dem Namen „Hexenfeuer“ oder „Walpurgisnacht“ ist das Maifeuer gerade im Harz ein jährliches Highlight im Veranstaltungskalender. Aber auch in vielen weiteren Gebieten ist das Maifeuer...

Ausgehen & Genießen

In Germersheim feiert die Dokumentation am 14. April Premiere
Hiwwe wie Driwwe - Pfälzisch in Amerika

Germersheim. Am Samstag, 13. April, geht es los mit der großen Premierentour des Films über den Pfälzer Dialekt in Amerika. Der Protagonist des Films Douglas Madenford freut sich schon auf seinen Besuch im „alde Land“ wie es im Dialekt der Pfälzer Auswanderer in Amerika heißt. „Das ist natürlich ein ganz besonderes Ereignis für mich, das ich nicht verpassen will. Schon seit Jahren versuche ich, mit Büchern und YouTube-Videos die Sprache bekannter zu machen. Mit diesem Film ist es endlich...

Lokales
In diesem Jahrtausend ist Ilka Sobottke die erste evangelische Sprecherin aus Baden-Württemberg.

Premiere: Am 23. März spricht Pfarrerin Ilka Sobottke in der ARD
Das „Wort zum Sonntag“ aus Mannheim

Mannheim. Erstmals in seiner 65-jährigen Geschichte kommt das „Wort zum Sonntag“ aus Mannheim. Am Samstag, 23. März um 23.45 Uhr spricht Pfarrerin Ilka Sobottke in der ARD nach den Tagesthemen zu einem Millionenpublikum. In diesem Jahrtausend ist Ilka Sobottke die erste evangelische Sprecherin aus Baden-Württemberg. Auch in den angrenzenden Bundesländern ist sie durch ihre Hörfunkbeiträge bekannt. So erreicht sie beispielsweise mit ihren inzwischen mehr als 500 Kurzpredigten in der Reihe...

Ausgehen & Genießen
Kann Gilles seiner Frau trauen?

Premiere für einen spannenden Beziehungsthriller
Was wenn sie doch lügt?

Theater Alte Werkstatt. Am Donnerstag, 7. März, 20 Uhr, feiert die Komödie „Kleine Eheverbrechen“ Premiere am Theater Alte Werkstatt, Wormser Straße 109. Der spannende Beziehungsthriller wurde in Kooperation mit dem Theater in der Kurve in Neustadt an der Weinstraße produziert. Gilles hat durch einen mysteriösen Unfall sein Gedächtnis verloren. Seine Ehefrau Lisa, mit der er seit fünfzehn Jahren verheiratet ist, kehrt mit ihm nach Hause zurück. Gilles kann sich an nichts erinnern. Beunruhigt...

Ausgehen & Genießen

CD-Releaseparty im MUK am 22. Februar
Sprengler „65//19“

Weisenheim am Sand. Am Freitag, 22. Februar, um 20 Uhr steigt im MUK’s das Premieren-Konzert zur Veröffentlichung der CD „65//19“ des Mannheimer Sängers, Songwriters, Musikers und Kulturmanagers Markus Sprengler, die am selben Tag auf den Markt kommt. Markus Sprengler ist aus der Mannheimer Musikszene nicht mehr wegzudenken. Mit der Ska-Band „The Busters“ bespielte er große Bühnen wie das legendäre Montreux Jazz Fastival“, tourte mit „Die Ärzte“ und war in Fernsehshows, wie „Rockpalast“ und...

Ausgehen & Genießen
Immer schön an die Regeln halten. Oder?
2 Bilder

Stückentwicklung an der BLB
We don't break the rules!

Bruchsal. In Regularia gibt es für alles eine Regel. Zähne werden exakt zwei Minuten geputzt, Freizeit hat man nur 30 Minuten am Tag und wer schlechte Laune haben sollte, darf diese auf keinen Fall zeigen. In dieser von strikten wie absurden Regeln bestimmten Welt bestreiten sieben Mädchen ihren Alltag. Denn es ist doch klar, ohne Regeln herrscht Chaos, oder? Doch was passiert, wenn einen der Heißhunger auf Schokolade überfällt oder man den ganzen Tag am Handy hängt? Wie viele Regeln darf...

Ausgehen & Genießen
So ischs wore

Komödie von Harald Hurst im Karlsruher "Sandkorn" / Premiere am 24. Januar
"Tatort – so isch’s wore"

Karlsruhe. Wie kaum ein zweiter versteht der Mundartautor Harald Hurst die badische Seele. Das zeigt sich auch in seiner Komödie „Tatort – so isch’s wore“, die das "Sandkorn" exklusiv in Karlsruhe zeigt. Ein Ehepaar am Sonntagabend, kurz bevor der Krimi losgeht – mehr braucht es nicht, um ein Feuerwerk aus Pointen und urkomischen Situationen zu zaubern, das den ganz spezifischen Hurst-Charme versprüht. Renate und Armin sind seit Jahrzehnten verheiratet. Alles könnte so schön sein, wenn man...

Ausgehen & Genießen
Yasmin Vanessa Münter in der Rolle der Kirsten Wittenbrink

Monolog über Alkohol und Cybermobbing
Kiwi on the Rocks

Bruchsal.Die Badische Landesbühne zeigt am 18. Januar um 19.30 Uhr im theater treppab in Bruchsal die Premiere von Daniel Rattheis "Kiwi on the Rocks". Kiwi heißt eigentlich Kirsten Wittenbrink und ist 14 Jahre alt. Sie will dazugehören, kein Opfer sein, cool sein, krass sein, tough sein! Und wenn sich doch einmal Unsicherheit einstellt, gibt es ja immer noch Alkohol. Der macht schön locker und mutig, vertreibt die Angst. Nach einer durchfeierten Nacht steht die Welt Kopf, alles dreht...

Ausgehen & Genießen
Wer kennt ihn nicht, den „Schöler“ Pfeiffer mit drei „F“.  Foto: Theater Alte Werkstatt

Einführung in „Die Feuerzangenbowle“
Das Kultstück nun endlich auch in Frankenthal

Theater Alte Werkstatt. Mit „Die Feuerzangenbowle“ steht die nächste Premiere im Theater Alte Werkstatt (TAW), Wormser Straße 109, am Donnerstag, 6. Dezember, 20 Uhr, auf dem Programm. Wie immer gibt es dazu eine Einführung am Sonntag, 2. Dezember, 11 Uhr im Foyer des Theaters. „Das Schönste im Leben“, resümiert die Herrenrunde um den jungen Schriftsteller Dr. Pfeiffer, „war die Gymnasiastenzeit“. Doch Pfeiffer hatte Privatunterricht, war nie auf der Penne, kennt weder Pauker noch die...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.