Theaterstück

Beiträge zum Thema Theaterstück

Ausgehen & Genießen
2 Bilder

JETZT ERST RECHT! - Das Kulturfestival auf der Seebühne
Mondlicht und Feinripp am 05.09.

Mondlicht und Feinripp Oststadt Theater Mannheim Eine zufällige Begegnung im Park. Zwei Väter mit ihren Babies. Der eine Vater sichtlich aufgeregt, der andere – scheinbar – cool und lässig. Der eine Vater auf der Flucht vor der Verwandtschaft, der andere – scheinbar – beim sonntäglichen, entspannten Spaziergang. Ob man ein Baby beruhigen kann, indem man „Versuch’s mal mit Gemütlichkeit“ singt und tanzt? Wie geht es aus, wenn ein „Hobbypsychologe“ der Meinung ist, er kann das...

Ausgehen & Genießen

Neues von der Laienspielgruppe Westheim
"Wer hat schon Angst vor Dr. Wolf."

Auch die Praxis von Dr. Wolf bleibt wegen des Corona- Virus geschlossen. Die Laienspielgruppe Westheim bedauert Ihnen, wertes Publikum, mitteilen zu müssen, dass unsere Vorstellungen im Mai wegen Schließung des Bürgerhauses, leider ausfallen müssen.  Für das Stück nehmen wir in 2021 einen neuen Anlauf. Wir wünschen Ihnen alles Guten und verabschieden uns mit dem Wunsch: Bleiben Sie gesund ! Ihre Laienspielgruppe Westheim

Ausgehen & Genießen
Das Bühnenbild von »Siebenundzwanzig Jahre« – ein Tableau vivant; links: NTM-Ensembleschauspieler Nicolas Fethi Türksever.

Am 14. März im Nationaltheater
Theaterstück "Siebenundzwanzig Jahre" thematisiert Klimakrise

Mannheim. Nach aktuellen Berechnungen der Forschung bleiben weniger als 27 Jahre, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren, die globale Erwärmung auf 2 Grad Celsius zu begrenzen und damit eine Umweltkatastrophe zu verhindern. Diese Ausgangslage stiftet den Titel für "Siebenundzwanzig Jahre – Ein Stück über die Klimakrise", das Regisseur Gernot Grünwald gemeinsam mit vier Ensemblemitgliedern des NTM, neun Kindern und Jugendlichen und 18 Erwachsenen aus Mannheim entwickelt hat.  "Siebenundzwanzig Jahre"...

Ausgehen & Genießen
6 Bilder

"Wer hat schon Angst vor Dr. Wolf."
Um was geht`s donn ?

Liebe Freunde der Laienspielgruppe Westheim, der Vorverkaufstermin am 20.03.2020 rückt immer näher ! Heute bekommen Sie einen ersten Überblick über unser Stück und die Darsteller: Auch im beschaulichen Dorf Westheim gibt es Momente, in denen man einen Arzt aufsuchen muss. In diesem Falle ist die Arztpraxis von Dr. Wolf, die Anlaufstelle Nummer Eins. Ein ganz normaler Arbeitstag beginnt und das Wartezimmer füllt sich stetig. Doch normal läuft es heute ganz und gar nicht. Schnell nimmt der...

Ausgehen & Genießen
Der Wahnsinn geht weiter

Albano und Romina und Campingplatz Sardella II
Der Wahnsinn geht weiter

Heßheim. Nach dem großen Erfolg von „Campingplatz Sardella“ heißt es jetzt: „Der Wahnsinn geht weiter“, wenn die Freie Bühne Neuwied den zweiten Teil am Freitag, 6. März, um 20 Uhr im Bürgerhaus Heßheim auf die Bühne bringt. Für eventuell auftretende Schäden an der Lachmuskulatur wird wie üblich keine Haftung übernommen. Auf dem beschaulichen Campingplatz Sardella ist Idylle pur angesagt. Man genießt das Wetter, freut sich auf die allabendliche Show an der Bar und lässt es sich so richtig gut...

Ausgehen & Genießen
L‘Hôte  Foto: Xenia-Theater

Das Xenia-Theater zeigt Albert Camus „L`Hôte“ im Original
Französisch auf der Pfalzbau-Bühne

Ludwigshafen. Am 4. März, um 10 und um 19 Uhr ist das Xenia-Theater mit Albert Camus Novelle „L`Hôte“ in französischer Sprache im Theater im Pfalzbau zu Gast. Nathalie Cellier erzählt die Geschichte des in Algerien geborenen Französischlehrers Daru, der unerwartet in einen inneren Konflikt gerät, als der Polizist Daru einen Araber zu ihm bringt, dem der Mord an seinem Cousin zur Last gelegt wird. Seine Festnahme hat das Dorf des Arabers erschüttert, so sehr, dass dort ein Aufruhr droht. Daru...

Ausgehen & Genießen
Symbolfoto

Unterhaltsame Komödie im Audimax
Theaterstück „Fachwechsel“

Theater. Die Theatergruppe der TUK lädt am Donnerstag, 6. Februar, um 20 Uhr zur Premiere der unterhaltsamen Komödie „Fachwechsel“ in Gebäude 42, Raum 115 (Audimax) der TU Kaiserslautern. In den Proben für ein Drei-Personen-Stück treffen unter den Augen eines Regisseurs drei unterschiedliche Charaktere aufeinander: Eva Winterstein ist als Bühnenschauspielerinnen gleichermaßen angesehen wie exzentrisch. Die junge Sarah Schulz im Gegensatz dazu bisher (nur) aus einer Daily Soap im Fernsehen...

Lokales
3 Bilder

"Trau dich" Theaterstück
Theaterstück zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs machte Station in Landau

Landau. Landau, 19. November 2019. 520 Schüler, vier Darsteller, Musik mit Xylophon, E-Gitarren und Akkordeon, eine schiefe Bühne und ein großes Tuch, das mal zur Decke, mal zur Wiese, mal zum Zelt oder zu Omas Kleidung umfunktioniert wird. Dazu werden vier Situationen szenisch dargestellt: Die zwölfjährige Paula fühlt sich fürs Küssen noch nicht bereit, hat aber Angst, deshalb von ihren Freunden nicht akzeptiert zu werden. Wie kann der zehnjährige Vladimir seiner Oma sagen, dass er nicht...

Ausgehen & Genießen

Theaterstück des TuS 1908 Schaidt wird in der Region gezeigt
„Meine Chefin kommt aus Indien“

Schaidt. Zum 111-jährigen TuS-Jubiläum zeigen die Laienspieler der Theatergruppe des TuS die Mundart-Komödie von Erich Koch „Meine Chefin kommt aus Indien“. Seit mehr als 110 Jahren hat beim TuS Schaidt das Theaterspiel einen festen Bestandteil im Vereinsleben. Zum 111-jährigen Vereinsbestehen hat sich die Theatergruppe eine total verrückte „Liebesgeschichte“ ausgesucht. Die Brüder Hans und Siggi haben ihrem Cousin Oskar in ihrem Männerhaushalt Unterschlupf gewährt. Er muss sich eine Auszeit...

Lokales
Nachrichten aus Neckarau

Mannheim: Aus den Stadtteilen
Nachrichten aus Neckarau

Neckarau: „Peter Pan und das Abenteuer im Nimmerland“Am Freitag, 15. und Samstag, 16. November, jeweils 19.30 Uhr, wird in der Freien Waldorfschule Mannheim, Neckarauer Waldweg 131, das Theaterstück „Peter Pan und das Abenteuer im Nimmerland“ zur Aufführung kommen. Peter Pan führt Wendy, John und Michael ins Nimmerland. Als sie dort ankommen, stoßen sie auf die verlorenen Jungs. Die Piraten unter der Führung des gefürchteten Kapitän Hook entführen alle bis auf Peter. Als Peter sich aufmacht...

Ausgehen & Genießen
18 Bilder

Theaterstück "An der Arche um Acht"
Theaterverein Roschbach spielt in Eußerthal "An der Arche um Acht !" nach einem Stück von Ulrich Hub

„Gott?“ „Wer ist das?“ „Schwierige Frage.“ Eine alte und dennoch immer aktuelle Frage im Leben eines jeden Menschen, egal ob groß oder klein. Hier setzt das Kindertheaterstück An der Arche um Acht auf kindgerechte und humorvolle Art und Weise an. Was wie eine lockere Verabredung klingt, ist in Wahrheit die Rettung vor der Sintflut. Das Problem dabei ist, dass von jeder Tierart nur zwei Exemplare zugelassen sind. Was aber, wenn drei Pinguine die besten Freunde sind und kein Pinguin...

Ausgehen & Genießen
In der spritzigen Farce von Anthony Marriott und Bob Grant geth’s drunter und drüber.

Theatergruppe der Palatia schreibt weiter an Erfolgsgeschichte
„Kein Platz für Liebe“

Von Franz Gabath Böhl-Iggelheim. Seinen exzellenten Ruf für beste Unterhaltung, weit über die Grenzen Böhl-Iggelheim hinaus, hat die Theatergruppe der Palatia auch in diesem Jahr als unverwechselbarer Markenartikel im gesamten vorderpfälzischen Raum fest untermauert. „Auch im 42. Jahr unseres Bestehens haben wir uns wieder etwas Besonderes einfallen lassen“ berichteten Peter Baumann, der bei der Palatia für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnet und Silvia Calles, eine langjährige...

Lokales
2 Bilder

Dankeschön-Veranstaltung für in Stadt und Kreis engagierte Freiwillige
Einladung zum Ehrenamtstheater

Landau. Bereits das dritte Jahr in Folge organisiert das Netzwerk Ehrenamt der Stadt Landau eine Dankeschön-Veranstaltung für in Stadt und Kreis engagierte Freiwillige. Der Eintritt ist stets kostenfrei. Eingeladen sind rund vierzig Vereine mit ihren Helfern. Am Mittwoch, 4. Dezember wird ab 17:30 Uhr anlässlich des Weltehrenamtstags ein Ehrenamtstheater im Universum Kino Landau, Königstraße 48/50 stattfinden. Das Event initiiert hat dieses Mal der Club Behinderter und ihrer Freunde Südpfalz...

Lokales

Theatergruppe Pfälzerwaldverein Edenkoben
Modenschau im Ochsenstall

Paul Hartmann, Bauer und Hobbymaler hat seinen Hof herunter gewirtschaftet. Als vermeintlich letzte Rettung wird Bulle Bruno angeschafft. Mit ihm soll eine neue Zucht aufgebaut werden. Schade ist nur dass Bruno seine Arbeit verweigert. Paul verspricht sich durch sein großes Hobby, die Malerei, den finanziellen Durchbruch. Franz, der beste Freund von Paul, hat eine Idee. Er hat in der Rheinpfalz eine Anzeige gelesen in der eine Agentur eine Örtlichkeit für ihre Modenschau auf dem Bauernhof...

Lokales

Theatergruppe Pfälzerwaldverein Edenkoben
Modenschau im Ochsenstall

Paul Hartmann, Bauer und Hobbymaler hat seinen Hof herunter gewirtschaftet. Als vermeintlich letzte Rettung wird Bulle Bruno angeschafft. Mit ihm soll eine neue Zucht aufgebaut werden. Schade ist nur dass Bruno seine Arbeit verweigert. Paul verspricht sich durch sein großes Hobby, die Malerei, den finanziellen Durchbruch. Franz, der beste Freund von Paul, hat eine Idee. Er hat in der Rheinpfalz eine Anzeige gelesen in der eine Agentur eine Örtlichkeit für ihre Modenschau auf dem Bauernhof...

Lokales

Theatergruppe Pfälzerwaldverein Edenkoben
Modenschau im Ochsenstall

Paul Hartmann, Bauer und Hobbymaler hat seinen Hof herunter gewirtschaftet. Als vermeintlich letzte Rettung wird Bulle Bruno angeschafft. Mit ihm soll eine neue Zucht aufgebaut werden. Schade ist nur dass Bruno seine Arbeit verweigert. Paul verspricht sich durch sein großes Hobby, die Malerei, den finanziellen Durchbruch. Franz, der beste Freund von Paul, hat eine Idee. Er hat in der Rheinpfalz eine Anzeige gelesen in der eine Agentur eine Örtlichkeit für ihre Modenschau auf dem Bauernhof...

Lokales

Theatergruppe Pfälzerwaldverein Edenkoben
Modenschau im Ochsenstall

Paul Hartmann, Bauer und Hobbymaler hat seinen Hof herunter gewirtschaftet. Als vermeintlich letzte Rettung wird Bulle Bruno angeschafft. Mit ihm soll eine neue Zucht aufgebaut werden. Schade ist nur dass Bruno seine Arbeit verweigert. Paul verspricht sich durch sein großes Hobby, die Malerei, den finanziellen Durchbruch. Franz, der beste Freund von Paul, hat eine Idee. Er hat in der Rheinpfalz eine Anzeige gelesen in der eine Agentur eine Örtlichkeit für ihre Modenschau auf dem Bauernhof...

Ausgehen & Genießen

Hollesteencher präsentieren kunterbuntes Musical
Jugendtheater im Sportheim des SV Mittelreidenbach

In den letzten Jahren hat es sich zu einem Highlight entwickelt-nicht nur für die mitwirkenden Kinder und Jugendlichen- auch viele Kinder und Erwachsene sind treue Fans bei den Aufführungen der Hollesteencher. Sind auch in diesem Jahr die Vorbereitungen und Proben durch die akute Erkrankung der Spielleiterin Claudia Ballat zu einem schwierigen Balanceakt geworden, so sind die mitwirkenden 20 Kinder und Jugendlichen doch mit großem Eifer und Begeisterung bei der Sache und überzeugt davon, das...

Ausgehen & Genießen
Ziemlich beste Freunde ist ein Erfolg im Theater Alte Werkstatt.  Foto: TAW
2 Bilder

Wochenblatt verlost 3x2 Eintrittskarten
„Ziemlich beste Freunde“ ein voller Erfolg im Theater Alte Werkstatt

Frankenthal. Eigentlich ist die Geschichte, dank Kinoverfilmung, bereits bekannt. Aber es macht einen großen Unterschied, ob die Verfilmung im Kino läuft oder von Schauspielern im Theater aufgeführt wird. Und genau das macht den Erfolg im Theater Alte Werkstatt aus. Die Schauspieler Uwe Hörner, Ammar Alsaied, Sabine Asal-Frey, Rebekka Herl, Siegfried Kralik und Jürgen Hellmann zeigen in einem wundervollen Stück die Geschichte des wohlhabenden Unternehmers Philipp, der nach einem Unfall...

Ausgehen & Genießen
Figurentheater Rotkäppchen

Stück „Das Rotkäppchen“
Theater im Kinder- und Jugendbüro Frankenthal

Frankenthal. Am Freitag, 6. September 2019, wird im Kinder- und Jugendbüro ab 15 Uhr das Figurentheater „Das Rotkäppchen“ aufgeführt. Das Theater Zitadelle aus Berlin gibt ein Gastspiel in Frankenthal. Eingeladen sind große und kleine Kinder ab vier Jahren. Karten sind im Vorverkauf beim Kinder- und Jugendbüro, Stephan-Cosacchi-Platz 3, und beim Bürgerservice erhältlich oder können am Veranstaltungstag im Kinder- und Jugendbüro gekauft werden. Zum Inhalt des StücksDaniel Wagner vom Theater...

Lokales
Fräulein Grün und ihr Besucher in der Hutschachtel.

Kollektiv Raumspiel feiert Premiere mit einem Theaterstück für Kinder in Ludwigshafen
Fräulein Grün und der Besucher

Ludwigshafen. Das Kollektiv Raumspiel feiert im Rahmen des 29. Ludwigshafener Kultursommers Premiere mit einem ganz besonderen Projekt an einem außergewöhnlichen Spielort: Fräulein Grün und der BesucherEin Theaterstück für Kinder ab 5 Jahren. Die Uraufführung ist am Samstag, 31. August, um 11 Uhr im Kinderheim St. Annastift in Ludwigshafen.Eine weitere Vorstellung gibt es am Dienstag, 3. September, um 10 Uhr.  Eines Tages steht ein fremder Besucher vor der Tür von Fräulein Grün. Er...

Lokales
Zwerglinde und Riesling reichen sich die Hand zum Band der Freundschaft.  Foto: ps

Kleiner Riesling trifft auf große Zwerglinde in der Dornerei am 8. August
Der Wert von Freundschaft

Mußbach. Zum Ende der Sommerferien steht im Puppentheater Parkvilla (An der Eselshaut 18, Mußbach) die neue Dornerei-Produktion auf dem Spielplan: Riesling und Zwerglinde. Dabei freunden sich ein zu kleiner Riese („Riesling“) und das etwas zu groß geratene Zwergenmädchen („Zwerglinde“) an, auch wenn ihre Familien schon seit langer Zeit wegen unwichtiger Nichtigkeiten im Streit liegen. Und so lautet es zum guten Ende: „Reichen sich Zwerge und Riesen die Hand, so herrscht statt Ärger, Frieden im...

Lokales
Gemeinsam mehr erreichen - die Vögel im Theaterstück zeigen wie’s geht.  Foto: ps

Abschlussfeier der vierten Schillerschul-Klassen
Bunt und schön

Haßloch. In der einfühlsamen Abschlussfeier lobte Schulleiterin Gila Serr Lernfähigkeit, Kenntnisse und Kompetenzen, Ausdauer sowie Disziplin und Teamfähigkeit der Viertklässler in ganz besonderem Maße. In ihrer Gemeinsamkeit zeigten die fünf vierten Klassen in einer professionellen Theateraufführung „Das Lied der bunten Vögel“. Das Theaterstück beruht auf dem gleichnamigen Bilderbuch „Das Lied der bunten Vögel“ von Kobna Anan. In einem Wald lebt ein alter Mann, in dessen Nähe sich fünf...

Lokales

Neues aus den Mutterstadter Grundschulen
„Die Händlerin der Worte“ gastierte in Mutterstadt

Die Grundschule „Im Mandelgraben“ verfolgt ein neues Konzept, welches durch unterschiedliche Ansätze umgesetzt werden soll. „So möchten die Lehrer wertschätzende, respektvolle Kommunikation üben und schulen“ erläuterte die Konrektorin Charlotte Koch im Vorgespräch der Aufführung. Es sollen den Kindern „Wörter und Strategien“ mitgegeben werden, die es ihnen ermöglichten einen respektvollen Umgang miteinander einzuhalten. Das Ziel ist, das so erarbeitete „Handwerkszeug“ die Schülerinnen und...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.